Aquarium Scheibenreiniger Test und Kaufberatung

Aquarium Scheibenreiniger

Aquarium-Scheibenreiniger-Ratgeber: Sehen Sie Ihre Fische wieder klar und deutlich

Sie sind Aquarianer? Dann wissen Sie, das das Leben als solcher nicht nur daraus besteht, sich die schönen bunten Fische anzuschauen, sondern auch aus Arbeit. Die erledigen Sie zwar gerne tun, aber auf die Sie auch verzichten könnten, wenn es denn ginge. Wenn Sie gerade im Begriff sind, zu einem Aquarianer zu werden, dann wird unser Aquarium Scheibenreiniger-Ratgeber Ihnen Aufschluss darüber geben, was auf Sie zukommen wird. Die Reinigung des Zuhauses Ihrer Beckenbewohner ist nämlich das A&O, damit Sie nicht nur Freude beim Beobachten haben, sondern auch, damit es den Tieren stets gut geht.

Ein großes Problem, mit dem fast 40 % der Aquarienbesitzer zu kämpfen haben, sind Algen. Damit diese nicht weiter überhand nehmen, ist die Scheibenreinigung sehr wichtig. Sie funktioniert leider nicht ganz so einfach wie das Putzen unserer Fenster, weswegen Sie sich gut über das Thema Scheibenreiniger informieren sollten, damit nichts schief geht und es nicht zu Kratzern in der Scheibe kommt, woraus weitere Probleme entstehen würden. Damit Ihnen die Wahl noch leichter fällt, haben wir nicht nur unseren informativen Ratgeber für Sie, sondern auch einen Aquarium-Scheibenreiniger-Test, der Ihnen eine Handvoll verschiedener Modelle vorstellt

 

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Aquarium Scheibenreinigern auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Arbeitsintensität
Handhabung

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Arbeitsintensität
Handhabung

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Arbeitsintensität
Handhabung

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Arbeitsintensität
Handhabung

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Arbeitsintensität
Handhabung

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Aquarium Scheibenreiniger Kaufberatung

Algenbildung: Ursachen und Gegenmaßnahmen

Bevor wir uns darum kümmern, Sie über die besten Aquarium-Scheibenreiniger-Methoden zu informieren, möchten wir darauf eingehen, wodurch es überhaupt zur übermäßigen Algenbildung von Rotalgen, Blaualgen und Grünalgen kommen kann. Das zu wissen ist wichtig, damit Sie dem Einhalt gebieten können und sich auf Dauer einen großen Teil Arbeit ersparen können.

Ein Grund für Algen ist Überdüngung, ein echter Klassiker. Fische fressen, also scheiden sie die „Reste“ auch aus. Infolgedessen erhöhen sich die Nitrat- und Nitritwerte. Ein weiterer Klassiker ist die Überfütterung, also das mehr Futter gegeben wird, als die Tiere auf einmal fressen können. Doch auch zu schlechtes Licht mit zu vielen Blauanteilen kann ebenso Schuld daran sein, wie auch die Größe des Aquariums. Besonders bei unter 100-Liter-Becken kommt es vermehrt zur Algenbildung.

Neben der Reinigung der Scheiben können Sie noch andere Gegenmaßnahmen ergreifen. Hilfreich sind Fische, Garnelen und Schnecken, die als algenfressend bekannt sind. Dazu gehören zum Beispiel der junge Antennenwels, der Algensammler, die Saugschnecke und noch einige andere.

Außerdem kann es helfen, weniger zu füttern und den Fischschwarm klein zu halten, aber auch die Pflanzen zu beschneiden und öfter einen Wasserwechsel vorzunehmen, damit überschüssige Nährstoffe entzogen werden. Gerne genutzt werden auch algenhemmende Wasserpflanzen.

 

Aquarium Scheibenreiniger: die Varianten

Der Handel bietet eine Vielzahl von Scheibenreinigern an, deren Unterschiede Sie kennen sollten, um den für sich passenden zu finden.

Magnet-Scheibenreiniger

Den Magnet-Scheibenreiniger kennt wohl jeder. Er besteht aus zwei Teilen. Einer davon kommt im Inneren des Aquariums an die Scheibe, der andere außerhalb. So „kleben“ sie dann zusammen und können vorsichtig hin und hergezogen werden.

Der große Nachteil ist, dass darauf geachtet werden muss, dass sich nicht das kleinste Kieselchen zwischen den beiden Wischern befindet, denn ansonsten führt das zu Kratzern. Das passiert gerne, wenn die eine Hälfte des Wischers in den Kies fällt. Die magnetischen Scheibenreiniger gibt es auch mit einer Klinge. Ideal ist es, wenn Sie ein schwimmendes Modell kaufen, welches dann an die Oberfläche treibt, anstatt auf den Boden zu sinken.

Klingenreiniger

Manch ein Aquarien-Klingenreiniger oder auch Algenkratzer erinnert an einen Cerankochfeldreiniger. Ein gutes Beispiel hierfür ist der JBL Aqua-T Handy (zwischen 6 und 15 Euro, Stand August 2016). Andere Modelle sind mit einem langen Arm ausgestattet und erinnern so ein wenig an einen Rückenkratzer oder einen Scheibenabzieher mit langem Stil.

Sie sind mit einer Klinge ausgestattet, sodass auch hartnäckige Ablagerungen entfernt werden können. Auch hier ist Vorsicht geboten, denn wenn Sie zu flott unterwegs sind, können Sie das Becken zerkratzen oder die Silikonabdichtungen beschädigen. Alternativ gibt es diese Reiniger auch ohne Klinge.

Reinigungstücher und Schwämme

Andere Alternativen sind Tücher und Schwämme, die zwar einfach zu handhaben sind, aber den Nachteil mit sich bringen, dass Sie mit der Hand ins Wasser müssen. Der Vorteil ist, dass Sie den entfernten Schmutz nicht im Wasser verteilen, aber dafür ist wieder auf kleine Kiessteinchen zu achten, damit es keine Kratzer gibt.

Chemische Reiniger

Die Notlösung stellen chemische Reiniger dar, die aber nur dann genutzt werden sollten, wenn es gar nicht mehr anders geht. Als Standardmittel sind sie auf keinen Fall zu empfehlen, denn den Fischen tut das auf Dauer nicht gut.

 

Magnetscheibenreiniger in Action

Fünf Empfehlenswerte Hersteller

Dennerle

Die Dennerle GmbH gibt es seit 1966. Ganz besonders wichtig ist dem Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit, weswegen nicht nur auf eine ressourcenschonende Produktion, sondern auch auf eine Herstellung umweltverträglicher Produkte und eine lange Lebensdauer geachtet wird. Angeboten werden Produkte aus den Bereichen Aquaristik, Nano-Aquaristik und Teich.

Besonders gelobt wird der Nano Alginator 2500, welcher mit seiner ergonomischen Soft-Side-Konstruktion schnell und einfach reinigt und sogar auch für runde Ecken geeignet ist. Preislich liegt dieses Modell bei zwischen 12 und 18 Euro (Stand August 2016).

Fluval

Fluval Aquatics bietet hochwertige Aquarienprodukte, die sehr beliebt sind, an. Seit über 35 Jahren gibt es die Marke, die innovativen Produkte im Bereich der Süß- und Meerwasseraquaristik anbietet. Neben designfreundlichen Aquarien wird auch das passende Zubehör angeboten, wozu auch Reinigungsartikel gehören. Der Fluval EDGE Algenmagnet ist schon für unter 10 Euro zu haben (Stand August 2016).

Sera

Die Sera GmbH ist seit 1970 in den Bereichen Aquarium, Gartenteich und Terrarium aktiv und daher vielen Fischhaltern ein Begriff. Was als Lebendfutter-Verkauf begann, hat sich zu einem international gefragten Unternehmen gemausert. Die Scheibenreiniger gibt es schon für unter 10 Euro im Internet (Stand August 2016).

Tetra

Zum Ende der 1940er galt das Halten von Zierfischen noch als eher exotisches Hobby, was aber den Naturwissenschaftler Dr. rer. nat. Ulrich Baensch nicht davon abhielt, Aquarienpflanzen und tropische Zierfische zu importieren und zu züchten.

So begann auch die Entwicklung des Fischfutters, welches er 1952 als erstes Haupt-Fischfutter in Pastenform vorstellen konnte und zu Flocken weiterentwickelte. Heute ist das Unternehmen einer der Marktführer und bietet allerhand anderer Produkte an, die gerne gekauft werden. Tetra Aquarium-Reiniger kosten zwischen 10 und 25 Euro (Stand August 2016).

JBL

JBL ist seit über 50 Jahren auf dem Markt und hat als Zoofachgeschäft in Ludwigshafen angefangen. Damals noch ganz klein ist das Unternehmen heute kaum noch wegzudenken. Einen Namen machte es sich als Erfinder eines Mittels gegen die „Weiße Pünktchen-Krankheit“.

Mittlerweile werden über 60 Länder beliefert und auch die Forschung stärker in den Mittelpunkt gerückt, um die bestmöglichen Produkte anbieten zu können. Das spiegelt sich im Bereich der Preise für die Scheibenreiniger allerdings nicht wieder. Sie kosten zwischen 5 und 25 Euro und liegen damit absolut im Standard.

 

Fazit: Aquarium-Pflege ist das A&O

Algenmagnet, Scheibenreiniger, Reinigungstuch und Co. haben den Zweck das Aquarium zu reinigen. Mit welcher Methode Sie sich besser fühlen, müssen am Ende Sie ganz alleine entscheiden. Wahrscheinlich werden Sie sich, wenn Sie noch nicht allzu viel Erfahrung mit Ihrem Aquarium haben, durchprobieren müssen. Fakt ist, dass Sie auf jeden Fall einen Reiniger benötigen, denn Algen kommen in den besten Aquarien vor, sind aber im Übermaß ein Zeichen, dass etwas nicht ganz rund läuft – und sei es nur, dass Sie den falschen Standort gewählt haben.

Das betrifft sowohl Besitzer von einem Nano Aquarium als auch von einem 500-Liter-Becken, wobei es in kleineren Becken noch eher vorkommt, weil das Gleichgewicht nicht so gut von selbst hergestellt und gehalten werden kann.

Um sich ein wenig klarer zu werden, welcher Aquarienreiniger der Beste für Sie sein könnte, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Aquarium-Scheibenreiniger-Test-2016, in dem alle gelisteten Modelle auf Herz und Nieren getestet wurden. Freuen Sie sich auf unseren Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger, Kundensieger, Verkaufssieger und natürlich auch auf unseren Geheimtipp, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

50 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Aquarium Scheibenreiniger positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

50%
50%

Kommentare und Fragen zu: Aquarium Scheibenreiniger

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Aquarium Scheibenreiniger sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Aquarium Scheibenreiniger können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos