Schneeketten Test und Kaufberatung

Schneeketten

Was sind Schneeketten und wofür benötigt man sie?

Schneeketten sind ein Geflecht aus Ketten. Sie werden als Traktionshilfen über die Räder der Fahrzeuge gespannt und sorgen auf diese Weise für mehr Grip auf der Fahrbahn und den nötigen Vortrieb des Fahrzeugs. Das gilt insbesondere auf verschneiten und vereisten Fahrbahnen. Zudem sind Schneeketten aufzuziehen, wenn es die regionale Beschilderung vorschreibt. 

In einigen Ländern ist das Mitführen von Schneeketten in den verkehrsrechtlichen Vorschriften verankert. Für die Montage wählen Sie die Räder der Antriebsachse aus. Fahren Sie einen Hecktriebler, werden die Ketten um die Hinterräder gelegt. Beim Fronttriebler montieren Sie die Traktionshilfen demnach vorn. Die Fahrzeugführer, welche mit einem allradgetriebenen SUV unterwegs sind, müssen in den Kfz-Papieren nachschauen, was der Hersteller zum Thema Schneeketten vorgibt.

Um die volle Funktionsweise der Ketten zu gewährleisten, müssen diese der Felgen- bzw. Reifengröße angepasst werden und dürfen demnach nicht zu groß ausfallen. Mit der TÜV-Deklarierung sind Sie bezüglich der geltenden Vorschriften auf der sicheren Seite. 

Schneeketten können:

  • Für ausreichend Grip auf einer schneereichen Straße sorgen
  • Das Fahrzeug auch auf verschneiten Straßen sicher voranbringen

Schneeketten können nicht:

  • Auf Straßen verwendet werden, auf denen kein Schnee liegt 

Voraussetzungen für die optimalen Arbeitsbedingungen der Schneeketten:

  • Korrektes Aufziehen der Schneeketten
  • Auswahl eines für den jeweiligen Reifen passenden Produkts

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Schneeketten auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Lebensdauer
Fahreigenschaft
Sicherheit
Optik

DAS TESTERGEBNIS

Lebensdauer
Fahreigenschaft
Sicherheit
Optik

DAS TESTERGEBNIS

Lebensdauer
Fahreigenschaft
Sicherheit
Optik

DAS TESTERGEBNIS

Lebensdauer
Fahreigenschaft
Sicherheit
Optik

DAS TESTERGEBNIS

Lebensdauer
Fahreigenschaft
Sicherheit
Optik

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Schneeketten Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Schneeketten:

Schneeketten kommen in schneereichen Regionen zum Einsatz

Sie dienen dem besseren Grip auf der Fahrbahn, sodass sich das Fahrzeug fortbewegen kann

In einigen Regionen sind Schneeketten per Verkehrsschild vorgeschrieben

Man unterscheidet zwischen vollwertigen Schneeketten und den sogenannten Anfahrhilfen

Anfahrhilfen dienen lediglich als Hilfestellung beim Anfahren und sind nicht für den Langstreckeneinsatz geeignet

Schneeketten – diese Arten gibt es:

Der Markt bietet vollwertige Schneeketten und Anfahrhilfen, wobei Erstere noch einmal in Antriebs- und Spurketten unterteilt werden können. Allerdings stellen die meisten Produkte eine Kombination aus beidem dar, was durch eine Anordnung der Kettenglieder in beide Richtungen – längs und quer zur Laufrichtung – erreicht wird. Nachfolgend möchten wir auf die verschiedenen Varianten näher eingehen:

Art

Eigenschaften

Vollwertige Schneeketten

Hierbei handelt es sich wohl um die bekannteste Variante. Sie wird aus einem Netz von Ketten gebildet und über das gesamte Rad gezogen. Man unterscheidet innerhalb dieser Gruppe zwischen Spurketten und Antriebsketten.

Spurketten:

  • Werden auf der Lenkachse montiert
  • Verhindern ein seitliches Wegrutschen des Fahrzeugs
  • Maßgebliche Kettenteile verlaufen in Laufrichtung

Antriebsketten:

  • Werden auf der Antriebsachse montiert
  • Verhindern ein Durchdrehen der Räder
  • Maßgebliche Kettenteile verlaufen quer zur Laufrichtung

Anfahrhilfen

Diese Modelle geben lediglich „Starthilfe“ beim Anfahren des Fahrzeugs. Für längere Strecken sind diese Produkte nicht geeignet.

Die Montage der vollwertigen Ketten ist aufgrund des den Autoreifen umschließenden Netzes etwas umständlicher. Sind diese jedoch einmal aufgezogen, könnten sie den ganzen Urlaub im Schneegebiet auf den Rädern bleiben, sofern überall ausreichend Schnee liegt. Eine Kombination aus Spur- und Antriebsketten bietet nahezu in jeder Situation mehr Sicherheit. Die Anfahrhilfen müssen Sie schon nach wenigen Metern wieder von den Autoreifen holen. Diese dienen tatsächlich nur dem Zweck, den Wagen z.B. sicher aus der Einfahrt oder etwa eine kleine Steigung hinauf zu bringen.

Tipp: Wenn Sie sich in schneereichen Regionen aufhalten, in denen die Schneeketten Vorschrift sind, verwenden Sie die Spurketten. 

Das Funktionsprinzip der Schneeketten

Bei einer stark verschneiten Straße haben herkömmliche Fahrzeugreifen kaum noch Grip und rutschen mehr oder weniger über die Fahrbahn. Zwar schreibt der Gesetzgeber in diesem Fall Winterreifen vor. Diese können jedoch bei extremen Bedingungen oder in Regionen, in denen Schnee in Massen für schlechte Fahrbahnverhältnisse sorgt, nur wenig ausrichten. In solchen Situationen rät unter anderem der ADAC zu Schneeketten, die für den nötigen Vortrieb des Fahrzeugs sorgen.

Materialien für Schneeketten

Schneeketten, die teilweise als „Autosocks“ bezeichnet werden, bestehen in den meisten Fällen aus Stahl. Allerdings sind auf dem Markt auch andere Varianten erhältlich. Mögliche Alternativen für Schneeketten aus Stahl sind Produkte aus Plastik oder Stoff. Diese bieten den Vorteil, eine raue Struktur zu schaffen und hierdurch den Gripp auf der schneebedeckten Straße zu verbessern. Bei vereisten Fahrbahnen empfehlen Experten zudem Schneeketten, die zusätzlich über Spikes verfügen.

 

Tipp: Schneeketten dürfen lediglich auf schneebedeckten Fahrbahnen verwendet werden. Modelle mit Spikes dürfen Sie auch auf vereisten Straßen einsetzen. Liegt kein Schnee, demontieren Sie die Schneeketten umgehend, um weder die Straße noch die Reifen Ihres Fahrzeuges zu beschädigen.

Gibt es gesetzliche Vorschriften, die der Autofahrer beachten muss?

Für die Verwendung von Schneeketten gelten in Deutschland und in einigen anderen Ländern entsprechende gesetzliche Regelungen, auf die wir nachfolgend näher eingehen möchten: 

Schneeketten in Deutschland

In Deutschland sind grundsätzlich keine Schneeketten vorgeschrieben. Während Ihr Auto in den Wintermonaten (als Faustregel von „O“ bis „O“ – also von Oktober bis Ostern“) und bei entsprechender Witterung auch außerhalb dieser Saison auf Winterreifen unterwegs sein muss, besteht für Ketten keine Pflicht. 

In vielen Fällen sind sie jedoch empfehlenswert und in bestimmten Regionen laut der dort befindlichen Beschilderung Pflicht. Sie werden auf dem entsprechenden Verkehrszeichen „268“ abgebildet. Kommen Sie der Verpflichtung zum Aufziehen der Schneeketten nicht nach, kann dies ein Verwarngeld nach sich ziehen. Statten Sie deshalb mindestens zwei Räder einer Antriebsachse mit den Ketten aus. (Achtung: dies gilt auch für Allrad-Fahrzeuge)

Tipp: Sie erkennen das Verkehrsschild für Schneeketten an seiner runden Form. Auf einem blauen Hintergrund ist ein Reifen abgebildet, der mit Schneeketten versehen ist. Sofern Sie dieses Zeichen am Straßenrand entdecken, dürfen Sie nicht ohne Schneeketten fahren.

Geschwindigkeitsbegrenzung für Schneeketten

Sobald Sie die Schneeketten aufgezogen haben, gilt eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h, und zwar auch dann, wenn die Witterungsverhältnisse ein schnelleres Fahren zulassen würden. Die entsprechenden Regelungen hierzu ergeben sich aus § 3 Abs. 4 StVO (Straßenverkehrsordnung). Beachten Sie, dass es für die Einhaltung dieser Geschwindigkeit ebenfalls keine Relevanz hat, welche Ketten Sie aufziehen. 

Gesetzliche Regelungen für Österreich

Sollten Sie mit Ihrem Auto in Österreich unterwegs sein, weil Sie beispielsweise einen Winterurlaub unternehmen, beachten Sie Folgendes: Der Gesetzgeber in Österreich akzeptiert nur Schneeketten, die nach der sogenannten Ö-Norm konzipiert wurden und das entsprechende Ö-Norm-TÜV-Prüfzeichen innehaben. Auch die meisten deutschen Hersteller orientieren sich inzwischen an dieser Norm. Dennoch sollten Sie beim Kauf gezielt darauf achten, ob das gewünschte Modell entsprechend produziert wurde.

Im Unterschied zur deutschen Gesetzgebung müssen Sie sich in Österreich nicht an eine Geschwindigkeitsobergrenze von 50 km/h halten, wenn Ihr Fahrzeug auf Schneeketten unterwegs ist.

In welchen Fällen verwendet man keine Schneeketten?

Auf trockenen, schnee- und eisfreien Fahrbahnen sollten Sie die Schneeketten nicht benutzen. Ein Gebrauch könnte in diesem Fall die Fahrbahnen oder die Reifen beschädigen. Letzterer Fall könnte vielleicht mit einem Pannenspray für den Moment behoben werden. Bei der nächsten Hauptuntersuchung wäre das aber sicher ein Kritikpunkt des Prüfers.

Auch der Verschleiß einer Schneekette schreitet selbstverständlich schneller voran, wenn diese außerhalb ihres vorbestimmten Zwecks zum Einsatz kommt.

Schneeketten-Montage

Zu Recht scheuen sich viele Autofahrer vor dem Aufziehen der Ketten. Es ist kein leichtes aber in vielen Fällen unabdingbares Unterfangen. Beherzigen Sie daher die folgenden Hinweise.

  • Die Ketten werden grundsätzlich nur auf den dafür vorgesehenen Achsen montiert: Beim Fronttriebler vorn, beim Hecktriebler hinten und beim Allradgetriebenen – wie die meisten SUV – sehen Sie in den Papieren nach, welche Vorgaben der Hersteller macht
  • Sie müssen demnach nicht alle vier Räder mit diesem winterlichen Autozubehör versehen, um den optimalen Grip zu erreichen
  • Für ungeübte Fahrzeugführer sind Modelle, welche eine Standmontage ermöglichen, empfehlenswert. Bei dieser Art der Montage muss der Wagen nicht bewegt werden
  • Viele Modelle müssen Sie nach wenigen Metern nachspannen. Wenn Sie sich diesen Arbeitsschritt ersparen möchten, achten Sie beim Kauf auf Schneeketten, bei den ein Nachspannen nicht notwendig ist
  • Gute Produkte können gewendet werden, wenn sich auf der einen Seite bereits deutliche Verschleiß-Erscheinungen zeigen. Bei erneutem Verschleiß müssen diese aber dennoch ausgetauscht werden
  • Einige Hersteller bieten inzwischen Ketten an, die sich beim Fahren selbst aufziehen. Dies erspart viel Zeit und Aufwand bei der Montage
  • Achten Sie beim Anlegen der Ketten unbedingt auf ausreichend Platz in den Radkästen. Wird es hier zu eng, beschädigen Sie unter Umständen Ihr Fahrzeug. Außerdem muss die Lenkfähigkeit des Wagens jederzeit erhalten bleiben bzw. gewährleistet sein. Einige Fahrzeuge sind überhaupt nicht für den Gebrauch von Schneeketten ausgelegt, weil der Radkasten zu wenig Platz bietet. In diesem Fall sollten Sie das Fahrzeug bei zwingender Schneekettenpflicht lieber in der Garage lassen 

Was Sie tun können, um Alufelgen zu schützen

Viele Autobesitzer legen auch im Winter großen Wert auf die schicken Alufelgen. Diese sind jedoch empfindlicher als Stahlmodelle, weshalb auch bei der Verwendung von Schneeketten Vorsicht geboten ist. Einige Schneeketten sind mit einem sogenannten Felgenschutz ausgestattet und können bedenkenlos in der Kombination mit Alufelgen verwendet werden. 

Was kosten Schneeketten?

Wir haben für Sie eine kleine Übersicht zusammengestellt, aus der Sie Preise und bekannte Hersteller (Stand: Oktober 2017) der einzelnen Schneeketten ersehen können.

Schneeketten aus Stahl

Die günstigsten Modelle aus Stahl erhalten Sie bereits ab ca. 10 Euro. Wenn Sie sich auf hochwertige Produkte verlassen möchten, müssen Sie mit bis zu 175 Euro rechnen.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Maggi Power, QJONKE autoaccessory

Schneeketten mit Spikes

Hochwertige Schneeketten mit Spikes kosten derzeit maximal 485 Euro. Günstige Varianten sind ab einem Preis in Höhe von ca. 160 Euro erhältlich.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Spikes-Spider

Schneeketten aus Stoff

Diese Varianten erhalten Sie derzeit für einen Preis ab ca. 30 Euro. Teure Modelle schlagen mit etwa 60 Euro zu Buche.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Iceberg, Impex, Maypole

Schneeketten aus Kunststoff

Wenn Sie sich für Schneeketten aus Kunststoff entscheiden, müssen Sie ca. 14 Euro für die günstigen Varianten einplanen. Teure Modelle erhalten Sie ab etwa 25 Euro. 

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Bottari

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Die Schneeketten müssen sowohl auf Ihren Bedarf als auch auf die für das Fahrzeug geltenden Voraussetzungen ausgerichtet sein
  • Sie können wählen zwischen Modellen aus Stahl, Kunststoff oder Stoff. Ebenso erhalten Sie vollwertige Schneeketten oder Anfahrhilfen
  • Wenn Sie auch in Österreich fahren möchten, sollten die Schneeketten mit der sogenannten Ö-Norm ausgezeichnet sein
  • Achten Sie auf die richtige Größe

Schneeketten-Test – so küren wir den Schneeketten-Testsieger

Damit wir die besten Schneeketten küren können, testen wir sämtliche Schneeketten, die uns vorliegen, ganz exakt. Sämtliche Details, die dem Endverbraucher nach dem Kauf ebenfalls auffallen würden, überprüfen wir. Allerdings führen wir im Vergleich zu Stiftung Warentest oder Öko-Test keine Laboruntersuchungen durch. Unsere Tests werden mit Fotos dokumentiert und in vielen Fällen nehmen wir zudem ein Video auf, welches wir Ihnen auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ zur Verfügung stellen. Der Schneeketten-Test läuft folgendermaßen ab:

  • Wir informieren uns über den Kundenservice des Herstellers und prüfen auch die Preise sowie die Garantieleistungen. Ebenfalls finden wir heraus, wie lange es dauert, bis das zu Testzwecken angeforderte Produkt auf dem Postweg bei uns eingeht
  • Sämtliche Hinweise und Abbildungen des Produktkartons nehmen wir unter die Lupe
  • Um eventuelle Mängel herauszufinden, schauen wir uns die Verarbeitung der Schneeketten genau an
  • Wir legen die Schneeketten an und führen einen Praxistest durch (sofern möglich)
  • Abschließend stellen wir Ihnen unser Fazit zu sämtlichen getesteten Schneeketten vor 

Unsere Schneeketten-Test und -Vergleichssieger

Wir testen mehrere Schneeketten ähnlicher Art, sodass wir Ihnen einen guten Überblick bieten können. Wir küren den Schneeketten-Testsieger in den Bereichen:

  • Schneeketten-Vergleichssieger
  • Schneeketten-Testsieger
  • Schneeketten-Preis-Leistungs-Sieger
  • Schneeketten-Kundensieger
  • Schneeketten-Geheimtipp der Redaktion

Gewappnet mit all diesen Informationen über die Vor- und Nachteile sämtlicher getesteter Produkte aus den Schneeketten-Tests und den Tipps aus diesem Ratgeber, wird Ihnen die Entscheidung für den Kauf passender Schneeketten sicher leichtfallen. Mit unserem Preisvergleich suchen wir Ihnen den Shop mit dem besten Angebot heraus. Auf diese Weise können Sie das gewünschte Modell direkt online kaufen. Mit unserer Software vergleichen wir hierfür die Preise von mehr als 500 Portalen, zu denen auch Otto.de, Ebay oder Amazon gehören. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Wenn Sie unserer Kaufentscheidung folgen und auf den Link klicken, erhalten wir hierfür eine Provision. Diese beeinflusst nicht den Kaufpreis.

Zusammengefasst

Schneeketten sind nicht nur ein nützliches Utensil, um im Winter bei schneebedeckter Fahrbahn mit dem Auto voranzukommen. In einigen Regionen Deutschlands, sowie in Österreich sind sie sogar vorgeschrieben. Sie erkennen dies an der entsprechenden Beschilderung. Schneeketten können das Fahren auf verschneiter oder vereister Fahrbahn jedoch nur positiv beeinflussen, wenn Sie sich für das optimale Modell in der richtigen Größe entscheiden. Sofern Sie die Schneeketten nur verwenden, wenn dies wirklich erforderlich ist, profitieren Sie nicht nur von einer langen Lebensdauer des Produkts, sondern schonen obendrein die Reifen Ihres Fahrzeuges. 

Damit wir Ihnen die Entscheidung für gute Schneeketten noch weiter erleichtern können, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber auch einen Schneeketten-Test durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen unserer Schneeketten-Testsieger 2017 in den detaillierten Testberichten an, die wir für die jeweils besten Schneeketten ihrer Kategorie erstellt haben, und suchen Sie sich die für Sie und Ihr Auto perfekten Schneeketten aus. 

Quellen

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Schneekette

Adac.de https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/schneekette.aspx

Adac.de https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/saison/winter/schneeketten/

 

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

80 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Schneeketten positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

80%
20%

Kommentare und Fragen zu: Schneeketten

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Schneeketten sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Schneeketten können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos