Rommelsbacher EKO 366E Espressokocher im Test

DAS TESTERGEBNIS

Komfort und Handhabung
Verarbeitung
Espressoqualität
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Rommelsbacher EKO 366E Espressokocher

Der Rommelsbacher EKO 366/E Espressokocher im Video

Was Sie über den Rommelsbacher EKO 366/E Espressokocher wissen sollten

Viele Menschen trinken gerne Espresso. Doch ihn richtig zu kochen erfordert besondere Gerätschaften. Darum stellen wir Ihnen heute ein solches Gerät vor: Den EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher

 

Technische Daten

Artikelbezeichnung: EKO 366/E ElPresso deLuxe
Marke: Rommelsbacher
Gerätetyp: Espresso Kocher
Leistung: 365 Watt
Spannung: 230 Volt
Material: Edelstahl
Gewicht: 1,1 Kg
Größe: 14 x 14 x 21 cm
Ausstattung: beleuchteter Ein-/Ausschalter, automatische Abschaltung, Überhitzungs- und Trockengehschutz, Sicherheitsventil, verdecktes Heizelement, integrierte Kabelaufwicklung

 

Der Erste Eindruck

Packt man den EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher aus seinem Karton fällt einem sofort die edle Optik ins Auge. Durch und durch silbern glänzend, imponiert die aus Edelstahl gefertigte Kanne durch eine pyramidenartig spitz zulaufende Form und ergonomischen Henkel. Der Deckel wirkt dicht und wird sich auch nach häufigem aufklappen nicht lösen oder locker/wackelig werden. Eine robuste Verarbeitung garantiert eine lange Lebensdauer und viel Freude am Gerät.

 

Die Funktionsweise

Entgegen handelsüblichen Espressomaschinen oder einfachen Espresso Kochern aus Omas Zeiten, die häufig aus Aluminium gefertigt waren, funktioniert der EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher wie ein Wasserkocher Nachdem man Wasser in den Wassertank eingefüllt hat, muss gemahlener Espresso, also keine umweltverschmutzenden Tabs oder Peds, in einen der beiden Filter eingefüllt werden.

Die Filter unterscheiden sich hierbei in ihrer Größe. Anschließend wird lediglich der Stecker in die Steckdose gesteckt und der Espresso kocht sich von ganz allein. Diese einfache und umweltschonende Technik ist eignet sich bestens für den Otto-Normal Espressotrinker. Alte Gefahrenquellen wie das Verbrennen an dem heißen Kocher oder teure Kaffeevollautomaten werden eleminiert.

 

Die Sicherheit

Wie bei allen elektrischen Geräten die mit Wasser arbeiten spielt die Sicherheit eine wichtige und zentrale Rolle. Beim EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher wird diese durch mehrere Schritte ausreichend gewährleistet. Zunächst einmal liegt das Heizelement nicht direkt im Wasser. Hierdurch wird Verkalkung und Zerfall vermieden, wodurch sich die Langlebigkeit ebenso erhöht. Weiterhin ist bei diesem Espresso Kocher ein automatischer Ausschaltmechanismus vorhanden.

Dies verhindert das Überkochen des Wassers und vermeidet Verbrühungen, wie sie bei alten Wasserkochern noch möglich waren. Ein Überhitzung- und Trockengehschutz schützen die teure Technik und die Heizspirale vor Schäden und beugen Kabelbränden vor. Somit lässt sich der EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher als absolut sicherer Espresso Kocher verifizieren.

 

Die Reinigung

Die Reinigung des EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher erscheint spielend einfach. Die Kanne mit warmen Wasser auswaschen genügt um sie erneut in Betrieb zu nehmen.

 

Der Espresso

Selbstverständlich spielen der Geschmack und die Konsistenz des zubereiteten Espressos bei einem Espresso Kocher die wichtigste Rolle. Ebenso ist dies beim EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher. Zunächst einmal soll die Menge betrachtet werden, die mit einem mal kochen gekocht werden kann. So fasst der Wassertank ganze 330ml.

Dies reicht für 3 bis 6 Tassen Espresso. Wieviel genau gekocht wird lässt sich über zwei verschieden große Filter bestimmen. Hierbei reicht der kleine Filter für 3 Tassen und der große Filter für 6 Tassen. Somit lassen sich mit dem EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher bereits kleinere Kaffeekränzchen mit Espresso oder auch Mokka versorgen.

Der Geschmack des Espressos selbst ist abhängig von der Güte des verwendeten Ausgangsstoffes. Größter Vorteil hierbei ist die fehlende Gebundenheit an Tabs oder Peds. Somit lässt sich im Gegensatz zu anderen Espressomaschinen im EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher jede beliebige Sorte kochen. Mehr von der Maschine abhängig ist die Beschaffenheit des fertigen Kaffees.

Und tatsächlich enttäuscht die edle Maschine an dieser Stelle nicht. Der Espresso wird hocharomatisch aufgebrüht und schmeckt wie ein echter Espresso schmecken sollte. Fehlende Cremigkeit oder stark flüssiger Espresso gehören nun der Vergangenheit an.

 

Unser Fazit

Abschließend lässt sich somit über den EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher nur eines sagen: Diese Maschine ist perfekt um Espresso zuzubereiten. Unabhängig davon ob man gelegentlich mal einen Espresso trinkt oder beinahe täglich lohnt sich die Anschaffung dieses Gerätes.

Qualitativ ist er handelsüblichen rostenden Aluminiumkochern für die Herdplatte deutlich überlegen. Und dies sowohl in Umweltverträglichkeit, Handhabbarkeit und Haltbarkeit. Durch die direkte Integration von Wasserkocher und Espresso Kocher in einem einzigen Gerät, geht kaum Energie beim Erhitzen verloren.

Zahlreiche Sicherheitsmechanismen garantieren lange Freude EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher und gleichzeitig ein Maximum an persönlicher Sicherheit. Hochwertige Materialien aus Edelstahl und eine robuste Verarbeitung sorgen für anhaltenden Spaß beim Espresso kochen, auch noch nach Jahren. Eine einfache Reinigung spart viel Zeit und hilft Frustration zu vermeiden.

Dank der Möglichkeit der Verwendung von gemahlenem Espresso erstrecken sich unzählige Möglichkeiten und eine umfangreiche Geschmackspalette. Gleichzeitig schont dies die Umwelt durch die Vermeidung von Tabs und Peds. Diesen gegenüber kann der EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher sowohl in Geschmack, Cremigkeit und leichter Handhabung das Wasser reichen. Dank seiner kompakten Größe eignet er sich weiterhin zum Mitnehmen in den Urlaub oder an die Arbeit.

Diese Mobilität hat er seinen Ped und Tab Artgenossen voraus. Lediglich gegenüber professionellen Kaffeevollautomaten kann der EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher nicht auftrumpfen. Diese jedoch schlägt er um weite Längen im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für jeden dem ein sehr guter Espresso ausreicht, der gerne mal in kleiner Runde ein paar Tassen genießt du für den mit dem kleineren Budget, sollte der EKO 366/E ElPresso deLuxe von Rommelsbacher die Erste Wahl bei der Suche nach einer guten Espressomaschine sein. Wer auf high End Technik nicht verzichten kann, sollte sich eher nach einem Kaffeevollautomaten umsehen.

 

Details & Merkmale

Kannenmaterial Edelstahl
Durchmesser 14 cm
Griffmaterial Kunststoff
Gewicht 1200 Gramm
Tassen pro Brühvorgang 6 Tassen
Energieverbrauch in Watt keine Angaben
Eingangsspannung in Volt 230 Volt
Inhalt 330 ml
Leistung in Watt 365 Watt
Höhe 21 cm
Mit Planboden
Mit Sicherheitsventil
Rostfrei
Kontrollleuchte
Mit Filter
Warmhaltefunktion
für Spülmaschinen geeignet
Besonderheit verdecktes Heizelement, 360° drehbar, kabellos, ergonomischer Griff
Vorteile
  • Kaffee entspricht qualitativ einem klassischen Espresso
  • leichte Zubereitung des Espressos
  • leichte Handhabung
Nachteile
  • nicht Spülmaschinenfest

Alle Angebote: Rommelsbacher EKO 366E Espressokocher

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Rommelsbacher EKO 366E Espressokocher

Zu Rommelsbacher EKO 366E Espressokocher ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos