Motorola TLKR T60 Funkgerät im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Handhabung
Sprachqualität
Design
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Motorola TLKR T60 Funkgerät

Das Motorola TLKR T60 Funkgerät im Video

Technische Daten:

  • VOX Funktionen
  • SCAN Funktion
  • fünf Ruftöne
  • Roger-Piep
  • Batterie in der Zustandsanzeige
  • Tastatursperre als Kindersicherung
  • Betrieb ebenso über einzelne Akkus möglich
  • LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Tastentöne
  • DCM Zweikanal Überwachung

Anwendung und Verarbeitung

Dieses Motorola Funkgerät ist robust, griffig und schmal. Bei sämtlichen Modellen der TLKR Serie ist das Design identisch. Lediglich die Gehäusefarben sind verschieden. Bei dieser Variante ist das Gehäuse schwarz. Dieses Funkgerät macht einen guten und stabilen Eindruck. Es ist von der Größe recht handlich und liegt hervorragend in der Hand. Das TLKR T60 eignet sich für den Freizeitbereich und Arbeitsalltag sehr gut.

Weil dieses Funkgerät kein Spritzwasserschutz besitzt, sollte es bei regnerischem Wetter besser nicht verwendet werden. Selbst wenn es tatsächlich einmal dunkler wird, ist das Display stets noch hervorragend ablesbar, weil es über eine Hintergrundbeleuchtung verfügt.

Das integrierte Displaylicht leuchtet automatisch für zehn Sekunden, nachdem man eine der Tasten gedrückt hat. Zwei Codierungsarten und acht Hauptkanäle können bei diesem Funkgerät eingestellt werden. Diese sind 83 DCS-Codes und 38 CTCSS-Codes.

Reichweite und Akkulaufzeit

Bei diesem Motorola Funkgerät wurde die durchschnittliche Reichweite nicht erreicht. In Gebieten, die wenig bebaut sind, war schon bei etwa einem Kilometer Schluss. Im Stadtgebiet, in dem viel mehr Häuser stehen, kommt man auf eine Reichweite von ungefähr 600 Meter. Auf dem Land beträgt sie circa zwei bis drei Kilometer, was jedoch von den Umgebungsbedingungen abhängig ist.

Wie bei einigen Modellen dieser TLKR-Reihe, sind ebenso hier NiMH-Akkus in der Lieferung enthalten. Bedauerlicherweise ebenfalls eine veraltete Akku-Technik. Die Akkus bei diesem TLKR T60 halten bei gewöhnlichen Funkverkehr bei voller Anzeige zumindest zwei Tage durch. An dem dritten Tag ging dann die Akkuleistung sofort auf halb voll sowie unmittelbar aus. Nicht gerade hochwertig ist die Ladeschale.

Leider kann man nicht erkennen, wann diese Akkus hier voll geladen sind. Nach dem Überprüfen konnte man feststellen, dass die Akkus etwa nach 15 Stunden dann voll geladen waren. Wem das Laden dieser mitgelieferten Akkus jedoch zu lange dauert, hat die Möglichkeit, im Notfall ebenso diese durch vier handelsübliche AAA-Akkus oder AAA-Batterien zu ersetzen. Es fiel gleich auf, dass die Akkuanzeige stets Akku voll anzeigt sowie erst wenn dieses Gerät ganz leer ist und keineswegs mehr sendet, dann tut sich etwas auf dem Display.

Hier sollte man sich überlegen, ob man gleich die passenden Akkus sowie das Ladegerät hierzu mitbestellt. Hierdurch werden die Akkus rascher geladen, und man hat dann länger Freude am funken.

Funktionen und Eigenschaften

Für die Preisklasse dieses Geräts ist der Funktionsumfang gut. Sämtliche erforderlichen Funktionen sind unmittelbar über diese vorderen Bedientasten einstellbar. Das TLKR T60 enthält einen automatischen Energiesparmodus, durch den eine längere Akkubetriebsdauer gewährleistet wird. Die Klang- und Sprachqualität ist hervorragend. Man kann alles verstehen, was der Funkpartner sagt.

Dieses Funkgerät hat noch andere Funktionen. Mit dem Dual Watch hat man die Möglichkeit, einen aktuellen und einen anderen Kanal abwechselnd zu suchen. Durch den Kanalsuchmodus wird ermöglicht, dass dieses Gerät nach aktiven Kanälen sucht.

Bei der VOX-Funktion handelt es sich um einen Freisprechmodus, der ohne oder mit Headset verwendet werden kann. Mithilfe des Raummonitors ist es möglich, dass je nach eingestellter Empfindlichkeitsstufe das Funkgerät Geräusche beziehungsweise die Sprache erkennt sowie zurück an dieses abhörende Gerät überträgt.

Roger-Piep ist ein Bestätigungston, welcher beim Funkgerät ausgesendet werden kann, indem man die Sendetaste loslässt. Das TLKR T60 beinhaltet fünf Ruftöne. Mit lediglich einem Tastendruck kann man einen Rufton an das weitere Gerät senden.

Unser Fazit

Das TLKR T60 von Motorola macht einen ordentlichen und guten Eindruck. Was die Reichweite angeht, ist es wichtig, dass man sich vorher fragt, welche Reichweite man braucht. Geht es um zwei bis maximal fünf Kilometer, dann ist dieses Funkgerät von Motorola gut geeignet.

Details & Merkmale

Anzahl der Geräte 2
Rauschsperre automatisch
Kanäle 8 PMR Kanäle
Rufcodierungen CTCSS + DCS
Sendeleistung 0,5 Watt
Reichweite 8.000 Meter
Stromversorgung Akku
Gewicht 105 Gramm
Produkttyp PMR-Funkgerät
Scan-Funktion
Vox-Funktion
Roger-Beep
Push-to-Talk Taste
Display
Kopfhöreranschluss
Besonderheit bis zu 8 km Reichweite (Abhängig von Gelände und Umgebungsbedingungen)
Vorteile
  • einfache Handhabung
  • hervorragender Funktionsumfang
  • Gerät ist stabil
  • kann auch an Baustelle verwendet werden
Nachteile
  • alte Akku-Technik

Alle Angebote: Motorola TLKR T60 Funkgerät

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Motorola TLKR T60 Funkgerät

Zu Motorola TLKR T60 Funkgerät ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos