Dating Apps im Vergleich und Test

Dating App Test: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

In Deutschland gibt es immer mehr Singles. Die meisten von ihnen wünschen sich jedoch eine feste Beziehung, um hierdurch Glück und Liebe zu finden. Immer beliebter auf der Suche nach dem Traummann oder der Traumfrau werden die Dating Apps, von denen inzwischen eine Vielzahl angeboten wird. Sie ermöglichen den Usern, sich schnell und unkompliziert zu verbinden und bei beiderseitigem Interesse zu treffen. Auf diese Weise entstehen sehr viele Beziehungen.

Wir haben für Sie den Dating App Test unternommen, um die besten Anbieter herauszufinden. Wir haben die Portale miteinander verglichen, sowohl im Hinblick auf die Leistungen als auch in Bezug auf mögliche Kosten. Unser Testbericht zeigt Ihnen, welche Dating Apps punkten können.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Dating Apps

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
ZUM TEST

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
ZUM TEST

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
ZUM TEST

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
ZUM TEST

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
ZUM TEST

Dating App Ratgeber

Zusammenfassung zu den Dating Apps

Dating Apps werden für verschiedene Zielgruppen angeboten. Hierdurch finden Sie nicht nur eine ernsthafte Partnerschaft, sondern durchaus auch prickelnde Abenteuer, wenn Sie Lust auf diese haben. Damit Sie genau das finden, was Sie suchen, sollten Sie sich vorab über die „Ausrichtung“ der App informieren. Dies gilt ebenso für den Altersdurchschnitt.

Viele Dating-Apps werden zumindest hinsichtlich der Grundfunktionen kostenlos angeboten. Dies bedeutet, dass Sie sowohl eine Registrierung durchführen als auch das Profil anlegen können. Häufig können Sie des Weiteren Nachrichten kostenlos lesen und beantworten. Für alle weiteren Funktionen müssen Sie meist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen.

Die App Tinder hat durch die praktische Match-Funktion in der Vergangenheit für Aufsehen gesorgt. Sie entscheiden sozusagen mit einem Wisch, ob Sie jemanden näher kennenlernen möchten oder nicht. Interessiert sich der User auch für Sie, steht einer weiteren Kontaktaufnahme nichts im Weg.

Viele Dating-Apps bieten die Möglichkeit, Singles direkt in Ihrer Umgebung ausfindig zu machen. Mittels GPS wird ermittelt, wo sich die einzelnen Personen gerade aufhalten. Dies ermöglicht auch spontane Treffen mit einem interessanten Single.

Wer beim Mobile Dating erfolgreich sein möchte, sollte sich beim Erstellen des Profils sehr viel Mühe geben. Interessante Profile werden deutlich öfter aufgerufen als halbherzige Angaben im Streckbrief. Dies gilt ebenso für die Auswahl der Fotos. Sie benötigen keine professionellen Bilder vom Fotografen, sollten jedoch auf ein natürliches, strahlendes Äußeres achten, um bei den Singles einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen.

Die Dating Apps bieten zahlreiche Vorteile:

Im Vergleich zu anderen Möglichkeiten, jemanden kennenzulernen, bieten Dating Apps zahlreiche Vorteile. Zum einen können Sie sie überall auf der Welt aufrufen, sodass Sie stets auf dem neusten Stand sind, was Ihre Flirtchancen betrifft. Zum anderen sind einige Apps derart ausgelegt, dass Sie erkennen, welche Flirtwilligen sich derzeit in Ihrer Umgebung aufhalten. Einem direkten Annäherungsversuch steht somit nichts im Weg.

Viele der Apps verfügen des Weiteren über eine Matching-Funktion. Diese ermöglicht dem User, sich die Profilbilder anderer Singles anzuschauen. Bei Gefallen wird das Bild sozusagen bestätigt und bei Nichtgefallen wird man automatisch zum nächsten User weitergeleitet. Findet man einen anderen Nutzer interessant und drückt auch dieser auf „gefällt mir“, gibt es ein so genanntes Match. In diesem Fall können beide Flirtwilligen festlegen, ob Sie miteinander in Kontakt treten möchten oder nicht.

Die meisten Dating Apps sind modern gestaltet und bieten über das Flirten hinaus weitere gute Unterhaltungsmöglichkeiten.

Vorteile der Dating-Apps in der Übersicht:

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vorteile der Dating Apps nochmals in einer Übersicht verdeutlichen:

  • Sie sind stets auf dem aktuellen Stand, da Sie die App von jedem Ort der Welt aus problemlos einsehen können
  • Viele Apps verfügen über eine Funktion, durch die man sieht, welche Singles sich gerade in der Nähe aufhalten
  • Die Match-Funktion erleichtert das Flirten
  • Schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme
  • In der Regel bieten die Apps weitere interessante Features

Partnerbörse: Welche Dating App ist die richtige für mich?

Bei der Wahl der richtigen Dating App kommt es auf Ihre persönlichen Vorstellungen an, sodass wir keinen bestimmten Anbieter als einheitlichen Favoriten festlegen können und wollen. Wenn Sie auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind, werden Sie sicher keine Singlebörse aufsuchen, bei der Flirtwillige vor allem das sexuelle Abenteuer suchen und umgekehrt.

Ehe Sie sich für die passende Dating App entscheiden, sollten Sie daher Ihre eigenen Interessen abwägen. Nichts wäre schlimmer, als wenn Sie sich registrieren und möglicherweise hohe Kosten auf sich nehmen, nur um dann festzustellen, dass Sie sich für den falschen Anbieter entschieden haben. Achten Sie daher als erstes auf das „Angebot“ und die „Interessen“ der anderen User, die auf den verschiedenen Dating-Portalen auf Sie warten.

Die besten Dating Apps im Vergleich:

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass vor allem folgende 5 Dating-App-Anbieter sich von der breiten Masse abheben:

  • Badoo
  • Tinder
  • Lovoo
  • Jaumo
  • Neu.de

Doch auch die Dating-Apps von

  • eDarling,
  • Zoosk,
  • LoveScout24,
  • Parship,
  • Secret,
  • C-Date,
  • Elitepartner,
  • Be2 und
  • Bildkontakte

wissen zu überzeugen.

Nachfolgend möchten wir einige der Anbieter miteinander vergleichen, damit Sie einen guten Überblick erhalten:

Anbieter

Anzahl User

Durchschnitts-Alter

Zielgruppe

Kosten

Besonderheiten

eDarling

Mehr als 13 Millionen in ganz Europa

Ca. 35 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

Je nach Mitgliedschaft

Sämtliche Mitgliederprofile werden überprüft, sodass Fake-Profile nahezu ausgeschlossen sind

 

Der User erhält jeden Tag passende Partnervorschläge

 

Um einen geeigneten Partner zu finden, muss jeder User einen Persönlichkeitstest absolvieren

 

Relativ ausgewogenes Geschlechterverhältnis

Zoosk

Mehr als 38 Millionen Singles weltweit

20 bis 50 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

Je nach Mitgliedschaft

App mit praktischer Chat-Funktion, sodass Sie auch unterwegs immer auf dem neusten Stand sind

LoveScout24

Mehr als 1 Millionen Singles in Deutschland

20 bis 40 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

Je nach Mitgliedschaft

Dank der praktischen App sind Sie auch unterwegs jederzeit auf dem neusten Stand

Parship

Mehr als 5 Millionen Singles in Deutschland

25 – 50 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

Je nach Mitgliedschaft

Jeder User absolviert zunächst einen Persönlichkeitstest, anhand dessen passende Partnervorschläge ermittelt werden

 

Sämtliche Profile der Mitglieder werden überprüft, sodass Fake-Profile nahezu ausgeschlossen sind

Secret

Mehr als 850.000 aktive User in Deutschland

25 bis 50 Jahre

User, die ein erotisches Abenteuer suchen

Je nach Mitgliedschaft

Jeder User erhält täglich zahlreiche Kontaktvorschläge

C-Date

Mehr als 2 Millionen Singles in Deutschland

25 bis 50 Jahre

User, die ein erotisches Abenteuer suchen

Je nach Mitgliedschaft

Die passende App für alle, die schnelle und unverbindliche Kontakte mit Niveau suchen

ElitePartner

Mehr als 3 Millionen Singles in Deutschland

25 bis 50 Jahre

Kultivierte Singles, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind

Je nach Mitgliedschaft

Für Singles, die nach einem niveauvollen, festen Partner suchen

Be2

Mehr als 36 Millionen Singles weltweit

25 bis 50 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

kostenlos

Be2 kann komplett kostenlos genutzt werden

Bildkontakte

Mehr als 3 Millionen Singles in Deutschland

20 bis 35 Jahre

Singles, die nach einem festen Partner suchen

Je nach Mitgliedschaft

Dem User stehen zahlreiche gute Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung

 

Die Dating App „Badoo“

Badoo ist eine Datingapp, die deutschlandweit sehr gern genutzt wird. Der Geschlechteranteil ist mit 48 Prozent Frauen und 52 Prozent Männern recht ausgewogen, sodass jeder User gute Chancen hat, einen passenden Partner oder eine passende Partnerin zu finden. Das Durchschnittsalter bei dieser App liegt bei ca. 20 bis 35 Jahren. Dennoch registrieren sich regelmäßig auch User, die jünger oder älter sind.

Die Registrierung bei Badoo ist jederzeit kostenlos möglich und erfordert nur wenige Schritte, sodass Sie innerhalb weniger Minuten mit dem Flirten beginnen können. Als vorteilhaft erweist sich, dass Sie verpflichtend nur wenige persönliche Daten von sich preisgeben müssen. Sofern Sie weitere Informationen, wie beispielsweise Hobbys oder Job-Details, angeben möchten, erhalten Sie hierzu jederzeit die Möglichkeit. Rufen Sie einfach Ihr Profil auf und bearbeiten Sie dieses nach Herzenslust.

Badoo bietet verschiedene Möglichkeiten, nach seinem Traumpartner zu suchen. Die wohl häufigste Suche erfolgt anhand von Äußerlichkeiten, weshalb wir Ihnen empfehlen, stets seriöse und natürlich wirkende Fotos hochzuladen. Hinterlassen Sie einen ersten tollen Eindruck und steigern Sie Ihre Erfolgschancen! Des Weiteren können Sie Personen anhand ihrer charakterlichen Eigenschaften oder Interessen ausfindig machen. Diesbezüglich steht eine umfangreiche Suchfunktion zur Verfügung. Geben Sie alle gewünschten Daten ein und lassen Sie sich von den Partnervorschlägen überraschen.

Hinsichtlich der Kosten, die Sie für Badoo einrechnen müssen, bleibt Folgendes zu sagen: Sofern Sie sich registrieren sowie ein Profil erstellen möchten, ist dies vollkommen kostenlos möglich. Ebenso wird das Lesen und Schreiben von Nachrichten kostenlos angeboten. Sofern Sie jedoch weitere Leistungen, wie beispielsweise die Chatfunktion, nutzen möchten, müssen Sie einen kostenpflichtigen Account abschließen.

Die Dating-App Tinder

Tinder hat sich in den letzten Jahren einen bekannten Namen erarbeitet, vor allem durch die praktische Match-Funktion. Kein Wunder also, dass sich allein in Deutschland ca. 2 Millionen User für diese App entschieden haben.

Die Registrierung sowie das Erstellen des Tinder-Accounts sind denkbar einfach, denn Sie loggen sich mit Ihrem Facebook-Account ein. Anschließend wählen Sie bis zu 5 Fotos aus, die Sie den Usern auf Tinder präsentieren möchten.

Tinder bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt in der Umgebung, in der Sie sich gerade aufhalten, nach interessanten Singles zu suchen und Ihnen diese anzuzeigen. Es erscheint das Bild des Nutzers sowie dessen Name und das Alter. Nun entscheiden Sie mit der praktischen Match-Funktion, ob Sie ein näheres Interesse haben oder nicht. Schieben Sie das Foto nach rechts, bedeutet dies, dass Sie Interesse haben.

Schieben Sie es hingegen nach links, signalisieren Sie Desinteresse. Ebenso macht es der User mit Ihren Bildern. Ist er ebenfalls interessiert und schiebt das Bild nach rechts, kommt es zu einem sogenannten Match. Dies bedeutet, dass Ihnen nun weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zur Verfügung stehen.

Aufgrund der Tatsache, dass Tinder die Profile der User nicht kontrolliert, findet man leider sehr häufig Fake-Profile.

Generell können Sie die Dating-App Tinder kostenlos nutzen. Wenn Sie jedoch beispielsweise von der praktischen Funktion „Rückgängigmachen“ profitieren möchten, müssen Sie eine Plus-Mitgliedschaft abschließen. Diese kostet je nach Alter des Users entweder 4,99 Euro oder 14,99 Euro monatlich.

Die Dating-App Lovoo

Seit einigen Jahren ist Lovoo ebenso angesagt wie Tinder, denn auch das Prinzip dieser App ist denkbar einfach. Der Altersdurchschnitt der User liegt bei ca. 20 bis 30 Jahren. Leider ist das Geschlechterverhältnis nicht ganz ausgewogen, sodass etwa 45 Prozent der User Frauen und 55 Prozent Männer sind. Dennoch bestehen bei der Nutzung von Lovoo gute Chancen, einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden.

Um Lovoo nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Profil anlegen. Dies ist jederzeit kostenlos möglich. Anschließend werden Ihnen verschiedene User angezeigt, die sich derzeit in Ihrer Nähe befinden. Auf diese Weise steht einem schnellen und spontanen Kennenlernen nichts im Weg.

Grundsätzlich können Sie alle Funktionen von Lovoo kostenlos nutzen. Möchten Sie jedoch mit einem User chatten, der den sogenannten Chat-Filter aktiviert hat, wird eine Premium-Mitgliedschaft vorausgesetzt, deren Abschluss mit Kosten von etwas mehr als 5 Euro im Monat verbunden ist.

Die Dating-App Jaumo

Im Vergleich zu Tinder und Lovoo haben sich bei Jaumo in der Vergangenheit deutlich weniger Nutzer registriert. Dies jedoch bedeutet nicht, dass die App nicht mithalten kann, denn auch sie bietet zahlreiche tolle Funktionen, die jede Menge Spaß am Flirten garantieren. Als nachteilig erweist sich jedoch die ungerechte Geschlechterverteilung, denn nur rund 43 Prozent der Nutzer sind Frauen, während es ca. 57 Prozent Männer gibt, die Jaumo nutzen. Der Altersdurchschnitt liegt bei 20 bis 35 Jahren.

Um Jaumo nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Profil anlegen, was kostenlos möglich ist. Sie geben nur die Informationen an, die Sie preisgeben möchten. Jaumo bietet den Vorteil, dass Sie erkennen, wann ein User das letzte Mal online war. Ist dies schon sehr lange her, lohnt es sich nicht, den Nutzer anzuschreiben, da er die Dating-Plattform möglicherweise überhaupt nicht mehr nutzt.

Des Weiteren können Sie durch verschiedene Aktivitäten sogenannte Coints verdienen, mit denen Sie zahlreiche Funktionen freischalten lassen. Dies wiederum bieten Ihnen weitere Flirtchancen. Generell können Sie Jaumo hinsichtlich der Grundfunktionen kostenlos nutzen. Für weitere Funktionen kaufen Sie für einen günstigen Preis einfach neue Coints dazu.

Die Dating-App neu.de

neu.de ist seit vielen Jahren als Online-Singlebörse bekannt und genießt einen guten Ruf. Seit einiger Zeit können Sie auch die neu.de App nutzen, die Ihnen das Flirten von unterwegs aus garantiert. Der Altersdurchschnitt bei dieser Flirtbörse liegt zwischen 30 und 50 Jahren. Auch hier ist das Geschlechterverhältnis leider mit rund 43 Prozent Frauen und 57 Prozent Männern nicht ausgewogen. Dennoch stehen die Chancen, eine neue Beziehung zu finden, sehr gut.

neu.de spricht in erster Linie User an, die auf der Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft sind. Um Enttäuschungen zu vermeiden, können diesbezüglich beim Anlegen des Profils verschiedene wichtige Informationen angegeben werden. Dies trägt zwar dazu bei, dass der Anmeldeprozess etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, sorgt jedoch für wenige Enttäuschungen. Die Registrierung sowie das Anlegen des Profils sind generell kostenlos möglich.

Bei neu.de werden Ihnen zahlreiche Suchfunktionen angeboten, sodass Sie beispielsweise nach einem Namen, nach dem Aussehen, nach Charaktereigenschaften oder nach Hobbys filtern können. Somit werden Ihnen lediglich die für Sie relevanten User angezeigt, was eine effiziente und schnelle Suche nach Mr. oder Mrs. Right ermöglicht.

Verglichen mit den anderen Dating-Apps bietet neu.de jedoch einen entscheidenden Nachteil: Nicht einmal die Kontaktaufnahme ist kostenlos möglich, sodass Sie, um Erfolgschancen zu haben, eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen müssen. Diese verursacht monatliche Kosten in Höhe von ca. 20 Euro und ist somit alles andere als günstig. Aufgrund der guten Aussichten, einen tollen Menschen kennenzulernen, kann sich die Nutzung von neu.de dennoch als lohnenswert erweisen. Am besten testen Sie es einfach selbst.

Was muss ich unternehmen, damit ich eine Dating App nutzen kann?

Dating Apps werden für alle gängigen Betriebssysteme, wie beispielsweise iOS oder Android, angeboten. Um die Programme auf dem mobilen Endgerät nutzen zu können, müssen Sie die gewünschte Dating App downloaden. Automatisch wird die Singlebörse auf Ihrem Handy installiert.

Sie müssen sich nun registrieren, damit der Flirt beginnen kann. In der Regel ist es notwendig, dass Sie diesbezüglich ein Profil anlegen und Fotos hochladen. Wie Sie hierbei vorgehen, entnehmen Sie der Anleitung der jeweiligen App. Die meisten Produkte sind benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet und somit kinderleicht händelbar.

Partnersuche: App versus herkömmliche Dating-Formen

Viele Singles stellen sich zu Recht die Frage, welche Form der Partnersuche die beste ist. Neben der Verwendung der Dating App kommt nach wie vor auch die Suche auf einem Portal über den Desktop PC in Frage. Des Weiteren spielt auch die klassische Variante, bei der man den potentiellen Partner oder die potentielle Partnerin einfach anspricht, nach wie vor eine Rolle. Letztere kommt jedoch lediglich für wenige Suchende in Frage. Dies hängt damit zusammen, dass viele Menschen sich schlichtweg nicht trauen, auf andere Personen zuzugehen oder gar zu flirten.

Wer sich mit dem Flirt schwertut, ist mit der Nutzung der Dating-App oder des Onlinedatings gut bedient. Hier können Sie zunächst munter drauflos flirten, ohne dem Single dabei direkt gegenüberzustehen und in die Augen zu schauen. Dies erleichtert einiges. Zudem finden Sie online verschiedene Kandidaten und können nach und nach ausloten, wer für Sie in Frage kommt und wer nicht. Bei der Verwendung einer Singlebörse entscheiden Sie, wann Sie flirten möchten. Am besten legen Sie sich dann ins Zeug, wenn Sie gut gelaunt sind, denn hierdurch kommen Sie automatisch sympathischer rüber.

Im direkten Vergleich herkömmlicher Onlinedating-Anbieter zu den Apps liegt die App in vielen Bereichen klar vorn. Bedenken Sie, dass Sie mit der Dating-App jederzeit flexibel und von unterwegs aus auf Ihre Kontakte zugreifen und Nachrichten senden und empfangen können. Sie sind demzufolge nicht an den Computer gebunden.

App – Computer – herkömmlicher Flirt – Der Vergleich im Überblick:

Herkömmlicher Flirt

Nutzung der Dating App

Nutzung der Online Singlebörse über den PC

  • Diese Form des Flirtens ist für alle diejenigen geeignet, die sich zutrauen, offen auf potentielle Partner zuzugehen

  • Für den herkömmlichen Flirt fallen keinerlei Kosten an

  • Suchen Sie nach neuen Kontakten und flirten Sie, wann Sie es möchten

  • Überwinden Sie Ihre Flirtangst, denn im Onlinechat bleiben Sie zunächst anonym

  • Sortieren Sie „ungeliebte“ Kontaktanfragen aus und finden Sie auf diese Weise tolle Singles

  • Sie haben eine weitaus größere Auswahl als beim herkömmlichen Flirt und Sie wissen, dass die User Singles sind, sodass es keine Missverständnisse gibt. Sprechen Sie hingegen auf der Straße jemanden an, der Ihnen gefällt, stellt sich möglicherweise heraus, dass diese Person vergeben ist

  • Nutzen Sie die App bequem auch unterwegs, sodass Sie zu jederzeit alle Neuigkeiten sehen und sofort reagieren können

  • Suchen Sie nach neuen Kontakten und flirten Sie, wann Sie es möchten

  • Überwinden Sie Ihre Flirtangst, denn im Onlinechat bleiben Sie zunächst anonym

  • Sortieren Sie „ungeliebte“ Kontaktanfragen aus und finden Sie auf diese Weise tolle Singles

  • Sie haben eine weitaus größere Auswahl als beim herkömmlichen Flirt und Sie wissen, dass die User Singles sind, sodass es keine Missverständnisse gibt. Sprechen Sie hingegen auf der Straße jemanden an, der Ihnen gefällt, stellt sich möglicherweise heraus, dass diese Person vergeben ist

Dating-App Tipps – Das sollten Sie beim Flirten unbedingt beachten:

Die Erfolgschancen beim Mobile Dating steigen extrem an, wenn Sie sich unter anderem beim Erstellen des Profils ins Zeug legen. Wir erklären Ihnen, was Sie noch beachten können, um möglichst erfolgreich zu flirten und schon bald den Partner oder die Partnerin fürs Leben zu finden:

Den passenden Namen auswählen

Flirten hat für die meisten Singles etwas mit Fantasie zu tun. So viel ist sicher. Ebenso sicher ist jedoch, dass kaum jemand darauf steht, übertriebene Fantasienahmen wie „SuperloverXY“ zu lesen. Bedenken Sie, dass beim Flirten der erste Eindruck zählt und den erhalten wir oft durch den Namen. Bestenfalls wählen Sie einen Usernamen, der sich zumindest einigermaßen an Ihrem echten Namen orientiert. Hierdurch weiß der interessierte Single gleich, was er bekommt.

Das Profil machts

Wer sich für Sie interessiert, wird in der Regel als erstes das Profil öffnen, um möglichst viele Informationen zu sammeln. Diese helfen beim Abwägen, ob man jemanden näher kennenlernen möchte oder nicht. Deshalb raten wir Ihnen, möglichst viele Informationen über sich preiszugeben und das Profil nahezu vollständig auszufüllen. Dies bezieht sich natürlich nicht auf geheime, persönliche Daten, sondern beispielsweise auf Hobbys, Charaktermerkmale oder das Aussehen.

Passende Fotos auswählen

Den ersten Eindruck bilden wir uns nicht über Charaktereigenschaften, sondern über das Äußere. Deshalb steht oder fällt mit dem Profilfoto meist alles. Vertun Sie keine guten Chancen, nur, weil Sie ein Foto hochladen, welches Singles eher abschreckt als anspricht. Dies bedeutet nicht, dass Sie posen müssen wie ein Superheld und Sie müssen auch nicht aussehen, wie ein Model. Es reicht, wenn Sie sich für ein natürlich wirkendes Foto entscheiden, welches Sie beispielsweise bei der Ausübung eines Ihrer Hobbys zeigt. Achten Sie darauf, nicht zu verkrampft zu wirken. Am besten verwenden Sie ein Bild, welches in einer Situation geschossen wurde, in der Sie sich überaus wohlfühlten.

Scannen Sie auch den „Nebenschauplatz“ ab, denn nichts wirkt ausladender, als ein unaufgeräumtes Zimmer oder ein anderer „unangemessener“ Hintergrund.

Vermeiden Sie die Nutzung von Selfies, da diese in der Regel gestellt aussehen und auf viele Singles arrogant wirken. Schon gar nicht sollten Sie dem neusten Trend entsprechend irgendwelche „Grimassen“ ziehen oder das Bild mit Filtern und Retuschen verändern. Die Flirtwilligen, die die Dating Apps nutzen, möchten sehen, auf was Sie sich einlassen. Nichts ist schließlich schlimmer als wenn man jemanden in Natura kennenlernt und dieser Mensch der Person auf dem Bild plötzlich überhaupt nicht ähnlichsieht.

Ein Makel ist nicht schlimm. Sie sollten ihn nur so natürlich wie möglich in Szene setzen und auf keinen Fall verschweigen.

Lassen Sie bei der Match-Funktion Vorsicht walten

Viele Singles sind so verbissen, den vermeintlich Richtigen zu finden, dass Sie bei der Match-Funktion nahezu jeden „wegwischen“, der nicht ihrem äußerlichen Anspruch genügt. Dies erschöpft nicht nur schnell das Potential, sondern trägt auch zu einer enormen Oberflächlichkeit bei. Wenn Sie jemanden annähernd sympathisch finden, wischen Sie ihn nicht gleich weg, sondern schauen Sie sich zunächst das kurze Profil an. Vielleicht finden Sie auf diese Weise noch heraus, dass es sich um eine sehr interessante Person handelt, die Sie gern kennenlernen möchten. Verpassen Sie keine Chance aus Unachtsamkeit.

Und nach dem Match?

Wenn Sie das Glück hatten, ein Match zu finden, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, den jeweiligen Single etwas besser kennenzulernen. Diesbezüglich stehen verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zur Verfügung. Chatten Sie, schreiben Sie sich Nachrichten oder telefonieren Sie.

Doch auch hierbei sollten Sie gewisse Umgangsformen beachten. Abkürzungen, ein aufdringliches Verhalten oder allzu anrüchige Bemerkungen sollten Sie sich sparen, wenn Sie an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind. Seien Sie stattdessen nett und lernen Sie sich zunächst spielerisch kennen. Humor kann dabei ganz sicher nicht schaden, denn erwiesenermaßen fühlen sich die meisten Singles zu humorvollen Personen hingezogen.

Das erste Treffen

Experten raten, den potentiellen Partner spätestens vier Wochen nach dem ersten Kontakt zu treffen. Und zwar aus dem Grund, damit man sich nicht allzu lange Hoffnungen macht, um dann vielleicht beim Date festzustellen, dass die Chemie doch nicht stimmt. Wer sich recht schnell trifft, kann eine potentielle Enttäuschung schneller hinter sich lassen und erneut auf die Suche gehen.

Um das erste Date perfekt zu machen, vereinbaren Sie ein Treffen an einem Ort, an dem Sie nicht allein sind. Am besten geeignet, um jemanden kennenzulernen, sind Unternehmungen, bei denen man sich wohlfühlt, etwas erleben kann und dennoch nicht auf Reden verzichten muss. Hingegen sind Kino oder ein Restaurantbesuch beim ersten Treffen weniger empfehlenswert. Während es im Kino nicht zu einer Unterhaltung kommen wird, empfiehlt sich ein Restaurantbesuch ebenfalls nicht, weil man hier möglicherweise länger mit dem Date verbringt als man es möchte. Vor allem, wenn man schnell feststellt, dass es nicht passt, sollte man auch unverzüglich die Gelegenheit erhalten, den Ort des Geschehens zu verlassen.

Wichtige Fragen und Antworten zu Dating Apps

Welche Singlebörsen bieten auch Dating Apps an?

Zahlreiche Online Singlebörsen haben in der Vergangenheit eigene Apps entwickelt, um dem User auch das Flirten zu ermöglichen, wenn er unterwegs ist. Zu den besten Partnervermittlungen mit App gehören eDarling, Zoosk, LoveScout24, Parship und Elitepartner.

Welche weiteren guten Dating Apps gibt es?

Zu den Favoriten vieler deutscher Singles gehören die Love-Apps Badoo, Tinder, Lovoo, Jaumo und neu.de.

Ich suche nach einem erotischen Abenteuer. Welche Singleplattform kann ich nutzen?

Auf der Suche nach einem Erotikabenteuer ohne Verpflichtungen können Sie unter anderem die Plattform Secret nutzen. Auch C-Date ist sehr bekannt und wird gern genutzt.

Muss ich für die Inanspruchnahme der Dating Apps bezahlen?

Ob Sie bezahlen müssen, wenn Sie eine Dating-App nutzen oder nicht, hängt davon ab, für welchen Anbieter Sie sich entscheiden. Einige Apps werden kostenlos angeboten. Bei anderen wiederum können Sie nur kostenlos das Profil erstellen und Nachrichten versenden und empfangen. Möchten Sie darüber hinaus weitere Funktionen nutzen, müssen Sie bei diesen Anbietern in der Regel eine Premiummitgliedschaft abschließen. Wie hoch die Kosten sind, legt jedes Portal selbst fest.

Was bedeutet „Match“?

Bei einigen Apps profitieren Sie von der sogenannten Match-Funktion. Dies bedeutet, dass Ihnen ein Foto eines Singles angezeigt wird. Schauen Sie sich das Foto und den Steckbrief des jeweiligen Singles an. Wenn Sie ihn interessant finden, schieben Sie das Foto nach rechts. Bei Nichtgefallen schieben Sie es nach links. Besteht beiderseitiges Interesse (wenn der Single Ihr Bild auch nach rechts schiebt, weil Sie ihm gefallen), kommt ein Match zustande. Sie können nun weitere Funktionen nutzen, um mit der entsprechenden Person anderweitig Kontakt aufzunehmen und sich möglicherweise auch zu treffen.

Hat Ihnen unsere Beratung geholfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Dating App positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Dating App

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Dating App sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Dating App können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos