Tischkreissäge Test und Kaufberatung

Tischkreissäge

Tischkreissägen im Test: Alles zu Markenherstellern und günstigen Produkten

Wer handwerklich begabt ist, verfügt in der Regel über ein umfangreiches Sortiment an Baumaschinen, zu denen zweifelsohne auch die Tischkreissäge gehören dürfte.

Sofern Sie noch kein entsprechendes Modell besitzen oder die Neuanschaffung planen, werden Sie sich aufgrund der enormen Auswahl der Produkte möglicherweise nicht entscheiden können.

Daher möchten wir Ihnen nachfolgend eine umfangreiche Kaufberatung anbieten, die Ihnen aufzeigt, mit welchen Eigenschaften eine gute Tischsäge ausgestattet sein muss und worauf Sie beim Kauf achten müssen. Wir stellen Ihnen verschiedene Arten vor und liefern Ihnen weiterführende Informationen zu Sägeblättern und zur Schnitthöhe.

Selbstverständlich geben wir Ihnen des Weiteren einen Einblick in die Produktvielfalt und stellen Ihnen beispielsweise Sägen von Makita (MLT 100x), Einhell, Bosch (Homeseries) und Metabo vor

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Tischkreissägen auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Schnittqualität
Bedienung
Präzision

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Schnittqualität
Bedienung
Präzision

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Schnittqualität
Bedienung
Präzision

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Schnittqualität
Bedienung
Präzision

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Schnittqualität
Bedienung
Präzision

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Tischkreissäge Kaufberatung

Worum handelt es sich bei einer Kreissäge?

Eine Kreissäge ist ein elektrisches Gerät, mit welchem Sie Holz sägen können. Je nach verwendetem Sägeblatt und Leistung der Tischkreissäge können Sie des Weiteren Kunststoff, Naturstein, Metall sowie andere Baustoffe zersägen. Eine Tischkreissäge besteht nicht nur aus dem Sägeblatt, sondern auch aus einem Tisch, über welchen das Holz der Säge zugeführt wird. Auf diese Weise wird ein optimales Handling garantiert.

(Quelle: Wikipedia)

 

Diese Tischkreissägen werden angeboten:

Da auf dem Markt mehr als eine Tischkreissäge erhältlich ist, möchten wir Ihnen nachfolgend die verschiedenen Modelle näher erläutern:

1. Kapp- und Gehrungssäge (Zugsäge)

Die Zugsäge oder Kapp- und Gehrungssäge kommt zum Einsatz, wenn kleine Holzstücke präzise bearbeitet werden sollen. Während sich die Kappsägefunktion zum Sägen von Laminat oder Paneelen eignet, wird die Gehrungssäge verwendet, um Leisten zu bearbeiten und auf „Gehrung“ zu sägen. Diese Art Tischkreissäge ist in vielen heimischen Werkstätten vorhanden.

2. Tischkreissäge mit Unterbautisch

Die Tischkreissäge sollte, wie der Name sagt, auf einem Tisch stehen. Es werden Modelle angeboten, die über einen entsprechenden Unterbau verfügen. Dieser hat in der Regel eine Höhe von 70 bis 80 Zentimetern, sodass Sie beim Sägen eine optimale Haltung einnehmen können. Falls Sie sich für eine solche Tischkreissäge entscheiden, achten Sie bitte auf die Stabilität des Gestells.

3. Tischkreissäge ohne Unterbautisch

Des Weiteren sind Modelle erhältlich, die nicht mit einem Gestell versehen sind. Derartige Produkte können Sie beispielsweise auf der Werkbank befestigen.

4. Unterflur Tischkreissäge

Die Unterflursäge funktioniert entgegengesetzt der Arbeitsweise der herkömmlichen Tischkreissäge. Dies bedeutet, dass nicht das Holz entlang des Sägeblattes, sondern das Sägeblatt über das Holz geführt wird, um dieses zu schneiden. Damit der Werkstoff nicht verrutscht, kann dieser bei der Unterflur Säge fixiert werden.

5. Bandsäge

Bei der Bandsäge handelt es sich um ein Modell, welches mit einem Bandsägeblatt ausgestattet ist. In heimischen Werkstätten ist ein solches Gerät eher selten zu finden.

 

Vor- und Nachteile einer Tischkreissäge

Mit einer Tischkreissäge gelingt Ihnen das leichte, schnelle und präzise Schneiden von Holz und anderen Baustoffen. Gleichzeitig müssen Sie nur wenig Kraft aufwenden, um das Gerät zu bedienen. Wer mit einer Tisch-Kreissäge arbeitet, sollte jedoch ein wenig Geschick und Erfahrung haben, um einen exakten Schnitt hinzubekommen.

Bedenken Sie des Weiteren, dass ein solches Gerät im Vergleich zu anderen Sägearten einen hohen Stromverbrauch hat.

 

Testbericht – Vor- und Nachteile in der Übersicht:

 

Vorteile

Nachteile

  • Wenig Kraftaufwand notwendig

  • Genaues Arbeiten

  • Schnelles Arbeiten

  • Erfordert Genauigkeit und Geschick beim Arbeiten

  • Vergleichsweise hoher Stromverbrauch

 

Tischkreissäge versus Handkreissäge

Ob Sie sich für eine Tischkreissäge, wie beispielsweise die Makita MLT, entscheiden oder eine Handkreissäge wählen, sollte in erster Linie davon abhängig gemacht werden, welche Sägearbeiten Sie regelmäßig durchführen möchten. Die Tischkreissäge wird verwendet, sofern Holzschnitte möglichst präzise erfolgen sollen, während eine Handkreissäge eher für den schnellen Einsatz gedacht sind. Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Modelle gegenüberstellen, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern:

 

Vorteile Tischkreissäge

Nachteile Tischkreissäge

Vorteile Handkreissäge

Nachteile Handkreissäge

  • Ideal geeignet für handwerklich begabte Privatpersonen, kleine Handwerks-unternehmen sowie den Baustellen-Einsatz

  • Rücken- und knieschonendes Arbeiten ist durch den untergebauten Tisch möglich

  • Präzise und saubere Schnitte werden erzielt

  • Das Gerät weist durch den Unterbautisch einen sicheren Stand auf

  • Die Motor- und Schnitt-leistungen sind besonders hoch

  • Hoher Platz-bedarf

  • Sofern das Gerät keinen festen Platz hat, müssen Sie es möglicher-weise erst aufbauen

  • Geringe Größe

  • Schnell einsetzbar, da kein Aufbau erfolgen muss

  • Flexibles Arbeiten möglich

  • Dank Führungs-schiene ist ein exakter Schnitt möglich, will aber geübt sein

  • Durch entsprechende Sicherheits-vorkehrungen ist der Arbeiter sehr gut geschützt

  • Für den heimischen Gebrauch bestens geeignet

  • Geringer Platzbedarf

  • Arbeitet nicht so genau, wie die Tisch-kreissäge

  • Erfordert etwas Geschick und ist daher nicht für ungeübte Handwerker geeignet

 

Testsieger: Diese Produkte und Hersteller empfehlen wir Ihnen:

Sofern Sie sich zum Kauf einer Tischkreissäge entschlossen haben, können wir Ihnen folgende Hersteller bzw. deren Produkte empfehlen:

  • Tischkreissägen von Makita, wie die „MLT 100x“
  • Die Metabo „TKHS“
  • Produkte von Woodster
  • Geräte des Herstellers Scheppach
  • Produkte von Einhell
  • Artikel des Herstellers Atika
  • Produkte von Mafell
  • Produkte von Bosch (beispielsweise die „Homeseries“-Produkte)
  • Die DeWatt „DW745“
  • Produkte des Herstellers Festool
  • Die Güde „GTKS“

 

Testbericht – Das sollten Sie beim Kauf der Tischkreissäge beachten:

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Heimwerker sind, der die Tischkreissäge als Baukreissäge benötigt, sollten Sie nicht einfach drauflos kaufen, sondern verschiedene Produkte miteinander vergleichen. Die Qualität der einzelnen Modelle sowie deren Preis unterscheidet sich teilweise enorm, sodass sich aus diesen beiden Gründen ein Vergleich nicht vermeiden lässt. Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, worauf es beim Kauf der Tischkreissäge ankommt:

1. Hand- oder Tischkreissäge?

Ehe Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich die Frage stellen, wie präzise Sie arbeiten möchten, wie viel Geld Sie ausgeben wollen und wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht, um die jeweilige Säge abzustellen. Anhand dieser Fakten sollten Sie sich für eine Tischkreissäge (kostenintensiv, hoher Platzbedarf, dafür präzises Sägen möglich) oder eine Hand-Kreissäge (wenig Platzbedarf, meist günstiger, dafür aber nicht ganz so präzise beim Schnitt) entscheiden.

2. Wie viel Watt sollten die Elektro Sägen haben?

Die Angabe in Watt lässt nicht nur vermuten, wie hoch die Leistung der Tischsäge oder Handkreissäge ist, sondern gibt auch einen guten Anhaltspunkt für den zu erwartenden Stromverbrauch. Wenn Sie eine Tischsäge mit einer hohen Leistung benötigen, sollten Sie in jedem Fall nach einem Produkt mit einer Wattzahl von mindestens 1.500 Ausschau halten.

Des Weiteren drehen sich die Kreissägeblätter der verschiedenen Produkte unterschiedlich schnell, weshalb Sie auch auf die Drehzahl achten sollten. Einige gute Modelle für Heimwerker erreichen eine Drehzahl von ca. 5.000 Umdrehungen pro Minute.

3. Achten Sie auf ein sicheres, stabiles Untergestellt

Auf den ersten Blick scheint das Untergestell für Sie möglicherweise nicht so wichtig. Beachten Sie jedoch, dass die Sicherheit beim Sägen mit der Tischkreissäge nur geboten werden kann, wenn das Untergestell stabil ist und einen sicheren Stand aufweist. Achten Sie zur rückenschonenden Arbeit des Weiteren darauf, dass das Gestell mindestens 70 bis 80 Zentimeter hoch ist.

4. Wie groß muss das Sägeblatt sein?

Bei der Wahl der Größe des Sägeblattes sollten Sie zunächst überlegen, welches Holz Sie überwiegend sägen möchten. Je dicker das Holz, desto größer ist das benötigte Sägeblatt. Für den heimischen Gebrauch reicht in der Regel ein Sägeblattdurchmesser von 250 mm aus. Möchten Sie dickes Holz schneiden, können Sie auch auf Produkte mit einem Blatt von bis zu 350 mm Sägeblattdurchmesser suchen.

Achten Sie zudem auf die Anzahl der Sägeblattzähne (je mehr, desto besser der Schnitt) und wählen Sie Kreissägeblätter aus einem robusten Material – beispielsweise „Widia“ – aus.

5. Welche Schnitttiefe soll die Tischkreissäge haben?

Anhand der Schnitttiefe oder Schnitthöhe erkennen Sie, wie stark das zu verarbeitende Holz sein kann. Für den heimischen Gebrauch werden Produkte mit einer Schnitthöhe von bis zu 90 mm angeboten.

6. Achten Sie auf den Parallelanschlag

Um einen möglichst sauberen Schnitt zu erhalten, sollten Sie auf einen Parallelanschlag achten. Hierbei handelt es sich um einen Anschlag, an dem das Brett entlanggeführt wird. Sofern Sie auf das Schneiden von winkeligen Brettern nicht verzichten können, sollte des Weiteren ein Winkelanschlag vorhanden sein.

7. Achten Sie auf einen hochwertigen Sägeblattschutz

Beim Kauf sollten Sie des Weiteren auf einen hochwertigen Sägeblattschutz achten und auch einen sicheren Schiebeschlitten nicht aus den Augen lassen.

 

Testbericht: Kaufen Sie die Tischkreissäge online

Wenn Sie nach einer neuen Tischkreissäge (beispielsweise von Woodster oder Scheppach) suchen, können Sie diese im Baumarkt um die Ecke kaufen. Dort erhalten Sie in der Regel zwar gute Produkte, müssen jedoch häufig tief in die Tasche greifen. Eine Alternative, um die besten Geräte so günstig wie möglich zu erhalten, ist der Kauf im Internet Shop. Online werden Ihnen häufig die besten Preise angeboten, da der Markt hart umkämpft ist, was viele Schnäppchen mit sich bringt. Selbstverständlich können Sie auch Zubehör wie Sägeblätter oder einen neuen Spaltkeil online bestellen.

Viele Kunden fürchten, dass sie das Produkt beim Onlineeinkauf nicht ausreichend testen können. Dem ist allerdings nicht so. Sie haben 14 Tage lang Zeit (sofern Sie bei einem deutschen Händler bestellen) die Ware zu testen und Sie entweder zu behalten oder an den Anbieter zurückzusenden. Gründe für die Rücksendung müssen Sie nicht angeben. Schicken Sie die Kreissäge zurück, erstattet Ihnen der Verkäufer selbstverständlich Ihr Geld, sodass Sie ein neues Produkt bestellen können, welches Ihnen besser gefällt.

Die meisten Händler bieten des Weiteren einen hervorragenden Kundendienst an, der sich Ihrer Fragen jederzeit gern annimmt.

Weiterführende Links & Quellen

http://www.expertentesten.de/heimwerken/tischkreissaege-test/

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

50 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Tischkreissäge positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

50%
50%

Kommentare und Fragen zu: Tischkreissäge

  • helmut Heinz sagt:
    leider zeigt die montierte Tischsäge nur im oberen unterbau nur zwei Verstärkungswinkel, aber der Lieferumfang die erforderlichen 4ohne die beide Winkel ist Unterbau labil und sollte nicht verwendet werden. dies bezieht sich auf den Artikel tk2500. im Lieferpaket sind leider meistens nur zwei Winke vorhanden. dies sollte geändert werden. Verletzungsgefahr. .
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos