Peak Design SLIDE Premium Kameragurt sl-2 im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Verarbeitung
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Peak Design SLIDE Premium Kameragurt sl-2

Der Peak Design Slide SL 1 Kameragurt im Video

Wer das Fotografieren zum Hobby oder Beruf gemacht hat, benötigt nicht nur eine gute Kamera, sondern auch verlässliches Zubehör. Der Hersteller Peak Design bietet mit seinem SLIDE Premium Kameragurt sl-2 eine Halte- und Tragemöglichkeit an. So haben Sie stets die Hände frei, um andere Utensilien zu tragen oder beispielsweise Ihr Model anzuleiten.

Wichtig bei einem Kameragurt ist, dass er bequem sitzt, aber vor allem, dass sich die Kamera gut an ihm befestigen lässt und sich nicht löst – auch dann nicht, wenn es mal etwas holpriger zur Sache geht und die Kamera sehr ins Schwanken gerät.
Das Slide-Gurtsystem gilt als das „Flaggschiff“ des Herstellers, weil es enorm vielseitig sein soll. So können kann es als Nacken-, Schulter- und Slinggurt getragen werden. Zudem ist das System vor allem auf die beliebten DSLR-Kameras zugeschnitten.
Ob der Peak Design SLIDE Premium Kameragurt sl-2 das hält, was er verspricht, haben wir für Sie getestet. Erfahren Sie außerdem, welche anderen Vor- und Nachteile uns bei der Nutzung aufgefallen sind und entscheiden Sie sich dann, ob er Ihren Ansprüchen genügt.

Garantieleistung

Die gesetzliche Gewährleistung für Neuware beträgt in Deutschland zwei Jahre. Sie sichert gegen diverse Schäden ab, die schon beim Erhalt der Ware (wenn auch nur leicht) vorhanden waren. Als Kunde hat man die Möglichkeit, innerhalb von sechs Monaten seinen Kauf zu reklamieren – ohne, dass man in der Beweispflicht ist. Diese tritt erst danach ein.

Die Garantieleistung ist nicht gesetzlich verankert. Sie kann auf freiwilliger Basis ein bis zwei Jahre gegeben werden. Insofern ist es auch die individuelle Entscheidung des Herstellers, was genau seine Garantie abdeckt. Verschleißteile fallen in der Regel nicht darunter, ebenso wenig wie eine unsachgemäße Benutzung und Eigenverschulden.

Der Preis

Der Kameragurt sl-2 von Peak Design kostet derzeit ca. 70 Euro (Stand Mai 2017). Preislich ist er damit im unteren Mittelfeld angesiedelt, denn Kameragurte sind für unter 20 bis über 200 Euro zu haben.
Maße und Ausstattung des Kameragurts
Den Kameragurt gibt es nur in Schwarz. Damit passt er allerdings zu nahezu jeder Spiegelreflexkamera denn die sind meistens auch schwarz. Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch Schmutz nicht so sehr auffällt – zur Not ist er aber auch waschbar.

Der SLIDE Premium Kameragurt sl-2 hat folgende Maße:

  • Länge: 99 cm bis 137 cm / 39 "bis 54 " 
  • Breite: 4,5 cm
  • Tragfähigkeit 90 kg
  • Gewicht: 222 g
  • Material: Nylon
  • Farbe: Schwarz mit roten Akzenten

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Der sl-2 Kameragurt
  • 4 Ankerschlaufen
  • Eine QR-Platte
  • Das Material

Der sl-2 wurde aus Nylon gefertigt. Dieses Material hat ein geringes Eigengewicht und benötigt nicht allzu viel Pflege. Wenn er einmal gewaschen werden muss, trocknet er schnell. Der größte Vorteil liegt aber in der enormen Reißfestigkeit, wodurch es besonders beliebt für Trageriemen und Co. ist.
Dafür ist Nylon nicht atmungsaktiv, was unangenehm werden kann, wenn Sie den Gurt länger tragen sollten.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Kameragurts ist sehr sauber. Es gibt keine Ziehfäden, lockere Stellen oder andere Fehler, die unangenehm scheuern könnten. Auf den ersten Blick wirkt der Kameragurt sehr stabil und so, als ob er wirklich eine Menge aushält.

Die Verschlüsse

Der sl-2 ist mit Ankerschlaufen und Steckverschlüssen ausgestattet.

Praxistest

Die Anbringung der Gurte an die Kamera erfolgt mit einigen wenigen Handgriffen. Diese sorgen dann aber für einen festen und sicheren Halt und die Kamera kann nicht aus der Befestigung weichen.

Die Verschlüsse sind gut verarbeitet und machen einen ebenfalls sehr robusten Eindruck. Selbst mit der „angeschlossenen“ Kamera sind sie leicht zu erreichen und zu bedienen. Mitunter kann es etwas dauern, bis Sie genau die Einstellungen gefunden haben, mit denen sich die Kamera für Sie angenehm tragen lässt, aber das sind ganz normale Anpassungen am Anfang.

Wichtig ist auch das Tragegefühl, welches bei diesem Gurt sehr angenehm ausfällt. Das Nylon ist glatt, weich und kratzt nicht. Durch die Breite von 4,5 cm wird das Gewicht gut verteilt.

Nach einer Weile wird es etwas schwitzig darunter, doch dann wechselt man eine Zeit die Schulter, um die Muskeln zu entlasten. Das ist gerade bei schweren Kameras mit großen Teleobjektiven ohnehin angeraten. Bei den Verstellmöglichkeiten ist positiv zu erwähnen, dass die Riemen stufenlos verstellbar sind, was aber auch nicht anders zu erwarten war.

Pflege des Kameragurts

Das robuste Material kann ohne Probleme gereinigt werden, auch in der Waschmaschine Gerade, wer den Gurt (im Sommer) viel um den Hals trägt, sollte das von Zeit zu Zeit machen, damit sich Schweiß und Co. nicht zu lange darin sammeln. Lassen Sie ihn danach gut trocknen – das war es auch schon.

Unser Fazit

Unser Fazit

An dem Kameragurt von Peak Design gibt es nichts auszusetzen. Es handelt sich um einen tragfähigen, robusten Gurt, den Sie mit jeder Kamera nutzen können. Das Design ist schlicht gehalten und passt dadurch zu jedem Modell. Alles in einem erhalten Sie hier einen treuen Begleiter für viele Jahre.

 

Details & Merkmale

Geeignet für DSLR-Kamera
Material Kunstfaser
Tragfähigkeit bis zu 90 kg
Gewicht 222 Gramm
Befestigung Stativgewinde, Riemenhalterung
Slider-Funktion
gepolstert
Schultergurt
verstellbare Gurtlänge
Besonderheit Ankerschlaufe, Befestigungsplatte
Vorteile
  • Verwendbar als Slinggurt, Nackengurt und Schultergurt
  • Inkl. Capture-Clip-kompatibler Kameraplatte
  • Befestigungssystem ist extrem sicher
  • gute Handhabung
Nachteile
  • nicht gepolstert
  • Preis

Alle Angebote: Peak Design SLIDE Premium Kameragurt sl-2

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Peak Design SLIDE Premium Kameragurt sl-2

  • Walter Ruosch fragt:
    Ist das Ihr Ernst?
    Der Bericht (ein Test kann es ja unmöglich sein), strotz vor Falschinformationen und Rechtschreibefehlern!
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Herr Ruosch,
      der ist uns tatsächlich durchgerutscht. Wir arbeiten gerade an einer überarbeiteten Version. Vielen Dank für den Hinweis! Morgen sollte er online sein.
      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Herr Ruosch,
      der überarbeitete Bericht ist jetzt online.
      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos