Uncle Milton 3 D Star Heimlanetarium im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Projektion
Funktionen
Handhabung
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Uncle Milton 3 D Star Heimlanetarium


Vom Nachthimmel sind nicht nur viele Erwachsene fasziniert, die manchmal als Astrophysiker oder in ähnlichen Berufen ihre Faszination zum Beruf gemacht haben. Auch viele Kinder sind von den Sternen ganz in ihren Bann gezogen und sehen sie sich sehr gerne an. Für kleine Kinder geht das meistens aber nur im Winter wirklich, das im Sommer die Schlafenszeit schon viel früher anbricht, als dass die Sterne überhaupt am Nachthimmel sichtbar werden. Im Winter jedoch ist das Wetter meist so, dass es nicht wirklich Spaß macht, am frühen Abend im Freien zu sitzen, um den Abendhimmel zu beobachten. Ein Heimplanetarium kann da eine gute Abhilfe schaffen und macht den Sternenhimmel jederzeit im Kinderzimmer verfügbar. So auch das Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium das sich perfekt in den vier Wänden von Kindern nutzen lässt.

 

Gute Projektion im dunklen Raum

Das Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium ist ein gutes Heimplanetarium, das natürlich seine volle Entfaltung nur in dunklen Räumen findet. Denn genauso wie tagsüber am Himmel sind auch bei einem Heimplanetarium die Sterne nicht zu sehen, wenn es hell ist. Dunkelheit ist also eine Grundvoraussetzung, die man schaffen muss, um die Sternenbilder aus dem Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium zu erleben. Dann aber kann man die Sternen Bilder dieses Heimplanetariums sehr schön an der Wand zu Hause entdecken. Allerdings auch nur die einzelnen Sternenbilder. Denn der ganze Nachthimmel wird nicht gezeigt. Dieses Heimplanetarium ist also eher etwas für astronomisch interessierte Kinder und Erwachsene, als für diejenigen, die gerne die Sterne sehen.

 

Für Kinderzimmer eine tolle Sache

Mit dem Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium bekommt man in einem Kinderzimmer eine ganz tolle Atmosphäre hin, bei der die Kinder auch noch ganz nebenbei mit Spaß etwas über die Sterne lernen. Denn im abgedunkelten Kinderzimmer lassen sich die Sternenbilder schnell und schön projizieren und setzen so sicherlich ein Highlight auf die Wand des Zimmers. Ob alleine oder mit Freunden, Kinder ab einem Alter von etwa acht Jahren bekommen mit diesem Heimplanetarium Spaß am Lernen gezeigt. Schließlich merken sie erst gar nicht, dass sie sich nicht nur die Sterne anschauen, sondern nebenbei auch noch lernen. Auch für Geburtstage ist das eine tolle Sache. Oder abends beim Einschlafen einfach dieses Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium noch etwas eingeschaltet lassen und das Kind unter Sternenbildern einschlummern lassen.

 

Irdisches Sternenbild mit 3-D-Technologie

Was bei diesem Heimplanetarium anders ist, ist sicherlich die genutzte Technologie zur Projektion der Sternenbilder. Denn hier werden die Sternenbilder nicht einfach nur so zweidimensional auf die Wand geworfen. Mit der 3-D-Technologie kann man sie sogar dreidimensional erleben. Dafür muss man einfach die mitgelieferte 3D-Brille aufsetzen und schon sind die Sterne zum Greifen nahe und fast zum Anfassen da. Bei einem Kind erzeugt man so mit dem Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium sicherlich noch mehr Faszination für die Sterne. Denn wann hat man die Sterne schon einmal so nahe vor seinen Augen, dass man sie fast greifen kann? Und vor allem fühlt sich das Kind so richtig im Bann des Universums und als Teil der Sterne. Schließlich ist es mit der 3-D-Technologie mittendrin statt nur am Rande ein Beobachter.

 

Einfache Bedienung für ältere Kinder

Die Bedienung des Uncle Milton 3 D Star Heimplanetariums ist wirklich sehr einfach und kann auch von Kindern ganz alleine durchgeführt werden. So müssen Eltern auch nicht zwangsläufig dabei sein, wenn das Kind auf eine Entdeckungstour der Sterne geht. Jedenfalls ist das so, wenn die Kinder älter sind. Bei kleineren Kindern ist die Hilfe von den Eltern vielleicht noch erforderlich, um die einzelnen Sternenbilder nacheinander anschauen zu können.

 

Qualität ist in Ordnung

Qualitativ gibt es kaum etwas am Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium zu bemängeln. Denn dieses Heimplanetarium ist robust und auch gut gebaut. Die 3D-Brille sollten Kinder jedoch etwas vorsichtiger behandeln, da diese natürlich nicht sehr hochwertig ist. Aber zur Not geht es ja auch ganz ohne 3-D-Technologie.

Unser Fazit


Das Uncle Milton 3 D Star Heimplanetarium ist insgesamt eine tolle Sache für Kinder, die sehr an Sternenbildern interessiert sind. Es bietet die Sternenbilder sogar in 3D und lässt damit die Sterne zum Anfassen nahe im Zimmer erscheinen. Die Qualität spricht zudem auch noch für dieses Heimplanetarium

Details & Merkmale

Altersempfehlung ab 8 Jahre
Experimentiergebiet Astronomie
Stromversorgung 3 x LR6
Sternschnuppenfunktion
Bewegtes Projektionsbild
Austauschbare Projektionsscheiben
automatische Abschaltung
Besonderheit In 3D
Vorteile
  • In 3D erlebbar
  • Inklusive 3D Brille
  • Fördert das räumliche Denken des Kindes
Nachteile
  • Auf englisch

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Uncle Milton 3 D Star Heimlanetarium

Zu Uncle Milton 3 D Star Heimlanetarium ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos