Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Wärmeentwicklung
Einbau
Verarbeitung
Lebensdauer
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung

Eine Fußbodenheizung für unsere kleine Wohnung haben wir uns angeschaffen. Nach langer Suche und einem Vergleich der Angebote, haben wir uns für eine Fußbodenheizung vom Hersteller Devi entschieden. Warum es diese Fußbodenheizung wurde und welche Erfahrungen wir gemacht haben, findet man nachfolgend in diesem Erfahrungsbericht.

 

Das hat für die Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung gesprochen

Für die Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung haben zahlreiche Punkte gesprochen. Zum einen hat uns bei diesem Modell und dem Hersteller Devi beeindruckt, der sehr niedrige Aufbau. Gerade wenn man nicht überall die Fußbodenheizung verlegen möchte oder kann, ist dies ein Vorteil.

Ebenfalls hat für diese Fußbodenheizung ihre Leistungsfähigkeit bei der Wärmeabgabe und die vermeintlich leichte Montage gesprochen. Nicht zu vernachlässigen war beim Kauf der Fußbodenheizung der Kaufpreis. Aber auch bei diesem Punkt konnte die Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung voll und ganz überzeugen.

 

Technische Daten

Auf Gewebe montiert sind die Heizleiter bei der Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung. Die Fußbodenheizung kommt auf 150 Watt auf den Quadratmeter. Die Anschlussleistung beträgt 300 Watt. Für den Betrieb der Fußbodenheizung benötigt man einen 230 Volt Anschluss.

Für den Anschluss ist die Einzelmatte mit einem Anschlusskabel ausgestattet. Die Belastung der Heizleiter kommt auf 11 Watt auf den Meter. Zu den Heizleitern gehören auch Temperaturfühler. Insgesamt kommt die Fußbodenheizung auf eine Größe von zwei Quadratmeter. Im aufgerollten Zustand kommt die Fußbodenheizung auf eine Größe von 22 x 22 x 59 cm.

 

Energieverbrauch

Wie bereits bei den technischen Details erwähnt, kommt die Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung auf 150 Watt pro Quadratmeter. Aufgrund vom geringen Verbrauch der Fußbodenheizung, erfüllt diese die Anforderungen der Energieklasse A. Dementsprechend günstig ist die Fußbodenheizung von Devi auch im Betrieb.

 

Montage und Handhabung

Die Montage der Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung geht gut von der Hand. Dazu muss man nur die Fußbodenheizung an der gewünschten Stelle ansetzen und dann ausrollen. Mehr muss man hinsichtlich dem Auslegen und der Montage der Fußbodenheizung nicht beachten. Die Befestigung der Einzelmatte bei der Fußbodenheizung, erfolgt mittels kleinen schwarzen Nägel. Diese werden einfach in den Boden geschlagen, wobei dies je nach Untergrund nicht ganz unproblematisch ist.

Aus diesem Grund kann hier die Montage auch etwas aufwendiger sein und dementsprechend von Nachteil. Hinsichtlich dem Anschluss, so ist hier das lange Anschlusskabel von Vorteil. Die Fußbodenheizung von Defi arbeitet sehr gut, sehr schnell wärmt sich der Boden angenehm warm auf. Durch die Ausstattung mit Temperaturfühler, arbeitet die Fußbodenheizung entsprechend sparsam.

Unser Fazit

Auf eine Leistung von 150 Watt auf den Quadratmeter kommt die Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung. Die Fußbodenheizung besteht aus einem Gewebe das als Träger dient. Fest mit dem Träger verbunden, sind die Heizleiter. Die Einzelmatte der Fußbodenheizung kann auf der Fläche oder als Ergänzung verlegt werden. Die Heizleiter kommen auf 11 Watt auf den Meter. Insgesamt beträgt die Anschlussleistung 300 Watt.

Der Anschluss bei der Fußbodenheizung erfolgt über einen 230 Volt Anschluss. Diese Art von einem Anschluss hat bei der Fußbodenheizung von Devi einen großen Vorteil. So erleichtert dies die Montage erheblich. Wobei generell die Montage der Fußbodenheizung keine große Schwierigkeit aufweist. Aufgrund der Form als Rolle, lässt sich die Fußbodenheizung einfach ausrollen. Kleine Schwierigkeiten kann es bei der Fußbodenheizung mit der Befestigung geben.

So erfolgt hier die Befestigung mittels kleinen Nägel. Wobei dies je nach Beschaffenheit vom Untergrund, durchaus ein Problem sein kann. Insgesamt kommt die Einzelmatte bei der Devi Fußbodenheizung auf eine Größe von zwei Quadratmeter. Nicht zu vernachlässigen sind natürlich bei der Fußbodenheizung der Energieverbrauch. Hier hat man wieder einen Vorteil, so ist der Energieverbrauch entsprechend niedrig.

So erfüllt die Fußbodenheizung die Anforderungen aus der Energieklasse A. Bis auf den einen Mangel bei der Montage, sind wir mit der Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung sehr zufrieden. Sie wärmt sich bei Nutzung sehr schnell auf. Wir können die Fußbodenheizung empfehlen, unser Testfazit Note 2.

Details & Merkmale

Leistung pro m² 150 Watt/m²
Betriebsspannung 230 V
Montageart Nassbau, Dünnbettsystem
geeigneter Untergrund in Flexkleber, in Ausgleichmasse
geeigneter Bodenbelag Laminat, Parkett, Fliesen
Kaltleiter zweiseitiger Anschluss
Mindestverlegetemperatur Keine Angaben
feuchtraumgeeignet
wasserdicht
zuschneidbares Netzgewebe
Besonderheit Mit regelbarer Thermostat, Bodentemperatursensor, Befestigungsmaterial und FI-Schalter
Vorteile
  • gute Verarbeitung der Fußbodenheizung
  • sehr gute Heizleistung bei der Fußbodenheizung
  • einfache Montage
  • günstiger Kaufpreis
Nachteile
  • Befestigung der Einzelmatten

Alle Angebote: Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung

Zu Devi Dünnbett Touch Fußbodenheizung ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos