Marshall MG 30 CFX Gitarrenverstärker im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Klang
Bedienung
Optik
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Marshall MG 30 CFX Gitarrenverstärker

Der Marshall MG-30 CFX im Video

Die Marshall MG 30 CFX Verstärker haben eine Leistung von 30 Watt un können sich damit zu Recht Power Pakete nennen. Diese Leistung vereinen sie auf recht kleinen Raum, so haben die Lautsprecher gerade einmal 10 Zoll als Durchmesser. Diese sind hinter der klassischen Front im klassichen Marshall Look verborgen. Die vier Kanäle sind mehr, als die meisten anderen Verstärker zu bieten haben. Somit muss dieses Gerät den Vergleich mit anderen Verstärkern der selben Preisgruppe auf keinen Fall scheuen und kann da durchaus sehr gut mithalten.

Während die meisten Verstärker in dieser Preisklasse gerade einmal zwei oder drei Effekte zu verbuchen haben kommt der MG 30 CFX mit ganzen fünf verschiedenen Effekte daher : neben dem klassischen Chorus, und dem innovativen Flanger, bietet der MG 30 CFX auch einen Phaser Effekt. Hinzu kommen das allseits bekannte und beliebte Delay nebst dem inzwischen zum Standart gehörenden Effekt Reverb.

Der Verstärker hat drei Regler: Bass, Middle und Treble, die alle gut erreichbar an der Vorderseite des Verstärkers angebracht sind. Diese sind in der gewohnten Optik aufgemacht und bestechen durch gute Bedienbarkeit und einfache Handhabung.

Doch das ist noch nicht das Besondere an dem Verstärker. Im Gegensatz zu anderen Geräten seiner Preisklasse ist der Verstärker nicht nur programmierbar, er ist in vollem Maße zu programmieren und kann mit wenigen Handgriffen zu einem wirklichen Sound Wunder gemacht werden. Hier zeigt sich wieder einmal die Liebe des Herstellers für das Detail und für das Besondere. Die

Anschlüsse sind neben den gängigen Anschlüssen noch um einen 3,5 mm Anschluss erweitert worden. Dieser ist für einen beliebigen MP3-Player gedacht. Selbstverständlich darf der Anschluss für die Gitarre nicht fehlen. Es handelt sich um eine 6,3 mm Klinke , welche als Anschluss für die zu bespielende Gitarre dient.

Unser Fazit


Wer sich einen Verstärker kauft, der denkt ja oft zunächst an den Marken Hersteller Marshall. Dieser kommt ja bereits seit vielen Jahren mit seinem guten Namen daher und dessen Geräte überzeugen nicht nur durch Lebensdauer, sondern auch durch Leistung. Viele Kunden lieben es, den altertümlichen Schriftzug auf ihrem Verstärker stehen zu haben und allen zu demonstrieren, hier spielt jemand der auf Leistung und Tradition setzt.

Der Verstärker wiegt ungefähr 15 kg, was man schon merkt, wenn man diesen mehrfach am Tag aufbauen und wieder abbauen muss. Es handelt sich um ein schweres Gerät dessen Gewicht zu einem Teil aber auch dafür sorgt, dass das Gerät eben eine Spur robuster ist, als dies bei leichteren Geräten der Fall wäre. Der Verstärker hat eine gut ausgebaute Hülle, so dass er auch nicht kaputt geht, wenn er einmal beim Transport oder bei dem Aufbau einmal etwas gröber angefasst werden sollte.

Zum Verhältnis zwischen Preis und Leistung kann man sagen, dass man diesen Verstärker ja bereit unter 200 Euro bekommt. Man muss dabei klar sagen, dass man zum Teil auch den Namen des Herstellers mit finanziert, wie dies eben üblich bei Markengeräten ist. Wer zu einem No Name Gerät greift der wird sich für den gleichen Preis ein wenig mehr Leistung bekommen.

Dieses Gerät, das MG 30 CFX Modell, besticht nicht nur durch sein bühnentaugliches Aussehen und die gute, robuste Verarbeitung. Man kann sagen, dass es auch einen hervorragenden Klang zu verbuchen hat. Das Gerät ist robust aufgebaut und hat einen großen Klangkörper, dessen Vorderfron im charakteristischen Marshall Design aufgemacht wurde. Hier befinden sich unzählige Regler und Drehhebel, die zu einem perfekten Sound beitragen können.

Besonders die vollständige Programmierbarkeit und die Anschlüsse für den mp3 Player machen den MG 30 CFX zu einem besonderen Verstärker, der für diesen Preis wirklich seines Gleichen auf dem Markt sucht und auch höchsten Ansprüchen in Sachen Klang und Bedienung gerecht wird.

Details & Merkmale

Ausgangsleistung 30 Watt
Kanäle 4
Vorstufenröhren Keine Angaben
Endstufenröhren Keine Angaben
Effekte Delay, Chorus, Flanger, Phaser, Reverb
Lautsprecher 1x 10
Gewicht 10,8 kg
Abmessungen (HxBxT) 42 x 48 x 22,5 cm
Klangregelung 4x 3-Band EQ
Fußschalter
FX Loop
Speaker Out
Batteriebetrieb
Kopfhörer Anschluss
Aux Input
Besonderheit Vollprogrammierbar
Vorteile
  • Intelligente Delay-Anpassung bei Kanalumschaltung
  • Direct Sound Access für intuitive Bedienung
  • Channel Memory Funktion im Preset Modus
Nachteile
  • Fußschalter nur separat erhältlich

Alle Angebote: Marshall MG 30 CFX Gitarrenverstärker

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Marshall MG 30 CFX Gitarrenverstärker

Zu Marshall MG 30 CFX Gitarrenverstärker ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos