AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Energieeffizienz
Funktionen & Programme
Geräuschpegel
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner

Äußeres Design

Der AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner hat ein ansprechendes Frontpanel. Die Anordnung der Bedienelemente ist übersichtlich und selbsterklärend. Dieser Kondenstrockner ist vom Typ Frontlader, der Wasserbehälter ist gut zugänglich. Die Maße sind für diesen Gerätetyp angemessen mit einer Höhe von 83 cm und einer Stellfläche von 58 cm x 60 cm. Er ist nicht als Ein- oder Unterbaugerät ausgelegt.

 

Technische Features und Funktionen

Das Gerät ist ausgestattet mit 12 Trockenprogrammen und zwei Zeitprogrammen. Es wird angezeigt, wenn der Wasserbehälter voll ist oder der Kondensator gereinigt werden muss. Auch für das Flusensieb gibt es eine Reinigungsanzeige, es empfiehlt sich jedoch eine Säuberung nach jedem Trockengang.

Herauszuheben ist die Ausstattung mit einer elektronischen Feuchtesteuerung, dem OptiSense. Dieses Top-Feature wird von Lichtsensoren in der Trommel elektronisch gesteuert und gewährleistet die Optimierung der verbrauchten Energiemenge.

OptiSense misst den Feuchtegrad in der Maschine. Die Programmlänge wird dem tatsächlichen Trocknungsbedarf angepasst. Sobald der gewünschte Trockengrad erreicht ist stoppt das Programm automatisch und die Knitterschutzphase beginnt, wenn man sie eingeschaltet hat.

Ein weiteres Highlight ist das ProTex-Verfahren. Diese besondere Art der Kondenstrocknung lässt die Wäsche auf einem Luftfilm gleiten, die Luftzufuhr erfolgt schonend und wird auf die Beschaffenheit und Struktur der Wäsche eingestellt. In Kombination mit dem Richtungswechsel während des Betriebs werden die Textilien schonend und gewebefreundlich getrocknet. Selbst empfindliche Wäschestücke können mit diesem Gerät getrocknet werden.

Die Laufruhe verdankt der AEG LAVATHERM T65280AC dem SilentSystem. Mit einem Betriebsgeräusch von 64 dB zählt er zu den LowNoise-Geräten, ein Pluspunkt, wenn man das Gerät in der Wohnung aufstellen möchte.

 

Handling und Benutzerfreundlichkeit

Der AEG LAVATHERM T65280AC ist leicht zu bedienen. Durch die LCD-Anzeige kann die Startzeit individuell eingestellt werden und die Restlaufzeit wird angezeigt. Die Programme sind selbsterklärend und werden durch das OptiSense für Beladungsmenge und Feuchtegrad präzise zeitlich limitiert. 

Die Tür ist werkseitig für Rechtshänder ausgelegt kann aber problemlos auf Linksanschlag gewechselt werden.  Zur Inbetriebnahme wird der Trockner aufgestellt, mit einer 230V-Steckdose verbunden und ist damit betriebsbereit.

Das Flusensieb und der Wasserbehälter sind bequem zugänglich und leicht zu reinigen bzw.. zu entleeren. Der Wärmeaustauscher befindet sich unter der Tür und ist ebenfalls gut zugänglich. Er muss manuell gereinigt werden. Durch ein Signal wird angezeigt, wann das notwendig ist.

 

Energieklasse und Leistungsmerkmale

Der AEG LAVATHERM T65280AC hat die Energieeffizienzklasse B, ist also nicht der Sparsamste. Die Verbrauchswerte sind eher durchschnittlich. Das Gerät überzeugt durch relativ kurze Trocknungszeiten und gleicht dadurch den etwas höheren Energieverbrauch aus. Eine volle Beladung benötigt 1h40min zur Durchtrocknung.

Der Stromverbrauch liegt bei 3,85 kWh bei 1.400 U/min und 4,48 kWh bei 1.000 U/min für das Programm Schranktrocken mit vorgeschleuderter Wäsche. Allerdings kann man durch das OptiSense sicher sein, dass die Wäsche auch tatsächlich den gewünschten Trockengrad erreicht.

Für ein Gerät dieser Preisklasse zeigt der AEG LAVATHERM T65280AC hervorragende Ergebnisse. Die Trommel hat ein Fassungsvermögen von 8 kg, einziges Manko ist die fehlende Innenbeleuchtung.

 

Trockenprogramme und Sonderfunktionen

Der AEG LAVATHERM T65280AC verfügt über sechs Standardprogramme für Mischgewebe und Baumwolle für jeweils drei Trockenstufen, bügel-, schrank- und extratrocken, außerdem verfügt er über sechs Spezialprogramme für Leichtbügeln, Sportbekleidung, Jeans, Bettwäsche, Daunen und Feinwäsche (Wolle/Seide).

Diese Features ermöglichen den zielgerichteten Einsatz des Gerätes. Das Schonprogramm ist für empfindliche Textilien geeignet. Durch die Zeitvorwahl kann der Trockenbeginn einprogrammiert und so auf den Tagesablauf abgestimmt werden. Eine weitere Programmoption ist der Knitterschutz nach Programmende. Damit man nicht ständig nachschauen muss, ob der Trockendurchgang abgeschlossen ist, gibt es einen Signalton, den man einstellen kann.

Technische Daten auf einen Blick

- Gehäusefarbe: weiß
- Maße: H85 cm x B58 cm x T60 cm
- Gewicht: 39,46 kg
- Spannung: 230 Volt
- Absicherung: 16 Ampere
- Anschlusswert: 2,8 kW
- Fassungsvermögen: 8 kg bzw. 118 Liter
- Jährlicher Energieverbrauch: 560 kWh
- Energieeffizienzklasse B
- Kondensatoreffizienzklasse A
- Betriebsgeräusch 64 dB

 

Unser Fazit

Mit dem AEG LAVATHERM T65280AC bekommt man ein leistungsstarkes Gerät mit überzeugender Trockenleistung. In seiner Preisklasse ist dieser Trockner in der oberen Güteklasse anzusiedeln, obwohl er lediglich die Energieeffizienzklasse B vorweisen kann.

Er überzeugt durch textilschonende Trocknung mittels ProTex und Reversierfunktion und präzise Ausführung der eingestellten Trocknungsgrade durch die Ausstattung mit OptiSense.

Der AEG LAVATHERM T65280AC bietet ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis und empfiehlt sich für Kunden, die den Trockner nicht intensiv eher sporadisch, vor allem in den Wintermonaten nutzen möchten.

 

Details & Merkmale

Füllmenge 8 kg
Energieeffizienzklasse B
Bauart freistehend
geschätzter Jahresverbrauch Strom 269 kWh im Jahr
Energieverbrauch 4,48 kWh
Kondensationseffizienz Klasse A
geeignet für Haushaltsgröße von mittlerer Haushalt von 3-4 Personen
Türanschlag rechts, wechselbar
Geräuschentwicklung 64 dB
Funktionen Knitterschutz, Startzeitvorwahl, Programmablaufanzeige, Reversierautomatik
Trockenprogramme Mischwäsche, Baumwolle
Trommelvolumen 118 Liter
Trockenzeit 134 Minuten
Ausstattung Flexy Sense
Anschlusswert 2.800 Watt
Höhe 85 cm
Breite 60 cm
Tiefe 58 cm
Gewicht 57 kg
unterbaufähig
Frontlader
elektronische Steuerung
säulenfähig
Knitterschutz
Reversierautomatik
Besonderheit ProTex Wäschetrockner sorgt mit dem OptiSense-System für ein schonendes und energiesparendes Trocknungsergebnis
Vorteile
  • leicht zu bedienen
  • leise durch das Silent System
  • Türanschlag von rechts auf links wechselbar
  • ProTex Schontrommel
Nachteile
  • Langelebigkeit lässt etwas zu wünschen übrig
  • Kundenservice und Reparatur etwas teuer

Alle Angebote: AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner

Zu AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos