HTC One Mini Handy im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Bedienung
Handlichkeit
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: HTC One Mini Handy

Bei Samsung gibt es die Idee von den geschrumpften Spitzen-Modellen bereits seit längerer Zeit und so beispielsweise bei dem Galaxy S3 Mini. Es gab dann sogar schon die zweite Generation mit dem Galaxy S4 Mini und die optische Verwandtschaft ist hier stärker wie die technische. Die günstigeren Minis stellen jedoch tatsächlich immer richtige Verkaufsschlager dar. Natürlich erhofft sich auch HTC mit dem One Mini einen Erfolg.

Das HTC One ist 4,7 Zoll groß und es handelt sich nicht nur wegen dem Alugehäuse wieder um einen Erfolg. Ds One Mini kann dem HTC One auf den ersten Blick dann sehr ähneln. Im Vergleich zu dem Vorbild allerdings ist hier nicht das gesamte Gehäuse aus Metall, denn die Vorder -und Rückseite wird mit einem glatten Plastikrahmen verbunden. Gerade das weiße One Mini kann hier verglichen zu dem großen Bruder etwas billig verarbeitet wirken.

 

Warum das HTC One Mini kaufen?

Genau wie die Konkurrenz macht es HTC auch und so wird von dem Flaggschiff eine kompakte Version auf den Markt gebracht. Die Frage dabei ist natürlich, was drinnen steckt und wie Mini das Mini wirklich ist. Der Bildschirm ist 4,3 Zoll groß bei dem HTC One Mini und die Auflösung dabei liegt bei 1280 mal 720 Pixeln. Das Bild ist wirklich scharf und dies mit 344 ppi, was für Pixel per Inch steht.

Bei dem Testlabor konnte die Helligkeit von 468 Candela pro Quadratmetern ermittelt werden und verglichen dazu hat das iPhone 5 zum Beispiel die Pixeldichte von 326 ppi und 567,7 cd/m² als Displayhelligkeit. Bei dem One Mini kann das Display durch den großen Blickwinkel überzeugen und dies liegt natürlich auch daran, weil ziemlich nah unter dem Gorilla Glas die Pixel liegen.

 

Ausstattung, Geschwindigkeit, Speicher und Klang

Android 4.2.2 ist das Betriebssystem und es wird von dem Dual-Core-Prozessor mit 1,4 Gigaherz und von der Adreno 305 GPU auf Trab gebracht. Der Dual Core Prozessor ist der Qualcomm Snapdragon 400 Krait. Bei einem Gigabyte liegt hier der Arbeitsspeicher Die Kombination erreicht im Quadrant-Benchmark 6181 Punkte und dies sind im Vergleich zu dem Galaxy S4 Mini 1000 Zähler weniger.

Das One Mini unterlag auch beim Greekbench mit 1405 zu 1918 Punkten. Auch wenn das S4 Mini zwar das One Mini abhängt, so ist das One Mini dennoch nicht lahm. Etwa 11 Gigabyte von dem Speicher sind von 16 Gigabyte nutzbar. Es gibt für die Erweiterung keinen Speicherkartenschacht, was etwas schade ist. Immerhin sind mit einem Kabeladapter USB-Sticks lesbar. Auch bei dem Mini gibt es die Stereo-Frontlautsprecher von dem One. Sie klingen im Test wirklich gut, doch bei hoher Lautstärke können sie verzerren.

 

Was ist noch bei dem HTC One Mini zu beachten?

Genutzt werden bei dem HTC One LTE-Funk und UMTS. Mit allen heutigen Standards ist es in WLAN-Netzen kompatibel und so mit 802.11n sowohl im Fünf-Gigaherz-Netz und auch im 2,4-Gigaherz-Netz. Auch mit an Bord ist Bluetooth 4.0. Das HTV One Mini unterstützt genau wie bei vorherigen Modellen auch eine verbesserte Klangübertragung mit Hilfe von dem apt-X-Codec und per Bluetooth wird mit geeigneten Kopfhörern damit ein besserer Klang ermöglicht. NCF fehlt.

Das Unterscheidungsmerkmal ist abgesehen von der Größe die umlaufende Kunststoffkante bei dem One Mini. Wie bei dem One setzt HTC auf die Ultrapixel-Kamera mit 4 Megapixeln. Bei dem Mini jedoch wird auf die optische Bildstabilisierung verzichtet. Mit 1,6 Megapixeln löst hier die Frontkamera auf. Mit 0,7 Sekunden ist die Auslöseverzögerung sehr kurz. Nur schwer nachvollziehbar ist der versprochene Vorteil der Ultrapixel.

Überdurchschnittlich ist die Lichtempfindlichkeit, doch im Vergleich zu vergleichbaren Aufnahmen mit Acht-Megapixel-Kameras sind die Bilder nicht besser. Dem One und dem One Mini fehlt es im Vergleich durch die geringe Auflösung ganz einfach an Details. Es gibt bei dem One Mini eine ordentliche Klangqualität und nur beim Freisprechen könnte dies besser sein.

Der Konkurrenz ähnelt hier die Empfangsqualität und sie ist nicht sehr gut, jedoch gibt es auch nicht gravierende Schwächen. Auf dem Niveau von dem iPhone liegt die Ausdauer bei dem One Mini. Nach neun Stunden gehen im Test die Lichter aus.

Unser Fazit

Bei dem One Mini handelt es sich um ein solides Mittelklasse-Smartphone, welches ein ordentliches Tempo bietet. Auf hohem Niveau liegt die Verarbeitung, doch es kann nicht mit dem One mithalten. Begeistern können hier jedoch das scharfe Display und die handlichen Abmessungen.

Das HTC One Mini kann sich jeder ansehen, der mit 11 GB Speicher auskommt und der nicht auf das Metallgehäuse verzichten möchte. Das Galaxy ist beispielsweise dann besser, wenn man einen Speicherkartenschacht wünscht und hochauflösende Fotos will.

Details & Merkmale

Displaygröße 4,3 Zoll
Displayauflösung 1.280 x 720 Pixel
RAM 1 GB
interner Speicher 16 GB
Prozessortyp Snapdragon 400
SIM-Karte Micro-SIM
Speicherkarte ohne Slot
verfügbares Betriebssystem Android 4.4 KitKat
Kameraauflösung 4 Megapixel
Frontkameraauflösung 1,6 Megapixel
Gewicht 128 g
Bildstabilisator
Fingerabdrucksensor
Beschleunigungssensor
Speichererweiterung
Blitz
Besonderheit Mit Gesichtserkennung und Dual Stereo Front-Lautsprecher
Vorteile
  • LTE
  • Ordentliches Tempo
  • Stereo-Lautsprecher
  • Das Display ist scharf
Nachteile
  • Akku ist nicht wechselbar
  • Kein Schacht für Speicherkarte

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: HTC One Mini Handy

Zu HTC One Mini Handy ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos