Balancekissen PumpUp von DoYourSports im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Optik
Sitzkomfort
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Balancekissen PumpUp von DoYourSports

Unser Video vom PumpUp Balancekissen

Wirkungsvolles Balancekissen mit zwei Oberflächen

Die positiven Effekte eines Ballsitzkissens sind vielfältig und erstaunlich zu gleich. Mit welchem Trainingsgerät können Sie im Sitzen, ohne dass Sie etwas merken, mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainieren? Ein sogenanntes Balancekissen aktiviert, während Sie darauf sitzen, Ihre Beckenbodenmuskulatur, die Muskulatur des Rumpfes, der Seiten und des Bauchs. Durch die gesunde Sitzhaltung wird zusätzlich der Brustmuskel gedehnt und die Schultern trainiert. Kein Wunder, dass die Sitzkissen viele Bürostühle zieren. Auch als Sportgerät kann man das Ballsitzkissen zum Balancetraining nutzen. Bei den Varianten mit Noppen wie das mir vorliegende Ballsitzkissen „PumpUp“ von DoYourFitness, bekommt man obendrein noch eine Gesäß- bzw. Fußmassage kredenzt.

Das Ballsitzkissen „PumpUp“ gibt es in zehn Farben – mir liegt die Variante in Pink zum Testen vor. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile dieses Balancekissens an, die sich während des Tests herauskristallisiert haben an. Mit diesen Informationen an der Hand wissen Sie sicher schnell, ob das „PumpUp“ das für Sie beste Ballsitzkissen ist.

 

Verpackung und Lieferung

Zwei Werktage nach Bestellung kam das Therapiekissen bei mir an. Die braune, neutrale Karton-Umverpackung weist nur das Herstellerlogo auf, was das „PumpUp“ als Überraschungsgeschenk möglich macht. In dem Karton ist nur das, in durchsichtiger Folie geschützte, Ballsitzkissen mit einer kleinen Handluftpumpe. Eine Anleitung oder Garantiekarte fehlen.

 

Garantieleistung

Für den Zeitraum von einem Monat nach Kaufdatum bietet der Hersteller DoYourFitness, welcher zur Firma DoYourSports und DoYourYoga gehört, eine kostenlose Rücksendung ohne Angabe von Gründen. Bei einem Garantiefall braucht man während des ersten halben Jahres ebenso noch keine Gründe angeben. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist bei Produktionsfehlern entspricht der in Deutschland üblichen zwei Jahre.

 

Der Preis

Derzeit (Stand Februar 2017) knapp 14 Euro ist das Ballsitzkissen „PumpUp“ in der unteren Preisklasse angesiedelt. Ballsitzkissen mit gleichem Durchmesser und Noppen liegen preislich gerade bei 10 bis 25 Euro. Es gibt auch noch wesentlich teurere Balancekissen, aber die sind einige Zentimeter größer.

 

Unsere Bilder vom PumpUp Balance-Kissen

Balancekissen PumpUp von DoYourSports 1     Balancekissen PumpUp von DoYourSports 2     Balancekissen PumpUp von DoYourSports 3

Balancekissen PumpUp von DoYourSports 4     Balancekissen PumpUp von DoYourSports 5     Balancekissen PumpUp von DoYourSports 6

 

Design und Ausstattung des Balancekissens

Das Kissen ist quietschig Pink und, wie die meisten Therapiekissen, genoppt. Es hat auf einer Seite 5 mm hohe Noppen und auf der anderen leichte runde Erhebungen und in der Mitte einen runden Rand mit dem Herstellerlogo in der Mitte. Der Durchmesser beträgt 33 cm, was für ein normal großes Gesäß ausreichend ist. Das Kissen kommt schon fertig aufgepumpt an, sodass man die kleine mitgelieferte Handpumpe zunächst gar nicht braucht.

Wer nachjustieren will, sollte vorsichtig sein, da es kein Auslassventil zu geben scheint. Auf der Website von DoYourFitness erfährt man, dass das Ballsitzkissen frei von Phthalat (Weichmacher für Kunststoffe) und hautfreundlich hergestellt wurde. Das Balancekissen riecht nach nichts und fühlt sich auch angenehm an. Mit einem Gewicht von ungefähr ca. einem Kilo, ist das Kissen auch gut zu transportieren.

Die Gummioberfläche lässt sich einfach abduschen, wenn es mal nötig sein sollte. Mit einem feuchten Tuch würde es etwas schwierig werden, da die Noppen recht hoch sind. Die Seite mit den kleinen runden Erhebungen und dem Logo ist eher für den festen Halt auf Stuhl und Boden gedacht.

Man muss bei dem Balancekissen einen Zuwachs von etwa 5 cm in der Sitzhöhe einkalkulieren, wenn das Kissen auf 6 cm aufgepumpt ist. Dies entspricht dem Auslieferungszustand und reicht aus, da das Ballsitzkissen sonst zu hart zum Sitzen wird.

 

Trainingsmöglichkeiten

Mangels Trainings- oder Bedienungsanleitung sollte man einen Blick auf die Website von DoYourFitness werfen. Der Hersteller hat dort zum einen Informationen zu diesem Balancekissen und zum anderen einen detaillierten Trainingsplan für das Balance Training(.

Der Plan für das Balance-Training beinhaltet:

  • Einen Test um die eigene Balance zu messen
  • Informationen zum Balance-Training und zum präventiven Balance-Training
  • Tipps für Reha-Übungen
  • Allgemeines zur Übung mit dem Balance Board
  • Acht Übungen mit Balance Boards:
    1. Seitliches Beinheben
    2. Knieheben mit Außenrotation
    3. Butterfly im Einbeinstand gebeugt
    4. Standwaage
    5. Ausfallschritt
    6. Diagonale im Vierfüßlerstand
    7. Unterarmstütz
    8. Side Plank

Alle Übungen sind bebildert und sehr detailliert erklärt.

 

Praxistest

Das Volumen, welches das Balancekissen bei Lieferung hat, ist optimal gewählt. Ein Kollege, der 110 kg (er ist sehr groß) wiegt, hat es als sehr angenehm empfunden.Auch ich (75 kg) musste nicht nachjustieren, ebenso wie eine 53 kg schwere weitere Kollegin. Ich konnte leider kein Auslassventil finden, welches hilft, falls man es mal zu stark aufgepumpt haben sollte.

Zum Sitzen: Als Sitzkissen im Büro zwingt das PumpUp den Rücken in eine aufrechte Haltung. Das Ausgleichen, welches der Oberkörper während des Sitzens subtil durchführt, ohne dass ich es merke, wird nach etwas mehr als zwei Stunden sehr anstrengend, weil meine Rückenmuskulatur sich wohl doch ziemlich anstrengen muss. Meine Sitzhaltung ist sonst eher „hingegossen“.

Meine latenten Schmerzen im unteren Rücken, die erst wie weggeblasen waren, melden sich nun wieder. Es wird empfohlen, das Ballsitzkissen zunächst nur für kurze Zeit zu benutzen und sich langsam hochzutrainieren. Ich kann das nur ebenfalls empfehlen. Am nächsten Tag war wieder nach 2,5 Stunden erst mal Schluss. Es ist wie mit jedem Training – man braucht Geduld.

Die Noppen fand ich anfangs etwas einschüchternd, daher habe ich das Kissen zunächst mit der anderen Seite getestet, was sehr angenehm war. Diese Seite macht allerdings leichte Gummigeräusche beim Hinsetzen, die meinen Kollegen ein amüsiertes Lächeln abrangen. Mutig geworden habe ich auch die andere Seite ausprobiert und war erstaunt, dass die Noppenoberseite nicht unangenehm war (und lautlos). Die ersten fünf Minuten waren gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlimm. Danach war es tatsächlich recht angenehm.

Als Balance-Sportgerät: Die gute Nachricht: Das Training ist einfach und trotzdem für Untrainierte effektiv. Die schlechte Nachricht: Für anspruchsvolleres Training und Trockenübungen für Board-Sportler ist es nicht geeignet, da es nicht genug wackelt. Die Fußmassage, die das Kissen beim Training gibt, ist herrlich und alleine deshalb schon Grund genug das Ballkissen zu kaufen.

Unser Fazit

Mit dem Ballsitzkissen „PumpUp“ kann man nicht viel falsch machen. Es trainiert ohne aktives Zutun viele Muskelgruppen beim Sitzen und eignet sich für Anfänger auch als Balance-Sportgerät. Die kleine Handluftpumpe ist ein schöner Bonus, falls das Sitzkissen doch eines Tages mal Luft verlieren sollte. Schade ist, dass ich kein Auslassventil finden konnte, um Luft wieder zu entlassen.

Die Farbe Pink ist nur etwas für Mädchen und Mutige, aber bei einer Auswahl von 10 verschiedenen Farben, ist sicher für jeden Geschmack und Stuhl etwas dabei. Der Durchmesser ist für durchschnittlich große Gesäße ideal und das Volumen bei Auslieferung deckt die meisten Gewichtsklassen ab. Das „PumpUp“ ist ein empfehlenswertes Ballsitzkissen.

Details & Merkmale

Durchmesser 33 cm
Maximalgewicht 500 kg
Material PVC
Anwendungsbereiche Yoga, Pilates, Fitness und gesundes Sitzen
Gewicht 1 kg
Glatte Oberfläche
Inklusive Pumpe
Besonderheit "Anti-Burst", d.h. der Ball ist sehr strapazierfähig und quasi "berstsicher"
Vorteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Handluftpumpe inbegriffen
  • Robuste und saubere Verarbeitung
  • Trainiert bereits im Sitzen die Rückenmuskulatur
  • Große Farbauswahl
Nachteile
  • Nach einiger Zeit wird das Sitzen anstrengend
  • Es wackelt nicht genug für Boarder-Training
  • Wenn man sich darauf setzt, macht es Geräusche
  • Kein Auslassventil zu finden

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Balancekissen PumpUp von DoYourSports

Zu Balancekissen PumpUp von DoYourSports ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos