Makita BUK360RDE Motorhacke im Test

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Komfort
Verarbeitung
Bodenbearbeitung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Makita BUK360RDE Motorhacke


Den Garten zu pflegen ist eine wichtige Aufgabe, die täglich erfüllt werden muss. Dabei muss gehackt werden und natürlich auch gezupft. Nun sollte der Boden aber immer vor dem eigentlichen Einbringen der Feldfrüchte sehr gut aufgearbeitet werden, damit er auch sehr schön weich wird. Diese Bearbeitung kann nun von der Makita Motorhacke vorgenommen werden. Natürlich ist es immer wichtig, die Hacke auch bedienen zu können, aber das wird einem Heimwerker und ambitionierten Gärtner sehr leicht fallen.

Die Motorhacke von Makita unterscheidet sich sehr stark von anderen Motorhacken, denn sie läuft nicht mit einem direkten Stromanschluss, also einem Netzkabel, sondern mit Akku. Allein das ist schon ein Grund, warum sich viele Käufer für die Hacke entscheiden, denn dadurch ist es möglich, auch größere Gartenflächen zu bearbeiten.

 

Der Preis

Makita ist ein namhafter Hersteller, der natürlich immer sehr viel Qualität in seine Werkzeuge einbringt. Die Werkzeuge halten sehr lange und sind vor allem immer überaus robust. Diese Hacke hat einen wirklich stolzen Preis, aber der ist hier auch absolut gerechtfertigt. Die Akkus allein sind sehr hochwertig und werden auch eine geraume Zeit lang halten. Noch dazu kommt, dass die Akkus sehr schnell aufgeladen werden können, wodurch der Käufer auch alles noch schneller erledigen kann. Somit handelt es sich bei dem Kauf der Makita Motorhacke um eine Anschaffung, die viele Jahre halten wird. Der Käufer ist nun nicht mehr auf einen Stromanschluss im eigenen Garten angewiesen, was auch sehr gut ist.

 

Das Einkaufen

Die Motorhacke wird in der Regel nach dem Kauf sehr schnell geliefert. Der Garten kann also schnell bearbeitet werden. Wichtig ist aber, dass die Hacke nach dem Kauf zunächst aufgebaut werden muss. Das ist aber dank der Anleitung richtig einfach und gelingt auch schnell. Die Akkus sollten ordentlich aufgeladen werden. Denn nur mit einem vollen Akku lassen sich auch ordentliche Ergebnisse erzielen. Die Hacken laufen auf Walzen und müssen immer korrekt angebracht werden. Es sollte nichts wackeln, wenn die Hacke bedient wird. Nun kann es also los gehen mit dem Hacken des Bodens und das wird recht schnell gehen.

 

Das Gewicht

Sehr leicht ist die Motorhacke und das ist für die Käufer auch sehr wichtig. Sie lässt sich zwar einfach bewegen, aber ab und zu muss die Hacke auch auf dem Feld getragen werden. Dabei kommen die 5,2 Kilogramm sehr vorteilhaft vor. Denn dadurch ist der Nutzer in der Lage, die Hacke auf dem Beet herum zu tragen und dann auch genau an der richtigen Stelle einzusetzen. Die Hacke wird ausserdem sehr belastbar sein.

Auch wenn hier nur Akkus vorhanden sind, kann sich der Käufer darauf verlassen, dass die Hacke hält, was sie verspricht und sich gut einsetzen lässt. Mit der Motorhacke von Makita wird die Gartenarbeit von einer ganz anderen Seite gesehen und das ist gut. Der Käufer kann nun damit beginnen, seine Arbeiten zu erledigen.

 

Das Äussere

Äusserlich ist die Motorhacke von Makita sehr hoch belastbar. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und es wird auch während der Arbeit keinerlei Unterbrechungen geben. Diese Motorhacke ist ein sehr gutes Modell, das von zahlreichen Käufern geschätzt wird. Die Hacke ist noch sehr neu und daher lohnt sich auch der Kauf. Denn das Modell wird den Käufer sicher nicht enttäuschen.

 

Der Ergonomiefaktor

Die meisten Käufer entscheiden sich für eine Motorhacke, wenn sie es Leid sind, im eigenen Garten mit der Hacke zu wüten. Die Makita Motorhacke wird die Arbeit auf dem Beet erleichtern und der Käufer hat von nun an nicht mehr viel zu tun. Er muss die Hacke lediglich führen und das fällt in der Regel jedem Käufer leicht. Nun kann also die Arbeit schon bald aufgenommen werden. Sollten Probleme auftreten, dann sollte die Anleitung hinzu gezogen werden. Handelt es sich dabei um Probleme, die sich nicht lösen lassen, dann ist es wichtig, den Verkäufer darüber zu informieren. Wer Hilfe in Anspruch nimmt, der kann dann auch mit einem guten Gerät rechnen.

Unser Fazit

Die Makita Motorhacke ist ein sehr zuverlässiges Modell. Natürlich ist die Hacke etwas teuer in der Anschaffung, aber genau das wird sich hier lohnen. Denn mit dieser Hacke macht kein Käufer einen Fehler. Sie lässt sich einfach und schnell aufbauen und ist dann bei der Arbeit im Garten überaus behilflich. Die Ordnung im Garten kann schnell wieder hergestellt werden, dank der Motorhacke und es gelingt auch noch recht schnell. Vorbei sind die Zeiten von Rückenschmerzen. Die Hacke ist zudem äusserst laufleise und das werden auch die Gartennachbarn sehr zu schätzen wissen.

 

Details & Merkmale

Motor Akku
Arbeitsbreite 35 cm
Arbeitstiefe 25 cm
Gewicht 23,3 kg
Messerdrehzahl 85 U/min
Antriebsart Elektro
mit Laufrädern
Vorwärtsgang
Überlastschutz
Bügelschalter
höhenverstellbarer Griff
verstellbarer Holm
Besonderheit Besonders leise durch emisionsarmen Akku-Antrieb
Vorteile
  • inklusive zweitem Akku
  • sehr leichter Aufbau
  • robustes Gehäuse
  • extrem Leise
Nachteile
  • teuer
  • mit Kunststoffteilen

Alle Angebote: Makita BUK360RDE Motorhacke

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Makita BUK360RDE Motorhacke

Zu Makita BUK360RDE Motorhacke ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos