LG BP430 Blu-ray Laufwerk im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

Bedienungsanleitung
download
Datenblatt
download

DAS TESTERGEBNIS

Kompatibilität
Leistung
Verarbeitung
Design
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: LG BP430 Blu-ray Laufwerk

Der LG BP430 externer Blu-ray Laufwerk im Unboxing Video

Ausstattung und Lieferumfang

Die Lieferung des LG BP430 erfolgt mit Nero Essentials und einer handlichen Fernbedienung. Für den Beginn steht ebenso ein kleines Handbuch zur Verfügung. Ein LAN-Kabel und ein HDMI-Kabel wird nicht mitgeliefert. Der Brenner ist ausgestattet mit einem Ethernet-Anschluss, einem USB 2.0, einem HDMI-Anschluss und einem digitalem, optischen Audioausgang. Lediglich der Audioausgang hat sich zu dem Vorgängermodell geändert. Des Weiteren ist der LP 430 WLAN-fähig. Er enthält einen 080p Upscaler. Neben der Fernbedienung gibt es ebenso Apps für Andriod und iOS zur Steuerung. 

Wiedergabe und Kompatibilität

Der BP 430 kann gegenüber kostspieligeren Modellen auftrumpfen und glänzen. So werden zum Beispiel neben MKVs, DVDs oder Blu-Rays ebenso MOV-, HD-, DivX- und Flash-Dateien abgespielt. Dieses Blu-Ray-Laufwerk ist neben der Medienkompatibilität ebenso bei leicht zerkratzten DVD-Rohlingen sehr großzügig. Hier werden kleine Fehler hervorragend ignoriert. Bis jetzt wurden sämtliche Medien anstandslos anerkannt.

Dies setzt jedoch ebenso stets eine aktuelle Firmware voraus. Wie schon angesprochen, ist es möglich, dass der LG BP430 ebenso per DLNA zum Beispiel Daten per Streaming oder vom Heimnetz über mobile Geräte wiedergibt. Bei den einzelnen Dateien gibt es keine Probleme. Doch beim Wiedergeben von DVDs ist im Video-TS Ordner zunächst die passende Datei zu suchen. Auf das Menü ist dabei ebenso zu verzichten.

Die Fernbedienung funktioniert hervorragend. Sie ist griffig, und die Tasten reagieren einfach gut. Selbst Signale werden erkannt, wenn man diese Fernbedienung keinesfalls exakt beziehungsweise auf dieses Laufwerk richtet. Damit punktet der LG BP430 ganz klar. Teurere Geräte können sich hier auf jeden Fall was abschauen.

Design und Verarbeitung

Abstriche sind bei der Verarbeitung und beim Design zu machen. Er ist im Vergleich zum Vorgänger stark geschrumpft und weist ein unspektakuläres Kastenformat auf. Wegen der Abmessungen kann er ebenso in kleine Schränke untergebracht werden. Dieses Laufwerk ist nicht auffällig, sondern dezent. Der Aha-Effekt bleibt trotz allem aus. Die Anschlüsse an der Rückseite sind hervorragend verarbeitet. Sämtliche Kabel sitzen fest.

Vorne links ist die Laufwerksblende, rechts vier Tasten zur Steuerung der Wiedergabe sowie der USB-Anschluss und mittig das Display zu finden. Das Gehäuse ist gut verarbeitet, jedoch sollte man seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Die Aufnahme mit dem Laufwerk ist ziemlich wacklig. Hier ist es wichtig, keineswegs dagegen zu stoßen.

Auch sollte man das Medium nicht mit Gewalt drauflegen, da hier die Gefahr besteht, dass die Aufnahme rasch abbricht. Negativ zu bewerten ist auch der Aufkleber, der an der Laufwerksblende angebracht ist. Dieser ist langsam abzuziehen, da ansonsten Mehrarbeit ansteht.

Lautstärke und Bildqualität

Die Lautstärke konnte beim LG BP430 gänzlich überzeugen. Während des Abspielens ist dieses Laufwerk besonders leise. Lediglich beim Nachladen ist etwas zu höhren. Leichte Geräusche gibt es zum Beispiel beim Songwechsel der Audio CDs. Prinzipiell ist dieser LG BP430 jedoch das leiseste beim Test und bei einer Distanz von drei Metern keineswegs wahrnehmbar. Trotz des Preises kann dieses Laufwerk punkten. Durch Deep Color xyYCC erhält man ein klares und kontrastreiches Bild selbst beim Wiedergeben von 3D. Bei diesem Laufwerk kann man innerhalb des Einstellungsmenüs noch geringere Konfigurationen vornehmen. Jedoch sind die Werkseinstellung bereits besonders gut.

Unser Fazit

Man kann zusammenfassend sagen, dass der LG BP430 in Sachen Medienkompatibilität, Bildqualität, geringer Lautstärke und kompakter Bauweise punkten kann. Jedoch muss man auf USB 3.0 und WLAN verzichten. Selbst die Laufwerkschublade stellt sich als wacklige Angelegenheit dar.

Trotz dieses geringen Verkaufspreises hätte LG jedoch mindestens ein LAN- und HDMI-Kabel beilegen können. Wenn man beim Design Abstrich hinnehmen kann und großen Wert auf eine geringe Lautstärke und Medienkompatibilität legt, bekommt damit eine klare Kaufempfehlung für diesen LG BP430, mit dem man somit nichts falsch machen kann. Es ist wahrscheinlich das beste Gerät seiner Preisklasse.

Details & Merkmale

Bauart extern
Lesegeschwindigkeit CD 24 fach
Schreibgeschwindigkeit BD-R 6 fach
Schreibgeschwindigkeit DVD+R 8 fach
Schreibgeschwindigkeit DVD+R DL 4 fach
Gewicht 1,4 kg
Slimline
3D Unterstützung
Double Layer-fähig
Besonderheit DLNA-zertifiziert und mit Fernbedienung
Vorteile
  • Formenvielfalt
  • Allround-Talent
  • sehr leise
  • handliche Fernbedienung
Nachteile
  • wackelige Aufnahme

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: LG BP430 Blu-ray Laufwerk

Zu LG BP430 Blu-ray Laufwerk ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos