Viesta H400 Infrarotheizung im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Wärmeentwicklung
Verarbeitung
Sicherheit
Design
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Viesta H400 Infrarotheizung

Für unser Wohnzimmer haben wir nach einer passenden Infrarotheizung gesucht und diese auch schnell gefunden. Die Kaufentscheidung ist hierbei zu Gunsten der Viesta H400 Infrarotheizung gefallen.

 

Kaufgründe für die Viesta H400 Infrarotheizung

Vor wir uns für ein Modell von einer Infrarotheizung entschieden haben, haben wir uns eine Vielzahl von Modelle angesehen. Einen Plan auf was wir achten sollten, hatten wir nicht. Uns waren lediglich zwei Punkte klar, die neue Infrarotheizung sollte nicht zu teuer und leicht montieren zu sein. Beim Modell der Viesta H400 Infrarotheizung sind wir hängen geblieben.

Hier vor allem aufgrund vom sehr schmalen Design. Ebenfalls hat uns bei diesem Modell gefallen, das man es in Feuchträume einsetzen kann und das es mit Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel einem Überhitzungsschutz ausgestattet ist. Für diese Infrarotheizung hat aber auch gesprochen, dass sie mit allem notwendigen Zubehör geliefert wird. Das Modell hat uns überzeugt.

 

Technische Daten

Aus Carbon Crystal Heizelementen hergestellt ist die Viesta H400 Infrarotheizung. Die Energie für den Betrieb der Infrarotheizung kommt über ein Netzstecker, dieser ist mit einem zweI Meter langen Kabel ausgestattet. Aufgrund vom Netzstecker erfolgt die Versorgung über 230 Volt. Die Infrarotheizung selbst kommt auf eine Leistung von 400 Watt. Sie eignet auch für Feuchträume, aus diesem Grund erfüllt sie die IP44.

Die Temperatur die man bei der Infrarotheizung einstellen kann, beträgt 75 bis 95 Grad. Die Wärme die hierbei abgestrahlt wird, kommt auf eine Strahlungsweite von bis zu 3.5 m. Die Temperatur der Rückseite beträgt 40 Grad. Zum Schutz ist die Infrarotheizung mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Ebenfalls ist die Infrarotheizung mit einem Thermostat und verschiedenen Einstellmöglichkeiten versehen.

Die Infrarotheizung weist ein Gewicht von lediglich 4 kg auf. Bei der Größe kommt sie auf 60 x 60 cm und eine Stärke von 2.3 cm. Sie ist damit sehr flach. Farblich ist die Infrarotheizung in einem weißen Farbton gehalten. Passend zur Infrarotheizung gehört noch das Material für die Montage und eine Bedienungsanleitung. DIe Bedienungsanleitung ist in verschiedenen Sprachen gehalten.

 

Viesta H400 Infrarotheizung und Einschränkungen bei der Montage

Die Viesta H400 Infrarotheizung lässt sich nur an der Wand montieren. Eine Montage an der Decke oder an Schrägen ist bei diesem Modell nicht möglich. Dementsprechend ist man hinsichtlich der Möglichkeiten bei der Montage eingeschränkt.

 

Handhabung der Viesta H400 Infrarotheizung

Abgesehen von den Einschränkungen bei der Montage, ist diese selbst überhaupt kein Problem. Mit der Länge vom Anschlusskabel von zwei Meter bietet die Viesta H400 Infrarotheizung ausreichend Spielraum. Die Wärmeabgabe erfolgt schnell und aufgrund vom Temperaturbereich und den Einstellmöglichkeiten, hat man eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Die Einstellungen kann man innerhalb von wenigen Sekunden vornehmen und auch jederzeit wieder ändern. Durch die Einstellmöglichkeiten kann man seinen Wohnraum genau so heizen, wie man möchte. Die Infrarotheizung kann man einfach reinigen, sollte dies notwendig sein.

Unser Fazit

Die Viesta H400 Infrarotheizung besteht aus Carbon Crystal Heizelementen. Sie kommt auf eine Leistung von 400 Watt und wird über einen Netzstecker betrieben. Sie bezieht darüber 230 Volt bei der Versorgung. Das Kabel beim Netzstecker kommt auf eine Länge von zwei Meter. Die Möglichkeiten bei der Montage sind eingeschränkt, was von Nachteil ist. Dadurch kann kann sie nur an der Wand montieren.

Den Temperaturbereich bei der Infrarotheizung liegt zwischen 75 bis 95 Grad. Über einen Thermostat kann man diese Einstellen, wobei es auch verschiedene Einstellmöglichkeiten gibt. Die Weite bei der Strahlungswärme beträgt 3.5 m. Man kann die Infrarotheizung auch in Feuchträumen einsetzen, für diesen Zweck erfüllt sie die IP 44. Sie ist mit einem Überhitzungsschutz versehen und die Temperatur der Rückseite beträgt 40 Grad.

Bei ihrem Design ist sie mit 2.3 cm sehr flach und nimmt dadurch wenig Platz weg. Zudem ist sie mit 4 kg auch noch leicht. Uns hat die Viesta H400 Infrarotheizung überzeugt, wir keinen Empfehlung für dieses Modell aussprechen.

Details & Merkmale

Abmessungen 80 x 60 x 2,3 cm
Gewicht 4,5 kg
Spannung 230 V
Schutzklasse IP 42
Heizleistung 400 Watt
Material Aluminium
Überhitzungsschutz
Überspannungsschutz
Wand- und Deckenhalterung
Besonderheit rahmenlos
Vorteile
  • Herstellung aus Carbon Crystal Heizelementen
  • Temperaturbereich von 75 bis 95 Grad
  • einfache Handhabung und Montage
  • geringes Gewicht mit 4 kg
Nachteile
  • Einschränkungen bei der Montage

Alle Angebote: Viesta H400 Infrarotheizung

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Viesta H400 Infrarotheizung

Zu Viesta H400 Infrarotheizung ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos