Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Handhabung
Teequalität
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher

Edler Teeautomat mit fünf Programmen und vier Brühtemperaturen 

Tee zubereiten ist eine Kunst, denn allzu oft vergisst man die Ziehzeit im Auge zu behalten und schon ist der Tee zu stark. Auch ist der Zeitraum, bis der Tee die richtige Temperatur zum Trinken hat, meistens schon kalt. Zudem kommt die Erschwernis bei sensiblen Teesorten, wie Grünem Tee oder Oolong, bei denen man kochendes Wasser tunlichst vermeiden sollte. Ein Teeautomat mit Warmhaltefunktion und mehreren Teeprogrammen ist daher die ideale Lösung für Teetrinker. 

Ich habe den Teeautomaten TA 1200 von Rommelsbacher gründlich für Sie getestet. Sehen Sie sich alle Stärken und Schwächen an, die sich während des Tests der Teemaschine herauskristallisiert haben an. Mit diesen Informationen gewappnet können Sie sicherlich leicht entscheiden, ob der Teeautomat TA 1200 für Sie die richtige Wahl ist.

Unser Unboxing Video des Teeautomaten TA 1200

Verpackung und Lieferung

Zwei Werktage nach meiner Bestellung kam der Teeautomat bei mir an. Der braune Natronversandkarton war völlig neutral gehalten und wies außer der Absenderadresse keine Informationen auf, aus denen sich auf den Inhalt hätte schließen lassen. Wenn Sie also planen, die Teemaschine als Überraschungsgeschenk im Direktversand zu verschicken, ist dies problemlos möglich.

Im Inneren war der eigentliche Produktkarton enthalten. Dieser war in Grau mit roten Akzenten gehalten und hatte eine Abbildung des Teeautomaten auf der Vorder- und Rückseite. Dort standen noch Infos zu dem Gerät, wie ein Testsiegel mit „Gut“ von Haus & Garten Test (Testzeitschrift) sowie die Kernpunkte:

  • Für die perfekte Zubereitung von aromatischem Tee
  • Variable Einstellung der Brühtemperatur
  • Für alle Teesorten geeignet, auch für Frucht- und Kräutertee
  • Einfache und sichere Handhabung mit hohem Bedienkomfort 

An den Seiten standen die Produkthighlights in Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch. Auf dem Deckel standen die gleichen Highlights auch in Deutsch:

  • Dekorative Teekanne aus Glas, mit Deckel
  • Beleuchtete LCD-Anzeige, elektronische Menüsteuerung
  • Fünf Programme mit vier Brühtemperaturen (100 °C | 90 °C | 85 °C | 80 °C)
  • Ziehzeit bis 10 Minuten einstellbar, Startzeitvorwahl
  • Warmhaltefunktion mit automatischer Abschaltung
  • Integriertes Sicherheitssystem, Wassertank für einen Liter Inhalt
  • Hochwertige Filterkanne mit Tropfstopp und herausnehmbarem Edelstahl-Teesieb
  • Einfülltrichter und Teelot 

Im Inneren des Produktkartons befand sich die, in umweltfreundlichen Pappsicherungen eingefasste, Teemaschine, welche zusätzlich durch eine durchsichtige Folientüte geschützt war. 

Außer dem Teeautomaten waren die folgenden Bestandteile enthalten:

  • Eine Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch
  • Eine Bedienungsanleitung in Russisch
  • Ein Teelot (Portionierer)
  • Ein Einfülltrichter für losen Tee

Bilder des Teeautomaten TA 1200 von Rommelsbacher

Bilder des Teeautomaten TA 1200 von Rommelsbacher - Unboxing

Garantieleistung

Die Firma Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH gewährt ihren Kunden (privaten Endverbrauchern) auf alle in Deutschland gekauften Produkten eine Garantie von zwei Jahren ab Kaufdatum.

Rommelsbacher weist darauf hin, dass die Garantie zwar weiterhin besteht, wenn Sie das Gerät weiterverkaufen, sich diese dann aber nicht verlängert, sondern weiterhin zwei Jahre ab dem ursprünglichen Kaufdatum beträgt. Des Weiteren gibt Rommelsbacher zu bedenken, dass die meisten Reklamationen durch Bedienungsfehler entstehen und oftmals bereits durch einen Anruf beim Kundenservice behoben werden können. Unter der Telefonnummer 09851-575832 erhalten Sie daher Unterstützung zu allen Fragen oder Problemen in der Zeit von:

Montag bis Donnerstag – 08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag – 08:00 bis 17:00 Uhr

Ansonsten per E-Mail unter: service@rommelbacher.de

Sollte der Kundenservice nicht schon telefonisch oder per E-Mail helfen können, können Sie das Gerät mit dem originalen Kaufbeleg frankiert an den Hersteller einschicken, um die Garantieleistung in Anspruch nehmen zu können.

Der Preis

Mit derzeit (Stand Juni 2017) knapp 93 Euro, gehört der Teeautomat preislich zu den günstigsten Modellen. Das Preissegment der Teemaschinen liegt bei Geräten ähnlicher Ausstattung momentan bei 80 bis 320 Euro. 

Design und Ausstattung der Teemaschine

Das Eigengewicht des Teeautomaten beträgt ca. 2,8 kg und er hat die folgende Maße:

  • 38,3 cm Höhe
  • 17,5 cm Durchmesser
  • 21,5 cm Breite 

Das Kabel hat eine Länge von etwa 100 cm. Die maximale Leistung des Geräts liegt bei 1200 Watt und läuft bei 230 Volt und 50/60 Hz.

Deckel

Der Deckel ist aufklappbar, um Wasser einzufüllen und soll auch erst wieder geschlossen werden, wenn der gesamte Inhalt in den darunter befindlichen Tank gelaufen ist. Während des Betriebs soll der Tank nicht mehr geöffnet werden. Ein nachträgliches Zufügen von mehr Wasser ist daher nicht möglich.

Tank

Der Tank bietet ein Fassungsvolumen von einem Liter. Sollte die Wassermenge mehr als das maximale Fassungsvermögen betragen, leert sich der Tank sofort automatisch, um ein Überlaufen zu verhindern. Auf dem Tank sind die Füllmengen markiert:

  • 0,4 Liter (Minimalmenge)
  • 0,6 Liter
  • 0,8 Liter
  • 1 Liter (Maximalmenge)

Filterkanne und Teefilter

Unter dem Tank ist eine Edelstahldekorleiste mit dem Aufdruck „ROMMELSBACHER GERMANY“ angebracht. Darunter sitzt die Filterkanne, in der ein Teefilter eingesetzt ist, den man entnehmen kann. Zur Befüllung mit losem Tee, kann man den Einfülltrichter nutzen, damit nichts daneben fällt. Man kann auch Teebeutel in den Teefilter legen, wenn kein loser Tee vorhanden ist. Die Filterkanne besteht aus Plexiglas (Polycarbonat) und Kunststoff. Das Polycarbonat ist nach dem LFGB (Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetz) untersucht und Unbedenklichkeit (BPA – Bisphenol-A-Gehalt unterhalb der Nachweisgrenze von 0,05 mg pro dm³) bescheinigt worden. Das Teesieb ist aus Edelstahl und Kunststoff.

Teekanne

Unterhalb der Filterkanne sitzt die Teekanne. Sie besteht aus Glas und Kunststoff und hält bei voller Literzahl bis zu acht Tassen Tee bereit – je nach Größe Ihrer Tassen. Sie ist mit einem Tropfschutz am Ausschank ausgestattet, damit kein Tropfen daneben gehen kann. Unter der Teekanne ist eine Warmhalteplatte, die den Tee für eine halbe Stunde auf der richtigen Temperatur hält.

Stromkabel

Sobald Sie das Gerät mit dem Stromkabel an das Stromnetz verbunden haben, erfolgen zwei kurze Pieptöne, um die Bereitschaft des Geräts anzuzeigen. Es ist nun im Stand-by-Betrieb und bleibt in diesem Zustand, bis Sie es wieder vom Stromnetz trennen. Der Stand-by-Betrieb verbraucht weniger als 0,5 Watt pro Stunde. 

Bedienfeld

Unten am Fuß des elektrischen Teebereiters sitzt das Bedienfeld. Sie haben dort sechs silberne Bedientasten:

On/Menu: Hiermit schalten Sie das Gerät an, und wählen das Menü aus, bei dem Sie die Wahlmöglichkeit zwischen Herbal (Kräutertee und Fruchttee), Black (Schwarzer Tee), Oolong (spezieller asiatischer Tee namens Oolong), White (Weißer Tee)n und Green (Grüner Tee) haben. Wenn Sie innerhalb von 60 Sekunden keine Wahl treffen, schaltet sich das Gerät automatisch wieder in den Stand-by-Modus. Das ist auch bei allen anderen Auswahlmöglichkeiten der anderen Tasten der Fall.

Time: Mit dieser Taste können Sie die Ziehzeit des Tees und die Startzeit bei der Vorwahl einstellen, um sich morgens schon gleich an frisch gebrühtem Tee zu erfreuen.

Prog: Hier geben Sie die Startzeit zur Startzeitvorwahl ein, die Sie in Verbindung mit der Time-Taste auswählen können. Sie können eine Uhrzeit innerhalb eines Zeitrahmens von 24 Stunden einstellen.

Start/Stop: Mit dieser Taste starten Sie das gewählte Programm oder unterbrechen es.

+: Hier korrigieren Sie Zeiten nach oben

-: Wie bei der +-Taste, nur nach unten

Unterseite

Auf der Unterseite befinden sich drei gummierte Standfüße sowie vier Belüftungsschlitze. 

LCD-Display

Die LCD-Anzeige ist übersichtlich und im Hintergrund mit blauen LEDs beleuchtet. Die Navigation ist selbsterklärend und findet über die sechs Tasten statt.

Reinigung und Pflege

Die Teemaschine TA 1200 muss nach jeder Benutzung gereinigt werden. Das Außengehäuse wird, bei Bedarf, einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt. Teesieb, Filter- und Teekanne dürfen nicht in die Spülmaschine und müssen mit heißem Wasser und Spülmittel per Hand gereinigt werden. Sollte sich das Plexiglas der Filterkanne sich nach einiger Zeit verfärben, können Sie dies mit Spezialreiniger oder aber einfach mit Salzwasser oder Zitronensaft lösen. Keinesfalls dürfen Scheuer- und Lösungsmittel oder scharfe Gegenstände benutzt werden. 

Hin und wieder (je nach Wasserhärtegrad alle zwei Wochen bis zu alle zwei Monate) sollten Sie den Teeautomaten entkalken, damit zum einen die Heizleistung voll erhalten bleibt und zum anderen die Lebensdauer maximiert wird. Dafür entnehmen Sie zuerst den Teefilter aus der Filterkanne. Dann mischen Sie Leitungswasser mit Essigessenz (3/1) und lassen das Herbal-Programm durchlaufen. Danach dann das gleiche Programm ein bis zweimal mit klarem Leitungswasser durchlaufen lassen. 

Praxistest

Zu Beginn des Tests habe ich das Herbal-Programm, wie vom Hersteller empfohlen einmal ohne Tee mit maximaler Füllmenge von einem Liter durchlaufen lassen, um eventuelle Rückstände im Gerät auszuspülen. 

Leerdurchlauf

Hierfür öffnete ich die Klappe an der Oberseite, befüllte den Tank mit einem Liter kaltem Leitungswasser und wartete, bis alle Flüssigkeit im eigentlichen Tank verschwunden war. Erst dann schloss ich die Klappe wieder – wie vom Hersteller insistiert.

Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten machte der Teeautomat jeweils ein lautes Knackgeräusch, welches mich zuerst etwas verunsicherte. In der Bedienungsanleitung steht jedoch, dass das so gewollt ist und keine Fehlfunktion anzeigt. Gut, daran muss man sich etwas gewöhnen. Das Gute daran ist, dass man sofort mitbekommt, wenn das Wasser die richtige Temperatur und wenn der Tee die vorgegebene Ziehzeit erreicht hat und sich die Teekanne füllt.

Kräuterteezubereitung

Nach dem Leerdurchlauf ging es zum eigentlichen Test mit losem Kräutertee. Theoretisch kann man das Teesieb auch mit Teebeuteln benutzen, aber welcher Teeliebhaber will das schon. Der Einfülltrichter erleichterte das Befüllen sehr und nicht ein Teeblatt ging daneben. Da die Maßangaben des Teeherstellers sich auf Teelöffel pro Tasse beziehen habe ich geschätzt, dass ein Teelot in etwa zwei Teelöffeln entspricht und das leckere Ergebnis am Ende des Tests gab mir recht. Drei Teelots voll Kräutertee mit Orange eingefüllt und 0,7 Liter kaltes (ist laut Rommelsbacher wichtig) Leitungswasser aufgefüllt, wählte ich Herbal mit den voreingestellten 6 Minuten aus. 

Nach genau einer Minute hatte das Teewasser die gewünschten 100 °C erreicht und mit einem lauten Knacken floss das Wasser in das Teesieb der Teefilterkanne ein. Nach exakt sechs Minuten knackte es erneut laut und der fertig gezogene Kräutertee floss in die Teekanne.

Ich habe mir eine Tasse zum Geschmackstest eingeschenkt und die Ausschüttung erfolgte, trotz des Tropfschutzes, nicht ganz tropffrei. Der Tee hatte die richtige Temperatur und war perfekt zubereitet worden.

Warmhaltefunktion und Ausguss

Den restlichen Tee ließ ich in der Kanne, um die Warmhaltefunktion auszutesten. Nach einer halben Stunde schaltete sich das Gerät in den Stand-by-Modus und die Platte kühlte langsam aus. Es wäre schön gewesen, wenn man die Warmhaltezeit manuell noch verlängern könnte. Bis zum Ende der Warmhaltezeit war der Tee allerdings in der idealen Temperatur gehalten worden. 

Das Gerät

Während des Betriebs wurden der Deckel und der Tank heiß, aber der Deckel nicht so sehr, dass man sich verbrühen konnte. Nur vom Tank selbst sollten Sie die Finger lassen. Der Rest des Geräts war sehr kühl und angenehm anzufassen. Ich bin während des Tests zweimal gegen den Tisch gestoßen und der Teeautomat stand wie ein Fels, dank der gummierten Standfüße. Das Kabel ist ausreichend lang, um die Teemaschine nicht unmittelbar neben der Steckdose platzieren zu müssen.

Reinigung

Die anschließende Reinigung beschränkte sich auf die Filterkanne, das Teesieb und die Teekanne und war in zwei Minuten mit etwas heißem Wasser und Spülmittel erledigt.

Unser Fazit

Mit dem Teeautomaten TA 1200 von der Firma Rommelsbacher bleiben eigentlich keine Wünsche offen und lässt vergessene Ziehzeiten der Vergangenheit angehören. Die saubere Verarbeitung spricht dafür, dass man mit der Teemaschine lange Freude haben wird. Die fünf Teeprogramme plus die Möglichkeit diese zu individualisieren ermöglichen den perfekten Tee – egal welche Sorte Sie bevorzugen. Nur für empfindlichen Grünen Tee, wäre eine niedrigere Temperatur von 70 Grad besser gewesen. Die Möglichkeit die Startzeit vorzuprogrammieren und die Warmhaltefunktion sind besonders angenehm, wenn es morgens schnell gehen soll.

Details & Merkmale

Leistung 1.200 Watt
Fassungsvermögen Wasserbehälter 1 Liter
Gehäusematerial Kunststoff
Brühtemperatur 80 - 100 °C
Pumpendruck Keine Angaben
Gewicht 2,8 kg
Eingangsspannung 230 V
Frequenz 50 Hz
Bedienelemente Display, Drucktasten
Brühdauer 1 - 10 min.
Höhe 38,3 cm
Breite 25,3 cm
Tiefe 21,5 cm
automatisches Reinigungsprogramm
Warmhaltefunktion
Schnellkochfunktion
Temperaturwahl
Besonderheit Mit 24 Stunden Startvorwahl
Vorteile
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Fünf Programme und vier Brühtemperaturen
  • Stabiler Stand
  • Startzeitvorwahl
  • Automatische Abschaltung
Nachteile
  • Warmhaltefunktion ist auf 30 Minuten begrenzt
  • Nicht für die Spülmaschine geeignet
  • Laute Knackgeräusche zwischen den Programmschritten
  • Deckel der Filterkanne muss ganz abgenommen werden
  • Solang am Stromnetz angeschlossen, immer im Stand-by-Betrieb
  • Tropft beim Ausschenken

Alle Angebote: Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher

Zu Teeautomat TA 1200 von Rommelsbacher ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos