Yukon Scout 20 Spektiv im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Optik
Handhabung
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Yukon Scout 20 Spektiv

Das Yukon Scout 20 Spektiv wurde einem Test unterzogen, der sich am praktischen Einsatz in der Realität orientierte. Der zeigt auf den ersten Blick ein sehr solides Spektiv, dass sich für viele Einsätze eignet. Sei es beim Schießen, bei der Jagd oder zur Beobachtung von Wildtieren.

Leichte Ausführung und sehr kompakt

Im Test bewies dieses Spektiv trotz seiner kleinen und kompakten Baugröße seine Stärken. Es handelt sich um ein gutes Spektiv im Taschenformat. Zudem ist es auf den ersten Blick sehr solide und handlich. Mit einem Gewicht von rund 700 Gramm lag es im Test gut in der Hand und ließ sich auch ohne Stativ sehr gut nutzen. Besonderen Wert legte der Hersteller auf Qualität bei den verwendeten Linsen, denn es sind voll Mehrschicht vergütete Linsen verbaut, die es ermöglich sehr lange Distanzen beim Beobachten zu überwinden und damit entsprechend gute Vergrößerungen zu erzielen.

Die technische Maße des Yukon Scout 20

Der Nutzer möchte immer gern wissen wie gut seine Vergrößerung ausfallen. Das Yukon Spektiv ist in der technischen Größe 20-50x50 hergestellt. Besonders wertvoll erscheint dabei der Lichteinfall bei diesem Spektiv mit seinem Einlass von rund 5 cm. Das ergab für diese Spektiv im Test sehr akzeptable Werte beim Lichteinfall und das sorgt auch bei Dämmerung für gute Sicht. Auch der Lieferumfang den dieses doch recht kleine und kompakte Spektiv vom Markenhersteller Yukon umgibt ist ansehnlich.

Zunächst ist anzumerken, es wird in einer sehr sicheren Transport- und Aufbewahrungsbox geliefert. Diese Box ist wie ein Hartschalenkoffer gearbeitet und kann sicher in jedem Auto Platz finden. Auch das Gehäuse des Yukon Spektiv Scout 20 ist sehr überzeugend mit seiner Gummi-Armierung. Aus dem Test ergibt sich jedoch sehr nüchtern das Ergebnis, dass dieses Spektiv doch mehr etwas für den Neuling und Einsteiger geeignet ist.

Einsatzgebiete des Yukon Scout 20 Spektiv

Vieles ist denkbar und möglich beim Einsatz dieses Spektiv, jedoch sind technische Grenzen klar vorgegeben. Niemand sollte erwarten ein sehr ausgefeiltes Spektiv mit viele Extras zu bekommen, jedoch ist das was man für diesen Preis erhält sehr solide. Die Nutzung ergibt sich wie gesagt aus den optischen Werten die dieses Spektiv bietet. Etwa beim Wandern, beim Reisen oder etwa beim Schießen, ist dieses Spektiv optimal geeignet.

Im Test zeigte sich dieses Spektiv auch ausreichend bei der Tier Beobachtung in der Natur, jedoch auch hier der Hinweis, die Vergrößerung ist gerade als Einstiegsgröße zu sehen um als wirklich gutes Spektiv für diesen Zweck zu dienen. Es ist mehr ein Fernglas als Spektiv, das aber im Test auch seine Fans fand, denn man kann wirklich gut damit umgehen und sich einen Überblick verschaffen. 

Hier einmal die Features des Yukon Scout 20 aus dem Test

  • sehr robust verarbeitet
  • kompakte Baugröße 11 x 24 x 7,6 cm
  • Gewicht rund 750 Gramm
  • maximale Vergrößerung: 20-50x50 oder 20 x 50
  • Durchmesser Lichteinfall Frontlinse 5 cm
  • standardisiertes Stativanschlussgewinde
  • Reichweite und Sichtfeld 2°30' bis 1°9'
  • wasserdicht Gummi armiert
  • sehr gute Qualität 

Eine bekannte Marke mit einem Spektiv für den Einsteiger

Das Bild aus dem Test rundet sich ab, es handelt sich um ein Einstiegsmodell oder eben um ein gutes Modell das in jede Jackentasche passt. So in etwa zeigte sich das Yukon Scout 20 Spektiv im Test und hier bekommt der Kunde solide Leistung zu einem erschwinglichen Preis. Trotz einiger Einschränkungen über die kompakte Größe und die geringen technischen Verfügbarkeiten ist dieses Produkt vom Markenhersteller Yukon sehr solide.

Man kann sich die Ferne heran holen und das in ausreichendem Maße. Der Kunde bekommt solide Qualität und genau das was er wirklich gekauft hat. Hiermit lässt sich auf die Jagd gehen oder eben Wandern. Geliefert wird das gute Spektiv, ein Putztuch und eine Tasche in der sich die Anleitung befindet.

Unser Fazit

Es ergibt sich aus dem Test ein trotzdem sehr gutes Fazit. Preis und Leistung passen hier zusammen und man kann sagen, man bekommt wirklich nur das was man braucht. Ornithologen und andere Fachleute greifen lieber zu einem größeren Modell eines Spektiv, aber für unterwegs und jede andere Gelegenheit ist dieses Spektiv praktisch und zuverlässig. Der Kunde kauft ein Produkt von einem namhaften Hersteller der für Qualität bürgt und das bekommt er auch bei diesem Spektiv. Trotz der kompakten Baugröße erzielt dieses Spektiv immerhin eine Vergrößerung von 20 x 50 Und das ist bei dieser Größe beachtlich. Es empfiehlt sich der Kauf, denn hier kauft man robuste Qualität.

 

Details & Merkmale

Vergrößerung 20 fach
Objektivdurchmesser 50 Milimeter
Austrittspupillen-Durchmesser 2,5 Milimeter
objektives Sehfeld 2,5°
Sehfeld in 1000 m 44 Meter
Dämmerungszahl 31,6
Lichtstärke 6,25
Gewicht 700 Gramm
wasserdicht
Einblick gerade
Besonderheit Stativanschlussgewinde: 1/4
Vorteile
  • geringes Eigengewicht
  • angemessenes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteile
  • Für den Hobbybereich geeignet

Alle Angebote: Yukon Scout 20 Spektiv

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Yukon Scout 20 Spektiv

Zu Yukon Scout 20 Spektiv ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos