Philips HD7825-60 Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine im Test

DAS TESTERGEBNIS

Aroma
Verarbeitung
Handhabung
Bedienung
Experten Beraten
Kunden-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Philips HD7825-60 Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine

Die Philips HD7825-60 Senseo Viva Café im Video


Kaffee zu kochen erforderte noch vor einiger Zeit immer eine große Maschine, die entweder eine Tasse in eine große Kanne gekocht hat, oder auch mehrere. Aber nun braucht es diese Maschinen nicht mehr. Die Neuzeit hat gezeigt, dass es nicht mehr nur Singles sind, die sich für eine Kaffeemaschine entscheiden, die modern ist und kinderleicht bedient werden kann.

So verhält es sich auch bei der Philips Senseo. Diese Maschine wird in immer mehr Varianten angeboten und verkauft und macht überaus viel Freude. Denn diese Maschine wird zudem große Freude bereiten und alles wird damit auch absolut toll werden. Die Maschine ist alles, was sich der Käufer nur davon erhoffen kann.

 

Die Maschine auspacken

Auch wenn die Hoffnung besteht, dass in der Verpackung nicht nur die eigentliche Maschine befindlich ist, so wird der eine oder andere sicher auch enttäuscht sein. Denn die Kaffeetassen sind nicht im Lieferumfang enthalten. Die Tassen können aber auch nachgekauft werden. Die Maschine selbst ist sicher verpackt und es sind keine Teile enthalten, die aus Glas bestehen.

Daher ist es auch kaum möglich, dass eine beschädigte Maschine ankommt. Die Maschine aus dem Test war jedenfalls sehr gut verpackt. Alle Einzelteile befanden sich in separaten Beutelchen und das machte einen noch besseren Eindruck. Da es sich bei diesem Artikel um eine Siebträgermaschine handelt, ist es nicht ungewöhnlich, dass zwei Siebträger zum Lieferumfang gehören.

Einer davon ist etwas tiefer und kann zwei Pads auf einmal tragen. Mit der Maschine lässt sich innerhalb kurzer Zeit ein Kaffee bereiten, der sehr lecker sein kann. Wie einfach das geht, können Sie nun einfach weiter lesen.

 

Die Kaffeezubereitung

Sind alle Teile ausgepackt, dann kann Wasser in den großen Behälter gefüllt werden. Hier kann auch reichlich Wasser hinein gegeben werden, denn der Behälter ist etwas größer als andere. Daher ist ein solcher Behälter auch immer mehr als nur praktisch.

Dann muss noch der Siebträger eingesetzt werden und das passende Kaffeepad muss ordentlich eingelegt werden. Ist alles erfolgt, dann kann der erste Kaffee genossen werden. Aber bevor es so weit ist, muss die Maschine natürlich aufheizen. Das Wasser wird recht heiß und wenn es heiß ist, hört die Leuchtdiode auf zu blinken. Also kann nach kurzer Zeit schon der Tassenknopf bedient werden. Sollen zwei Tassen gekocht werden, dann drücken Sie auf diesen Knopf.

Ein Pad ist auch in manchen Fällen ausreichend für diese Variante. Dann braucht es aber auch zwei kleine Tassen oder eine große um den Kaffee darin auf zu fangen. Sollte einmal etwas schief gehen und die Tasse gerät in Vergessenheit, dann ist das nicht schlimm. Unter der Metallabdeckung findet sich eine kleine Wanne, die als Auffangbecken dienen kann.

Es ist aber immer sinnvoll, den Fehler gleich zu bemerken um diesen Fehler auch gleich wieder zu beseitigen. Nun geht es darum, den ersten Kaffee zu kochen. Das gelingt in der Regel kinderleicht und geht auch recht schnell von der Hand.

 

Lecker Kaffee bereiten

Mit einem Kaffee aus der Senseo ist immer alles besser. Die Maschine ist wirklich toll und nimmt nicht mehr Platz ein als eine normale Kaffeemaschine. Diese wird im Übrigen schon bald der Vergangenheit angehören, denn sie wird nicht mehr gebraucht.

Mit einer Senseo wie dieser ist das Kaffeekochen recht leicht und jedem gelingt der ideale Kaffee. Es müssen auch nicht immer die teuren Pads gekauft werden um den Kaffee zu bereiten. Zahlreiche Anbieter haben sich schon auf diese Marke eingestellt und in Eigenproduktion einen tollen Kaffee in die Pads gefüllt.

Diese Pads bestehen vorwiegend aus einem Filter mit einem Kaffeepulver darin. Aber das ist noch nicht alles was diese Padmaschine kann.

 

Was kann die Philips Senseo noch?

Die Maschine wird in der Farbe Schwarz ausgeliefert und kann auch Tee bereiten. Wer möchte, kann auch Teepads kaufen. Diese sind aber eher selten. Es ist auch möglich auf einen separaten Wasserkocher zu verzichten. Den Teebeutel kann man einfach in die Tasse legen und dann kann wie üblich Wasser aus der Pad Maschine entnommen werden.

Es sollte aber immer aufgepasst werden, dass der Siebträger sauber ist, um diesen Tee zu bereiten. Ist dem so, dann kann dieser Vorgang noch besser verlaufen. Die Maschine lässt sich zudem kinderleicht reinigen. Es ist möglich alle Teile zu entnehmen. Der Einlauf kann ganz einfach entfernt werden. Hierfür ist zwar ein wenig Puzzlen nötig, aber wer dies ein paar Mal erledigt hat, wird schnell wissen, wie die Maschine funktioniert und wie alles noch leichter damit werden kann.

Die Senseo ist eine Maschine, die schick aussieht und jeden Küchenschrank komplettieren wird. Auch auf einem Tresen sieht sie wirklich gut aus. Die Maschine ist einfach zu bedienen und wer dazu noch Fragen hat, bekommt diese in der Bedienungsanleitung beantwortet.

Die Maschine wird jedem gefallen, der daran Freude haben will. Es ist immer wieder aufregend für die Käufer eine solchen Maschine zu nutzen. Diese ist auch empfehlenswert und kann sich sehen lassen.

 

Unser Fazit

Eine neue Kaffeepadmaschine muss her? Dann sollte die Entscheidung immer auf die Senseo von Philips fallen. Denn hier ist jeder perfekt bedient. Die Maschine ist leicht zu bedienen und wird auch Freude bereiten. Denn auch die Langlebigkeit bei dieser Maschine ist immer wieder bewundernswert.

Alles an dieser Maschine stimmt und mit einem einfachen Reiniger kann sie sogar regelmäßig gesäubert werden. Damit ist diese Maschine wirklich immer toll und macht auch viel her. Auf dem Küchenschrank wird sie nicht nur ein tolles Utensil sein, sondern sogar dekorativ wirken. Sie hat eine tolle Form und auch alle anderen Eigenschaften stimmen hiermit.

Diese Maschine kann wirklich weiter empfohlen werden. Die Pads, die darin platziert werden können, sind günstig und perfekt. Damit ist diese Maschine wirklich toll und kann auch eingesetzt werden, wenn mehrere Tassen auf einmal gekocht werden müssen.

Es dauert nicht lange und jeder hat eine Tasse frisch aufgebrühten Kaffee in der Hand. Mit der Senseo wird jeder eine gute Wahl treffen und diese auch eine lange Zeit nicht bereuen. Dadurch ist diese Maschine natürlich immer ein Hingucker in der eigenen Küche.

Der Kauf sollte immer in Betracht gezogen werden, denn er wird sich lohnen. Diese Kaffeemaschine ist einfach toll und anders kann das nicht gesagt werden.

 

Details & Merkmale

Fassungsvermögen 0,9 Liter
Leistung in Watt 1.450 Watt
Tassen pro Brühvorgang 2 Tassen
Gehäusematerial Kunststoff
Abmessungen 31 x 19 x 34 cm
Gewicht 1,8 kg
Spannung in Volt 220 - 240 Volt
Pumpendruck 1 Bar
Milchaufschäumer
Energiesparfunktion
Wasserstandsanzeige
Heißwasserfunktion
Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
Abschaltautomatik
2 Tassen-Funktion
Besonderheit Teile spülmaschinenfest
Vorteile
  • Leckere Crema
  • 60 Sekunden Brühzeit für 2 Tassen
  • Ein-Tasten-Bedienung
Nachteile
  • Etwas kleiner Wassertank

Alle Angebote: Philips HD7825-60 Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Philips HD7825-60 Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine

Zu Philips HD7825-60 Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos