Black Decker ASI300 Kompressor im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Leistung
Bedienung
Verarbeitung
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Black Decker ASI300 Kompressor

Der Black Decker ASI300 Kompressor im Testvideo

Bei dem Black Decker ASI300 Kompressor handelt es sich um den kleinsten mobilen Druckluftkompressor und bei Amazon handelt es sich um einen wahren Verkaufsschlager. Bestens geeignet ist das Gerät für Aufpumparbeiten für Wassersportaktivitäten, für die Sport- und Freizeitausrüstung und für Reifen.

Mit seinem Preis handelt es sich um einen der günstigeren Kompressoren. Von über 200 abgegebenen Bewertungen gibt es am Ende die Bewertung von 3.8 von 5 möglichen Punkten. Der Test zeigt, was der Kompressor wirklich leisten kann, welche Qualität er hat und wofür sich dieser eignen.

Was ist bei dem Black Decker ASI300 zu beachten?

Bei dem Black Decker ASI300 handelt es sich um einen günstigen Kompressor, welcher sich besonders für Pumparbeiten eignet. Der Kompressor bietet den 12V Anschluss und am KFZ kann er ein einer geeigneten Buchse betrieben werden. Er gehört damit zu den 12V-Kompressoren, welche ohne den zusätzlichen Druckluftbehälter auskommen. Dem ASI300 wird von Black Decker ein spezieller Adapter spendiert und auch im 230 Netzanschluss kann der 12V Kompressor damit betrieben werden.

Der Hersteller hatte den Kompressor besonders für die Aufpumparbeiten konzipiert und deklariert wurde er als Pumpstation. Der Easy Air-Einstellring erlaubt dem Gerät, dass die gewünschte Bar-Zahl eingestellt wird und wenn diese erreicht wird, schaltet der Kompressor automatisch ab. Im Dunkeln kann der Ring leuchten, damit er auch bei den nächtlichen Pannen und Notfällen einsetzbar ist.

Der Black Decker ASI300 bietet den maximalen Bardruck von elf Bar und die Leistung liegt bei 0,30 kW. Die Ausgangsleistung bei dem Kompressor liegt bei 40 Liter pro Minute. Zu beachten ist, dass es sich um einen ölfreien Kompressor handelt. Als Zubehör gibt es zu dem Kompressor einen Tüllenadapter für Schwimmreifen und Luftmatratzen, einen Reduzieradapter für Fahrradreifen und einen Balladapter.

Die Verarbeitung, die Funktionen und die Qualität

Bei dem Kompressor gibt es die ausgezeichnete Verarbeitung, wie man es von dem Hersteller an sich gewohnt ist. Das Gehäuse besteht vollständig aus Kunststoff und dies fühlt sich dennoch hochwertig an. Die Drehknöpfe und Knöpfe können sehr gut bedient werden und dank der zusätzlichen Beleuchtung gibt es hier ein tolles Feature. Für die Kabel ist das Staufach sehr klein und deshalb ist das Verstauen von den Kabeln an sich nur sehr mühsam.

Leider ist der Schlauch etwas kurz und deshalb muss man mit dem Gerät und dem Kabel nah an die Reifen. Ebenfalls etwas negativ dabei ist, dass der Kompressor immer wieder neu eingestellt werden muss. Sollen daher vier Autoreifen aufgepumpt werden, dann muss ein Verdichter hier auch viermal auf einen gewünschten Druck eingestellt werden. Bei dem hohen Volumen oder bei dem ganzen Satz platter Reifen kann das Gerät ein wenig heiß laufen und es kann dann eventuell etwas abgekühlt werden.

Innerhalb dieser Preisklasse ist dies allerdings normal. Der Kompressor kommt beinahe ganz ohne dem Kompressor-Öl aus und deshalb werden großartige Dienste geboten. Großartige Druckverhältnisse werden von dem kleinen Kolbenkompressor erzeugt und so wird der akzeptable Luftausstoß von 40 Litern pro Minute geboten.

Die Aufpumparbeiten

Bei dem Black Decker ASI300 Kompressor sind die Anwendungsmöglichkeiten auf die Aufpumparbeiten beschränkt. Die Aufpumparbeiten allerdings werden dabei mit Bravur erfüllt. Das Gerät zeigt das ganze Können besonders als Zubehör bei Freizeitausflügen und bei den Autopannen.

Damit der Kompressor auch Zuhause gut benötigt werden kann, wird ein 230 Volt Adapter mitgeliefert. Mit dem Gerät können leider nicht Arbeiten mit Druckluftwerkzeug oder Druckluftarbeiten wie Ausblasen, Lackieren oder Sandstrahlen vollbracht werden. Hierfür werden sonst Geräte mit Kessel und mit dem wesentlich höheren Luftstrom pro Minute benötigt.

Unser Fazit

Bei dem Black Decker ASI300 handelt es sich für Pumparbeiten um einen großartigen Kompressor. Es wird ausreichend Leistung geboten, er kann bei Ausflügen im Auto gut verstaut werden und zudem sieht er großartig aus.

Das Gerät bietet kleine Mängel wie das Fehlen von der Feststellung der Druckluft und der kurze Schlauch. Das Gerät kann auch im Dunkeln bedient werden und der Druck ist mit 11 Bar relativ hoch. Mit seinem Zubehör ist das Preis-Leistungsverhältnis großartig.

Details & Merkmale

Betriebsspannung 230 V
max. Druck 11 bar
Kabellänge 1,8 m
Abmessungen 19 x 25 x 7,5 cm
Gewicht 1,9 kg
Kompressor Typ Mobiler Kompressor
Geeignet für Reifen, für Sport-/Freizeit-Ausrüstung und Wassersport-Aktivitäten
max. Ansaugleistung Keine Angaben
Abschaltautomatik
Digital-Display
Manometer
Besonderheit Mit integriertem Kabelfach und Aufbewahrungsfach für Zubehör
Vorteile
  • Leises Gerät
  • 230V und 12V
  • Ausreichend Zubehör
  • Gute Verarbeitung
  • Maximaler Druck
Nachteile
  • Hitzeentwicklung bei Dauerbetrieb
  • Kurzer Schlauch
  • Kleines Staufach für Kabel

Alle Angebote: Black Decker ASI300 Kompressor

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Black Decker ASI300 Kompressor

Zu Black Decker ASI300 Kompressor ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos