McCulloch MRT6 Motorhacke im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

Bedienungsanleitung
download

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Komfort
Verarbeitung
Bodenbearbeitung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: McCulloch MRT6 Motorhacke


Diese Motorfräse wurde in einem Test praktisch einmal auf viele Details der Ausstattung getestet. Es handelt sich um die McCulloch Motorfräse MRT6 , die zu der Serien-Kategorie dieser Geräte des bekannten Herstellers für Agrar Geräte gehört. Hier an diesem Gerät für die Bodenbearbeitung zeigt sich in jedem Detail die Erfahrungen des Herstellers, der einige dieser Produkte im Angebote hat.

McCULLOCH Motorhacken und -fräsen sind beliebt bei vielen ambitionierten Gärrtner und sie sind auch professionell im Einsatz bei Gartenbaubetrieben. Im Test zeigte sich schon auf den ersten Blick die überzeugende Qualität dieses Hilfsmittel zu Bodenbearbeitung und hier ist die Ausstattung dementsprechend professionell.

 

Gute Leistung und simpler Aufbau

In der Begutachtung des Test fiel sofort der einfache und übersichtliche Aufbau dieser Maschine auf. Alles ist leicht zugänglich, alle Teile lassen sich leicht und sicher bedienen und die Konstruktion ist schon als traditionell zu bezeichnen. Diese Art Maschinen gibt es schon lange mit vielen guten Eigenschaften und der kraftvolle Motor Briggs & Stratton aus der 900-Serie ein bekannter von McCulloch verwendeter Motor mit 3,9 kw. ist durchzugstark.

Diese Version verfügt über zwei Vorwärts- und einen Rückwärts-Gang. Damit zieht sich die Maschine eigenständig über den Boden und hier bei dieser Kraft, gab es keine Art von Boden die dieser Maschine Widerstand entgegen zu bringen hatte. Ob es darum ging eine Rasenfläche neu einzusäen oder eben den Acker zu bestellen, diese Motorhacke verdient Anerkennung.

 

Diese Maschine ist wirklich eine echte Hilfe

Sogar im professionellen Einsatz, etwa in einem Gartenbaubetrieb, ist diese Motorhacke in ihrem Element. Im Test zeigten sich keinerlei Schwächen. Die Hacksterne befinden sich in einem Blechkasten der dem Nutzer Schutz bringt, trotzdem sollte man sicherheitshalber gute Arbeitskleidung und eine Schutzbrille tragen. 12 Hacksterne sind an einer robusten Welle angebracht, die über eine Kupplung sicher betrieben werden.

Der Motor bringt das 88 kg schwere Gefährt sicher und langsam voran, der Nutzer steuert über die Holme die Motorleistung und es gibt einen Klappschalter der bei loslassen dafür sorgt, dass der Motor aus geht. Durchdachte Sicherheit und ein Prinzip der Funktion aus Erfahrung, dass zeigt sich in allen Details dieser Motorhacke von McCulloch. Mit einer Arbeitsbreite von 430 mm ist diese Hacke gut dimensioniert und im Test wirkte das Verhältnis optimiert ausgeglichen. Die Arbeitstiefe ist vom Hersteller mit 15 cm angegeben, kann aber variieren, denn hier kommt es auf den Druck an, den der Nutzer auf die Holme ausübt.

Das Gerät wirkte sehr robust, jedoch bleibt anzumerken, dass bei dieser Motorleistung sehr starke Vibrationen auftreten, die sich ermüdend auf die Hände und Unterarme auswirken. Der Test zeigt, dass man diese kleine Benachteiligung mit einer Dämpfung ausgleichen könnte und der Hersteller könnte langfristig nachbessern. Jedoch bleibt auch anzumerken, dass diese Motorhacke in ihrem Konzept völlig ausgereift ist und hier bei diesem Prinzip alles richtig angebracht ist. Die Griffe wirken anatomisch korrekt und ergeben eine ergonomische Linie.

 

Das Ergebnis aus der Erprobung im Test

Beim Starten hat dieser Motor kaum Probleme, jedoch ist der Kraftaufwand sehr hoch, den man beim Anziehen über das Starterseil aufwenden muss. Dies könnte man mittlerweile auch mit einem Elektrostarter lösen und hier ist ein kleiner Nachteil, den man einmal erwähnen sollte. Alles in allem ist diese Maschine eine wirklich ausgewogene Sache, denn es ist denkbar diese Motorhacke mit Getriebe auch anderen Zwecken zu überlassen.

Es gibt auch die Möglichkeit für dieses Gerät einen Schneepflug anzubauen, oder etwa als Kehrmaschine ist dieses Gerät auch umrüstbar. So hat man eine Multifunktionsgerät, dass sich sehr solide und haltbar zeigt. Bei der Lautstärlke sind 92,2 dbA angegeben und in der Messung wurde dieser Wert leicht überschritten. Arbeitet man langsam, dass zeigte der Test auch, dann ist diese Maschine erheblich leiser. Die Werte bewegen sich dann bei rund 69,9 dbA.

Unser Fazit

Das Fazit das sich aus dem praktischen Test der McCulloch Motorhacke ergibt ist sehr gut und dementsprechend überzeugend. Dieses gerät ist sehr ausgewogen und einfach zu bedienen. Alle gestellten Aufgaben wurde gut erfüllt und der Kunde hat eine sehr hochwertige und funktionelle Motorhacke die ihm wirklich langlebig gute Dienste erweisen wird. Dieses Produkt ist auch bei kleinen Nachteilen voll zu empfehlen und wenn man sich für eine gute Motorhacke interessiert, dann sollte man dieses Produkt kaufen.

 

Details & Merkmale

Motor Briggs & Stratton
Leistung (Watt) 3.000 Watt
Arbeitsbreite 43 cm
Arbeitstiefe 15 cm
Gewicht 90 kg
Messerdrehzahl 3.200 U/min
Antriebsart Benzin
mit Laufrädern
Vorwärtsgang
Überlastschutz
Bügelschalter
höhenverstellbarer Griff
verstellbarer Holm
Besonderheit gegenläufig rotierende Hacksterne
Vorteile
  • sehr solide Technik
  • sehr funktionell
  • einfacher und guter Aufbau
  • sichere Motorsteuerung
  • Getriebe mit 2 vorwärts- und 1 rückwärts-Gang
  • 12 Hacksterne in einem sicheren Arbeitsgehäuse
  • leistungsstarker Motor
  • gute Bereifung
  • sehr gute Produkt-Qualität in allen Details
Nachteile
  • starke Vibrationen an den Holmen führen zu Ermüdung
  • zu große Lautstärke
  • schwieriger Startvorgang am Motor

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: McCulloch MRT6 Motorhacke

  • buhanec juraj fragt:
    Wenn die Fräse im Vorwärtsgang beim Fräsen eingeschaltet ist, bewegen sich die Räder von alleine, oder muss man sie Schieben?
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Frau Buhanec,
      in der Bedienungsanleitung, in Teil 3, ist ausführlich beschrieben, wie die Hacke benutzt werden sollte. Sie finden die Anleitung hier: http://www.mcculloch.com/ddoc/MCCO/MCCO2007_EUenEUdeEUfrEUnlEUesEUitEUsvEUnoEUdaEUfi/MCCO2007_EUenEUdeEUfrEUnlEUesEUitEUsvEUnoEUdaEUfi__532409276.pdf

      Liebe Grüße
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos