Cateye Strada Cadence CC RD 200 Fahrradcomputer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Design
Funktionen
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Cateye Strada Cadence CC RD 200 Fahrradcomputer

Die Firma Cateye ist ein japanischer Elektronikhersteller mit Spezialisierung auf die Produktion von Fahrradlichtsystemen. Selbstverständlich entwickelt und produziert die Firma auch weiteres Fahrradzubehör wie Fahrradcomputer.

Cateye hat auch bereits in diesem Bereich den internationalen Markt erobert und ist bekannt für qualitativ hochwertiges Fahrradzubehör. Wir haben unsere Tests im Bereich Fahrradcomputer für das Modell Strada Cadence CC RD 200 von Cateye durchgeführt und diesen Fahrradcomputer auf Herz und Nieren geprüft.

Ein wesentlicher Punkt, der einen guten Fahrradcomputer ausmacht und gleichzeitig festlegt für welche Gruppe das Gerät geeignet ist, ist die Funktionalität.

Sportler benötigen andere Funktionen als Freizeitsportler um eine Leistungssteigerung präzise messen zu können. Um festzulegen für welchen Personenkreis der Fahrradcomputer besonders gut geeignet ist, haben wir den Cateye Strada Cadence CC RD 200 in folgenden Punkten getestet:

  • Funktionalität (Eigenschaften)
  • Bedienbarkeit
  • Design
  • Befestigung
  • Akku und Zubehör

 

Funktionalität (Eigenschaften)

Der Fahrradcomputer Cateye Strada Cadence CC RD 200 ist multifunktionell und besitzt insgesamt 9 Hauptfunktionen. Es gibt andere Fahrradcomputer auf dem Markt, die von der Anzahl her mehr Funktionen aufweisen, aber nicht unbedingt für jeden Sportler geeignet sind.

Es kommt auf die Art der Funktionen und nicht auf dessen Anzahl an. Der Cateye Strada Cadence CC RD 200 besitzt folgende Eigenschaften, die den Fahrradcomputer gerade zu ideal für Sportler machen:

  • Trittfrequenz
  • Geschwindigkeit
  • Maximalgeschwindigkeit
  • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Gesamtfahrstrecke
  • Tageskilometer
  • Tageskilometer II
  • Fahrzeit 12/24 Uhr

Die Messung und Anzeige der Trittfrequenz ist ein wesentliches Merkmal zur Leistungssteigerung. Je höher die Trittfrequenz liegt, bei gleich bleibender Kilometeranzahl während einer Trainingseinheit, desto besser ist die Leistung. Wer also während des Trainings insgesamt 20 Kilometer fährt und eine höhere Trittfrequenz feststellt, kann das mit einer Leistungssteigerung gleich setzen.

Weitere Funktionen wie aktuelle Geschwindigkeit, Maximalgeschwindigkeit und die Durchschnittsgeschwindigkeit werden selbstverständlich auch bestimmt und dem Benutzer angezeigt. Die gefahrene Strecke wird als Gesamtfahrstrecke angegeben.

Ein weiterer, für Sportler interessanter Punkt ist die Kilometeranzeige. Es können zwei verschiedene Tageskilometer-Werte gemessen werden. Das ist besonders wichtig, wenn zwei Fahrräder mit unterschiedlichen Reifenumfängen benutzt werden. Weitere Funktionen des CATEYE Fahrradcomputers Strada Cadence CC RD 200 sind die Anzeige der Fahrzeit sowie die Angabe der aktuellen Uhrzeit als 12h bzw. 24h Uhr.

 

Bedienbarkeit

Der Fahrradcomputer Strada Cadence CC RD 200 von Cateye besitzt eine Displayanzeige. Im Gehäuse ist ein Bedienknopf integriert, über den das Menü eingestellt werden kann. Die Menüführung ist einfach und übersichtlich gestaltet. Die Bedienung des Fahrradcomputer ist simple und schnell erlernt.

 

Design

Die Firma Cateye setzt auf klassisches Design. Die schwarze Klavierlackoptik lässt den Fahrradcomputer sehr edel wirken. Das gute Preis-/Leistungsverhältnis sieht man dem Gerät nicht an. Dank der kleinen, kompakten Bauweise ist der Fahrradcomputer sehr leicht und am Lenker kaum zu bemerken.

 

Befestigung

Der Fahrradcomptuer Strada Cadence CC RD 200 von Cateye zeichnet sich durch eine einfache Montage aus. Der Computer wird durch ein verstellbares Montageband schnell am Lenker befestigt. Zur Montage wird kein Werkzeug benötigt. Die Befestigungskomponenten werden als Zubehör mitgeliefert.

 

Akku und Zubehör

Als Zubehör werden Montagevorrichtungen und Sensoren zur Messung mitgeliefert. Lithium-Metallhydroxid-Batterien treiben den kleinen Fahrradcomputer an.

Unser Fazit

Der Fahrradcomputer von Cateye ist ein absoluter Allrounder und misst nicht nur die üblichen Parameter wie Kilometer, Fahrzeit und Geschwindigkeit. Dank der mitgelieferten Sensoren berechnet der Fahrradcomputer von Cateye die Trittfrequenz und zeigt so eine Leistungssteigerung an.

Die Einstellung verschiedener Tageskilometer für unterschiedliche Rahmengrößen sind ein zusätzliches Plus. Der Cateye Strada Cadence CC RD 200 ist der ideale Fahrradcomputer für jeden Profi- und Freizeit-Sportler.

Details & Merkmale

Übertragungsart drahtgebunden
Displaytyp keine Angabe
Geschwindigkeitsmessung
Herzfrequenz Messer
Fahrzeit Messer
wasserdicht
Besonderheit Trittfrequenz
Vorteile
  • Auto- Energiesparmodus und -Schlafmodus
  • einstellbarer Kilometerstand
  • 2 Radumfänge speicherbar
  • 9 Funktionen
Nachteile
  • nicht wasserdicht
  • Qualität

Alle Angebote: Cateye Strada Cadence CC RD 200 Fahrradcomputer

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Cateye Strada Cadence CC RD 200 Fahrradcomputer

Zu Cateye Strada Cadence CC RD 200 Fahrradcomputer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos