AM/FM Küchenradio FA-1907 von TZS First Austria im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Handhabung
Funktionen
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: AM/FM Küchenradio FA-1907 von TZS First Austria

Einfaches AM/FM-Küchenradio im nostalgischen Design mit AUX-IN

Sie möchten Musik beim Kochen, aber bitte mit sauberem Klang und im trendigen Retro-Design? Die Auswahl der entsprechenden Radios, die es derzeit am Markt gibt, ist groß und die Preisunterschiede zum Teil enorm, wobei man meistens hauptsächlich den Markennamen bezahlt.

Das Retroradio „FA-1907“ von TZS First Austria verspricht kristallklaren Klang und starke Bässe zum günstigen Preis. Im folgenden Testbericht erfahren Sie, ob das Radio all diese Herstellerversprechen hält, wie es um die Verarbeitung steht und was für Stärken und Schwächen sich zeigten. Mit diesen Informationen gewappnet, fällt es Ihnen sicher leicht, sich für oder gegen das Nostalgieradio zu entscheiden. 

Unser Testvideo des Am/FM Küchenradios von TZS First Austria

Verpackung und Lieferung

Innerhalb von zwei Werktagen Lieferzeit nach Bestellung kam das Radio bei mir an. Die Umverpackung in neutralem Braun verrät noch nicht viel über den Inhalt, wodurch es sich natürlich auch als Überraschungsgeschenk eignen würde. Es waren lediglich der Herstellername, die kryptische Produktbezeichnung „FA-1907“ und die Maße ersichtlich. 

Im Paket war der eigentliche Produktkarton, der in blau-schwarzem Farbverlauf gehalten ist und auf Vorder-, Rück- und Oberseite eine Abbildung des Radios zeigt. An den Seiten stehen die Produktspezifikationen in 15 Sprachen – darunter in Deutsch, Englisch und Französisch. Im Lieferumfang waren:

  • Das AM/FM-Radio
  • Ein Netzkabel
  • Ein schematisches Diagramm
  • Ein Garantieheftchen
  • Eine Bedienungsanleitung in 14 Sprachen (u. a. in Deutsch und Englisch)
Bilder vom Unboxing des AM/FM-Radio FA-1907 von TZS First Austria

Garantieleistung

Der Hersteller, TZS First Austria, gibt auf seine Produkte eine Garantie, die sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes richtet. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Dienstleistung in gleicher Länge).

Der Preis

Mit knapp 22 Euro (Stand Juli 2017) gehört das Nostalgieradio von TZS First Austria zu den derzeit günstigsten Geräten. Die Preisspanne der Radios im Retrostil bewegt sich derzeit zwischen 20 und 370 Euro.

Design und Ausstattung des Radios

Das Küchenradio ist mit MDF-Holzummantelung und metallisch aussehender Frontverkleidung aus Kunststoff im angesagten Nostalgielook gestaltet. Die Bedienelemente sind aus silber lackiertem matten Kunststoff und das Gitter des Lautsprechers aus Metall. Unter dem Radio befinden sich vier gummierte Standfüße.

Maße und technische Daten

Das Eigengewicht des Radios beträgt 1,7 kg und es hat die Maße 24 x 12 x 14 cm. Betrieben wird das Radio mit dem beiliegenden Netzkabel von 1,80 m Länge.

Die Leistung beträgt 13 Watt und der Strombedarf ist wählbar zwischen den folgenden Spannungswerten:

AC 110/120 Volt

127/220 Volt

120/220 Volt

120/230 Volt 

Die Leistung des Lautsprechers:

Die Box hat einen Durchmesser von 8 cm, bei einer Impedanz von 8 Ohm und einem integrierten Bassreflexrohr.  

Das Radio verfügt über die folgenden Empfangsmöglichkeiten:

  • Einen regulären 3,5-mm-AUX-Eingang für z. B. MP3-Player oder Smartphones
  • Eine Antenne, die AM- (540 bis 1600 kHz) und FM-Empfang (88 bis 108 MHz) ermöglicht

Die wichtigsten Bedienelemente des „FA-1907“ sind auf der Vorderseite positioniert:

  • Ein stufenlos drehbarer Senderwahl-Drehknopf
  • Einen Drehknopf zur Wahl der Senderquelle (AUX, FM oder AM)
  • Ein Lautstärkeregler

Die Rückseite des Radios beherbergt:

  • Die 59 cm lange, ausziehbare Antenne
  • Den Spannungswahlschalter
  • Den AUX-Eingang
  • Die Anschlussbuchse für das Stromkabel 

Praxistest

Beim Auspacken des Radios klapperte es in dem Gerät, was auf eine lose Schraube oder Ähnliches hindeutet. Während des späteren Soundtests konnte ich allerdings dadurch keine Beeinträchtigung feststellen. Das Nostalgieradio riecht etwas nach neuer Technik und weist sonst keinerlei Produktionsmängel auf. Die Materialien wirken aus der Entfernung sehr schick, sind aber bei näherer Betrachtung eher günstige Baustoffe.

Wozu das schematische Diagramm, welches im Lieferumfang enthalten ist, dient, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Falls es zur Selbstreparatur, während der ersten beiden Jahre nach Kaufdatum, genutzt werden soll, kann ich Ihnen davon nur abraten, da dann die Garantie des Herstellers verfällt. Die Gebrauchsanweisung enthält die nötigen Informationen und ist sehr kurz gehalten, was den wenigen Funktionen geschuldet ist. 

Da das Retroradio – ganz im Stil seiner Vorbilder aus dem letzten Jahrhundert – nur per Stromkabel betrieben werden kann, ist es nicht mobil. Dieser Fakt schwächt das Gewicht des nächsten Kritikpunkts ab. Wenn es einmal einen festen Platz in Ihrer Küche, Ihrem Arbeitszimmer oder wo sie es auch hinstellen möchten, gefunden hat, spielt es keine Rolle, dass sich bei Bewegungen das Kabel leicht löste. Es wäre allerdings schön gewesen, wenn der Hersteller nicht nur mit einem AUX-IN-Anschluss „modernisiert“ hätte, sondern auch die Wahlmöglichkeit zum Batterie-/Akkubetrieb gegeben hätte. 

Die gummierten Füße geben dem Radio einen sehr stabilen Stand, die Regler sind leichtgängig und gut erreichbar. Nur bei dem Lautstärkeregler war es etwas schwierig, die leisen Töne des unteren Lautstärkebereichs einzustellen. Die Senderwahl hingegen ist völlig problemlos durchführbar.

Im Lieferumfang ist kein Audiokabel enthalten. Um einen MP3-Player oder Ähnliches als Musikquelle nutzen zu können, muss man sich eines anschaffen.  Es wäre schön gewesen, wenn ein kleines 3,5-mm-Klinkenkabel direkt mit dabei gewesen wäre. 

Da es keinen Ausschalter gibt, ist das Radio, solange es ans Stromnetz angeschlossen ist, im ständigen Stand-by-Betrieb. Eine Steckleiste mit Ein-/Ausschalter ist daher ein weiteres Zubehör, das neben dem 3,5-mm-Klinkenkabel eine gute Anschaffung wäre.

Klangtest

Nachdem das Radio angeschlossen war, konnte es losgehen. Die Antenne lässt sich in alle Richtungen verstellen und empfängt bei mir (Hamburg-Innenstadt) eine große Anzahl von FM-Radiosendern. AM-Sender habe ich nicht empfangen können.

Klangqualität und Lautstärke haben mich überrascht, denn man traut dem kleinen Radio auf den ersten Blick gar nicht so viel zu. Die Lautstärke reicht aus, um einen mittelgroßen Raum zu beschallen, wird aber „auf den letzten Metern“ etwas indefinierter und dröhnt. Wenn man es nicht bei maximaler Lautstärke betreibt, ist die Klangqualität jedoch sehr gut. Der Klang ist sauber und der Bass trotz der geringen Größe ordentlich.

Unser Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem sehr günstigen, soundstarken Küchenradio im ansprechenden Retrodesign sind und außer einem AUX-IN-Anschluss keine Extras benötigen, kann ich das „FA-1907“ empfehlen. Die Materialien sind zwar nicht die hochwertigsten, aber am Ende zählen der Sound und die Empfangsleistung. In beiden Punkten konnte mich das Nostalgieradio wirklich überzeugen.

Details & Merkmale

Anzahl Senderspeicher keine Angaben
Farbe braun
Stromversorgung Netzbetrieb
Eingänge AUX
Gesamtleistung 13 Watt
Soundfunktion keine Angabe
Ausgänge AUX-IN Anschluss für 3,5 Klinke Stecker für Handy oder MP3-Player
Tuner-Typ Digital-Tuner
Displaytyp Drehknopf um zwischen AUX, FM und AM zu wählen
Küchentimer
automatischer Sendersuchlauf
Favoritenlisten
manueller Sendersuchlauf
unterbaufähig
mit Fernbedienung
mit Display
Besonderheit Retro Radio in Holz Design
Vorteile
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Schickes Retrodesign
  • Verfügt über AUX-IN-Anschluss
  • Ausreichend für die Beschallung mittelgroßer Räume
  • Geringes Eigengewicht bei festem Stand
  • Klarer Klang mit ausreichender Bassleistung
Nachteile
  • Kein Akkubetrieb möglich
  • Ständiger Stand-by-Betrieb
  • Stromkabel löst sich bei Bewegung leicht
  • Kein 3,5-mm-Klinkenkabel im Lieferumfang
  • Dröhnt bei voller Lautstärke

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: AM/FM Küchenradio FA-1907 von TZS First Austria

Zu AM/FM Küchenradio FA-1907 von TZS First Austria ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos