Standkühlschrank Test und Kaufberatung

Standkühlschrank

Standkühlschränke im Test: Alle Informationen auf einen Blick:

Elektrische Großgeräte finden sich in jedem deutschen Haushalt, da die meisten von uns ohne Waschmaschine, Herd und Co. nicht mehr leben möchten. Zur optimalen Kühlung von Lebensmitteln und um eine lange Haltbarkeit dieser zu erreichen, wird der Kühlschrank verwendet, sodass dieser in den meisten Haushalten Einzug halten dürfte.

Kühlschränke werden jedoch in verschiedenen Varianten angeboten, sodass Sie sich bei der Neuanschaffung je nach Bedarf für ein Modell entscheiden können. Neben den Einbaukühlschränken, die in die bestehende Küchenzeile integriert werden, gibt es auch Standkühlschränke, die wiederum frei im Raum stehen.

In unserem nachfolgenden Standkühlschrank Test möchten wir Ihnen die Produkte verschiedener Hersteller vorstellen und Sie dahingehend beraten, was Sie beim Kauf beachten sollten. Des Weiteren erklären wir Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Kühlgeräte.

Nachfolgend gehen wir unter anderem auf folgende Produkte ein:

Siemens, Samsung, Modelle der Marke Gorenje, Modelle von Liebherr, Dometic, Samsung, Modelle von Beko, Produkte von Bosch, Modelle von Neff

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Standkühlschränken auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Handhabung & Komfort
Verarbeitung
Design

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Handhabung & Komfort
Verarbeitung
Design

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Handhabung & Komfort
Verarbeitung
Design

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Handhabung & Komfort
Verarbeitung
Design

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Handhabung & Komfort
Verarbeitung
Design

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Standkühlschrank Kaufberatung

Was ist ein Stand-Kühlschrank?

Bei einem Standkühlschrank handelt es sich um ein Gerät, welches freistehend ist und somit an jedem Ort der Küche aufgestellt werden kann. Standkühlschränke werden in unterschiedlichen Größen und Ausführungen angeboten, sodass Sie beispielsweise als herkömmlicher Kühler oder als Kühl-Gefrier-Kombination erhältlich sind. In Sachen Optik stehen ebenfalls verschiedene Varianten zur Verfügung, sodass Sie nicht zwangsweise das Modell „schlicht weiß“ kaufen müssen.

 

Welche Varianten werden angeboten?

Im Bereich der Stand-Kühlschränke werden verschiedene Gerätetypen angeboten, welche wir Ihnen nachfolgend erläutern möchten:

1. Der Kühlschrank

Bei dieser Bauart handelt es sich um einen herkömmlichen Kühlschrank, der eventuell mit einem kleinen integrierten Kühlfach ausgestattet ist, dessen Nutzinhalt jedoch recht gering ausfällt. Für Singlehaushalte, in denen lediglich wenige Frostprodukte im Gefrierfach (in der Regel ein kleines Eisfach) untergebracht werden müssen, eignen sich diese Kühlschränke am besten, da sie vergleichsweise wenig Platz wegnehmen und recht kostengünstig erhältlich sind.

2. Die Kühl-Gefrier-Kombination

Ein größeres Nutzvolumen bieten die Kühl-Gefrier-Kombinationen, die nicht nur über den Kühlbereich, sondern auch über einen separaten Gefrierbereich verfügen. Aus diesem Grund fallen derartige Kühlschränke größer aus, da beide Bereiche untergebracht sind.

3. Der Side by Side Kühlschrank

Der Side-by-Side-Kühlschrank im amerikanischen Style ist ebenfalls eine Kombination aus Kühlschrank und Gefrierschrank, welche freistehend ist. Hierbei handelt es sich mit Abstand um das größte Modell, welches obendrein einen erhöhten Geräuschpegel aufweist. Ein solches Standgerät kann aufgrund der enormen Abmessungen allenfalls in einer großen Küche untergebracht werden, bietet jedoch allerhand nützliche Features, wie beispielsweise ein Barfach, einen Eiswürfel- und Wasserspender sowie einen integrierten Ice-Crusher. Die meisten derartigen Geräte verfügen über die NoFrost Funktion, bei der es sich um eine Art Abtauautomatik handelt. Dies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie das Gerät nie wieder manuell abtauen müssen.

Die Unterhaltskosten sind im Vergleich zu den anderen beiden am höchsten, da allein der Stromverbrauch, welcher in KWh bemessen wird, recht hoch ausfällt. Des Weiteren sind Side-by-Side-Kühlschränke mit enormen Anschaffungskosten verbunden, die sich aus dem erheblichen Komfort ergeben.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, Kühlschränke und Gefrierschränke separat zu kaufen. Dies ist jedoch mit einem großen Platzbedarf verbunden, der in den meisten Wohnungen nicht zur Verfügung steht. Sollten Sie ein Modell benötigen, welches zur Lagerung von Wein geeignet ist, nutzen Sie im besten Fall keinen herkömmlichen Kühler, sondern einen Weinkühlschrank. Ein solcher erfüllt hervorragende Lagerungsbedingungen für die edlen Tropfen.

 

Wie funktioniert ein Kühlschrank?

Vor- und Nachteile der Standkühlschränke:

Standkühlschränke lassen sich hervorragend in große, geräumige Küchen integrieren. Sofern Sie sich für ein modernes Design entscheiden, profitieren Sie in Ihrer Küche von einem tollen Blickfang.

Sollten Sie sich für einen Umzug entscheiden und die Einbauküche nicht mitnehmen können, müssen Sie sich um die Anschaffung eines neuen Kühlschranks in der Regel keine Sorgen machen, denn der Standkühlschrank zieht problemlos mit um, da er nicht fest verbaut ist.

Ein deutlicher Vorteil ergibt sich zudem aus dem Preis, denn hochwertige Standgeräte werden deutlich günstiger angeboten als die eingebauten Varianten. Bei der Neuanschaffung müssen Sie zudem nicht beachten, ob das Gerät in den vorhandenen Schrank passt und ob eine Anbringung der Küchenfront möglich ist.

Einen kleinen Nachteil haben die Stand-Modelle dennoch: Viele Besitzer mögen es nicht, dass sich in möglichen Ecken hinter oder neben dem Gerät Schmutz ansammelt. Sofern Sie den Standkühlschrank jedoch so aufstellen, dass die Spalten groß genug sind, um mit dem Staubsauger in die Ecken zu gelangen, hat sich dieses Problem erledigt.

 

Vor- und Nachteile in der Übersicht:

 

 

Vorteile

Nachteile

  • Hervorragend geeignet für große Küchen

  • Blickfang durch ansprechendes Design

  • Problemlose Mitnahme beim Umzug

  • Im Vergleich zum Einbaukühlschrank deutlich günstigerer Preis

  • Keine Probleme mit der Bemaßung durch notwendigen Einbau in die Küchenzeile

  • Eventuell kann sich Schmutz in den Ecken um das Gerät herum sammeln. Bei einem Einbaugerät ist dies nicht möglich

 

 

Was ist hinsichtlich der Energieeffizienz-Klasse zu beachten?

Wenn Sie sich für den Kauf eines elektrischen Geräts entscheiden, sollten Sie in erster Linie auf die Energie-Effizienzklasse (EEK) achten. Diese gibt an, wie viel Strom ein Elektrogerät verbraucht. Je besser demzufolge die Effizienzklasse, desto geringer der Stromverbrauch. Hiervon profitieren nicht nur Sie als Nutzer, da Sie lediglich mit günstigen Stromkosten rechnen müssen, sondern auch die Umwelt.

Derzeit stuft man in die Energieeffizienzklassen A+++ (beste Klasse) bis G (schlechteste Klasse) ein. Um ein Gerät mit guter Effizienz zu erhalten, sollten Sie stets nach Geräten mit den Klassen A+++ und A++ suchen. Auch die Klasse A+ gilt noch als gut. A und B hingegen gelten nur noch als mittelmäßig und werden einen deutlich höheren Stromverbrauch verursachen. Alle Geräte, die mit C und schlechter gekennzeichnet sind, sollten Sie nicht kaufen. Zwar werden diese Modelle in der Regel zu einem Spot-Preis angeboten. Allerdings wird dieser durch die Energiekosten rasch relativiert und Sie müssen mit dauerhaft hohen Unterhaltskosten rechnen.

Nachfolgend eine Übersicht der Energieeffizienzklassen zur besseren Orientierung:

 

Energieeffizenzklassen bei Standkühlschränken

 

Beachten Sie vor dem Kauf Folgendes:

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Stand-Gerät sind, sollten Sie vor dem Kauf Folgendes beachten:

  • Welche Variante wünschen Sie? Passt in Ihre Wohnung lediglich ein kleiner herkömmlicher Kühlschrank, darf es eine Kühl-Gefrier-Kombination sein oder wünschen Sie sich einen modernen Side-by-Side-Kühlschrank?
  • Welches Design wünschen Sie? Bedenken Sie, dass es zahlreiche Varianten und Farben gibt, sodass die größtmögliche Auswahl besteht.
  • Über welche Ausstattung sollte das Gerät verfügen und welchen Nutzinhalt wünschen Sie? Je größer die Familie und somit der Bedarf an Lebensmitteln, desto größer sollte der Inhalt, welcher in Litern angegeben wird, ausfallen.
  • Welche Energieeffizienz weist das gewünschte Gerät auf? Je besser, die Einstufung, desto geringer der Stromverbrauch in KWh und desto geringer die Stromkosten, die auf Sie zukommen.
  • Ehe Sie mit der Suche starten, empfehlen wir Ihnen des Weiteren die Festlegung eines Budgets, da Sie die Suche hierdurch eingrenzen können.

 

Folgende Produkte empfehlen wir Ihnen aufgrund einer hervorragenden Energieeffizienz:

In unserem Warentest haben wir verschiedene Modelle der Markenhersteller unter die Lupe genommen und können Ihnen folgende Produkte empfehlen:

In der EEK A+++

Den Siemens KG39EAI40 (Dieses Modell ist mit der sogenannten ChillerBox ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein separates Fach, in welchem niedrige Temperaturen herrschen. Diese wiederum gelten als ideale Voraussetzungen für die bestmögliche Lagerung von frischem Fleisch und Fisch. Die integrierte HydroFresh Box dient wiederum der optimalen Lagerung von Obst und Gemüse.)

In der EEK A++

Den Samsung RS6178UGDSR
Den Samsung RS7528THCSL

Auch verschiedene Geräte der Marken Gorenje, Neff, Liebherr, Dometic, Beko und Bosch konnten überzeugen.

 

Wie kann ich die Energiekosten senken?

 

Wo wird der Standkühlschrank angeboten?

Standkühlschränke sind aufgrund der hohen Nachfrage vielerorts erhältlich, sodass Sie sie beispielsweise im Möbelhaus, im Küchenfachgeschäft, im Elektrofachhandel, in großen Supermärkten und unter Umständen sogar im Baumarkt erhalten. Sofern Sie jedoch aus einer Vielzahl von Geräten wählen möchten, ohne von einem Geschäft zum nächsten zu hetzen, empfehlen wir Ihnen den praktischen Kauf des Standkühlschranks im Internetshop.

Suchen Sie bequem auch außerhalb der Ladenöffnungszeiten, wann immer Ihnen danach ist, von zuhause aus nach einem neuen, modernen Gerät. Aufgrund der aufwändigen Beschreibungen erhalten Sie einen guten Einblick in die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte und müssen somit nicht auf eine Beratung verzichten.

Sofern Sie das für sich beste Modell gefunden haben, sollten Sie einen Preisvergleich durchführen, welcher ebenfalls online möglich ist. Innerhalb weniger Sekunden erfahren Sie, wo der ausgewählte Kühlschrank am günstigsten angeboten wird.

Lassen Sie sich den neuen Stand-Kühlschrank nach Hause liefern und tauschen Sie ihn bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen um. Der Anbieter wird Ihnen, sofern Sie im Voraus gezahlt haben, selbstverständlich umgehend das Geld erstatten.

 

Stand-Kühlschrank gebraucht kaufen

Wenn Sie nach einer noch günstigeren Alternative suchen, können Sie den Standkühlschrank gebraucht kaufen. Auch diesbezüglich erhalten Sie online zahlreiche Angebote. Aufgrund der Tatsache, dass ein Privatanbieter Ihnen keine Gewährleistung bietet, sollten Sie das Gerät vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Achten Sie hierbei auf Gebrauchsspuren, Funktionstüchtigkeit sowie die angegebene Energieeffizienzklasse.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Standkühlschrank positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Standkühlschrank

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Standkühlschrank sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Standkühlschrank können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos