Bestron DNHD 42 Deckenventilator im Test

DAS TESTERGEBNIS

Montage
Geräuschpegel
Verarbeitung
Optik
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Bestron DNHD 42 Deckenventilator

Der Bestron DNHD 42 Deckenventilator im Video

Nach einem Deckenventilator mit einer guten Leistung und einem vernünftigen Preis. Nach langer Suche haben wir uns für den Bestron DNHD 42 Deckenventilator entschieden, wie man auch diesem Erfahrungsbericht entnehmen.

 

Entscheidung für den Bestron DNHD 42 Deckenventilator

Die Leistung muss stimmen und nicht zu teuer sollte der Deckenventilator sein. Dies waren zwei Voraussetzungen mit denen wir in die Suche gegangen sind. Erfüllt wurden diese beiden Punkte vor allem vom Bestron DNHD 42 Deckenventilator.

Zumal für dieses Modell von Bestron noch weitere Punkte gesprochen haben, so zum Beispiel die Ausstattung mit drei Lampen. Zudem haben wir es sehr gefunden, dass man die Laufleistung und damit die Luft in verschiedenen Stufen steuern kann. insgesamt haben diese Faktoren letztlich zum Kauf vom Deckenventilator von Bestron geführt.

 

Technische Daten

Unter anderem aus Chrom hergestellt ist der Bestron DNHD 42 Deckenventilator. Er besteht aus vier Flügeln die hierbei auf eine Spannweite von rund 105 cm kommt. Die Laufgeschwindigkeit beim Deckenventilator kann man in drei Stufen einstellen, für diesen Zweck ist er mit einen Zugkette ausgestattet.

Der Kopf beim Deckenventilator ist zusätzlic mit drei Lampen versehen, diese kommen im Betrieb auf eine Leistung von maximal 50 Watt. Das Ein- und Ausschalten der Lampen erfolgt über einen Ziehschalter. Die Position der Lampen kann man je nach Wunsch einstellen.

Der Deckenventilator kommt auf ein Gewicht von rund 998 Gramm, bei Abmessungen von 44,8 x 26,2 x 24,4 cm. Durch seine Verarbeitung aus Chrom, ist der Deckenventilator in einem silbernen Design gehalten.

 

Installation vom Deckenventilator

Vor der Installation vom Bestron DNHD 42 Deckenventilator hatten wir durchaus Bedenken. Doch aufgrund von seinem Gewicht, ist die Handhabung bei der Installation vom Deckenventilator sehr einfach. Zumal sich hier die Ausstattung mit langen Anschlusskabeln beim Deckenventilator bezahlt machen. Letztlich war die Installation innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Man muss bei der Installation auch nicht viel beachten, aus die Höhe. So muss diese aus Sicherheitsgründen mindestens 2.30 m betragen.

 

Bedienung vom Deckenventilator

Die Bedienung vom Bestron DNHD 42 Deckenventilator geht einfach von der Hand. Ob die Steuerung vom Deckenventilator und der einzelnen Stufen oder das Ein- und Ausschalten der Lampen, beides geht jeweils mittels einer Zugkette schnell und ohne Kraftaufwand. DIe Bedienung ist dadurch ein Kinderspiel.

Nicht zu vernachlässigen ist bei einem Deckenventilator natürlich auch die Pflege. Durch seine Verarbeitung aus Chrom und die gute Zugänglichkeit zu den Flügeln, gestaltet sich die Pflege sehr einfach. Bei Schmutz oder Verlust vom Glanz, kann man dieses einfach mit einem Tuch wieder beseitigen. Aufgrund der Oberfläche braucht man bei der Reinigung vom Deckenventilator auch keine Reinigungsmittel.

 

Laufgeräusche beim Bestron Deckenventilator

Beim Bestron DNHD 42 Deckenventilator gibt es aber auch Abstriche, genau genommen nur einen. So haben wir in der Nutzung festgestellt, je höher man die Laufleistung beim Bestron DNHD 42 Deckenventilator einstellt, umso lauter wird dieser. Da wir den Deckenventilator im Wohnzimmer montiert haben, stören uns diese Geräusche bei einer erhöhten Laufleistung schon. Aus diesem Grund lassen wir den Deckenventilator auch nur auf einer niedrigen Stufe laufen. Die Ursache für dieses Problem mit den Laufgeräuschen konnte bisher noch nicht geklärt werden.

Unser Fazit

Um einen Deckenventilator mit Lampen handelt es sich beim Bestron DNHD 42 Deckenventilator. Mehr als einen 230 Volt Anschluss benötigt man für den Deckenventilator nicht. Dieser kommt auf eine maximale Leistung von 50 Watt. Man kann die Leistung beim Deckenventilator in drei Stufen einstellen. Er ist mit vier Flügel ausgestattet und kommt auf eine Flügelspannweite von 105 cm.

Durch seine kompakten Abmessungen und dem sehr geringen Gewicht mit lediglich 998 Gramm, geht die Montage vom Deckenventilator einfach von der Hand. Für das Ein- und Ausschalten vom Deckenventilator und den drei Lampen, aber auch für die Einstellung der Geschwindigkeitsstufen, ist dieser mit zwei Zugketten für die Bedienung ausgestattet.

Die Bedienung vom Deckenventilator gestaltet sich aufgrund den Zugketten sehr einfach. Dies gilt auch für die Pflege, da man an alle Bestandteile sehr gut drankommt. Lediglich in einem Punkt hat uns der Deckenventilator enttäuscht, nämlich bei der Lautstärke.

Je höher man die Stufe einstellt, umso lauter wird der Deckenventilator. Dies kann schon stören. Unabhängig davon, fällt unser Fazit zum Bestron DNHD 42 Deckenventilator aber gut aus. Der Preis, die Verarbeitung und die Bedienung stimmen einfach.

 

Details & Merkmale

Leistung 52 Watt
Leistungsstufen 3
Rotordurchmesser 105 cm
Anzahl Rotorblätter 4
Gehäusematerial Metall
Betriebsart Umluftbetrieb
Gewicht 1,2 kg
Anzahl an Lampen 3
mit Beleuchtung
verstellbare Lampen
Beonderheit mit Beleuchtung, leise
Vorteile
  • nicht zu teuer
  • ausgestattet mit 3 Lampen
  • Laufleistung steuerbar
  • geringes Gewicht
Nachteile
  • etwas laut bei hoher Laufleistung

Alle Angebote: Bestron DNHD 42 Deckenventilator

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Bestron DNHD 42 Deckenventilator

Zu Bestron DNHD 42 Deckenventilator ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos