NIKON SPEEDLIGHT SB 910 Blitzgerät im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Ausleuchtung
Bedienung
Funktionen
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: NIKON SPEEDLIGHT SB 910 Blitzgerät

In einem praktischen Test wurde das Nikon Speedlight SB 920 Blitzgerät einmal praktisch getestet. Es ging um die Vielseitigkeit und die reale Anwendung. Das wirklich leistungsstarke Modell SB 910 bot im Test wirklich umfangreiche Einsatzmöglichkeiten bei der Nutzung verschiedener Kameras. Im Test wurde auch eine Kamera von Nikon genutzt und besonders markant erschien auch der Einsatz ohne Kabel im Slave-Betrieb.

Der Test bezog sich besonders auf die drei Profile der Ausleuchtung und dies ermöglichte im Test leichtes Handling und eine ideale Kontrolle. Jedes Bildfeld wird mit dieser Kamera optimal ausgeleuchtet und gerade im Zoom Bereich, der vom Hersteller mit 17 bis 200 mm beschrieben wird, zeigten sich die besonderen Stärken dieses IT Blitzgerätes als sehr wertvoll. Das war der erste Eindruck aus dem markant guten Test.

 

Was bekommt der Kunde beim Nikon Speedlight SB 910

Der Kunde bekommt ein wirklich professionelles Blitzgerät, dass nach Einschätzungen aus dem Test, real mit vielen Nikon Kameras kompatibel ist. Der eingebaute Sensor für scharfe gut ausgeleuchtete Bilder ist im DX und FX Format genau auf die entsprechenden Nikon Kameras abgestimmt.

Es ist ein i-TTL Automatik Blitzgerät mit der Beschreibung Creative Lighting System, das dem Profi und dem Hobby Fotografen ideale Kontrolle der Anwendung und Nutzung der Ausleuchtung ermöglicht. Genau das zeigten auch die Ergebnisse der Bilder aus dem Test.

Der Kunde kann sich der Technik sicher anvertrauen, denn diese Blitzgerät hat bestimmte Programme, die man auch als Ungeübter Fotograf nutzen kann.

Es gibt einen Standard als Automatik Programm und eine Art Gleichmäßigkeit, die dann in ein betont wirkungsvolles Licht umgewandelt werden kann. Das sind nur einige Anwendungsmöglichkeiten, die im Test ausprobiert wurden. Das besondere und markant gute Ausleuchtungsprofil ergibt gerade im betont gesetzten Licht eine sehr hohe Reichweite, die dem Fotografen ermöglicht auch wirklich große Brennweiten in der Nacht einzusetzen.

Dieses Blitzgerät ist speziell für den Einsatz an Nikon Kameras ausgelegt, dank seiner genormten Anschlüsse und der sehr kompatiblen Technik ist das Modell SB 910 aber auch an vielen anderen Kameras andere Hersteller nutzbar.

Besonders Spaß machte das fotografieren von Personen, die einfach wirklich gut ins rechte Licht gesetzt wurden und das erzeugte im Ergebnis beim Test schöne und sehr gut ausgeleuchtete Fotos. Dieses Blitzgerät hat vom Hersteller eine Diffusor Scheibe mit bekommen und eine Streu Scheibe, dass erzeugt auch gefragtes indirekt gesetztes Licht und im Test war auch diese Anwendung wirklich gut.

 

Gutes Handling im Test über einfache intuitive Nutzung

Im Test zeigte sich die intuitive Bedienung als besonders gutes Merkmal, denn mit dem großen Display kommt man einfach zum Menü der Bedienung. Auch ungeübte Neulinge können so sicher das Menüsystem bedienen. Über die sehr, praktisch angeordneten Elemente der Bedienung und die zusätzlich beleuchteten Tasten, sorgt dies wirklich für angenehme Handhabung.

So zeigte sich dieser Nikon Blitzgerät in der Handhabung. Gerade wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind, konnte im Test trotzdem sicher die Bedienung vorgenommen werden. Auch der Nutzen der automatischen Erkennung über die eingebauten Sensoren arbeitete im Test sehr zuverlässig und so wurde jeder Einsatz des Blitz ein Erfolg.

Alle Kameras die ein Format FX oder DX besitzen kann dieses Blitzgerät sehr kompatibel erkennen. Der Blitz hat zum laden etwa 3 Sekunden nötig und das war sehr brillant in der Testbeurteilung.

 

Was bietet dieses Blitzgerät an Technik?

Dieses Blitzgerät ist auch kompatibel zu AF Modulen und wie gesagt die Formate FX und DX sind Standard. Besonders gut gefiel im Test die Beleuchtungsausmessung, die es erübrigt selbst nachzuprüfen inwieweit ein Blitz zur optimalen Beleuchtung der eigenen Fotos nötig ist. Dies funktioniert über das AF Hilfs-Licht. Der Blitz ist schwenkbar und neigbar, Gradeinstellungen bis 180 Grad und 90 Grad sind so im Test problemlos erzielbar gewesen.

Der Hersteller liefert ein sehr ausgereiftes Blitzgerät, dass wie gesagt auch ohne Kabel genau und sehr präzise. Eine kurze Aufzählung hilft genau zu sehen was es bietet, das AF-Hilfslicht, sehr gute Kompatibilität, das AF-Sensormodul und die erweiterte Kompatibilität zur Multi-CAM-3500-FX/DX. Jeder Cent den man hier investiert lohnt sich und diese Gerät hat auch bei Serien Fotos sehr gut Stärken. Das bewies der Test sehr deutlich.

Unser Fazit

Das Fazit für das Nikon Speedlight SB 910 Blitzgerät ist denkbar gut, denn im Test wurde alle Ankündigungen des Herstellers über die Kompatibilität, das Handling und die Vielseitigkeit bestätigt. Dieses Blitzgerät ist einfach eine Empfehlung zum Kauf wert.

Details & Merkmale

Geeignet für Kameratyp Nikon
Blitz Leitzahl 34
Zoomreflektor 17 - 100 mm
Displaytyp LCD
Gewicht 510 Gramm
Blitzmodus Slave, Master
Mindestladezeit keine Angaben
integrierter Funkempfänger
USB-Port
Besonderheit Automatische Erkennung des Sensorformats, Besonders kurze Blitzladezeit, Automatische Filtererkennung
Vorteile
  • professionelle Technik
  • sehr gute Qualität
  • hohe Kompatibilität
  • hochwertige Zoom Automatik Bereiche 17 bis 200 mm
  • betonte-, gleichmäßige- und Standard-Profile der Ausleuchtung
  • eingebaute Sensoren mit automatischer Erkennungsfunktion
  • sehr kurze Ladezeit
  • Filter und Filtererkennung
Nachteile
  • Gefahr bei Serieneinsatz mit Überhitzung des Akku

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: NIKON SPEEDLIGHT SB 910 Blitzgerät

Zu NIKON SPEEDLIGHT SB 910 Blitzgerät ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos