Bio Green L15 Energiespar Pflanzenlampe im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Verarbeitung
Ausstattung
Montage
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Bio Green L15 Energiespar Pflanzenlampe

Energiesparlampe für Sonnenhungrige

Wasser und eventuell etwas Dünger reichen, wenn die Tage kürzer werden bei den meisten Zimmerpflanzen nicht aus, um sie ausreichend mit Licht zu versorgen. Eine Pflanzenlampe ist ein idealer Helfer um Ihre grünen Mitbewohner die kalte und dunkle Jahreszeit überstehen zu lassen. Auch wenn die Pflanzen in Ecken stehen, an die auch in den Sommermonaten nicht genug Lichtstrahlen gelangen, ist so ein Pflanzenlicht eine gute Investition.

Der Hersteller Bio Green bietet mit seiner Pflanzenlampe „L15“ ein Set mit Energiesparlampe, Leuchte, Stecker und 3 Meter langem Anschlusskabel. Es ist zur Pflanzenbeleuchtung in Innenräumen und Gewächshäusern ausgelegt und soll genügend Licht spenden, um Pflanzen selbst in fensterlosen, dunklen Räumen zum Wachsen anregen zu können.

Ob diese Herstellerinformationen stimmen, erfahren Sie in unserem Test. Wir haben das Pflanzenlicht über den Zeitraum eines Monats auf Herz und Nieren getestet. Nach diesem Pflanzenlampentest können Sie die Vor- und Nachteile der Bio-Green-Energiespar-Pflanzenlampe L15 abwägen und für sich entscheiden, ob Sie die richtige Pflanzenlampe für Ihren Bedarf ist.

 

Verpackung und Lieferung

Nach drei Tagen Lieferzeit kam die Bio Green Energiesparlampe L15 an. Der stabile Natronkarton, der zur Umverpackung dient, verrät noch nicht viel. Im Inneren ist ein nicht sehr stabiler kleinerer Karton, der in Grün-Bunt gehalten, die weiße Lampe mit Pflanzen im Hintergrund zeigt. Die Energiesparlampe ist noch einmal extra in einem Karton geschützt. Der Rest der Lieferung kam kratzsicher mit Schaumfolie geschützt an.

Mit in der Box sind neben der eigentlichen Energiespar-Pflanzenlampe L15:

  • Die Garantiekarte
  • Die Gebrauchsanweisung
  • Eine weiße Kunststoffleuchte mit glockenförmigem Kopf mit Kabel und Netzstecker
  • Eine weiße Wandabdeckung / Baldachin
  • Eine durchsichtige Lüsterklemme

Kurze Info zum Unterschied zwischen „Leuchte“ und „Lampe“: Eine Leuchte ist das Ganze, also Leuchtmittel, Fassung und Lampenschirm. Der Name „Lampe“ bezeichnet nur das Leuchtmittel selbst.

 

Ausstattung des Pflanzenlichts

Die Pflanzenleuchte (Lampenschirm) hat die Maße: 25 cm Höhe und 18 cm Durchmesser und wiegt x 13 x 12 cm und ist mit allem Zubehör etwa 1 kg schwer. Die Pflanzenleuchte strahlt violett und hat einen Stromverbrauch von 15 Watt pro Stunde. Das Sockelgewinde ist ein E27. Laut Hersteller hält die Energiesparleuchte zehnmal länger als herkömmliche Glühbirnen – was auch immer das jetzt bedeutet.

Eine genaue Stundenangabe gibt der Hersteller nicht. Da sie auf jeden Fall länger als einen Monat hält, konnte ich das hier jetzt auch nicht testen. Das von der Energiesparlampe ausgestrahlte violett-rosa Licht ist eine Mischung aus rotem und blauem Licht, welches die Fotosynthese unterstützt.

Die energiesparende Pflanzenleuchte kommt komplett mit Energiesparlampe, einer weißen Kunststoffleuchte, Kabel und Netzstecker. Das ist ein toller Service. Mit derzeit knapp 35 Euro (Stand August 2016) liegt die Energiesparlampe auf LED-Preisniveau und ist ein Schnäppchen.

 

Optik und Verarbeitung des Pflanzenlichts

Die Verarbeitung wirkt, trotz des Kunststoffmaterials der Lampe, hochwertig und sauber. Metall wäre hübscher gewesen, aber das ist Geschmackssache. Das Leuchtmittel selbst ist eine normale Energiesparlampe, nur eben auf die Bedürfnisse von Pflanzen ausgerichtet, was das Lichtspektrum betrifft.

Am Lampenkopf befindet sich ein Ein-/Ausschalter und das Kabel für die Aufhängung ist 3 m lang. Ansonsten unterscheidet sich die Lampe nicht von anderen Hängelampen und wird genauso installiert.

 

Inbetriebnahme und Anbringung der Energiespar-Deckenlampe:

  • Sicherung herausdrehen
  • Mit einem Spannungsprüfer testen, ob noch Strom in der Leitung fließt
  • Bei Spannungsfreiheit ein Loch neben den Kabelanschluss bohren
  • Dübel und Deckenhaken einschrauben
  • Einige Millimeter der Kunststoffummantelung der Stromleitung abnehmen
  • Phasenleiter (braun) und Nullleiter (blau) in die Lüsterklemme einsetzen
  • Schutzleiter (gelbgrün-gestreift) in eine weitere Lüsterklemme einsetzen
  • Baldachin hochschieben, um die Anschlüsse zu verdecken
  • Energiesparlampe in die Fassung eindrehen
  • An-/ Ausschalter betätigen, um die Lampe in Betrieb zu nehmen

Der Hersteller empfiehlt, die Lampe in einem Abstand von etwa einem Meter zur Pflanze aufzuhängen.

 

Einsatzmöglichkeiten

Die Bio-Green-Pflanzenlampe kann in den folgenden Bereichen genutzt werden:

  • Indoor-Garten
  • Jede Art von Topfpflanze
  • Saatzucht
  • Zucht von Zierpflanzen
  • Aquarium
  • Gewächshaus

 

Der Praxistest

Da ich kein eigenes Grünhaus besitze und der Sommer bisher eher mau ausfiel, habe ich den Produkttest der Bio Green L15 sehr gerne an meinen Zimmerpflanzen durchgeführt. Der Testzeitraum betrug einen Monat und die Lampe war während dieser Zeit im Dauereinsatz für diesen Test. Das hell violette Licht ist zwar nicht mein Fall, aber die Lampe ist ja auch nicht für das Ausleuchten der Wohnung gedacht.

Das Pflanzenlicht und der Hibiskus

Der Hibiskus, der eigentlich aus den Tropen stammt, bekam bei mir schon so viel Sonne, wie möglich, aber geblüht hatte er bisher nur einmal und das direkt nach dem Kauf. Ich habe zwar darauf geachtet, dass er nie austrocknet und ihm auch hin und wieder Dünger für Blühpflanzen gegönnt, aber außer sattem Grün, war leider nichts zu sehen.

Ich hatte schon ganz vergessen, in welcher Farbe er blühte. Am Ende des Testzeitraums wurde ich durch drei kleine rotfarbene Blütenknospen daran erinnert und freue mich schon darauf, wenn der Hibiskus mir wieder seine ganze Pracht zeigen wird. Lange kann es nicht mehr dauern.

Der Anzuchtkasten mit Kirschtomaten

Frische Erde, eine Handvoll Kirschtomatensamen und schon kann der Test losgehen. Mangels grünem Daumen war es mir bisher nicht gelungen gesunde Tomatenpflanzen zu ziehen. Eine Hälfte des Blumenkastens blieb nur mit Tageslicht beschienen und die andere Hälfte erhielt Dauerbestrahlung mit der Bio-Green-Pflanzenlampe. Mit der Energiespar-Pflanzenlampe waren nach vier Wochen kleine Pflanzen zu sehen und auf der nicht künstlich bestrahlten Seite schauten nur vereinzelnd kleine grüne Spitzen aus der Erde.

Hier kann ich noch nicht sagen, wie sich die Pflänzchen entwickeln werden und ob sie eines Tages wirklich Früchte tragen werden, da der Entwicklungsprozess zum Ende des Tests noch nicht weit genug fortgeschritten war. Die kleinen Pflanzen sahen aber sehr gesund und vielversprechend aus.

Volle Beleuchtung für den kleinen Bonsai

Meine chinesische Ulme war die einzige der drei Testpflanzen, die keinerlei Entwicklung zeigte. Es mag daran liegen, dass ich die Lampe, nach einigen Tagen von einem Meter Abstand auf anderthalb Meter gebracht hatte. Es war eine starke Hitzeentwicklung auf den kleinen Bonsaiblättern spürbar und das wurde mir zu gefährlich. Bei diesem Abstand erwärmten sich die Blätter nicht mehr, aber es war auch keine Wirkung der Lampe auf den Bonsai zu erkennen.

 

Unser Fazit

Wenn Sie keine zu empfindlichen Pflanzen, wie meinen Bonsai, bestrahlen wollen, ist die Bio Green Energiesparlampe eine gute Wahl.

Sie wird als günstiges Set mit Lampe, Leuchte und Zubehör zu einem sehr günstigen Preis angeboten und tut was sie soll – sie versorgt die Pflanzen mit dem Licht, dass sie brauchen, um zu wachsen und zu gedeihen.

Durch die doch sehr starke Erwärmung der Lampe und dem Wirkungsbereich bei einem Meter Abstand sollten Sie allerdings bei grünen Sensibelchen lieber auch LED-Technik setzen.

Nach diesem Test kann ich die Energiespar-Pflanzenlampe von Bio Green allen Besitzern von lichtbedürftigen, hitzeunempfindlichen Pflanzen aus südlicheren Gefilden und zur Saataufzucht empfehlen.

 

Details & Merkmale

Leistung 15 Watt
Lebensdauer 10,000 Stunden
Geeignet für Gewächshäuser
LED-Farbe Lila
Gewicht 1 Kilogramm
UV-beständig
Aluminium Gehäuse
Verglasung
Besonderheit Vollspektrum-Beleuchtung; integrierter An-/Aus-Schalter
Vorteile
  • Der Preis ist günstig
  • Die meisten Pflanzen reagieren positiv
  • Wird mit passender Leuchte geliefert
  • Energiesparend
Nachteile
  • Erhitzt sich stark
  • Bei mehr als 1,5 m Abstand kaum Wirkung

Alle Angebote: Bio Green L15 Energiespar Pflanzenlampe

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Bio Green L15 Energiespar Pflanzenlampe

Zu Bio Green L15 Energiespar Pflanzenlampe ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos