Komforthaus Classic Typ L Heizkörperthermostat im Test

DAS TESTERGEBNIS

Montage
Design
Verarbeitung
Handhabung
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Komforthaus Classic Typ L Heizkörperthermostat

Was Sie über das komforthaus Classic Typ L Heizkörper Thermostat wissen sollten

Das komforthaus Heizkörperthermostat Classic Typ L ist ideal dafür geeignet, um die Energiekosten der Heizung bis zum 30% zu senken. Es handelt sich um ein einfaches und günstiges Modell, welches sich leicht einbauen lässt.

 

Der Lieferumfang

Das komforthaus Heizkörperthermostat Classic L ist eines der wenigen Produkte, die bereits Batterien im Lieferumfang enthalten haben. Es hat einen M30 x 1,5 Aufsatz und passt daher auf alle M30 x 1,5 Heizkörperventile.

Hierbei spielt der Hersteller keine Rolle. Im Lieferumfang ist außerdem eine umfangreiche Bedienungsanleitung und ein Adapterset für Danfoss Ventile RAV, RA und RAVL enthalten. Das Adapterset wird auf Seite 11 der Bedienungsanleitung beschrieben.

Im Lieferumfang ist ebenfalls eine Metallmutter enthalten. Um sie zu verwenden muss die Plastikverschraubung am Heizkörperventil zerstört oder entfernt werden.

 

Die Installation des Heizkörperthermostat Classic L

Die Installation des Heizkörperthermostats ist sehr einfach Das Thermostat besteht aus einem Thermostat und kann daher direkt auf das Ventil des Heizkörpers aufgeschraubt werden. Vor einer Installation sollten auf jeden Fall die mitgelieferten Batterien eingelegt werden.

Direkt nach dem Einlegen wird auf dem Display ein drehendes Aktivitätssymbol und die Nachricht "InS" angezeigt. Danach fährt das Thermostat automatisch hoch, damit es besser zu montieren ist. Mit Hilfe des Drehrads lässt sich das Datum und die Uhrzeit einstellen.

Diese Eingabe wird mit dem OK Button bestätigt. Um das Thermostat richtig festziehen zu können wird eine Wasserpumpenzange benötigt. Nach der Montage beginnt die Adaptierung und die Programmierung kann begonnen werden.

Für ein Wochenprogramm sind 3 Heizphasen (7 Schaltzeiten) möglich. Alle Werte können über das Drehrad eingestellt werden.

 

Die Bedienung des Thermostats

Das Drehrad hat eine gute Qualität und lässt sich leicht verstellen. In einem automatischen Modus wird keine weitere Eingabe benötigt. Das Thermostat regelt zuverlässig die gewünschten Heizphasen. Am Thermostat ist eine Boost-Funktion vorhanden.

Das Betätigen sorgt für ein manuelles, kurzes und schnelles Aufheizen des Heizkörpers. Das Ventil wird hierbei für fünf Minuten zu 80% geöffnet. Das sorgt dafür, dass die Wärme kurzfristig wahrgenommen wird. Durch die Tag/Nacht Einstellung, die auf dem Thermostat mit Sonne und Halbmond angezeigt wird, kann die Einstellung zwischen manuellem und automatischem Modus wechseln.

Der Wechsel findet zwischen der Komforttemperatur 21° C und der Absenktemperatur von 17° C statt. Bei einem automatischem Modus behält das Thermostat die gewählte Temperatur bis zum nächsten Schaltpunkt bei.

 

Die Regelung des Thermostats

Das komforthaus Heizkörperthermostat Classic L regelt sehr zuverlässig alle programmierten Temperaturen. Es hat aber wie die meisten Thermostate Probleme, wenn das Fenster geöffnet ist. Das Thermostat verfügt zwar über eine Fenster offen Erkennung, reagiert auf die Temperaturveränderung aber nur zögerlich.

Normalerweise ist die Einstellung dafür gedacht, dass ein unnötiger Energieverbrauch während des Lüftens vermieden wird. Die Verzögerung kann unter anderem am Abstand zwischen Fenster und Heizung liegen.

Umso näher ein Heizkörper an einem Fenster angebracht ist, umso schneller ist die Reaktionszeit. Bei einer Stoßlüftung ist es daher immer ratsam, das Thermostat manuell auf eine niedrige Temperatur einzustellen. Nach Beendigung des Lüftens kann die Temperatur wieder wie gewünscht erhöht werden.

 

Die Eigenschaften des Produkts

Die wohl wichtigste Eigenschaft des Heizthermostats ist die leichte Bedienbarkeit und Montage. Bei diesem Thermostat handelt es sich um eine elektronisches Heizkörperthermostat, welches über eine Wochen- und Tagesprogramm verfügt.

Durch die Nutzung ist eine Energieeinsparung von bis zu 30% möglich. Die Boots-Taste bewirkt ein kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers. Wird die Heizung eingestellt, dann sind leise Stellgeräusche hörbar.

 

Unser Fazit

Die Leistung des Heizungthermostats Classic L von komforthaus überzeugt durch eine gute Qualität und Leistung. Das Thermostat ist zuverlässig und langlebig. Das Design des Thermostats ist schlicht weiß und nicht wirklich ein Hingucker. Hier könnte sich der Hersteller noch etwas einfallen lassen. Das Thermostat wurde aus Plastik hergestellt und verfügt über einen übersichtlichen, großen Display. Dieses Display kann gut abgelesen werden und zeigt alle wichtigen Daten auf einen Blick.

Wird das Heizungsthermostat eingestellt, dann sind leise Stellgeräusche hörbar. Das Geräusch ist aber auch bei Modellen anderer Hersteller hörbar. Die Metallmutter, die im Lieferumfang enthalten ist, ist nicht bereits am Thermostat befestigt. Hier verfälscht das Bild in der Bedienungsanleitung etwas. Um die Mutter zu befestigen, ist etwas Fingerfertigkeit gefragt. Ansonsten ist die Montage des Thermostats sehr einfach. Lediglich eine Wasserpumpenzange wird für die Installation benötigt.

Ein Pluspunkt dagegen ist, dass die Batterien für das Thermostat bereits im Lieferumfang enthalten sind. Das ist bei Modellen anderer Anbieter nicht immer so. Auch die leichte Bedienbarkeit und Robustheit des Thermostats sticht positiv hervor. Die Installation ist kinderleicht. Durch das robuste Drehrad können alle Einstellungen genau vorgenommen werden.

Bei Unsicherheiten hilft die umfangreiche Bedienungsanleitung weiter. Sie ist ausführlich und leicht verständlich beschrieben. Das Thermostat lässt sich dadurch leicht regeln und kann bei Bedarf manuell nachgestellt werden. Hierfür steht die Boot-Taste und die Fenster offen Taste zur Verfügung. Insgesamt hat das Heizkörperthermostat von komforthaus ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

Dadurch, dass durch die Verwendung des Thermostats rund 30% der Heizkosten eingespart werden können, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall.

 

Details & Merkmale

Steuerbare Heizkörper 1
Schaltzeiten 7 je Tag
Temperatureinstellung min. 8 °C
Auflösung 0,5 °C
Ort der Temperaturmessung Am Heizkörper
Anschlussgewinde M30 x 1,5
Batterielaufzeit 3 Jahre
Stromversorgung Batterien
Reichweite keine Angaben
Frequenz keine Angaben
Abmessungen (BxHxT) 58 x 71,5 x 90 mm
Temperatureinstellung max. 28 °C
EAN 4047976308095
Regelverhalten keine Angaben
kleinster Schaltabstand 0,5 K
Gewicht 126,5 Gramm
Schutzart keine Angaben
Heizungsregelung
Automatische Temperaturabsenkung bei Lüftung
Steuerung von Hausautomatisierungs Komponenten
Urlaubsfunktion
Partyfunktion
Kalkschutzfunktion
Frostschutzfunktion
Batteriewarnung
Temperatur-Offseteinstellung
Beleuchtetes Display
Display vorhanden
Besonderheit Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältniss
Vorteile
  • Besonders leises Getriebe
  • kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers
  • Kindersicherung vorhanden
  • 2 x Mignon-Batterien mitgeliefert
Nachteile
  • keine hochwertige Verarbeitung

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Komforthaus Classic Typ L Heizkörperthermostat

Zu Komforthaus Classic Typ L Heizkörperthermostat ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos