Karlie Extreme Classic Katzenstreu im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Saugkraft
Geruchsbindung
Geruch
Absorptionsleistung
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Karlie Extreme Classic Katzenstreu

Wenn eine Katze ihr Geschäft erledigt, dann ist es immer so, dass dies sehr unangenehm riecht. Dieses Katzenstreu ist toll und macht auch viel Sinn, aber nun gibt es hiermit nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Das Katzenstreu ist natürlich für eine gute und zuverlässige Klümpchenbildung bekannt.

Der Tierbesitzer sollte nun so schnell wie möglich aufpassen, dass er auch die Klümpchen schnell entnimmt und damit das Katzenklo sehr schnell sauber bekommt. Dieses Katzenstreu ist für den Tierbesitzer perfekt und macht immer viel Sinn.

Der Besitzer der Katze wird sich auch schneller damit auskennen, wenn er es noch heute bestellt. Niemand muss nun mehr das Katzenstreu aus dem Laden nach Hause schleppen, denn diese Möglichkeit ist optimal und wird sich hervorragend anbieten.

 

Die Bestellung

Jetzt wird es also Zeit, das Katzenstreu zu kaufen. Der Nutzer sollte dafür dieses auswählen und dann in den Warenkorb legen. Nun kann er es bestellen. Wenn noch mehr gebraucht wird, dann wird dieses Streu im Warenkorb verbleiben und natürlich auch so lange, bis der Käufer fertig ist.

Wenn nun alles vorhanden ist, dann kann der Bestellvorgang abgeschlossen werden. Die Bestellung wird nun an den Verkäufer heraus gegeben. Dieser wird sich um einen schnellen Versand bemühen, damit der Käufer nicht lange auf sein neues Katzenstreu warten muss.

 

Die Lieferung

Nachdem das Katzenstreu von Karlie bestellt worden ist, muss natürlich auch noch gezahlt werden. Hierfür genügt es aber die Zahlungsweise anzugeben. Eine Überweisung ist in der Regel nicht erforderlich, weil der Einkauf vom Kreditkartenkonto oder auch vom Bankkonto eingezogen wird. Dadurch kann nun auch alles richtig gemacht werden und die Bestellung ist erfolgt.

Nun wird geliefert und in der Regel dauert das auch nicht lange. Sollte dennoch einmal etwas länger dauern, dann muss dies natürlich noch mitgeteilt werden. Der Käufer sollte sich in diesem Fall sofort nach Hilfe umschauen und sich direkt an den Verkäufer wenden um dort die Hilfe zu bekommen, die er braucht.

Dann kann das Katzenstreu natürlich auch geliefert werden. Der Nutzer bekommt dann ein Päckchen und sollte es natürlich möglichst persönlich entgegen nehmen, damit er sicher sein kann, dass er alles richtig macht.

 

Das Katzenstreu an sich

Nun muss das Katzenstreu ausgepackt werden. Hier bekommt der Käufer sehr viel Katzenstreu auf einmal. Es sind 2x15 Liter und das ist eine gute Menge. Diese reicht auch eine Weile. Das Katzenstreu wird etwas stauben aber das ist nicht so viel, wie das mancher vielleicht annimmt.

Sollte der Staub nicht gut sein und der Käufer niest beim Einfüllen stark, dann muss er dringend darauf achten, dass das Katzenstreu das nächste Mal vielleicht mit einem Nasen und Mundschutz eingefüllt wird. Wichtig ist nur, dass überhaupt welches verwendet wird. Das Katzenstreu muss zudem immer sorgfältig aufbewahrt werden.

Wenn es in der Nässe steht, dann kann es auch vorher schon Klümpchen bilden, was gar nicht gut ist. Denn dadurch wird es für den Nutzer unbrauchbar. Der Nutzer sollte sich immer gut absichern und ein perfektes Katzenstreu nutzen.

 

Der Duft

Damit die Gerüche der Katze nicht allzu stark riechen, sollte der Nutzer immer gleich die Klümpchen entnehmen. Da dies aber leider manchmal nicht möglich ist, hat der Hersteller hier den Duft von Babypuder hinzu gefügt. Dieser Umstand ist perfekt, weil er dann den Geruch der Katze übertüncht.

Wichtig ist natürlich auch die regelmäßige Reinigung der Katzentoilette. Denn nur damit kann auch sicher gestellt werden, dass es der Katze und dem Besitzer gut geht. Das Katzenstreu ist ergiebig und natürlich auch sparsam.

Es ist zwar recht teuer, kommt aber auch von einem namhaften Hersteller, der sich auf die Herstellung von Produkten für die Tierhaltung versteht. Dieses Streu ist mehr als nur beliebt und das nicht nur beim Halter. Auch die Katze wird das Streu als gut empfinden und gerne ihr Geschäft darauf erledigen.

Unser Fazit

Die Wirkung eines Katzenklos wird nicht gerade selten unterschätzt. Dieses Klo wird auch gebraucht von den meisten Tierhaltern und natürlich ist es erforderlich, damit auch alles richitg zu machen.

Der Tierhalter ist nun angehalten, Die Katze mit dem Streu optimal zu versorgen und es auch regelmäßig zu reinigen. Aber das gelingt auch leicht. Nun ist es also am Tierhalter, dieses Streu zu kaufen und zu verwenden.

Details & Merkmale

Inhalt 15 Liter
Besteht aus superklumpendem Granulat
Typ Klumpstreu
biologisch abbaubar
kompostierfähig
Besonderheit 15 kg Extreme Classic Streu sind so ergiebig wie 42 kg herkömmliches Katzenstreu
Vorteile
  • klumpt gut
  • riecht gut
  • einfach anzuwenden
  • hohe Ergiebigkeit
Nachteile
  • teuer

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Karlie Extreme Classic Katzenstreu

Zu Karlie Extreme Classic Katzenstreu ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos