Olympus N1240586 Fernglas im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Robustheit
Handhabung & Komfort
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Olympus N1240586 Fernglas

Das Olympus N1240586 Fernglas im Video


In einigen Situationen im täglichen Leben kommt es vor, das man nicht alles, was man sehen möchte, mit dem bloßen Auge zuerkennen ist. Die Lösung für das Problem ist ein Fernglas. Genau aus diesem Grund wurde das Olympus N1240586 Fernglas entwickelt und auf den Markt gebracht. Dieses Fernglas ist so einzigartig, weil nur qualitativ hochwertige Materialien bei der Produktion verwendet wurden. Hinzu kommt, dass alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt worden sind. So wird sichergestellt, dass der Verbraucher, Bilder zu sehen bekommt, als ob er genau da vorsteht.

 

Das Fernglas von Olympus - klein, und dennoch einzigartig

Mit dem Olympus N1240586 Fernglas ist es kein Problem einen langen Ausflug zu Fuß zu unternehmen. Das liegt daran, weil das Fernglas mit seinen Gesamtgewicht von 789 Gramm, so leicht ist, dass es kaum der Rede wert ist. Auch die Produktabmessungen, die 5,8 x 18,2 x 15,2 cm betragen, tragen dazu bei, dass das Fernglas bei jeder Expedition sehr einfach ins Handgepäck passt. Somit ist das Fernglas also ein optimaler Begleiter.

 

Unterschiedliche Bedürfnisse der Verbraucher - ein Kinderspiel

Jeder Verbraucher hat andere Anforderungen an einem Fernglas. Das Olympus N1240586 Fernglas deckt sie fast alle ab. Das liegt zum einen daran, weil das Fernglas ein Zoom Fernglas ist und zum anderen, weil es sich auf die persönlichen Sehbedürfnisse des Verbrauchers einstellt. Das heißt, das Fernglas von Olympus ist mit einer integrierten Dioptrie Korrektur Funktion ausgerüstet. Soll heißen, egal ob der Verbraucher ein Dioptrienwert von 1,0 oder von 2,5 hat, alle sehen mit dem Fernglas glasklare Bilder. Des Weiteren ist das Fernglas mit reflexionsmindernde vergütete Linsen ausgestattet. Diese sorgen dafür, dass die Sicht qualitativ hochwertig ist. Um ständig einen guten Kontrast und eine optimale Helligkeit zu haben, wurde das Fernglas mit mehrfach vergüteten Linsen ausgerüstet.

 

Kleinigkeiten erkennen - kein Thema mit diesem Fernglas

Das Olympus N1240586 Fernglas ist mit einem 8-16x40 Zoom ausgestattet. Mit dieser Zoomleistung kann der Verbraucher erkennen, ob der Sportler ein Fleck auf seiner Sportjacke hat. Das heißt, die Zoomleistung ist so enorm, um wirklich alle Details erkennen zu können. Selbst ein Vogel, der in der obersten Baumkrone sitzt und von grünen Zweigen eingeschlossen ist, kann der Verbraucher sehr scharf sehen. Das Beste daran ist, durch das sehr große Fokussierrad kann der Verbraucher schnell und einfach das Bild scharf stellen. Dieser Vorgang gelingt auch hervorragend, wenn es pure Sonnenstrahlen vom Himmel gibt. Schuld daran ist der UV-Schutz, der im Fernglas verarbeitet wurde. Somit ist ein gefahrloses Beobachten über Stunden möglich.

 

Optimaler Halt sichergestellt

Um stets und ständig mit dem Fernglas auf Erkundungstour zu gehen, wurde das Material mit einer Gummibeschichtung versehen. Dieses stellt sicher, dass das Fernglas von Olympus optimal in der Hand liegt. Darüber ist die Gummibeschichtung dafür zuständig, dass nicht schon nach mehrmaligen benutzen, erhebliche Gebrauchsspuren zu sehen sind. Die Beschichtung ist also sehr robust. Genau deshalb kann das Olympus N1240586 Fernglas auch in Umgebungen angewandt werden, wie holprige Berge. Auch mit schwitzigen Fingern ist es kein Problem, das Fernglas perfekt in den Händen zu halten.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis - optimal

Der Verbraucher bekommt für den Anschaffungspreis nicht nur das Fernglas, sondern auch ein Halsband, eine Tasche und die Linsenabdeckungen. Die Tasche und die Abdeckungen für die Linsen ist notwendig, um das Fernglas optimal lagern zukönnen, wenn der Verbraucher eine Pause vom Beobachten benötigt. Das Halsband kann hervorragend dafür genutzt werden, um auf Entdeckungstouren, das Fernglas um den Hals zuhängen. Das Olympus N1240586 Fernglas kann auch optimal von Brillenträgern genutzt werden. Das Highlight daran ist, die Brille muss der Verbraucher nicht auf der Nase haben, wenn der Vögel und Co. beobachtet.

Unser Fazit


Das Fazit bei dem Olympus N1240586 Fernglas lautet, ein besserers Fernglas gibt es nicht. Für einen normalen Vogelbeobachter ist das Fernglas genau richtig. Es besitzt die Eigenschaften, die wichtig sind, um alles gut erkennen zukönnen. Weiteres Schnickschack ist überflüssig, da es ja nur ein Hobbyfernglas ist. Das Beste ein Fernglas von Olympus hat eine 25 jahrelange Garantieleistung. Auch der Preis von unter 100 Euro reist kein großes Loch in die Haushaltskasse. Viel Spaß beim Beobachten.

Details & Merkmale

Einsatzgebiet Jagd, Naturbeobachtung
Vergrößerung 16 fach
Objektivdurchmesser 40 Milimeter
Zoomfaktor 2 fach
Prismen System Porro
Austrittspupillen Durchmesser 2,5 Milimeter
Scharfeinstellung ab 10 Meter
objektives Sehfeld 5 Grad
Sehfeld in 1000 m 87 Meter
Dämmerungszahl 25,3
Lichtstärke 6,25
Fokussiersystem Mitteltrieb
Einblick binokular
Gewicht 790 Gramm
für Brillenträger
Gummiarmierung
wasserdicht
Besonderheit auch geeignet für härtere Umgebungsbedingungen / Zoom-Funktion / reflexionsmindernde, vergütete Linsen / griffsichere Oberflächenbeschichtung / UV-Schutz / schnelles, einfaches Scharfstellen durch gro
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • vergütete Linsen
  • Integrierte Dioptrie-Korrektur
  • Optik
Nachteile
  • kein Stativgewinde
  • Bildqualität

Alle Angebote: Olympus N1240586 Fernglas

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Olympus N1240586 Fernglas

Zu Olympus N1240586 Fernglas ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos