LS2 FF351 Integralhelm im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Tragekomfort
Schutzwirkung
Verarbeitung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: LS2 FF351 Integralhelm


In der heutigen Zeit müssen weite Strecken zurückgelegt werden, um alle Angelegenheiten zu erledigen. Deshalb greifen viele auf ein Auto oder ein Motorrad zurück. Um dann vor allen Verletzungen gewappnet zu sein, benötigt der Verbraucher beim Motorrad fahren ein Helm. Genau aus diesem Grund wurde der LS2 FF351 Integralhelm auf den Markt gebracht. Dieser Helm ist so einzigartig, weil nur qualitativ hochwertigen Materialien zur Produktion verwendet werden. Hinzu kommt, dass alle Einzelheiten harmonisch aufeinander abgestimmt sind.

 

Handhabung- sehr einfach

Um den Helm nutzen zu können, bedarf es keine Vorkehrungen. Das heißt, der Verbraucher bekommt den Helm, setzt diesen auf und die Fahrt kann beginnen. Bei der Produktion des Integralhelmes wurde darauf geachtet, dass dieser sehr leicht ist. Für den Fahrer bedeutet, dass, er muss nicht mehrere Kilos auf den Kopf ertragen. Darüber hinaus wird dadurch nicht die Bewegungsfreiheit vom Kopf eingeschränkt. Das Gesamtgewicht schlägt mit 1300 Gramm zu Buche.

 

Alle Anforderungen werden erfüllt

Der LS2 FF351 Integralhelm ist aus einer HPTT-Schalenkonstruktion gefertigt. Zusätzlich ist der Helm aerodynamisch. Die Schalenkonstruktion sorgt dafür, dass der Kopf vom Motorradfahrer bei einem Sturz optimal geschützt ist. Um auch allen Bedürfnissen gerecht zu werden, kam bei der Herstellung die Hochdruck-Thermoplast-Technologie zum Einsatz. Des Weiteren ist der Helm mit einem 3-D-Visier versehen. Dieses ist kratzfest und transparent. Zusätzlich ist das Visier mehrfach verstellbar. Somit kann der Motorradfahrer selbstständig entscheiden, wie weit das Visier geöffnet oder geschlossen werden soll.

Um auch bei einem geschlossenen Visier den optimalen Überblick über die Straßenverhältnisse zu haben, ist dieser mit einem Luftaustausch-System versehen. Das bedeutet, die Lufteinlässe tragen dazu bei, dass der Fahrer stets mit frischer kühler Luft versorgt wird. Des Weiteren kann die verbrauchte Luft über die im Nacken angebrachten Luftauslässe entweichen. Um den LS2 FF351 Integralhelm schnell und einfach Abnehmen zu können, ist das SR2S-Ratschensystem integriert worden. Weil ein Motorradfahrer schon mal über Stunden unterwegs sein kann, ist der Kinnriemen mit einer komfortablen weichen Polsterung versehen.

Diese sorgt dafür, dass erstens der Riemen nicht zwickt und zweitens, dass kein hässlicher Abdruck die Folge ist. Darüber hinaus kann der Integralhelm auch bei einem Rennen zum Einsatz kommen. Das liegt daran, weil dieser nach ACU-Gold zugelassen ist. Um die Passform bei allen Größen vom Helm sicherzustellen, ist die Innerausstattung mit Schaumpolster versehen. Weil dieses ohne Kanten und Ecken zugeschnitten werden muss, kommt eine Laserzuschneidung zum Einsatz.

 

Sicherheit - gewährleistet

Um die Sicherheit vom Helm zugewährleisten, ist das Visier UV-Schutz behandelt. Diese Behandlung trägt dazu bei, dass der Motorradfahrer auch bei intensiver Sonnenblendung vernünftig sein Fahrzeug führen kann. Durch die Luftzirkulation wird das Visier niemals beschlagen. Ein klarer Blick ist die Folge. Natürlich ist der LS2 FF351 Integralhelm nach allen Sicherheitsnormen, wie beispielsweise die ECE R 22.05-Norm, die für den Straßenverkehr wichtig sind, unterzogen worden. Um bei einem Unfall zu verhindern, dass der Helm in Einzelteile zerspringt, ist der Helm nur aus einer Schale gefertigt worden.

 

Reinigung - ein Kinderspiel

Auch wenn das Innenfutter feuchtigkeitstransportierend ist, können sich Schmutz - und Schweißpartikeln absetzen. Deshalb ist es ratsam, dieses in regelmäßigen Abständen zu säubern. Da das Polster aus dem Helm genommen werden kann, kann es schnell ausgewaschen werden. Über Nacht ist das Futter dann wieder getrocknet. Somit kann am nächsten Tag eine neue Tour geplant werden.

Unser Fazit

Das Fazit zu dem LS2 FF351 Integralhelm lautet ganz klar Kaufempfehlung. Das liegt daran, weil der Helm den täglichen Einsatz gut verträgt. Durch die vielen Details ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend. Selbst wenn das Visier sehr oft geöffnet oder verschlossen wird, wird die Festigkeit nicht beeinträchtigt. Selbst das moderne Design mit den Farbmotiven wird nicht in Mitleidenschaft gezogen, wenn der Helm jeden Tag über Stunden hinweg getragen wird. Allzeit gute Fahrt mit dem LS2 FF351 Integralhelm

Details & Merkmale

Außenschale Polycarbonat
Helmschalengrößen 3
Größe XS, S, M, L, XL, XXL
Innenfutter Eigenschaften herausnehmbar, waschbar, antibakteriell
Verschluss Ratschenverschluss
Gewicht 1,5 kg
Herstellungsart thermoplastisch
Visier Antifog, Pinlock, Vollvisier
Sonnenblende
Atemabweiser
Windabweiser
stoßabsorbierend
Besonderheit besitzt eine sehr gute Passform, Oberkopf und Kinnbelüftung
Vorteile
  • optimaler Schutz in jeder Hinsicht
  • Schnellverschluss
  • sehr leicht
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • preisgünstig
  • robust und widerstandsfähig
  • langlebig
Nachteile
  • Fahrer kann kein Headset anschliessen

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: LS2 FF351 Integralhelm

Zu LS2 FF351 Integralhelm ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos