C E T Hundezahnpasta im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Wie weiß werden die Zähne
Reinigung
Verträglichkeit
Hygiene
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: C E T Hundezahnpasta

Um was handelt es sich bei diesem Produkt?

Die C.E.T. Zahnpasta wird als Zahnpasta verstanden, welche speziell für die Bedürfnisse von Hunden angepasst ist. Hersteller der Zahnpasta ist die international agierende Firma Virbac. Es handelt sich also, kurz gesagt, um eine Hundezahnpasta vergleichbar mit der Variante für den Menschen. Da die Maulhyiene im Alltag oft vernachlässigt wird, ist es die Aufgabe des Besitzers, mit Produkten wie diesen für selbige zu sorgen.

Schließlich käme man als Mensch im Alltag auch nicht ohne die richtige Zahnhygiene zurecht. Das gesamte Produkt ist 5 x 5 x 5 cm groß und wiegt etwa 200 Gramm - somit ist die Größe im Vergleich minimal geringer als die der menschlichen Zahnpasta. Inhaltlich beträgt das Gewicht des Produkts etwa 100 Gramm, die Verpackung ist visuell unauffällig, aber elegant gestaltet. Soweit zu den allgemeinen Merkmalen des Produkts - doch zu welchem Zweck ist es eigentlich exakt dienlich?

 

Wie sind Effekt und Wirkung der C.E.T. Zahnpasta?

Primär wurde diese Zahnpasta zur Gebisspflege entwickelt. Beispiele dafür sind die Entfernung von Karies und Plague - insbesondere bei Hundefutter kann es nämlich passieren, dass sich zu viele Rückstände im Maul des Hundes ansammeln. Diese haben ein hohes Risiko, von schädlichen Bakterien und Viren befallen zu werden - was bei zu starkem Zahnbelag zu enormen Rückfällen der Zähne führt.

Die Enzyme, die vorhanden sind, beugen gegen schädliche Bakterien vor, ohne die natürliche Mundflora zu zerstören oder zu beschädigen. Bemerkbar macht sich das durch Abbrechen der Zähne, Schmerzen beim Hund und ungewöhnlichem Mundgeruch.

Im Schlimmsten Fall kann es sogar zur Entstehung einer Gingivitis - sprich, einer Zahnfleischentzündung - kommen, was massive Schmerzen und hygienische Einschränkungen gleichermaßen bedeutet. Auch Erkrankungen wie Zahnstein können durch die C.E.T. Zahnpasta vorgebeugt werden.

Betrachtet man also diese Zahnpasta aus dem hygienischen Standpunkt, so ist die Benutzung dieser Zahnpflege beinahe unabdingbar. Ferner spart man hier Zeit und Muße, da Besuche beim Tierarzt zur Zahnreinigung auf lange Sicht deutlich reduziert werden.

 

Welche unterschiedlichen Geschmäcker gibt es?

Die wohl beiden populärsten Geschmäcker unter Hunden sind erhältlich - Leberwurst und Huhn.
Grundsätzlich gibd es diese Zahnpasta mit Leber- und mit Huhngeschmack. Dies ist insofern vorteilhaft, als dass die Gewöhnung an die Zahnpasta dann um einiges leichter fällt.

Denn diese Geschmackarten dürften dem Vierbeiner bereits vertraut sein - so wird das ganze Procédere erleichtert. Anzumerken ist noch, dass die Paste mit Lebergeschmack mit einer dünneren Konsistenz einhergeht.

 

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Gearbeitet wird bei dieser Paste mit dem sogenannten Dual Enzyme System. Dabei geht es darum, dass schädliche Bakterien abgetötet werden - die Inhaltsstoffe hiervon sind Glucose-oxydase und Lactoperoxydase sowie Potassiumthiocyanat. EBenso sind sanfte Schleifmittel vorhanden. Diese sind:

  • Siliciumdioxidhydrat
  • Titandioxid
  • Anhydrisches Dikalzium-Phosphat

Den Abschluss bilden oberflächenaktive, reinigende Substanzen, welche als Glyzerin sowie Sorbitol bekannt sind.

 

Wann und wie erfolgt die Reinigung?

Die Reinigung kann durch die C.E.T. Hundezahnpasta täglich oder auch bei Bedarf erfolgen. Das Prinzip ist auch hier das selbe wie beim Menschen - man nimmt sich eine Zahnbürste und genügend sauberes Wasser zur Hand, und schon kann es los gehen! Nach einer kurzen Eingewöhnung freunden sich die meisten Hunde sehr schnell mit dem Prozess an.

Unser Fazit

Sucht man nach einem Produkt, mit welchem man das Leben seines Vierbeiners erleichtern möchte, so ist man hier gut beraten. Schwerwiegende Krankheiten im Mundraum werden hierdurch allein zwar nicht beseitigt - allerdings dient die Zahnpasta gut zur Prävention eben dieser.

Ferner fördert diese gemeinsame Aktivität das Band zwischen Besitzer und Hund, man kann super zeigen, dass man sich um seinen tierischen Freund kümmert. Die Zähne werden deutlich weißer und der Mundgeruch wird deutlich reduziert - insofern wird in diesem Fall eine Kaufempfehlung ausgesprochen.

Details & Merkmale

Geschmack Lebergeschmack
Geeignet für tägliche Gebisspflege, Alle Rassen
Verhindert Zahnbelag
Für frischen Atem
Besonderheit Die geschmackliche Akzeptanz ist durch das Geflügel - oder Leberaroma hervorragend. Ein anschließendes Ausspülen der Zahnpastareste ist nicht erforderlich.
Vorteile
  • Geschmack sowie Reinigung erfolgen unkompliziert und werden gut aufgenommen
  • Mundgeruch wird deutlich reduziert
  • Allgemein besseres Hygienegefühl, Vorbeugung von Krankheiten im Mundraum
  • Weißere Zähne des Hundes
Nachteile
  • Meist etwas Mühe bei der Reinigung erforderlich - beispielsweise durch Schrubben

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: C E T Hundezahnpasta

Zu C E T Hundezahnpasta ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos