DJI Inspire 1 Drohne im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Flugstabilität
Verarbeitung
Qualität der Aufnahmen
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: DJI Inspire 1 Drohne

Die DJI Inspire 1 Drohne im Video

Seit einigen Jahren freuen sich Drohnen einer zunehmenden Beliebtheit. So macht das fliegen mit einer Drohne nicht nur Spaß, sondern man kann sie auch für das Anfertigen von Bildern und Aufnahmen verwenden. Letztlich ist meine Wahl auf die
DJI Inspire 1 Drohne gefallen. Warum es ausgerechnet diese Drohne sein musste, kann man nachfolgend in diesem Erfahrungsbericht erfahren.

 

Darum musste es die DJI Inspire 1 Drohne sein

Als ich mir die ersten Drohnen angesehen habe, war ich über die Vielfalt bei den Funktionen, aber auch bei den Kosten überrascht. Von Anfang an, stand für mich fest, die Qualität muss stimmen. Auch muss die Kamera bei der Drohne, nicht nur die Möglichkeit bieten, Bilder zu machen, sondern auch Filmaufnahmen. Auch muss die Drohne in der Bedienung einfach und der Transport möglich sein. Alle diese Leistungsparameter erfüllte die DJI Inspire 1 Drohne voll und ganz. Wobei ich natürlich auch auf das Flugverhalten viel Wert gelegt habe. Den das Flugverhalten bei einer Drohne ist sehr wichtig, insbesondere wenn man mit dieser auch Bild- und Filmaufnahmen durchführen möchte. Stimmt das Flugverhalten nicht, macht sich dieses nämlich dann später bei der Bild- und Filmqualität bemerkbar. Den häufig sind diese Bilder dann verwackelt und damit unbrauchbar. Doch auch bei der Verarbeitung hat mich die DJI Inspire 1 Drohne voll und ganz überzeugt. Aufgrund ihrer Verarbeitung und den vielfältigen Funktionen, insbesondere zur Bildqualität, eignet sich die DJI Inspire 1 Drohne nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern auch für den gewerblichen Bereich. Eben ein echtes Profigerät, ist die DJI Inspire 1 Drohne.

 

Technische Details zur Drohne

Vollständig aus Kunststoff hergestellt ist die DJI Inspire 1 Drohne. Trotz der Verarbeitung der Drohne aus Kunststoff, ist diese sehr robust. Die Drohne ist mit vier kleinen Rotoren ausgestattet, die für ein sehr gutes und zuverlässiges Flugverhalten der Drohne sorgt. Wobei es gerade bei Annäherungen an Häuser oder Bäume, es durchaus zu kleineren Turbolenzen beim Flugverhalten kommt. Die Reichweite der DJI Inspire 1 Drohne, also die Flugweite reicht auf Sicht, anders darf man eine solche Drohne sowieso nicht verwenden. Ausgestattet ist die DJI Inspire 1 Drohne mit einer Kamera. Mit dieser Kamera kann man sowohl Bild- als auch Filmaufnahmen durchführen. Bei der Kamera handelt es sich um eine Sony EXMOR 4 K. Diese Kamera zeichnet sich durch eine sehr scharfe und hochwertige Bildqualität aus. Für den Betrieb der Drohne, also für das fliegen, aber auch für die Benutzung der Kamera, benötigt die Drohne eine Energieversorgung. Diese Energieversorung wird innerhalb der Drohne mit einer Lithium ion Batterie sichergestellt. Die Batterie weist hierbei eine Leistung von 4500 mAh /99 Wh auf. Der Vorteil hierbei, die entsprechende Lithium ion Batterie gehört bereits zum Lieferumfang, und muss nicht gesondert gekauft werden. Ein weiterer Vorteil bei der Batterie handelt es sich um einen Akku, so muss man nicht ständig Batterien kaufen. Ein entsprechendes Ladegerät für das aufladen der Akku gehört zum Lieferumfang dazu. Die Landestützen der Drohne lassen sich im Flugbetrieb der Drohne einfahren, damit behindern die Landestützen nicht die Kamera bei Aufnahmen. Die Steuerung der Drohne erfolgt über Fernsteuerungen, dazu später aber mehr. Die Abmessungen der Drohne betragen 556 x 490 x 240 mm, damit ist die Drohne sehr kompakt. Die Drohne kommt auf ein Gewicht von 5 kg. Farblich ist die DJI Inspire 1 Drohne in einem schwarz/ weissen Design gehalten.

 

Sehr einfache Bedienung der Drohne

Über das sehr gute Flugverhalten der Drohne wurde schon berichtet. Doch so gut das Flugverhalten der Drohne ist, so einfach ist auch die Steuerung. Den die Steuerung erfolgt über eine einfach zu bedienende Fernsteuerung. Wobei eine zweite Fernsteuerung zur Drohne gehört. Mit dieser zweiten Fernsteuerung und der Funktion der optionalen Dual-Operator Steuerung, kann man die Drohne gleichzeitig steuern. Auch kann man über die zweite Fernsteuerung die Kamera steuern. Den die Kamera bei der DJI Inspire 1 Drohne lässt sich in der Position und im Winkel entsprechend verändern und nach Wunsch einstellen. Die jeweiligen Einstellungen kann man einfach über die Fernsteuerung vornehmen.

 

Transport ist kein Problem

Die Abmessungen der DJI Inspire 1 Drohne sind sehr kompakt, aufgrund der Verarbeitung, ist aber auch das Gewicht der Drohne sehr gering. So kommt die Drohne lediglich auf ein Gewicht von 5 kg. Aufgrund der Abmessungen und dem Gewicht, kann man die Drohne sehr gut und einfach transportieren, zum Beispiel in seinem Auto. Zumal zum Lieferzubehör zur Drohne ein passender Transportkoffer dazu gehört. Damit kann man die Drohne sicher transportieren und schützt sie beim Transport auch vor eventuellen Schäden.

 

Der erste Flug mit der DJI Inspire 1 Drohne

Kleiner Nachteil bei der Drohen

Wie bereits dargestellt, handelt es sich bei der DJI Inspire 1 Drohne um eine absolut hochwertig verarbeitete Drohne. Die Bilder und Aufnahmen die man mit der Drohne machen kann, sind perfekt. Doch mit über 3000.00 Euro ist die DJI Inspire 1 Drohne leider auch sehr teuer. Dies ist sicherlich ein Nachteil, wenngleich natürlich Qualität ihren Preis hat.

Unser Fazit


Zweifelsohne die DJI Inspire 1 Drohne ist als Drohne ein echtes Profigerät. Dies macht sich in den Leistungseigenschaften dieser Drohne bemerkbar. So ist diese Drohne nicht nur sehr robust verarbeitet, sondern zeichnet sich mit den mehreren Rotoren auch durch ein sehr gutes und einwandfreies Flugverhalten aus. An der Unterseite der DJI Inspire 1 Drohne ist diese mit einer kleinen, aber dafür leistungsstarken Kamera ausgestattet. Mit dieser Kamera kann man messerscharfe Bild-, aber auch Filmaufnahmen anfertigen. Die Steuerung der DJI Inspire 1 Drohne erfolgt einfach über eine Fernsteuerung, wobei die Drohne mit einer Doppelsteuerung ausgestattet ist. Dies bedeutet, man kann die Drohne auch über eine zweite Fernsteuerung steuern. Hervorzuheben bei der DJI Inspire 1 Drohne sind noch ihre kompakte Abmessungen und das geringe Gewicht. Dementsprechend einfach kann man die DJI Inspire 1 Drohne auch in dem mitgelieferten Transportkoffer, transportieren. Wobei der Transportkoffer nicht das einzige Zubehör zur DJI Inspire 1 Drohne ist. So gehört zum Lieferumfang auch Akkus für den Betrieb der Drohne, aber auch das passende Ladegerät. Ein kleiner Nachteil ist bei der DJI Inspire 1 Drohne sicherlich der Kaufpreis. Alles in allem, ob für die private Nutzung oder für die gewerbliche Nutzung, man kann die DJI Inspire 1 Drohne jedem nur empfehlen. Einfach kaufen!

Details & Merkmale

Gewicht 2.935 Gramm
RC-Antrieb Elektro
Übertragungsreichweite 2.000 Meter
Max. Betriebsdauer 18 Minuten
Akkuart LiPo 6S
Akku-Kapazität 5.700 mAh
Max. Geschwindigkeit 80 km/h
Max. Flughöhe 4.500 Meter
Videoauflösung UHD (4K)
Fotoauflösung 4.000 x 3.000
Einsatzbereich Outdoor und Indoor
Abmessungen 556 x 490 x 240 mm
Fernsteuerung inklusive
mit App-Steuerung
Return Home Funktion
Wi-Fi-Bildübertragung
Transportkoffer
Besonderheit Kamera kann unabhängig zur Drohne mit einer zweiten Fernsteuerung individuell gesteuert werden
Vorteile
  • hervorragende Bilder
  • hervorragende Videos
  • extrem agil und schnell
  • Position hält sie auch bei Wind gut
  • sehr hohe Reichweite
Nachteile
  • gelegentliche Aussetzer bei der Steuerungssoftware

Alle Angebote: DJI Inspire 1 Drohne

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: DJI Inspire 1 Drohne

Zu DJI Inspire 1 Drohne ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos