Samsung Galaxy A7 Smartphone im Test

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Akkulauftzeit
Bedienung
Design
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Samsung Galaxy A7 Smartphone

Das Samsung Galaxy A7 im Video

Bei diesem Smartphone handelt es sich um eine Ausführung mit einer guten Verarbeitung, einer schlanken Ausführung und einer ordentlichen Technik.

 

Das Design

Das Samsung Galaxay 7 A ist ein sehr dünnes Smartphone (ca. 6,3 Millimeter ohne Kamerawölbung) mit einem schlichten Erscheinungsbild. Dadurch wirkt es optisch sehr ansprechend. Die Kamera sehtt mit ca. 2,7 Millimeter etwas stärker über als bei den Wettbewerbsmodellen, die auch über eine wesentlich dickere Gehäuse-Umrandung verfügen. Das Gehäuse des A7 ist aus Aluminium Ebenfalls ist ein Schacht für Speicherkarten bis 128 GB vorhanden.

 

Das Display

Das Display hat eine Größe von 5,5 Zoll und eine Auflösung auf 1920 x 1080 Bildpunkte. Die Schärfe erreicht einen guten Wert von 401 ppi. Hiermit ist man in der Lage, selbst kleine Schriften in einem sehr scharfen Bild zu erkennen. Auch eine seitliche Ablesbarkeit von Schriftzügen sowie entsprechende Kontraste kann man gut erkennen. Wenn jedoch die Sonne auf das Display scheint, hat man einige Schwierigkeiten den Inhalt auf dem Display zu erkennen. Wesentlich besser sind jedoch die Kontrastwerte. Hier kann sich diese Ausführung mit den anderen Galaxy-Modellen durchaus messen lassen.

 

Der Speicher

Von dem insgesamt eingebauten 16-GB-Speicher kann man ab Werk ca. 11,2 GB frei nutzen. Die microSDXC-Karte ist bis zu 128 GB erweiterbar. Auch ist man in der Lage, Apps manuell nachträglich wieder auf die Speicherkarte zu verschieben.

 

Die Kamera

Hier wird eine 13-Megapixel-Kamera verwendet. Mit 5 Megapixeln löst die Frontkamera auf. Die Auslösung erfolgt mit einer Auslöseverzögerung von 0,12 Sekunden und mit 0,55 Sekunden Speicherzeit. Das ist sehr schnell. Die Fotoqualität kann man mit den anderen Galaxy-Geräten vergleichen. Zum Teil treten ein sichtbare Randunschärfe und eines kleineres Bildrauschen sowie feine Farbsäume an den kontrastreichen Übergängen auf. Wenn jedoch kaum Licht vorhanden ist, ist fast nichts zu sehen. Gute Aufnahmen gelingen bei bewegten Bildern. Hier kommt die Kameraautomatik zum Tragen. Videos werden in Full-HD-Qualität mit einer sehr ordentlichen Qualität aufgenommen.

 

Die Akku-Leistung

Damit man ein schlankes Gehäuse erhält, wurde die Kapazität beim Akku etwas zurück gefahren. Somit hat der hier fest verbaute Akku nur eine Kapazität von 2600 mAh. Das sind ca. 315 mAh weniger als das Vorgänger-Modell und cirka 600 mAh weniger als das Galaxy Note 4. Ebenfalls ist ein Turbo-Lademodus nicht vorhanden. Auch fehlt die Fähigkeit zum einen drahtlosen Aufladen. Bedingt dadurch, dass man hier auch keine Nachrüst-Möglichkeit vorhanden ist, weil keine austauschbare Rückseite vorhanden ist, ist dies schon ein gewisser Nachteil.

Positiv jedoch ist, dass der eingebaute Samsung-Prozessor sehr sparsam läuft und somit auch nicht so schnell an die Auflade-Station muss. Mit einer durchschnittlichen Laufzeit von ca. 11 Stunden bei normaler Smartphone-Nutzung hält die Leistung ca. 2-3 Stunden länger als Wettbewerbsmodelle.

 

Arbeitstempo und Bedienungskomfort

Diese Ausführung läuft sehr durchgehend. Dafür sorgen 2 Gigabyte RAM sowie ein Achtkern-Prozessor Samsung Exynos Octa 5430. Je nach den Anforderungen arbeitet die CPU mit vier Hochgeschwindigkeitskernen (1,8 Gigaherz) oder mit vier stromsparenden Kernen (1,3 Gigahertz).

Diese Galaxy-Ausführung ist mit einem Adrioid 4,4 KitKat ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein etwas veraltetes System, das aber in seinen Funktionen wesentlich besser funktioniert als die neueste Version. Was die Bedienoberfläche anbelangt, so ist diese gegenüber den Vorgänger-Modellen etwas einfacher zu bedienen. Wenn man sich jedoch nicht für die einzelnen Version-Daten interessiert, ist die Version 7 , was den Bedienungskomfort anbelangt, vergleichbar mit den Topmodellen der Version 6.

 

Unser Fazit


Das Modell Galaxy A 7 ist ideal, um damit im Internet zu surfen. Auf dem relativ komfortablen Bildschirm lassen sich die Internetseiten sehr gut lesen. Der Browser ist sehr schnell unterwegs. Für einen Internetzugang daheim ist WLAN für das 2,4 GHz- sowie für das 5-GHz-Netz erforderlich. Wenn man unterwegs ist, benötigt man jedoch den passenden Tarif und eine ausreichende Netzabdeckung dafür.

Details & Merkmale

Displayauflösung Full HD 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessorkerne 8
CPU-Taktrate 1,8 GHz
Max. Mobilfunk-Geschwindigkeit 150 Mbit/s
Kameraauflösung 13 Megapixel
Interner Speicher 16 GB
Gewicht 141 Gramm
Displaygröße 5,5 Zoll
Speicherkarte Micro SD
Gesprächszeit 17 Stunden
Prozessortyp Snapdragon 615
Max. Speichererweiterung 80 GB
SIM-Karte Nano-SIM
Touchscreen
Bildstabilisator
Videotelefonie
Helligkeitssensor
LED-Benachrichtigung
Gesichtserkennung
VoIP
Fingersensor
Besonderheit Octa-Core Prozessor (Quad-Core 1,8 GHz & Quad-Core 1,3 GHz) / Selfie Phone / Synchronisation via Kies / unterstützt Gear S, Gear Circle und Gear Fit
Vorteile
  • Schönes Full-HD-Display
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Saubere Verarbeitung
  • Speicherkartenschacht
Nachteile
  • Dunkler Bildschirm
  • Kein ac-WLAN

Alle Angebote: Samsung Galaxy A7 Smartphone

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Samsung Galaxy A7 Smartphone

Zu Samsung Galaxy A7 Smartphone ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos