FICHTE NATUR Künstlicher Weihnachtsbaum im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Komfort und Handhabung
Optik
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: FICHTE NATUR Künstlicher Weihnachtsbaum

Bald steht das Weihnachtsfest wieder vor der Tür und für Allergiker ist es immer wieder eine Qual, wenn der Baum harzt und die Allergie sich bei einem selbst oder bei den Besuchern während den Weihnachtsfeiertagen meldet. Mit dem künstlichen Weihnachtsbaum kann dies nicht passieren. Der Baum, der einer Fichte in seiner Natürlichkeit nachempfunden ist, besteht aus 2180 Spitzen, was ihn sehr dicht wirken lässt und mit einer Größe von 180 cm wird er in jedem Wohnzimmer zu einem Blickfang.

Mit im Lieferumfang ist ein Fuß, der dem Tannenbaum einen optimalen Halt bietet. Der Baum besticht durch seinen ausladenden und stufigen Look. Schöner kann ein natürlicher Baum nicht sein. Die Gleichmäßigkeit der Äste verspricht ein faszinierendes Schmückergebnis und man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen.

 

Die Qualitätsmerkmale

Die künstlichen Tannenbäume haben die meisten Vorteile und sind sehr beliebte Alternativen. Sie ähneln den Originalen optisch sehr stark. Hergestellt werden die künstlichen Fichten aus einem hochwertigen Spritzgussverfahren, dem die Bäume ihre Natürlichkeit verdanken. Die aufwendig gearbeiteten Tannenbäume aus den sehr strapazierfähigen PE Polyethylen sind durch eine Gussform hergestellt.

Die besonderen Abformungen werden per Hand in vielen einzelnen Arbeitsschritten zu einem schönen Tannenbaum zusammengefügt. Diese Weihnachtsbäume sind keine Massenware, sondern werden in einem aufwendigen Arbeitsaufwand per Hand hergestellt. Das ist eine Qualität, die man sieht und die für viele Jahre Freude bereitet.

 

Kein Nadeln und immer ein frisches Aussehen

Das Problem mit den echten Bäumen ist, dass die Wohnungen und Häuser immer sehr gut beheizt werden. Die echten Bäume nadeln trotz Wasser und Glyzerin sehr schnell und auch das Harzen der Bäume kann sehr ärgerliche Folgen haben, wenn der Harz sich auf dem Parkett und den Möbeln oder dem Teppich ausbreitet. Die Reinigung kann sich zudem als recht umständlich erweisen.

Der künstliche Tannenbaum kann aber problemlos an jedem Ort im Zimmer stehen, ohne dass man sich Gedanken machen muss wegen der Reinigung, denn der künstliche Weihnachtsbaum bleibt immer sauber und erststrahlt in seiner herrlichen Pracht. Selbst viele Tage nach dem Fest sieht der Baum immer noch zauberhaft aus.

An diesem Baum hat man sehr lange seine Freude und vor allem, wenn man schon einige Tage vor dem eigentlichen Weihnachtsfest den Baum schmücken möchte, muss man nicht wie bei einem echten Baum mit fallenden Nadeln rechnen. So hat man zu jedem Weihnachtsfest schon viel früher seine Freude an dem Weihnachtsbaum.

 

Eine einfache Bedienung

Der Baum wird in einem Klappsystem angefertigt. Je nachdem welche Größe der Baum aufweist, besteht er aus 1-3 Mittelteilen, die nur zusammengesteckt werden müssen. Ist der Baum zusammengesteckt worden, sind nur noch die Äste seitlich auseinander zu klappen. Die Äste rasten ein, wenn sie die richtige Position erreicht haben und bleiben bis zum Zusammenklappen auch in dieser Position stehen.

Das ermöglicht es, dass der Baum schnell und problemlos wieder abzubauen ist und auch platzsparend verpackt werden kann. Der nötige Tannenbaum-Ständer wird mitgeliefert und garantiert einen perfekten Halt. Je nach Größe des Baumes, ist auch der jeweilige Fuß dem Baum angepasst, so dass ein Kippen unmöglich wird.

Die Tannenbäume sind in den Größen 35 cm Mini, 120 cm, 180 cm und bis zu 250 cm erhältlich und auch in unterschiedlichen Farben wie zum Beispiel Grün, Weiß und Natur. Die Bäume in den großen Größen weisen bis zu 2850 Spitzen auf.

 

Vorteile

- Extra lange und extrem dichte Nadeln
- Echte Handarbeit
- Die Bäume haben bis zu 2850 Spitzen
- Besitzt ein sehr voluminöses Tannenkleid
- Strahlt eine optimale Natürlichkeit aus, da keine Glitzersprays, künstlicher Schnee oder auf Schaum verzichtet wird.
- Schwer entflammbar durch hochwertiges Polyethylen
- Kein umständliches Stecksystem
- Geliefert wird in einem optimalen immer wieder verwendbaren Karton
- Auf Wunsch auch in unterschiedlichen Farben und Größen erhältlich

 

Eine positive Ökobilanz

Wenn man die ökologische Seite betrachtet und der Tannenbaum nicht aus einem heimischen Anbau stammt, ist es um die ökologische Bilanz nicht so gut bestellt. Die Bäume wachsen in der Regel mehrere Jahre unter Einwirkung von Pestiziden und Insektiziden in einer Monokultur heran. Sie werden zumeist aus Osteuropa oder gar Skandinavien importiert.

Ein künstlicher Weihnachtsbaum hat gegenüber einem echten immense Vorteile. Er ist umweltfreundlicher, da er mindestens 8 Jahre wenn nicht sogar noch länger verwendet wird. Er hat einen einmaligen Preis und verursacht nicht jedes Jahr wieder eine Geldausgabe, die von Jahr zu Jahr teurer wird. Ein echter Baum, der frisch geschlagen ist, eine optimale Statur aufweist und eine bestimmte Größe besitzt, kann gut und gerne zwischen 35 und 60 Euro kosten.

Das ist in 10 Jahren zwischen 350 und 600 Euro. Ein schöner künstlicher Tannenbaum kostet einen Preis und ist weitere 9 Jahre kostenlos. Außerdem sind sie auch günstiger im Unterhalt. Sie verbrauchen kein Wasser, sind einfacher aufzustellen. Außerdem bestehen sie aus einem brandhemmenden Material. Ein Tannenbaum, der nicht nur beim Sparen hilft, sondern auch in allen anderen Bereichen seine Vorteile hat.

 

Eine Wohltat für Allergiker

Es ist nicht zu bestreiten, dass die echten Tannenbäume ätherische Öle ausscheiden. Das mag für die einen sehr angenehm sein und für den typischen Weihnachtsduft sorgen, aber andere können darauf allergisch reagieren. Aber noch viel intensiver sind die Pestizide und die Insektizide.

Diese werden verstärkt bei den günstigen Tannenbäumen im Super- oder Baumarkt festgestellt. Ein weiteres Problem können Schimmelpilze sein, von denen die Bäume befallen sein können. Das zeigt eindeutig, dass auch in diesem Bereich ein künstlicher Tannenbaum eindeutig den Vorteil auf seiner Seite hat.

 

Unser Fazit

Die natürlich wirkende Fichte bietet alles, was man sich von einem schönen Tannenbaum wünscht. Abgesehen von den bereits genannten Gründen ist der Baum anhand der Nadeln und der Äste ausgesprochen naturgetreu nachgebildet und von einem echten Baum kaum zu unterscheiden.

Auch die Farbe ist sehr natürlich. Der Baum lässt sich auf eine optimale Weise ausrichten, was den biegsamen Zweigen und Ästen zu verdanken ist. Wenn die Fichte erst einmal aufgebaut und geschmückt ist, lässt sich der Baum von einem echten kaum noch unterscheiden.

Auch die Kundenrezensionen bestätigen diesen Eindruck. Ebenfalls ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr beeindruckend, das keine Wünsche offen lässt und nur minimal von den Kosten eines echten Baumes abweicht. Die Fichte wird jedes Weihnachtsfest wieder seinen Aufgaben gerecht und ist eine klare Empfehlung zum Kauf.

 

Details & Merkmale

Material Plastik
Material Ständer Kunststoff
Max. Durchmesser 100 cm
Lichteranzahl keine Lichter verbaut
Gewicht 10 kg
Kabellänge kein Kabel
Baumtyp Fichte
Leuchtmittel keine
Stromversorgung wird nicht von Strom versorgt
Bauart Handarbeit
Anzahl der Zweige keine Angaben
Höhe 180 cm
Dekoration
Schwer entflammbar
Außentauglich
Allergikerfreundlich
Besonderheiten Täuschend echtes Aussehen, 100% Echte Handarbeit
Vorteile
  • Echte Handarbeit
  • Sehr dichte Tannennadeln
  • Voluminöses Tannenkleid
Nachteile
  • keine Dekoration enthalten

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: FICHTE NATUR Künstlicher Weihnachtsbaum

Zu FICHTE NATUR Künstlicher Weihnachtsbaum ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos