Wie man beim Kauf von Potenzmitteln Geld sparen kann

Wie man beim Kauf von Potenzmitteln Geld sparen kann
 

Tipps und Tricks wie Sie beim Kauf von Potenzmittel Geld sparen

Wer an Potenzmittel denkt, der denkt natürlich zuerst an die ikonische blaue Pille Viagra. Der für die Wirkung verantwortliche Stoff ist dabei Sildenafil. Die Wirkung von Sildenafil gegen Erektionsprobleme wurde ursprünglich beim Test des Wirkstoffs zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina pectoris festgestellt. 

Die Zulassung durch die FDA für die Vereinigten Staaten erfolgte im März 1998. Das Medikament traf dort auf einen großen und ungesättigten Markt: Etwa 30 Millionen Männer in den USA sind von erektiler Dysfunktion betroffen. 

Das Risiko, dass Probleme bei der Erektion auftreten, nimmt von Lebensjahr zu Lebensjahr zu. Fast 10 Prozent der 40-jährigen Männer leiden an einer erektilen Dysfunktion. Bei Männern über 70 ist es schon jeder Dritte. 

Wirksame Potenzmittel sind rezeptpflichtig

Wer Markenmedikamente wie Viagra, Cialis, Spedra oder Levitra beziehen will, braucht dafür ein gültiges Rezept. Das braucht nicht vom Hausarzt oder einem Urologen zu stammen, sondern lässt sich auch über ein Arzt- und Apothekenservice bekommen.

Preise für das Markenmedikament Viagra können durchaus 30 Euro pro Pille betragen. Generika mit demselben Wirkstoff (Sildenafil) sind deutlich billiger. Eine weitere Preisersparnis erreicht man durch regelmäßige Bestellungen über Online-Abonnementdienste.

PDE-5-Hemmer im Überblick

Die verschiedenen PDE-5-Hemmer, die gegen eine erektile Dysfunktion wirken, unterscheiden sich durch die Zeit bis zur Wirkung und die Dauer der Wirkung. Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Markenmedikamente, ihre Wirkstoffe und die Wirkdauer:

  • Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil wirkt etwa eine Stunde nach Einnahme und insgesamt drei bis fünf Stunden.
  • Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil wirkt etwa zwei Stunden nach Einnahme und insgesamt über 17 Stunden, was zum Spitznamen „Wochenendpille“ führte.
  • Spedra mit dem Wirkstoff Avanafil wirkt etwa 40 Minuten nach der Einnahme und sechs bis 17 Stunden lang. 
  • Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil wirkt etwa eine Stunde nach der Einnahme und vier bis fünf Stunden lang.

Generika sind billiger

Ein generisches Medikament, auch Generikum genannt, ist ein Präparat mit demselben Wirkstoff wie ein schon länger zugelassenes Markenmedikament. Generika sind genauso sicher und wirksam wie das Original. Die Präparate kosten aber wegen vereinfachter Zulassungsverfahren weniger.

Präparate mit dem Wirkstoff Sildenafil führen also zur selben Wirkung wie Viagra.

Dasselbe trifft auf Tadalafil-Generika zu, die denselben Wirkstoff wie Cialis enthalten.

Durch den Ablauf des Patentschutzes für diese bekannten Medikamente dürfen Pharmaanbieter legal Generika anbieten.

Man sollte solche Präparate aber unbedingt über legale Quellen beziehen, die ein Rezept verlangen! Im Internet findet man manche dubiose Angebote, die sehr billig sind, aber eine eigene Einfuhr aus dem Ausland verlangen, was illegal ist. Außerdem enthalten manche Pillen von unseriösen Anbietern sehr hohe Dosen der Wirkstoffe, was zu ernstlichen Gesundheitsproblemen führen kann!

Medikamente sollte man grundsätzlich entweder über einen niedergelassenen Arzt oder über ein seriöses Arzt- und Apothekenservice online kaufen. Seriöse Angebote erkennt man an den Zertifikaten im Fußbereich der Webseiten und an Bewertungen auf Plattformen wie Trustpilot. 

Erstattet die Krankenkasse Kosten für Potenzmittel?

Kurz gesagt: normalerweise Nein. Keine der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland erstatten momentan die Kosten für Potenzmittel. 

Wer privat versichert ist, könnte etwas mehr Glück haben. Hier variieren die Angebote und Bestimmungen. 

Momentan ist die Gesetzeslage in Deutschland bei der Frage der Kostenübernahme uneinheitlich. Einzelne Urteile machen Hoffnung: So entschied das OLG Karlsruhe zugunsten eines Versicherten mit einem körperlichen Leiden, durch das er auf die Behandlung mit Sildenafil angewiesen ist, um eine Erektion bekommen zu können.

Generell besteht aber wenig Hoffnung auf eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Geld sparen beim Kauf von Potenzmitteln

Ein guter Weg, wirksame und sichere PDE-5-Hemmer zu einem günstigen Preis zu beziehen, ist sicher der, ein Generikum im Abonnement über einen seriösen Online-Anbieter zu kaufen. 

 

 

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen