Selle Royal Manhattan City Gel Fahrradsattel im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Komfort
Design
Verarbeitung
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Selle Royal Manhattan City Gel Fahrradsattel

Selle Royal Manhattan City bewirbt seinen Sattel damit, dass der höchste Grad an Komfort geboten werden soll. Mit den 24,5 Zentimetern gehört er mit zu den breitesten Sätteln, welche in der Premium Linie verkauft werden. Die Produkte werden erstklassig verpackt und wird der Sattel in die Hand genommen, dann fällt gleich die glatte Oberfläche auf. Diese Oberfläche kommt ohne Nähte aus und es wirkt beinahe, als wäre der Sattel nur ein einziges Bauteil.

Schwächen bei der Verarbeitung werden nicht gefunden und der schwere Sattel mit 1,2 Kilogramm ist ein perfekt versiegeltes Gesamtkunstwerk. Wird leichter Druck auf den Sattel ausgeübt, dann wird das Gel im Inneren gespürt. Nachdem das Geld nachgibt, handelt es sich um einen Garant für die weiche Polsterung. Dank der Druck- und Zugfedern wird verhindert, dass das Geld durch zu starke Stöße an die Grenzen geführt wird.

 

Was muss bei dem Sattel beachtet werden?

Für die geübten Hände stellt die Montage kein Problem dar. Genau wie die meisten Sattel seiner Art funktioniert die Montage ohne Probleme. Wer den Sattel lange Zeit in der Hand hat, der möchte auch gerne damit losfahre. Auf dem Sattel dürfte das erste Gleiten eine richtige Überraschung sein. Es entsteht etwas der Eindruck, als würde man in ein Sofa sinken. Zu keinem Zeitpunkt tritt mit dem Sattel das Gefühl auf, dass die Haltung schlecht ist.

Keiner wird Beschwerden im Rücken spüren und um vierzig Prozent soll der Druck auf die menschliche Intimregion mit dem Gel verringert werden. Der Sattel erweist sich auch bei Regen als sehr zuverlässig und der nasse Sattel gehört so der Vergangenheit an. Insgesamt stellt der Sattel einen anatomisch geformten, funktionellen Touren- und City-Fahrradsattel dar, welcher für Damen- und Herren-Fahrräder geeignet ist.

Der Sattel hat insgesamt eine Länge von 270 Millimetern und er ist 245 Millimeter breit. Der Unisexsattel wiegt etwas über ein Kilogramm und er kann individuell eingestellt werden. Die Montage bei dem Fahrrad erfolgt mit dem Sattel einfach und schnell.

 

Wodurch zeichnet sich der Sattel aus?

Gerade die integrierte Komfort-Polster aus dem hochwertigen Royal-Gel macht den Fahrradsattel so besonders. Die Druckbelastung auf Prostata und Schambein wird durch die Polster reduziert und dies bis zu vierzig Prozent. Auch die Druckbelastung auf den Gesäßknochen ist nicht mehr so hoch. Der integrierte Spezialschaum ist neuartig und mit ihm wird gewährleistet, dass das Gewicht sogar um bis zu zwanzig Prozent reduziert werden kann.

Bei dem Sattelbezug handelt es sich um angenehm weiches und strapazierfähiges Xsenium-Material. Für die Dämpfungswirkung sorgen die eingebauten Zug- und Druckfedern. Mit der Vakuum-Fertigungstechnik ist der Sattel zu 100 Prozent versiegelt und damit auch komplett wasserdicht. Für die Befestigung des Sattels sind die Kolben nicht im Lieferumfang enthalten und sie müssten dann zusätzlich gekauft werden.

 

Die wichtigsten Produktinformationen

Es handelt sich um einen Unisex-Sattel und um einen Geld-Sattel. Der Hersteller von dem Sattel ist Selle Royal und die Einsätze des Sattels sind City, Touring und Comfort. Der Bezug des Sattels ist Xsenium und als Polsterung gibt es die Komfortpolsterung mit Royalgel. Produktmerkmale bei dem Sattel sind die anatomische und ergonomische Form, die Wasserdichtigkeit und die Druck- und Zugfederung.

Die Farbe von dem Sattel ist Schwarz, das Gewicht liegt bei etwa 1,1 Kilogramm, die Länge beträgt 270 Millimeter und die Breite beträgt 245 Millimeter. Hergestellt ist der Sattel für Frauen und auch für Männer. Sehr gut umgesetzt wurde die Polsterung und bei der Qualität bleiben keine Wünsche offen. Insgesamt ist der Sattel weder zu hart, noch zu weich.

Das Geld macht einen hochwertigen Eindruck und er kommt ohne Nähte aus. Während der Fahrt wird sich keiner über Taubheitsgefühle oder über Druckempfinden beklagen. Der Sattel bewegt sich in dem mittleren bis niedrigen Preissegment und bezüglich des Preises wird eine angemessene Leistung erhalten.

Unser Fazit

Wer den Sattel testet, wird bald feststellen, dass dieser praktisch keine Schwachpunkte hat. Etwas unangenehm fällt lediglich die Rutschigkeit auf, doch dies ist wirklich Gewöhnungssache. Der Sattel macht dem Einsatzort City alle Ehre und er eignet sich sogar noch für viel mehr. Für lange Fahrradtouren ist jeder mit dem Sattel sehr gut gerüstet. Bei sehr vielen Bewertungen erhält der Sattel 4,4 von 5 Sternen im Durchschnitt und dies kann sich sehen lassen.

Details & Merkmale

Gewicht 1.105 Gramm
Polsterung Gel
Breite 245 mm
Länge 270 mm
Farbe schwarz
mit Federung
ergonomisch
Besonderheit Verfügt über RVL-Dichtungstechnik für exzellente Wasserbeständigkeit und ein Dual-Federsystem für ideale Stoßdämpfung
Vorteile
  • Sehr hoher Sitzkomfort
  • Lange Fahrten ohne Beschwerden möglich
  • Wasserdichter Sattel
  • Die Montage ist einfach
  • Günstiger Sitz
Nachteile
  • Etwas rutschig
  • Kein Sattelkolben

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Selle Royal Manhattan City Gel Fahrradsattel

Zu Selle Royal Manhattan City Gel Fahrradsattel ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos