Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Reinigung
Optik
Bedienung
Verarbeitung
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac

Leichter, vollautomatischer Poolroboter für alle Beckenformen

Wer einen Pool hat, muss diesen auch regelmäßig reinigen. Handbürsten, Teleskopstangen und mit einem Hochdruckreiniger die Wasserlinie reinigen können einem den Spaß am Pool gründlich vermiesen. Mit einem vollautomatischen Poolroboter, der zudem mit jeder Poolform und jeder Oberfläche klarkommt und einfach zu bedienen ist, können Sie dieser schweren Arbeit entgehen.

Ich habe den vollautomatischen Poolroboter „Tornax OT 3200“ von Zodiac für Sie einem Trockentest unterzogen. Dabei habe ich alle wichtigen Teile ausgemessen, die Verarbeitung untersucht und die Programme und Funktionen in Augenschein genommen. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen des „Tornax OT 3200“ an, um bereits vor dem Kauf zu wissen, ob er der richtige Poolroboter für Sie sein könnte.

Unboxing- und Trockentest des Poolroboters

Verpackung und Lieferung des Zodiac Tornax OT 3200

Innerhalb von drei Tagen nach Bestellung kam der Poolroboter „Tornax OT 3200“ von Zodiac bei mir an. Der Versand ist frei Haus innerhalb Deutschlands – es fällt also kein Porto an. Der Produktkarton war auch gleichzeitig der Lieferkarton. Auf dem Karton sieht man auf allen Seiten sowie auf dem Deckel Abbildungen des Poolroboters sowie Kurzbeschreibungen der Highlights:

  • 2 Jahre Garantie
  • Effiziente Reinigung des Bodens und der Wände – ein Programm-Zyklus für den Boden dauert zwei Stunden
  • 5,5 kg leicht, für mühelose Handhabung
  • Einfach zugänglicher und zu reinigender Filterkorb, ohne direkten Schmutzkontakt
  • Für eine Größe bis 8 x 4 Meter (empfohlen 7 x 3,5 Meter)
  • Für Privatschwimmbecken mit geraden Wänden
  • Optimiert für Stahlwand- und Folienbecken (optimierbar mit Fliesenbürste)
  • Optionales Zubehör (nicht im Lieferumfang inbegriffen): Superfeinfilter 60 µ, Grobfilter 200 µ, Schutzhaube, Bürste, Noppenreifen, Transportwagen
  • Strandungssystem mit diagnostischer Sicherheit außerhalb des Wassers
  • Poolroboter operiert mit 30 Volt
  • Stuerbox operiert mit 100–240 Volt bei 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 100 Watt

 Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Der Poolroboter Tornax OT 3200
  • Ein 3 Liter großer Filterkorb für feinen Schmutz 100 µ
  • Die Steuerbox (Bediengerät) mit Bodensockel
  • Ein Datenblatt mit Garantie und Warnhinweisen
  • Eine Schnellstartanleitung (die ausführliche Bedienungsanleitung gibt es als Download)
  • Ein Schwimmkabel
  • Eine Lamellenbürste

Garantieleistung von Zodiac

Der Hersteller Zodiac Pool Care Europe (ZPCE) gibt auf den Tornax OT 300 eine Garantieleistung von insgesamt zwei Jahren ab Kaufdatum, was den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Eine erweiterte Garantieleistung wird nicht angeboten.  Nicht von der Garantie umfasst sind Mängel durch Anwenderfehler. Um dies zu gewährleisten, müssen die Parameter des Beckenwassergleichgewichts eingehalten worden sein:

  • Der pH-Wert muss zwischen 6,8 und 7,6 liegen
  • Der Gehalt des freien Chlors muss unter 3 mg/l liegen
  • Der gesamte Chlorgehalt muss unter 4 mg/l bzw. der Bromgehalt unter 5 mg/l liegen
  • Der Wert des Stabilisators darf 75 mg/l nicht übersteigen
  • Die Gesamtheit der aufgelösten Metalle (Eisen, Zink, Magnesium, Kupfer usw.) muss unter 0,1 mg/l liegen
  • Nach einer Schockbehandlung bei starkem Algen-, Keim-, Bakterien- oder Legionenbefall mit entsprechenden Reinigern müssen diese vor Einsatz des Poolroboters aus dem Becken entfernt werden
  • Die Redox-/ACL- Messwerte sollten unter 30 mg/l liegen
  • Es darf kein Regen- oder Brunnenwasser verwendet werden

Zodiac garantiert, dass der Poolreiniger frei von Material- und Herstellungsmängeln ist. Sollte dies nicht gegeben sein und Sie haben alle Parameter eingehalten, können Sie das Gerät auf Kosten von Zodiac einschicken und entweder reparieren oder austauschen lassen. Welche der beiden Lösungen infrage kommt, entscheidet allerdings der Hersteller. 

Der Preis des Tornax OT 3200

Mit knapp 750 Euro (Stand: Mai 2018) gehört der Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac derzeit in die mittlere Preisklasse. Zodiac gehört zu den Marktführern unter den hochwertigen Geräten. Andere vollautomatische Poolroboter gibt es derzeit ab etwa 580 bis zu 2.500 Euro. Wobei Poolroboter über 1.000 Euro meistens eine höhere Saugleistung besitzen und noch einige Extras mitbringen wie Transportwagen, Haube und mehr.

Maße und technische Spezifikationen

Das Gerät ist kompakt gebaut und wiegt gerade einmal 5,5 kg. Die meisten anderen Poolroboter bringen 9 kg und mehr auf die Waage. Somit gehört der Tornax OT 3200 zu den leichtesten seiner Art. Mit Karton und Verpackung kommt das Paket gerade mal auf 10,1 kg. Das Paket hat die Maße 56 x 37 x 38 cm. 

Die Maße des Tornax OT 3200 Poolroboters sind:

  • 29 cm Breite
  • 37 cm Länge
  • 30 cm Höhe
  • 17 cm Saugöffnungsbreite außen
  • 10 cm Saugöffnungsbreite innen
  • 2 cm Höhe der Saugöffnung
  • 8,5 cm Durchmesser der Räder
  • 18 cm Länge der Lamellenbürsten
  • 2,5 cm Lamellentiefe
  • 1,85 m Kabellänge 

Die Maße des Filterkorbs sind:

  • 20 cm Länge
  • 16,5 cm Höhe
  • 15,5 cm Tiefe (mittig gemessen) 

Die Steuereinheit hat die Maße von:

  • 17 cm Höhe
  • 25,5 cm Breite inkl. Anschluss
  • 20 cm Breite ohne Anschluss
  • 20 cm Tiefe
  • 20 cm Breite der Basis
  • 18,5 cm Länge der Basis
  • 7 cm Tiefe der Basis 

Das schwimmende Stromkabel hat eine Länge von 16,5 m. Ihr Pool sollte daher eine maximale Länge von 13 m nicht übersteigen, damit noch dreieinhalb Meter für den Weg zur Stromquelle übrig sind. Vom Hersteller wird eine maximale Länge von 8 m empfohlen. Die Verwendung eines Verlängerungskabels ist laut Hersteller unzulässig. 

Der Poolroboter ist Intertek zertifiziert und erfüllt die folgenden Normen:

Niederspannungsrichtlinie: 2006/95/EG

Richtlinien zur elektromagnetischen Verträglichkeit: 2004/108/EG

EN 55014-1: 2000 +A1:2001 +A2:2002; EN 55014-2: 1997 +A1:2002, EN 60335-1: 2002 +A1:2004 + A2:2006 +A11:2004 + A12:2006; EN 60335-2-41: 2003 + A1:2004

Sicherheitsnorm: IEC 60335-2-41

Die Leistungsangaben des Tornax OT 3200 liegen bei:

  • Strombedarf: 100–240 V (AC– Wechselstrom) bei 50/60 Hz und einer Versorgungsspannung für den Reiniger von 30 V (DC – Gleichstrom)
  • Maximale Leistung: 100 Watt
  • Förderleistung der Pumpe (nicht angegeben – wurde beim Hersteller erfragt): 10 Kubikmeter pro Stunde
  • Die Zyklusdauer hängt vom gewählten Programm ab und dauert bei der vollen Bodenreinigung 120 Minuten und bei einer Boden- und Wandreinigung 150 Minuten.

Pool- und Schwimmbeckeneignung

Der Tornax OT 3200 ist für alle Poolformen, ob eckig, rund, oval oder in freier Form, geeignet. Zodiac empfiehlt ihn für Unterflurbecken und Aufstellbecken mit starren Wänden mit maximalen Maßen von 8 x 4 m (empfohlen 7 x 3,5 m) einzusetzen. Der Poolroboter kommt mit geraden Wänden zurecht. Für freie Formen ist er nur bedingt geeignet. Er kann auf den folgenden Materialien betrieben werden:

  • Folie
  • Gewebeverstärkte Folie
  • Gestrichener Beton
  • Bedingt für Polyester und Fliesen geeignet 

Reinigungsbereiche

Der Schwimmbadroboter ist für die Reinigung von Boden und Wänden konzipiert. 

Sicherheitssysteme

Der Poolroboter ist mit einem sog. „Strandungssystem“ mit Trockenlaufschutz ausgestattet, das selbstständig erkennt, wenn das Gerät unabsichtlich das Wasser verlassen hat, und ihn wieder ins Wasser dirigiert. 

Design und Ausstattung des Tornax OT 3200 Poolroboters

Das Design ist kompakt, zweckmäßig und ähnelt einem Bodenstaubsauger mit Raupenrad. Farblich ist der OT 3200 im Korpus in einem Anthrazit, an den beweglichen Teilen in Grau/Schwarz und nur an der Oberseite mit einem blau/gelben Zodiac-Logo versehen. Am Ende des Roboters ist ein Trage- und Entnahmegriff zu finden.

Korpus, Räder und Bürsten

Der Korpus besteht wie alle anderen äußeren Teile aus wasserdichtem Kunststoff. Der Poolroboter ist mit zwei Motoren und Allradantrieb ausgerüstet. Die Reifen der vier Räder sind mit Raupenantrieb ausgestattet. Die Bürste verfügt über Abnutzungsanzeigen. 

Ausrufezeichen Orange

Hinweis: Das Gerät muss regelmäßig mit klarem oder leicht seifenhaltigem jedoch lösungsmittelfreiem Wasser gereinigt werden (danach klar abspülen) und sollte nicht lange praller Sonne ausgesetzt werden.

Bürste wechseln

Trennen Sie den Tornax OT 3200 vom Strom. Zum Wechseln der abgenutzten Bürste ziehen Sie die Laschen aus den Löchern, in denen sie befestigt ist heraus und schieben den Rand der neuen Bürste ohne Lasche unter die Bürstenhalterung. Nun drehen Sie die Bürste um die Halterung, stecken die Laschen in die Befestigungslöcher und ziehen am Ende jeder Lasche, um die Fixierung durch den Schlitz zu führen. Schneiden Sie die Laschen mit einer Schere ab, damit sie unterhalb der Lamellen bleiben. 

Raupenbänder wechseln

Trennen Sie den Tornax OT 3200 vom Strom. Legen Sie den Roboter auf die Seite und ziehen Sie an der Innenseite des Raupenbandes, um es abzulösen. Legen Sie nun das neue Raupenband an die Innenseite des Raupenbandes auf die Nut des ersten Rades und ziehen es über das zweite Rad. Drücken Sie das Raupenband in die Nut und prüfen Sie zum Schluss, ob es unter den Führungen durchläuft. Das gleiche Prozedere führen Sie auf der anderen Seite des Roboters durch. 

Filterkorb und -indikator sowie Propeller

Trennen Sie den Tornax OT 3200 vom Strom. An der Oberseite des elektrischen Poolreinigers wird der Filterkorb entnommen. Hierfür muss man, ähnlich wie bei einem Staubsauger, eine Taste auf der Abdeckung betätigen und einfach mit einer Hand den Filter herausnehmen. So wird verhindert, dass Sie mit Schmutz in Berührung kommen. Der Poolroboter verfügt über eine Filterindikator-Anzeige, die rot leuchtet, wenn der Filter voll ist. 

Ausrufezeichen Orange

Tipp: Einmal pro Jahr sollte der Filter mit Essigessenz gereinigt werden. 

Um den Propeller zu reinigen, trennen Sie den Poolroboter vom Strom. Nun entfernen Sie den Filter wie oben beschrieben. Dann entfernen Sie den externen Stömungsleiter, indem Sie ihn so anheben, dass die Klammern gelöst werden und nehmen Sie ihn ab. Nun wird der interne Strömungsleiter abgedreht und entfernt. Mit Arbeitshandschuhen (nicht im Lieferumfang enthalten) ziehen Sie nun am Propeller. Dann werden alle Verschmutzungen entfernt und alles wieder eingesetzt.

Steuerbox mit Bodensockel

Die Steuerbox wird auf dem Sockel befestigt, indem sie einfach vertikal aufgesetzt und nach hinten herunter eingerastet wird. An ihr wird das Strom-Schwimmkabel des Roboters befestigt, indem die Hülse des Steckverbinders im Uhrzeigersinn eingeschraubt wird. Nun wird das Bediengerät mit dem mitgelieferten Netzkabel an die Stromversorgung angeschlossen. Eine Steckdose sollte in Reichweite sein. 

Achtung: Es ist kein Akkubetrieb möglich! 

Programme und Extras des Tornax OT 3200

Der Poolroboter verfügt über ein Reinigungsprogramm für Boden und Wände und der Reiningungszyklus dauert 150 Minuten. Es wird einfach durch den Power-Knopf am Gerät gestartet. Der Hersteller empfiehlt, den Pool bis zu drei Zyklen pro Woche zu reinigen. Beendet wird der Reinigungszyklus automatisch und die LED-Anzeige der Steuerbox (Bediengerät) erlischt. Wollen Sie es vorzeitig beenden, schalten Sie es an dem Power-Knopf aus. Nun ziehen Sie den Tornax 3200 am Schwimmkabel zum Beckenrand und greifen, sobald er in Reichweite ist, nach dem Tragegriff, an dem Sie ihn herausheben. Getrocknet wird der Roboter stehend (oder senkrecht im Transportwagen, der aber nicht zum Lieferumfang gehört). 

Weitere optionale Extras:

Es gibt Zubehör des OT 3200, das nicht zum Lieferumfang gehört, aber nachgekauft werden kann: 

Filter
Im Lieferumfang ist der Filterkorb „fein bzw. Standard“ mit einer Filterfläche von 1180 Kubikzentimetern und 100 μ. Diesen und weitere zwei Filterkörbe sind als zusätzliches Zubehör erhältlich. Es gibt den Filterkorb noch mit den Filtrationsangaben „sehr fein bzw. fein“ mit 60 μ und „grob“ mit 200 μ. Der Standardfilter, der zum Lieferumfang gehört, kostet als Ersatzteil momentan (Stand: Mai 2018) 44,90 Euro. Der Sehr-Fein-Filter kostet 49,90 Euro und der grobe 39,90 Euro. 

Schutzhaube und Transportwagen
Die Schutzhülle gegen Witterung, Schmutz und Sonneneinstrahlung ist nicht Teil des Lieferumfangs wie auch der Transportwagen. Der Transportwagen kostet (Stand: Mai 2018) 121,40 Euro und die Schutzhaube 53,00 Euro. 

Bürste
Um auch sehr glatte Fliesen und Polyester reinigen zu können, da der Roboter OT 3200 nur bedingt für Fliesen und Polyester geeignet ist, kann man eine Bürste hinzukaufen. Diese kostet (Stand: Mai 2018) 42,80 Euro. 

 

Inbetriebnahme des Tornax OT 3200

POOLROBOTER TORNAX OT 3200 VON ZODIACIst der Filter eingesetzt und das Schwimmkabel mit der Steuerbox sowie die Steuerbox mit Netzkabel an eine Steckdose angeschlossen, kann es losgehen:

  • Legen Sie die maximale Schwimmkabellänge ins Wasser.
  • Tauchen Sie den Poolroboter am Tragegriff vertikal ins Wasser.
  • Bewegen Sie ihn leicht in alle Richtungen, damit eingeschlossene Luft, die sonst Auftrieb geben würde, entweichen kann.
  • Das Gerät beginnt nun alleine zum Boden zu sinken und verbleibt dort.
  • Nun drücken Sie die Power-Taste und das Gerät beginnt den Reinigungszyklus.
  • Entweder warten Sie bis dieser automatisch beendet wird, oder schalten ihn mit der Power-Taste aus.
  • Ziehen Sie den Roboter am Schwimmkabel zu sich und haben Sie ihn am Tragegriff heraus. 

Bedienungsanleitung des Tornax OT 3200

Auf dem Quickguide, der im Lieferumfang enthalten ist, sind die wichtigsten Funktionen und Bestandteile aufgeführt. Eine ausführliche Bedienungsanleitung gibt es auf der Zodiac-Poolcare-Website zum Download als PDF. 

Reinigung und Pflege
Der Tornax OT 3200 von Zodiac sollte nie in praller Sonne stehen gelassen werden und er braucht einen geschützten Platz, um zu überwintern. Filter und Propeller sollten regelmäßig gereinigt werden und der Korpus braucht nach Chlorwasser eine Dusche mit klarem Wasser. Wenn Bürsten oder Räder abgenutzt sind, müssen diese ersetzt werden (Anleitung siehge oben im Text). 

Nach dem Winter oder beim ersten Einsatz rät der Hersteller dazu, das Bodenprogramm mehrfach durchlaufen zu lassen, da der Dreck, der sich über einen langen Zeitraum gesammelt hat, hartnäckiger ist.

Der Stromanschluss ist gegen Spritzwasser geschützt, aber nicht gegen das Eintauchen ins Wasser, weswegen der Stromstecker des Steuerungselements davor geschützt sein muss. Auch Sonneneinstrahlung verträgt dieser nicht.

Praxistest auf dem Trockenen

Der Tragegriff ist gut erreichbar und der Roboter wiegt weniger als die Hälfte anderer Geräte dieser Art, somit lässt er sich sehr leicht heben. Nachdem der Tornax OT 3200 ausgepackt ist, riecht es etwas nach Gummi, was von den Gummi-Lamellenbüsten herrührt. Der Roboter und die Steuerungseinheit mit Sockelhalterung sind gut verarbeitet und mängelfrei soweit man dies im Trockentest beurteilen kann. 

Die Bedieneinheit sitzt fest in ihrem Sockel, sobald sie eingesetzt ist. Viele Wahlmöglichkeiten gibt es nicht. Man hat die Powertaste, die beiden Programme und eine Betriebsanzeige-LED. Programme verlängern, Poolformauswahl, eine Auswahl der Wasserlinie oder Ähnliches gibt es beim Tornax OT 3200 nicht.

Die vier Räder mit Raupenantrieb sind stabil und sollten für einen guten Grip sorgen, was ich aber ohne Pool auch nicht beurteilen kann. Der Hersteller warnt allerdings in der ausführlichen Bedienungsanleitung davor, dass je stärker die Haftung der Oberfläche ist, der Roboter dazu neigt, sich aufzurichten.

Unser Fazit

Der Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac ist praktisch sofort einsetzbar, ohne viel installieren oder zusammenbauen zu müssen. Er sorgt bei regelmäßigem Einsatz für saubere Wände und ebensolchen Boden. Um ihn für den Betrieb auf Fliesen oder Polyester nachzurüsten, kann man man eine spezielle Bürste nachkaufen. Er ist für den günstigen Preis in puncto Leistung und Extras etwas abgespeckt worden und erfüllt so die Bedürfnisse von Besitzern kleinerer Pools bis 8 Meter Länge bei gängiger Form, die kein Vermögen ausgeben möchten – ein sehr guter Kompromiss zwischen Poolsauger und Luxus-Pool-Roboter.

 
(11 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Geeignet für Poolboden, Poolwände
Betriebsart interne Pumpe
Betriebsspannung 230 V
Filterleistung 10 m³/h
Kabellänge 16,5 m
Gewicht 5,5 kg
Geschwindigkeit .- m/min
Reinigungszyklus 2,5 h
Für Pools bis 10 x 5 m
Vollautomatisch
Manuell
Besonderheit mit Transportwagen
Vorteile
  • Gute Verarbeitung
  • Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Reinigt selbstständig Poolböden und -wände
  • Für alle rechteckigen, ovalen und runden Poolformen geeignet
  • Für Folien-, gewebeverstärkte Folien- und gestrichene Beton-Oberflächen geeignet
  • Trockenlaufschutz und Filterindikator
  • Steuereinheit mit Sockel
  • Leichtes und sauberes Entnehmen und Einsetzen des Filterkorbs
Nachteile
  • Schutzhaube, Transportwagen und Ersatzbürste nicht im Lieferumfang
  • Nur bedingt für Polyester und Fliesen geeignet
  • Nur bedingt für freie Poolformen geeignet
  • Richtet sich bei starker Bodenhaftung auf
  • Für kleinere Pools bis max. 8 x 4 Meter
  • Kein Akkubetrieb
  • Keine Garantieerweiterung über die 2 Jahre
Zuletzt aktualisiert am: 22.11.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac

Zu Poolroboter Tornax OT 3200 von Zodiac ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen