Jawbone UP3 Fitness Tracker im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Akkulaufleistung
Handhabung
Design
Zusatzfunktionen
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Jawbone UP3 Fitness Tracker

Der Jawbone UP3 Fitness Tracker im Unboxing Video

Das dritte Fitness-Armband des Herstellers Jawbone ist das Jawbone UP3. Dieses ist mit sämtlichen Android- und Apple-iOS-Geräten kompatibel. Er enthält zahlreiche interessante Features, wie beispielsweise eine besonders umfangreiche Schlafanalyse, die tatsächlich Tief-, Leicht- und REM-Schlafphasen erkennt und die Herzfrequenzmessung beinhaltet.

Außerdem verfügt dieses Fitness-Armband über einen Schlafphasenwecke inklusive Vibrationsalarm und ebenso alle weiteren Features zum Tracking von Gesundheits- und Bewegungsdaten. Des Weiteren besteht es aus einem Gummimaterial, damit man es besonders angenehm tragen kann. Dieses Armband gibt es in Schwarz.

 

Verarbeitung und Lieferung

Hinsichtlich des Materials weist das UP3 keine Schwächen auf, weil es hervorragend verarbeitet ist. Dieses Fitness-Armband ist absolut solide. Allerdings ist es möglich, dass mit der Zeit kleine Kratzer entstehen. Aufgrund der besonders ergonomischen Gestaltung dieses Armbandes lässt sich dieses so angenehm tragen, als ob fast nichts da wäre.

Lediglich beim Auflegen des entsprechenden Arms auf einem Tisch ist es möglich, dass es bei einer entsprechend ungünstigen Haltung ziemlich unangenehm wird. Das liegt an den leicht spitzen Sensoren. Bei der Lieferung des Fitness-Armbandes mit dem Tracker, ist noch ein USB-Ladekabel sowie eine Kurzanleitung dabei. Das UP3 kann für nahezu jedes Handgelenk stufenlos ab 140 bis 190 Millimeter Umfang verstellt werden.

Mit seinen 29 Gramm stellt das Gewicht kein Problem dar. Das Fitness-Armband kann man mit dem mitgelieferten USB-Kabel sehr schnell erneut aufladen. Zudem ist das UP3 spritzwasserfest. Das Duschen damit ist also problemlos möglich.

 

Features

Das UP3 verfügt über kein Display. Der Nutzer kann lediglich über die Smartphone App oder über LEDs mit diesem Band in Kontakt treten. Das Anschalten des Schlafmodus und weitere Grundfunktionen können durch das Tippen auf dieses Armband eingeschaltet werden. Im UP3 sind selbstverständlich sämtliche Funktionen wie etwa die Nahrungs-, Schlaf-, Aktivitätsaufzeichnung, Smart Coach sowie das Überwachen der Herzfrequenz vorhanden.

Aufgrund der angebrachten Sensoren kann das Band den Puls messen und wegen der Unterschiede zwischen dem Puls-Verlauf und dem Ruhepuls des Tages Hinweise zur besseren Gesundheit geben. Dabei sind diese Ergebnisse der Werte sehr genau. Diese können schon nahezu mit den medizinischen Geräten mithalten. Probleme gibt es lediglich, wenn man ein bisschen zu schwitzen beginnt.

Denn dann verlieren anscheinend die Sensoren häufiger den Kontakt zum entsprechenden Hautbereich, was ungenaue Ergebnisse zur Folge hat. Vorteilhaft ist, dass das UP3 über eine Bluetooth Verbindung verfügt und somit auf sämtlichen Geräten stets alle Daten unmittelbar abrufbereit sind. Laut den Angaben des Herstellers muss man spätestens in sieben Tagen den Akku aufladen.

 

Anwendung

Dieses Fitness-Armband ist einfach und selbsterklärend. Bei diesem Gerät braucht man kaum etwas machen, als durch einige leuchtende LEDs Informationen zu erhalten. Alles weitere findet in der entsprechenden App statt. Diese ist stets noch die gleiche wie davor. Sie ist sehr übersichtlich.

Hier kann man sich besonders schnell zurechtfinden und sämtliche Informationen abrufen, die man gerne hätte. So ist es in der App möglich, sämtliche Statistiken und Werte zu diesen geleisteten Aktivitätseinheiten anzeigen zu lassen und zu analysieren. Außerdem kann man Ziele für den laufenden Tag und ebenso längerfristige Ziele anlegen sowie den Weg zu diesen aufgrund der Daten des Armbandes stets im Blick haben.

Damit sieht man immer automatisch, wenn man sich von dem gewünschten Weg zu weit entfernt. Hierbei arbeitet dieses Band ebenso mit dem entsprechenden Punkt Ernährung. Denn es ist möglich, Barcodes und ebenso einzelne Menüs einzugeben. Wie gesund und gut man sich ernährt, zeigt die jeweilige App mithilfe des Food-Scores an. Auf einer entsprechenden Skala von eins bis zehn zeigt dieser, wie gesund die eigene Ernährungsweise tatsächlich ist.

 

Motivation

Das UP3 kann lediglich durch die eingebauten LEDs zum Motivieren beitragen, was es auch tatsächlich so weit wie möglicht tut. Es erinnert zum Beispiel daran, wenn bereits viel zu lange eine Mahlzeit gegessen oder nicht genug Sport gemacht wurde, damit das Tagesziel erreicht wird. Weiterhin ist es möglich, dass die App für eine gute Motivation sorgt. Denn aufgrund der zahlreichen Daten, die sie bekommt, kann diese Tipps geben, wie man beispielsweise etwas Gesundes essen oder mehr Flüssigkeit trinken kann.

Unser Fazit

Das Jawbone UP3 stellt eine gelungene Erweiterung vom UP2 Fitness-Armband dar, insbesondere durch die Herzfrequenzmessung. Denn auch beim Ausdauersport ist es sehr vorteilhaft, den eigenen Puls immer im Blick zu behalten. Die Messergebnisse sind besonders genau und damit sehr gut zu gebrauchen, damit man gesünder lebt.

Dieses Fitness-Armband eignet sich eher, um die eigene Gesundheit zu überwachen und zu verbessern, als es für bestimmte Sportbereiche zu nutzen. Das UP3 passt zu denjenigen, der auf die Optik viel Wert legt und lieber seine Aktivitäten jeden Tag tracken will.

 

Details & Merkmale

max. Armbandlänge 220 mm
Armbandmaterial Elastomer
Betriebssystem Kompatibilität Android 4.3 und später
Batterie-Typ Lithium-Ionen-Polymer-Akku
Akkulaufzeit 7 Tage
Gewicht 29 g
Displaytyp LED
Schlafaufzeichnung Schlafphasen, Schlafdauer, Schlafqualität
wasserdicht
Kilometerzähler
Zähler Kalorienverbrauch
Schrittzähler
Herzfrequenzmesser
Schnittstellen
Besonderheit Mit Coaching Funktion und Mahlzeiterfassung
Vorteile
  • durch die sehr gute App erhält man klasse Tipps
  • Pulsmessung
  • sehr angenehm zu tragen
  • Akku hält sieben Tage
Nachteile
  • eignet sich nicht zum Schwimmen
  • zur sportlichen Betätigung weniger geeignet

Alle Angebote: Jawbone UP3 Fitness Tracker

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Jawbone UP3 Fitness Tracker

Zu Jawbone UP3 Fitness Tracker ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos