VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Aufnahmequalität
Design
Bedienung
Robustheit
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam

Die VTIN 2 Zoll 1080P Action Cam in unserem Video

Günstige und gute Action-Kamera

Den Gipfel stürmen, Drachenfliegen, ein wunderschöner Tauchgang, Whalewatching vom Speedboot – was auch immer Ihr Abenteuer ist – eine kleine Actionkamera kann den Moment für Sie und andere festhalten. Die kompakten, leichten und extrem robusten Winzlinge sind die perfekten Begleiter.

Die EYPRO Full HD von VicTsing ist eine kostengünstige Alternative zu den derzeit (Stand September 2016) marktführenden Modellen, die mehrere Hundert Euro kosten können. Aber was taugt die preiswerte VTIN-EYPRO-Actionkamera? Wir haben sie gründlich getestet und alle Vor- und Nachteile gegenübergestellt.

 

Verpackung und Lieferung

Die VTIN EYPRO kam innerhalb von zwei Werktagen an und das in stilvoller Verpackung. Im Inneren des Kartons, der für Überraschungsgeschenke ungeeignet ist, da er alles verrät, sind zwei weitere Kartons, die passgenau sitzen. Im Linken ist ein Teil des Zubehörs, im Rechten die Kamera im Unterwassergehäuse.

Darunter ist ein weiterer länglicher Karton in dem die Bedienungsanleitung und das restliche Zubehör untergebracht sind. Alle Teile sind in durchsichtige Plastikbeutel einzeln verpackt und die Kamera mit dem Gehäuse zusätzlich durch Schaumstoff geschützt.

In dem Paket waren:

  • Die EYPRO Sport Action Kamera
  • Ein Unterwassergehäuse
  • Eine feste Basis
  • Ein nicht wasserfestes Schutzgehäuse (Schutztür)
  • Zwei verschiedene rückseitige Klipps
  • Zwei Klebehalterungen
  • Ein Fahrradständer
  • Ein Adapter
  • Eine Basis und eine feste Basis
  • Vier Kabelbinder
  • Drei verschiedene Schalter-Supporter
  • Zwei 3M-Doppelklebebänder
  • Zwei Gurte
  • Zwei Akkus
  • Eine Drahtschlinge
  • Ein Mikro-USB-Kabel
  • Ein Reinigungstuch
  • Eine Bedienungsanleitung in (teilweise sehr amüsanten) Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch

Garantie: Es fehlen Hinweise auf die Garantieleistung des Herstellers, aber auf der Website sichert VicTsing ein 45-Tage-Rückgaberecht sowie 12 Monate Garantie zu.

 

Unsere Bilder vom umfangreichen Zubehör der VTIN EYPRO

VTIN Action Cam Zubehör 1     VTIN Action Cam Zubehör 2     VTIN Action Cam Zubehör 3

VTIN Action Cam Zubehör 4     VTIN Action Cam Zubehör 5     VTIN Action Cam Zubehör 6

VTIN Action Cam Zubehör 7     VTIN Action Cam Zubehör 8     VTIN Action Cam Zubehör 10

 

Ausstattung

Die VTIN EYPRO Actionkamera wird zwar mit sehr viel Zubehör geliefert, lässt aber ein paar Dinge vermissen. So fehlen im Set u. a. eine Speicherkarte, ein Ladegerät für die beiden Akkus, Halterungen fürs Tauchen, Schwimmen und Autofahren sowie ein kleines Täschchen für unterwegs. All das kann man zwar (von anderen Marken z. B. GoPro) nachkaufen, aber es wäre toll gewesen, wenn das Set komplett wäre.

Mit der Wi-Fi-Funktion kann ein Smartphone über die kostenlose Kamera-App zur Fernbedienung werden und hat bis zu 15 Meter Reichweite. Außerdem kann man so auch die Videos und Fotos auf das Smartphone übertragen. Bluetooth unterstützt die Cam nicht.

 

Technische Angaben

Die Kamera ist 61 Gramm leicht und hat die Maße 5,9 x 4,0 x 2,4 cm mit einem 4 x 3,1 cm Display. Das Unterwassergehäuse hat die Maße 7,1 x 6,6 x 4,4 cm und wiegt samt Kamera 137 Gramm.

Speicherkarte: Mikro-SD Klasse 6 oder höher bis maximal 32GB
Aufnahmemodi: Einzelbild, Selbstauslöser nach 2, 5 oder 10 Sekunden, Zeitraffer mit 1, 2 oder 5 Sekunden
Linse: 170 Grad Weitwinkel
LCD-Bildschirm: 2.0 LTPS
Video-Format: MOV
Encode: H.264
Frequenz: 50 Hz/60 Hz
USB-Anschluss: Mikro USB 2.0
Strombedarf: 5 Volt
Akku: 3.7 Volt Li-ion Akku 1050 mAh und 90 Minuten Leistung
Kompatible Systeme: Windows XP/7/8/SP3/VISTA und Mac iOS 10.5 und höher
Bildauflösungsmöglichkeiten (Pixel): 12M (4032 x 3024), 10M (3648 x 2736), 8M (3264 x 2448), 5M (2592 x 1944), 3M (2048 x 1536), 2M HD (1920 x 1080), 1.3M (1280 x 960) und VGA (640 x 480)
Wasserdicht: bis zu 30 Meter im Unterwassergehäuse
Achtung: Die Kamera selbst ist ohne das wasserdichte Gehäuse nicht wasserdicht!

 

Aussehen und Verarbeitung

Die Kamera ist sehr handlich, leicht zu bedienen und sehr stabil gebaut. Mit ihrem, für Kameras dieser Größe, riesigen 2-Zoll-Display und der matt schwarzen Oberfläche des Kunststoffkorpus sieht sie zudem einfach schick aus.

Die Öffnung des Batteriefachs ist ein kleiner Fingernagelkiller und schließt nicht auf Anhieb wieder perfekt, ansonsten konnten wir keine Schwachstellen entdecken. Das wasserdichte Gehäuse ist so konzipiert, dass versehentliches Öffnen ausgeschlossen wird und alle nötigen Funktionsbuttons erreichbar sind.

 

Der Preis

Mit rund 70 Euro (Stand September 2016) ist die VTIN EYPRO derzeit im preislichen Mittelfeld der Actionkameras angesiedelt. Die Spannweite der Preise reicht dabei von 30 Euro (z. B. Topjoy, Adoer) bis 350 Euro (z. B. GoPro, Nikon). Für alle, die noch mehr wollen, gibt es noch die 360-Grad-Panoramakameras (z. B. Panono, 360FLY) die bis zu 1600 Euro kosten können.

 

Unsere Bilder der VTIN EYPRO Action Cam

VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 1     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 3     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 4

VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 5     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 10     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 11

VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 12     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 13     VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam 14

 

Praxistest

Die mitgelieferten Akkus waren beim Eintreffen schon etwa zur Hälfte geladen, wodurch das erste Testen losgehen konnte, während der zweite Akku geladen wurde. Hierfür braucht man, wenn man den Akku nicht über das Mikro-USB-Kabel in der Kamera am PC oder Netzteil (nicht in der Lieferung inbegriffen), ein Ladegerät für 1050 mAh Lithium-Batterien. Glücklicherweise hatten wir ein solches Ladegerät, wie auch eine Mikrospeicherkarte mit 32 GB Speicherplatz.

Sobald die Kamera eingeschaltet war, konnte man die Sprache einstellen und den Rest erklärte die Cam eigentlich selbst. Wenn man nichts verändert ist standardmäßig die Videofunktion eingestellt. Einmal die Power-Taste betätigt, wechselt man zum Fotomodus. Nochmaliges betätigen zeigt die Vorschau. Ein weiteres Mal bringt einen in das Hauptmenü, wo man alle Einstellungen und Programme vornehmen und auswählen kann.

Der Hersteller gibt an, dass man bis zu 90 Minuten Videos drehen kann, bevor der Akku getauscht werden muss. Da der erste Akku nicht vollgeladen war, war nach 30 Minuten Einstellungen ausprobieren, fotografieren und filmen Schluss.

Das Akkufach zu öffnen, um den zweiten Akku, der nach knapp zwei Stunden geladen war (war wohl auch schon etwas vorgeladen worden), war etwas schwierig und kostet einen Fingernagel. Das anschließende Verschließen funktionierte auch nicht auf Anhieb fehlerfrei. Nachdem der erste Akku komplett leer war, als wir ihn wieder aufluden, können wir die Ladezeit auf genau 3 Stunden und 40 Minuten festmachen.

Mit diesem Akku sind wir allerdings auch nicht ganz auf 90 Minuten Filmzeit gekommen. Nach 50 Minuten musste wieder gewechselt werden. Da der zweite Akku noch nicht vollständig geladen war, haben wir ihn an eine Powerbank angeschlossen. Das macht den Vorteil der Handlichkeit zwar zunichte, aber so hielt die Cam 120 Minuten durch.

VicTsing stellt eine kostenlose App namens „Final Cam“ zu Verfügung, mit der man die Kamera über sein Smartphone steuern kann. Wir hatten ein Samsung Galaxy Edge, ein Apple iPhone 6 und ein iPad Air 2 im Einsatz. Bei dem Samsung und iPad ging es auf Anhieb, nur das iPhone brauchte einige Anläufe, bis alles funktionierte – dann ging es allerdings ebenso gut. Die App kann nicht nur das Smartphone zur Fernbedienung machen, sondern auch die Fotos und Videos auf die Smartphones und Tablets übertragen.
 
Die aufgenommenen Fotos waren etwas dunkel, sonst aber scharf und das auch beim Fotografieren von sehr schnellen Bewegungen. Die Videos ließen in HD-Qualität ohne Gehäuse keine Wünsche offen. Selbst stärkere Erschütterungen wurden ganz gut ausgeglichen. Allerdings ist der Ton, wenn die Kamera im wasserdichten Gehäuse sitzt, nicht mehr so glasklar und leiser. Auch sollte man keine Aufnahmequalität unter 5M Pixel wählen, da hier die Qualität rapide nachlässt.

Für die Übertragung der Fotos und Videos kann man sie entweder vom Smartphone oder Tablet auf den PC oder Mac übertragen, oder – unsere Wahl – die Speicherkarte aus der Kamera entnehmen und in den Slot des Computers einführen. Der Vorteil hierbei ist, dass man die Karte danach gleich formatieren kann und wieder genug Platz für neue Videos und Fotos vorhanden ist.

Unser Fazit

Mit der VTIN-EYPRO-Actionkamera kann man nicht viel falsch machen. Für Fotoaufnahmen gibt es sicherlich bessere Geräte, aber zum Filmen bekommt man ein ordentliches Gerät für sein Geld. Bei dem günstigen Preis ist es auch nicht ganz so schlimm, wenn sie bei einem Bungeesprung doch mal aus der Halterung rutscht – aber bei dem ganzen Haltezubehör sollte das nicht passieren. Wer längere Filme drehen möchte, sollte sichaber weitere Ersatzakkus oder eine leistungsstarke Powerbank anschaffen.

Details & Merkmale

Auflösung 12 Megapixel
Videoaufnahme Full HD, HD ready, SD
Objektivtyp Ultraweitwinkel
max. Sichtwinkel 170 °
Speichermedium micro SD, micro SDHC
Anschlüsse USB, HDMI
interne Kamerafunktionen mehrsprachiges Menü
Gewicht 662 g
Displaytyp LCD
Displaygröße 2 Zoll
Akkulaufzeit 90 Minuten Video-Aufnahme-Zei
Bildstabilisator
WLAN-Funktion
wasserdicht
Weißabgleich
Fernbedienungsoption
Besonderheit Wasserdicht bis 30 Meter und IOS Funktion
Vorteile
  • Sehr einfache Handhabung
  • Full-HD-Videos und 12M-HD-Fotos möglich
  • 170-Grad-Weitwinkel-Fischaugen-Objektiv (fisheye)
  • Beste Videoqualität (bei HD) auch bei wenig Licht
  • Sehr gute Tonqualität bei Nutzung ohne Gehäuse
  • Viel nützliches Zubehör
Nachteile
  • Nur eine Weitwinkel-Einstellung
  • Kein Mikrofoneingang
  • Keine Fotoserienaufnahme möglich
  • Schwacher Ton beim Einsatz im wasserdichtem Gehäuse
  • Unter 5M starker Qualitätsverlust
  • Recht kurze Akkuleistung

Alle Angebote: VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam

Zu VTIN Wasserdichte 2 Zoll 1080P Action Cam ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos