Hauck Sport Tango Caviar Buggy im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Komfort
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Hauck Sport Tango Caviar Buggy


Für das eigene Kind sollte das Beste gerade gut genug sein. So sollte es auch bei den Buggys sein. Mit dem Hauck Sport Tango Caviar Buggy wird ein Modell gekauft, dass sicher auch gut ist, aber in den meisten Fällen hat der Wagen die Käufer nur enttäuscht. Dennoch lohnt sich ein genauerer Blick auf das Modell. Leider kann niemand im Vorfeld sagen, welche Strecken mit einem solchen Gefährt vorwiegend gefahren werden sollen. Ist der Buggy eine Anschaffung für den normalen Spaziergang in der Stadt auf einer ebenen Straße, oder soll er doch lieber für den Wald genutzt werden. In diesem zweiten Fall, kann von einem Kauf nur abgeraten werden. Der Buggy wird keine gute Federung haben und das macht es auch für das Kind nicht gerade bequem. Wer also sein Kind nicht allzu sehr durch schütteln möchte, sollte auf den Kauf verzichten und auf ein anderes Modell zurück greifen. Der Buggy wird den Käufer sicher auch nicht allzu sehr enttäuschen. Wenn dieser weiß was er will. Jedem sollte schon im Vorfeld klar sein, was er will und auch wieviel Geld er investieren kann in einen neuen Buggy. Es wird aber in jedem Fall ein guter Kauf sein und auch immer alles damit perfekt ablaufen. Warum? Lesen Sie weiter!

 

Die Funktionen

Ein Buggy sollte so gebaut sein, dass er mit wenigen Handgriffen in einem Kofferraum verschwinden kann. Also hier kann der Buggy von Hauck punkten. Auch wenn der Buggy sich nur in eine Richtung zusammen klappen lässt. Dennoch ist er auch ebenso schnell wieder auf zu bauen. Ein solcher Buggy ist vor allem für den Alltag recht tauglich. Er ist für den Bus und auch die Bahn perfekt. Wer gerne Shoppen geht und dabei auch sein Kind immer dabei haben möchte, der wird diesen Buggy lieben. Denn hier ist auch ein enormes Platzangebot vorhanden. Das Kind wird sich immer wohl fühlen in dem eigenen Buggy und dabei auch noch großen Spaß mit der Mama haben können. Durch einen solchen Buggy macht das alles gleich viel mehr Freude und ist auch aufregend für das Kleine.

 

Perfekt im Alltag

Der Einkaufskorb kann einige Sachen tragen und das bewundern die meisten Käufer. Ausserdem wiegt der Wagen auch nicht viel. Das macht es natürlich leichter ihn im Auto zu verstauen. Aber das Gewicht ist auch genau das Problem bei dem Buggy. Denn er neigt dadurch sehr zum kippen und das ist widerrum nicht gut für das Kind, das darin transportiert werden soll. Um sicher ein Kind mit dem Wagen zu transportieren, sollte auf Rucksäcke oder ähnliches verzichtet werden. Der Wagen nimmt eingeklappt wenig Platz in Anspruch. Der Hauptstoff ist hier Polyester und das Gestell ist überaus stabil und besteht aus Stahlrohr. Wer hier etwas gutes erwartet wird sicher nicht enttäuscht sein. Der Wagen ist gut und auch stabil. Die Reifen sind ein wenig klein und haben keine Luftbefüllung. Aber das ist auch nicht erforderlich auf einer normalen Straße.

 

Spaß für das Kind

Das Jahr 2013 war das Jahr in dem der Wagen auf dem Markt erschienen ist. Das Kind wird sicher an einem 5 Punkt Gurt befestigt und kann dann daran auch immer sicher sein. Es wird sich auf jeden Fall an seinem Platz wohl fühlen und auch die Mutter hat ein gutes Gefühl. Die Reifen können ein wenig labil wirken, aber auch das sollte nicht allzu ernst genommen werden. Im Langzeittest hat sich der Wagen als robuster erwiesen als er aussieht. Dennoch sind hier immer wieder viele Mütter beunruhigt. Aber wer einen günstigen Wagen sucht, der nicht allzu oft genutzt werden soll, wird mit diesem gut liegen. Er ist einfach einsatzbereit und wird dem Kind immer einen guten Platz bieten. Die Sitzfläche ist vollkommen ausreichend und auch die Breite ist gut.

Unser Fazit


Mütter sind immer besonders vorsichtig, wenn es um die Sicherheit des eigenen Kindes geht. Dieser Wagen wird sicher sein, aber vielen ist das nicht ausreichend. Er macht einen stabilen Eindruck, aber allein die Räder sind Schuld daran, dass dieser Wagen nicht oft gekauft wird. Es ist aber immer wieder auch eine Herausforderung für so manche Mutter, den Wagen einfach zu schieben und damit auch noch dem Kind einen sicheren Platz zu bieten. Jede Mutter wird es sich gut überlegen, ob dieser Wagen das Richtige Gefährt für das eigene Kind ist.

Die Empfehlung für diesen Kinderwagen fällt eher schlecht aus. Wer Geld sparen möchte, findet sicher auch noch ein anderes Modell, dass ein wenig besser ist. Aber dennoch gibt es auch Mütter, die von diesem Wagen überzeugt sind. Leider ist dieser Wagen nicht so sicher, wie es der Hersteller verspricht und die meisten Käufer sind enttäuscht, denn sie haben sich einen sicheren Wagen für das eigene Kind gewünscht. Das konnte hiermit leider nicht erfüllt werden. Bei diesem Wagen ist zwar das Äusserliche ansprechend aber die Funktionen lassen zu wünschen übrig und das ist Schade.

Details & Merkmale

Altersempfehlung ab 6 Monate
Kinderwagengewicht 6,2 Kg
Gurtsystem 5-Punkt-Gurt
Räderoptionen Schwenkbar, feststellbar
Radart Hartgummiräder
Anzahl Räder 4
Abmessungen 75 x 45 x 101 cm
Abmessung zusammengeklappt 81 x 45 x 24 cm
Sitzbreite 31 cm
Farbe Rot
Rückenlehne Mit Liegeposition
Bezugseigenschaften Abwaschbar
umsetzbare Sitzeinheit
mit Sichtfenster
mit Gurtpolster
mit Federung
Schieber verstellbar
Fußstütze verstellbar
mit Schutzbügel
klappbar
Besonderheit Abnehmbarer Vorderbügel
Vorteile
  • Geeignet für Shoppingtouren
  • Sehr wendig
  • Feststellbremse für beide Hinterräder
Nachteile
  • Etwas niedriger Schieber

Alle Angebote: Hauck Sport Tango Caviar Buggy

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Hauck Sport Tango Caviar Buggy

Zu Hauck Sport Tango Caviar Buggy ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos