Strandkorb Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Strandkorb

Strandkörbe im Test – was Sie über einen Strandkorb wissen sollten

Als Blickfang im heimischen Garten oder für den Balkon erhält ein Strandkorb einen hohen Stellenwert. Die atmosphärischen Konstruktionen versprechen gleichzeitig einen modischen Style und Erholung. Hierbei spielt die Bequemlichkeit der "eigentümlich bergenden Sitzhäuschen" – wie Thomas Mann sie bereits nannte – eine wesentliche Rolle.

Ein guter Strandkorb sollte u. a. Folgendes bieten:

  • Einen festen Stand
  • Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit
  • Einfache Handhabung und Wartung
  • Hochwertige Materialien
  • Ein tolles Nordsee- oder Ostsee-Design

In diesem Ratgeber, Vergleich und Test über Strandkörbe erfahren Sie alles Wissenswerte und alle wichtigen Kaufkriterien, um den besten Strandkorb zu finden. Wir stellen Ihnen namhafte Hersteller vor und im anschließenden Strandkorb-Test stellen wir ähnliche Strandkörbe gegenüber und zeigen deren Stärken und Schwächen auf.

Zuletzt aktualisiert am: 05.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Strandkörben auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell SunnySmart Rustikal 280 Z Strandkorb Dessin XY 54S Strandkorb TecTake Luxus Strandkorb DekoVries Hiddensee Dessin 406 Strandkorb SunnySmart Rustikal 250 Plus VL Strandkorb
Komfort
Verarbeitung
Design
Ausstattung
Material Holz-Rattan Kunststoffgeflecht Holz-Rattan Mahagoni-Rattan Holz-Rattan
Bezugsmaterial Markisenstoff Markisenstoff Polyester Markisenstoff Markisenstoff
Breite 120 cm 120 cm 116 cm 120 cm 120 cm
Tiefe 80 cm 77 cm 77 cm 80 cm 90 cm
Höhe 160 cm 161 cm 154 cm 160 cm 160 cm
Gewicht 70 kg 50 kg 49 kg keine Angaben 70 kg
Geeignet für 2 Personen 2 Personen 2 Personen 2 Personen 2 Personen
Nackenkissen
Fußkissen
Klapptisch
Fußstützen
Besonderheit Die Rahmenkonstruktion dieses Strandkorbs besteht aus Hartholz, welches zum Schutz vor Witterungseinflüssen grau lasiert ist. Diese Art der Konstruktion garantiert eine sehr hohe Stabilität bei gleich Der Strandkorb bietet alle Extras, die eine Wohlfühloase haben muss, und kann dank der ausziehbaren Fußstützen und des verstellbaren Oberkorbs zu einer Volliege umfunktioniert werden. bequemer Strandkorb zum Entspannen und Relaxen mit viel Zubehör wie zwei ausziehbare, gepolsterte Fußbänkchen, zwei gepolsterte Kopf-/Nackenkissen, zwei Extrakissen für den Innenbereich Die Besonderheit bei diesem Strandkorb liegt vor allem in der sehr hochwertigen Verarbeitung alles Materialien. Hier konnte der Strandkorb voll überzeugen. Durch die hochwertig verzinkten Beschläge können diese stark belastet werden und sind unempfindlich gegen Witterungseinflüsse.
Vorteile und Nachteile
  • optisch sehr ansprechend gestaltet
  • bietet als 2-Sitzer viel Platz
  • zwei Fußstützen mit dabei
  • gutes Eigengewicht für Standfestigkeit
  • Montage alleine nicht durchführbar
  • einfacher Aufbau
  • Bezüge können gewendet werden
  • Schutzhülle hält den Regen sehr gut ab
  • Stabilität könnte noch besser sein
  • sehr gute Verarbeitung vom Strandkorb
  • Ausstattung vom Strandkorb
  • mit umfangreichem Zubehör wie Kissen und Schutzhülle
  • Gewicht von 49 kg
  • sehr gute Verarbeitung der DekoVries Hiddensee Dessin 406 Strandkorb
  • mit verschiedenem Zubehör und einer guten Ausstattung
  • ist Witterungsbeständig
  • Aufbau ist zeitaufwendig
  • sehr schöne Optik
  • authentisches Modell
  • massiver Holzrahmen aus Fichte
  • fertig montiert
  • nachteilige Handlichkeit über das hohe Gewicht
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Strandkorb Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Strandkörbe

Strandkörbe sind witterunsfest und ganzjährig einsetzbar

Strandkörbe schützen vor Sonne, Regen, Wind und neugierigen Blicken

Es gibt Strandkörbe als Halblieger und Volllieger

Die Designs sind in der Regel im Ostsee- oder Nordseestil gehalten

Strandkörbe lassen sich meistens abschließen, um Wertsachen zu schützen

 

Warum ein Strandkorb und welche gibt es?

Ob am Strand oder im Garten – kein anderes Outdoor-Möbelstück bietet so viel Schutz gegen Witterung und neugierige Blicke. Der Strandkorb ist Sessel, Mini-Behausung und Liege in einem. Es gibt Strandkörbe in zwei klassischen Designs: Nordsee und Ostsee. Es gibt auch das sogenannte DDR-Design, das wie der Name verrät aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik stammt.

Der Nordsee-Strandkorb

Er besitzt eine abgerundete Haubenform und ebenfalls abgerundete Seitenteile. Dieser am häufigsten vertretene Strandkorb ist in der Regel in blau/weiß gehalten. 

Der Ostsee-Strandkorb

Dieser Strandkorb ist eckiger designt. Der Ostsee-Strandkorb besitzt eine rechtwinklige Haube und Seitenteile. und weniger verspielt als der Nordsee-Strandkorb. Das Design der Polster ist hier beliebig. 

Der DDR-Strandkorb

Heute kaum noch erhältlich besteht dieses Strandkorb-Modell aus nicht besonders stabilem Pressspanplatten und hat ähnlich wie der Ostsee-Strandkorb eine sehr puristische eckige Form. 

Der Halblieger-Strandkorb

Ein Modell als Halblieger-Strandkorb lässt sich bis zu einem 55-Grad-Winkel nach hinten verstellen.

Der Volllieger-Strandkorb

Bei einem Volllieger-Modell oder Liegermodell kann man den Strandkorb bis zu 90-Grad nach hinten verstellen. 

Ausrufezeichen Orange

Tipp: Bei einem Vollieger sparen Sie sich die Strandliege!

Woraus besteht ein Strandkorb? Bauweise und Materialien

Ein Strandkorb, egal welche Bauart besteht immer aus diesen Grundelementen:

  • Der Bock (die Rückenlehne bzw. der Korb)
  • Zwei Seitenteile
  • Die Haube (Oberkorb)
  • Zwei Fußkästen

Der Bock bildet die Basis und ist meistens aus Holz – meistens werden als Material Kiefer oder Fichte gewählt – gefertigt, das mit Rattan oder Polyrattan umflochten ist. Es gibt auch Strandkörbe aus Kunststof, diese haben aber gegenüber Holz den Nachteil des fehlenden Gewichts und somit weniger Standfestigkeit. Das Holz ist so behandelt, dass es witterungsbeständig ist. Nachhaltigkeits-Siegel bescheinigen die Herkunft aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die Seitenteile sind mit Tragegriffen versehen und entweder auch aus Holz oder Flechtwerk. Die Haube ist das Dach und ist in Metallschlaufen an der Rückseite des Bocks befestigt. In der Regel kann sie in drei bis fünf Positionen verstellt werden, um mal mehr oder weniger Sonne hinein zu lassen. Die haube ist meistens auch aus Rattan-Geflecht gefertigt. Dieses Flechtwerk ist meistens aus Kunststoff (Polyethylen) hergestellt. Früher und bei besonders hochwertigen Modellen ist das Flechtwerk noch aus Weide hergestellt, heute hat sich der Kunststoff Polyrattan durchgesetzt. Die Fußkästen sind herausziehbar und gepolstert. Sie haben meistens ebenfalls ein Inneres aus Holz mit einer Bespannung aus Polyrattan oder sind gänzlich aus Polyrattan gefertigt. An der Vorderseite befinden sich Griffe.

Glühbirne

Tipp:
Achten Sie darauf, dass das Geflecht gegen das Ausbleichen geschützt ist und aus UV-beständigem Material gefertigt ist. 

Die meisten Strandkörbe besitzen zudem noch Seitentische, die in einer ausgefrästen Nut eingeratet werden. Diese sind meistens ebenfalls aus Holz. Auch Armlehnen und eine Sonnenmarkise sind Standard. Einige Strandkörbe – besonders die Miet-Strandkörbe können mit einem Gitter verschlossen werden, um so Wertsachen zu schützen, wenn man mal Schwimmen oder ins Restaurant geht. Garten-Strandkörbe verfügen in der Regel über ein verschließbares Fach für Wertsachen, aber kein Gitter. Einige Strandkörbe verfügen über Rollen, mit denen Sie ihn im Garten hin- und herschieben können.

Die Polsterung und Auskleidung besteht bei modernen Strandkörben aus mit Polyester bezogenm Schaumstoff. Es gibt auch Modelle mit Baumwolle, aber diese ist schwieriger zu pflegen und trocknet nicht so schnell. Auch kann sich hierbei leichter Schimmel bilden. Die Sonnenmarkise besteht aus üblichen Markisenstoff und greift das Muster der Verkleidung und Polsterung auf. Typische Farbgebungen sind bei Nordsee-Strandkörben Blau-Weiß, bei Ostsee-Strandkörben Grün-Weiß oder Rot-Weiß.

Check Grün

Tipp:
Die Bezüge sollten abnehmbar und waschbar sein. Hochwertige Strandkörbe haben den Wechselbezug im Lieferumfang.

Die richtige Größe des Strandkorbs finden

Im Normalfall ist ein Strandkorb ein Zweisitzer und hat sich seit dem ersten Modell, dass 1910 auf den Markt kam, kaum verändert.

Die Standardmaße betragen in etwa:

  • 165 cm Höhe
  • 85 cm Tiefe
  • 125 cm Sitzflächenbreite 

Es gibt aber auch kleine Einsitzer mit meistens 85 cm Sitzbreite, Zweieinhalbsitzer mit etwa 140 cm Breite der Sitzfläche und XXL-Modelle mit Platz für eine ganze Familie bzw. drei Erwachsene. Diese Strandkörbe haben eine Sitzflächenbreite von bis zu 160 cm.

Das Gewicht schwankt je nach Material und Größe, aber ein Standard-Zweisitzer-Strandkorb wiegt in etwa 80 kg. 

Eine Sonderform stellen die Strandkörbe für Kinder dar. Ein Kinder-Strandkorb hat in der Regel in etwa die Maße:

  • 130 cm Höhe
  • 70 cm Tiefe
  • 90 cm Sitzflächenbreite 

Extras und Zubehör von Strandkörben

Wenn Sie in einen hochwertigen Strandkorb investieren, sollten Sie am Zubehör nicht geizen. Da Strandkörbe gut und gerne 70 bis 80 kg wiegen sind sie nicht dafür gedacht immer untergestellt zu werden, wenn Sie den Strandkorb länger nicht nutzen. Das nützlichste Zubehör, was bei sehr guten Strandkörben allerdings zum Lieferumfang gehört, ist die Schutzhülle. Diese Abdeckhaube wird einfach über den Strandkorb gestülpt und schützt ihn so sicher vor Regen, Schnee und Co. Die Schutzhülle besteht in der Regel aus Polyester mit einer robusten PVC-Beschichtung, die zudem reißfest ist. Die Schutzhüllen gibt es in allen möglichen Farben und Mustern – ganz Ihrem Geschmack entsprechend. Achten Sie darauf, dass die Farben witterungsbeständg sind und nicht ausbleichen. 

Weitere nützliche Extras für dieses Sitzmöbel, die bei einigen Strandkörben zum Lieferumfang gehören sind:

  • Klettstofftaschen für Kleinkram
  • Soundsystem mit Bluetooth oder Funkempfang
  • Heizung
  • Extra-Kissen wie Nackenkissen
  • Absperrgitter (achten Sie darauf, dass Ihr Standkorb damit nachgerüstet werden kann)

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Die Schutzhülle nur über den vollständig trockenen Strandkorb zeigen um Stockflecken und Schimmelbildung zu vermeiden, die sich bei stauendem Wasser bilden! Zudem sollten Sie den Strandkorb hin und wieder lüften.

Montage und Reinigung von Strandkörben

Die Montage sollte leicht umsetzbar sein, da Strandkörbe vormontiert geliefert werden. Bei den meisten Strandkörben müssen Sie lediglich die Fußkasten einschieben, die Armlehnen und Tischchen montieren und die Haube einrasten lassen.

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Sollte bei Ihrem Strandkorb widererwartend keine Montageanleitung enthalten sein, fordern Sie diese beim Hersteller an. 

Regelmäßiges Lüften unter der Schutzhaube beugt Schimmelbefall und häßlichen Stockflecken vor. Denn auch wenn der Strandkorb unter der Schutzhülle trocken ist, schleicht Feuchtigkeit aus der Erde hoch. Die Sitzbezüge und die Innenbezüge sollten abnehmbar und für die Maschinenwäsche geeignet sein. Gut ist, wenn Sie immer einen Wechselbezug parat haben. Zudem sollten Sie Ihren Strandkorb, damit Sie über viele Jahre Freude daran haben, im Frühling und im Herbst einmal gründlich reinigen. Welche Reiniger erlaubt sind sollten Sie in der Gebrauchsanleitung des Herstellers nachlesen, bevor Sie loskärchern. Sonst sind Strandkörbe sehr pflegeleicht.

Preise und bekannte Hersteller von Strandkörben

Wir haben Ihnen hier eine Übersicht erstellt, in der Sie die bekanntesten Hersteller, Marken und aktuellen Preisspannen (Stand Mai 2018) der Strandkörbe im Vergleich sehen und ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis im Überblick erkennen können.

Vorsicht! Bei besonders günstigen Strandkorb-Angeboten aus Fernost, kommen noch die Einführgebühren und Zoll-Kosten hinzu. So kostet ein vermeintlich günstiges Angebot am Ende mehr Geld, als der Kauf beim deutschen Händler und Sie könnten in Hinsicht auf die Qualität und somit auch Lebensdauer enttäuscht werden.

Preise für Nordsee-Strandkörbe
Für einen klassischen Nordsee-Strandkorb müssen Sie mindestens mit um die 300 Euro rechnen. Luxusmodelle können mehrere Zehntausend Euro kosten. Die meisten Körbe dieser Art bewegen sich preislich zwischen 350 und 4.000 Euro.

Bekannte Hersteller für Nordsee-Strandkörbe sind beispielsweise: Xinro, Das Wohnwerk, Lilimo, Möbelcreative und Miweba 

Preise für Ostsee-Strandkörbe
Diese Strandkörbe, die es in allen Designs gibt, bekommen Sie derzeit bereits ab etwa 250 Euro als Zweisitzer-Korb. Die Preise reichen hier allerdings bis zu 35.000  Euro für Luxusvarianten. Die meisten hochwertigen Strandkörbe kosten jedoch zwischen 300 und 4.000 Euro.

Bekannte Hersteller für Ostsee-Strandkörbe sind beispielsweise: SonnenPartner, das Wohnwerk, Xinro, Strandkorbwerk und Vries.

Preise für Strandkörbe im XXL-Format
Die meistens im Ostseestil gehaltenen extragroßen Strandkörbe beginnen preislich bei etwa 350 Euro und reichen in den meisten Fällen bis zu 2.300. Für individuelle Körbe sind nach oben allerdings kaum Grenzen gesetzt.

Bekannte Hersteller für XXL-Strandkörbe sind beispielsweise: Strandkorbprofi, Foolonli, Lilimo, Mabamaho, Miweba, Xinro oder Das Wohnwerk 

Preise für Single-Strandkörbe
Die schmalen Versionen der Körbe bekommt man derzeit zwischen 250 und 2.000 Euro.

Bekannte Hersteller für Single-Strandkörbe sind beispielsweise: Butlers, das Wohnwerk, Xinro, Strandkorbwerk und Strandkorbprofi 

Preise für Kinder-Strandkörbe
Die kleinen Körbe für Kinder gibt es bereits ab 150 Euro. Besonders ausgestattete und luxuriöse Körbe können aber auch bis zu 1.200 Euro kosten.

Bekannte Hersteller für Kinder-Strandkörbe sind beispielsweise: deVries, Sonnenpartner, das Wohnwerk und Hansen

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Halten Sie nach einem Strandkorb in den Wintermonaten Ausschau – so sparen Sie im Vergleich zum Angebot in der heißen Jahreszeit! Auch ein Blick in Kleinanzeigen und Auktionsportalen wie Ebay kann hilfreich sein, um so noch ein tolles Second-Hand-Schnäppchen zu ergattern.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Strandkorbs besonders achten

  • Der Strandkorb sollte je nach Wahl einen entsprechenden Neigungswinkel besitzen und so absenkbar sein, damit sie ihn als Sitzgelegenheit wie auch zum Liegen bequem nutzen können
  • Wenn Sie den Korb nicht an einem festen Platz in Garten aufstellen möchten und er dahingehend etwas flexibel sein soll, bevorzugen Sie ein Modell mit Rollen. Am Strand spielt das hingegen keine Rolle
  • Die Fußstützen des Strandkorbs sollten verschließbar sein, wenn er lange unbeaufsichtigt steht. Ebenso ist ein abschließbares Fach für Wertsachen und ein Gitter empfehlenswert. Das Gitter schützt nicht nur die Polster, Kissen und verbleibenden Gegenstände vor Langfingern, sondern auch vor fremder Nutzung oder dem Ende als Katzen- oder Hundetoilette
  • Der Korb sollte aus mit Polyrattan-Geflecht bezogenem Holzgestell bestehen, damit der Korb das nötige Gewicht und somit Stabilität mitbringt. Das Kunststoffgeflecht sollte zudem licht- und wetterbeständig sein
  • Die Polster und Auskleidung des Strandkorbs sollten aus Schaumstoff bestehen und mit einem abnehmbaren Bezug aus Polyester versehen sein, der in der Maschine gewaschen werden darf. Kaufen Sie am besten gleich einen Wechselbezug hinzu.
  • Kaufen Sie eine Schutzhülle für Ihren Strandkorb hinzu, wenn keine zum Lieferumfang gehört und achten Sie darauf, dass diese aus PVC-beschichtetem, wetter- und reißfesten Polyester oder anderem Kunststoff-Material mit UV-Resistenz besteht.

So testen wir Strandkörbe

Um Ihnen die besten Strandkorb anbieten zu können, berücksichtigen wir beim Test alle Details, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf an dem Produkt auffallen würden – lediglich ohne Labor wie bei Stiftung Warentest oder Ökotest. Schließlich lassen wir all diese Faktoren in unsere Wertung mit einfließen und erstellen ein Fazit mit einem Urteil über die Stärken und Schwächen des Testkandidaten, welches wir Ihnen zur Verfügung stellen. 

Unsere Strandkorb-Test- und -Vergleichssieger

Mit allen uns vorliegenden Strandkörben führen wir identische Tests durch oder verfassen auf Produktbeschreibungen, Testurteilen, Kundenberichten, Vergleichsergebnissen und Testberichten anderer beruhende Produktrezensionen und küren schließlich den:

  • Strandkorb-Vergleichssieger
  • Strandkorb-Testsieger
  • Strandkorb-Preis-Leistungs-Sieger
  • Strandkorb-Kundensieger
  • Strandkorb-Geheimtipp der Redaktion 

Wir halten zudem die meisten unserer Strandkorb-Tests mit Fotos und Video fest. Später stellen wir Ihnen letzteres auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ vor. 

Wir begutachten bei den Strandkörben folgende Aspekte:

  • Kundenservice des Herstellers, die Zeit, die es dauert, bis der Strandkorb zum Test bei uns eingeht.
  • Wir begutachten die Bestandteile des Lieferumfangs, die verwendeten Materialien, Verarbeitung und das Design und messen die Bestandteile aus
  • Wir testen die Qualität der Teile, des Stoffes und die Einstellmöglichkeiten und Sicherheitsaspekte wie auch die Handhabung
  • Nun stellen wir Ihnen unser Fazit und die Testergebnisse zu den getesteten Strandkörben vor. 

Mit all den Informationen aus diesem Ratgeber und den Strandkorb-Tests liegen Ihnen ausführlich die ermittelten Vor- und Nachteile der getesteten Top-Strandkörbe vor. Unser Preisvergleich sucht Ihnen zudem gleich den günstigsten Shop heraus. Dafür vergleicht unsere Software die Preise auf mehr als 500 Portalen, darunter auch Amazon, Ebay oder Otto.de. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Wenn Sie nun diesem Link folgen und einen der von uns empfohlenen Strandkörbe kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis wird hierdurch nicht beeinflusst. 

Der Strandkorb – ein Fazit

Ein eigener Korb ist eine Anschaffung, die man sich, wenn Sie den Korb richtig pflegen, nur einmal leisten muss. Ob Einsitzer, Zweisitzer,  XXL-Modell oder in Kindergröße – so ein Strandkorb ist immer ein stilsicherer Hingucker im Garten, auf Terrasse, Balkon und am Strand. Die entsprechende Größe richtet sich dabei nach der Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt. Zudem schützt diese bequeme Sitznische vor gefährlicher UV-Strahlung, Wind, Wasser und Blicken. Bequemlichkeit bietet die gepolsterte Verkleidung und diverse Kissen, die man bestenfalls gleich in den Strandkorbfarben dazu erwerben kann, wenn nicht genügend mitgeliefert werden. Vergessen Sie auch nicht die passende Strandkorbhülle gleich mitzuordern. Strandkörbe sind zwar kein billiges Vergnügen, aber durch Ihre Vorteile, Langlebigkeit und den gebotenen Komfort eins der schönsten Gartenmöbel. Viel Spaß beim Entspannen in Ihrem eigenen Korb! 

Weiterführende Links und Quellen:

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Strandkorb

Kaufberater.io https://www.kaufberater.io/strandkorb-test

Vergleich.Bild.de https://vergleich.bild.de/strandkorb-test/

Sat1.de https://www.sat1.de/ratgeber/wohnen-garten/gartengestaltung/strandkorb-kaufen-darauf-sollten-sie-achten

Strandkorb-Fachhandel.de https://www.strandkorb-fachhandel.de/eggers-strandkorb-kaufen/contents/de/d79_masse-abmessungen-strandkoerbe-2-sitzer.html

 
(23 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Strandkorb positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Strandkorb

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Strandkorb sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Strandkorb können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen