Brother FAX T102 Faxgerät im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Installation
Design
Druckerqualität
Bedienung
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Brother FAX T102 Faxgerät

Bei dem Brother FAX T102 Faxgerät handelt es sich um ein Tischfax für zu Hause und Büro. Dieses Faxgerät bietet 100 Kurzwahlspeicher, das 16-Zeichen-Display und das Rundsenden an bis zu 104 Teilnehmer. Generell handelt es sich um ein Normalpapierfax, welches für den Alltag gedacht ist. Für 100 Nummern gibt es den Kurzwahlspeicher und es können 25 einkommende Faxseiten gespeichert werden.

Das Empfangen und Versenden von Grafiken und Bildern wird durch 64 Graustufen erlaubt. Zu dem Lieferumfang gehören Installationspolster, zwei Handbücher, zwei Metallbügel, das Modemkabel und ein Farbband. Das Faxgerät bietet eine einfache Bedienung und die Menüsteuerung ist benutzergeführt. Mit dem Faxgerät kann jeder Papierdokumente empfangen und senden und es gibt den automatischen Einzug für zehn Originale.

Mit dem Faxgerät funktioniert Mehrfachkopieren, es gibt die Faxabruf-Funktion, für die Fax-/Rufnummern gibt es 104 Speicherplätze, es gibt den Speicherempfang von bis zu 25 Seiten und es gibt 30 Blatt Papiervorrat.

 

Was muss bei dem Brother FAX T102 Faxgerät beachtet werden?

Das Fax T102 von Brother kann durch das charakteristische und kompakte Design überzeugen. Auf 100 Kurzwahl- und 4 Zielspeicherplätzen können die Fax- und Telefonnummern gewählt werden, die häufig angewählt werden. 512 KB beträgt der Speicher von dem Fax und damit ermöglicht werden die Fax-Weiterleitung sowie das Gruppen- und Rundsenden. Bei Papiermangel können bis zu 25 Seiten in dem Speicher abgelegt werden.

In der Zwischenzeit muss schließlich nach dem reinrassigen Faxgerät regelrecht gesucht werden. Das Feld wurde schon längst von den Multifunktionsdruckern übernommen und auch hier gibt es die Möglichkeit von dem Faxen. Zudem gibt es bei Dokumenten auch noch das hochwertige Ausdrucken und Kopieren. Das Ganze natürlich für einen sehr günstigen Preis. Die reinen Faxgeräte haben es aus diesem Grund nicht sehr leicht und immer weniger Modelle sind auf dem Markt erhältlich.

Das Faxgerät von Brother ist hier eine Ausnahme und sie können bei gewissen Business-Bereichen durchaus Vorteile bieten. Natürlich bieten sich das Fax-Gerät auch für viele Privatnutzer an, welche genau diese Faxgeräte suchen. Nicht selten gibt es schließlich auch kein Bedarf an dem PC mit einem Druckersystem und oft trauen einige Menschen auch den Kombigeräten nicht.

 

Der Kauf von dem Fax-Gerät

Bei dem Brother Fax-102 handelt es sich generell um ein sehr beliebtes Fax-Gerät. Dieses Fax-Gerät gibt es schon seit mehr als sieben Jahren und es gehört in der Branche somit zu den Urgesteinen. Während der ganzen Zeit konnte das Gerät der modernen Konkurrenz sogar trotzen. Das Faxgerät ist besonders durch seinen geringen Preis absolut interessant. Das Gerät ist in der Zwischenzeit absolut bezahlbar und es können damit auch die Billigpreise von den Multifunktionsdruckern unterbunden werden.

Die Anwender erhalten im Gegenzug ein Gerät, welches sehr leicht bedient werden kann. Viele Nutzer geben an, dass das Faxgerät mit Fritz-Boxen ohne Probleme zusammenarbeitet und es wird zudem eine ordentliche Qualität geboten. Zudem gibt es auch noch viele unterschiedliche Auflösungsstufen und damit können sogar Fotos versendet werden. Auch wenn das Gerät sehr beliebt ist bei der Kundschaft, so muss dennoch gesagt werden, dass sich das Faxgerät nur für die Leute eignen, welche auf die Multifunktionsdrucker unter keinen Umständen zurückgreifen möchten.

Das Faxgerät eignet sich nur dann, wenn auch nur wirklich selten ein Faxgerät benötigt wird. Zu beachten ist bei dem Faxgerät natürlich, dass es hohe Folgekosten gibt. Bei der Starterkartusche gibt es daher beispielsweise nur die Farbe für genau dreißig Seiten und somit kommen die Kosten der Nachfüllkartusche auf einen zu. Die Ausdauer ist baubedingt immer genau gleich groß, denn jeweils dreißig Zentimeter werden bei Thermopapierfaxen vom Band abgespult.

Es spielt dabei keine Rolle, ob sich ganze Bilder oder nur zwei Zeilen Schrift auf der empfangenen/versendeten Seite befinden. Eine Seite kann daher über 17 Cent kosten und deshalb sollte man sich zumindest die Sendeberichte besser sparen.

Unser Fazit

Bei dem Gerät müssen generell nur wenige Teile noch angebaut werden. Der Anbau funktioniert absolut einfach und dies besonders durch die mitgelieferte Aufbauanleitung. Die Bedienung ist einfach und so gibt es die Menütaste und den Zahlenblock.

Die Tasten wurden angenehm groß gestaltet und sie fühlen sich mit der Gummierung sehr angenehm an. Viele Anschlussarten können gewählt werden und die Einstellungen sind übersichtlich.

Die Fax-Qualität ist gut und Faxe können daher gut gelesen werden. Auch die Empfänger können alles wunderbar lesen und so gibt es keine Streifen und Schlieren. Neben dem Faxen bietet das Gerät übrigens auch die Funktion Kopieren.

Details & Merkmale

Kapazität Papierzuführung 30 Blatt
Sende-und Empfangsspeicher 10 Seiten
Druckverfahren Thermotransferdruck
Modemgeschwindigkeit 9.600 bps
Druckformat 210 x 297 mm
Graustufen 64
Kompatibilität ITU-T30
Stromverbrauch in Betrieb 160 Watt
Gewicht 2,6 kg
Rundsenden
zeitversetztes Senden
Kurzwahlspeicher
Rufnummernspeicher
Besonderheit Dieses Faxgerät bietet 100 Kurzwahlspeicher, das 16-Zeichen-Display und das Rundsenden an bis zu 104 Teilnehmer.
Vorteile
  • Papierdokumente werden empfangen und gesendet
  • Benutzergeführte Menüsteuerung
  • Einfache Bedienung
  • Bis zu 25 Seiten als Speicherempfang
  • 30 Blatt Papiervorrat
Nachteile
  • Etwas hohe Folgekosten
  • Nur geeignet, wenn relativ selten gefaxt wird

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Brother FAX T102 Faxgerät

Zu Brother FAX T102 Faxgerät ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos