Sandwichtoaster FA-5337-5 von TZS First Austria im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Verarbeitung
Reinigung
Wärmeentwicklung
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Sandwichtoaster FA-5337-5 von TZS First Austria

Testbericht: der XXL-Sandwichmaker FA-5337-5 „fast & fine“ von TZS First Austria

Robuster, tropffreier Sandwichtoaster - Sandwiches sind der leckere Snack zwischendurch, die Mahlzeit zum Mitnehmen und schmecken einfach jedem. Sich einen eigenen Sandwichmaker anzuschaffen, ist daher naheliegend. Das Problem ist das große Angebot, aus dem es zu wählen gilt, sowie die großen Unterschiede in Preis und Qualität. Um zu sehen, ob auch eins der günstigsten Geräte perfekte Ergebnisse liefern kann, habe ich den FA-5337-5 „fast & fine“ von TZS First Austria gründlich getestet.

Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen des Sandwichmakers an, die sich während des Tests ergeben haben. Vielleicht ist dieser Sandwichtoaster ja genau das, wonach Sie gesucht haben. Mit allen Informationen dieses Sandwichmakertests versorgt, können Sie sich sicher leicht entscheiden. 

Unser Testvideo

Verpackung und Lieferung

Zwei Werktage nach meiner Bestellung wurde der Sandwichmaker, in einem völlig neutralen, braunen Karton, geliefert. Ein Versand als Überraschungsgeschenk ist daher absolut möglich. Im Inneren ist ein, in Pappfüllmaterial geschützter, Karton in einem grünen bis dunkelgrünen Farbverlauf und Schwarz. Auf der Oberseite sowie vorne und hinten sieht man ein Produktfoto des „fast & fine“ mit einer kurzen Erläuterung der Highlights. An den beiden Seiten stehen die Produktdaten in 14 Sprachen (u. a. auf Deutsch und Englisch).

Im Inneren des Produktkartons befindet sich der in Styropor geschützte Sandwichmaker, der zusätzlich in einer Folie steckt, ein Garantie- und Serviceheftchen sowie eine Gebrauchsanweisung.

Garantieleistung

TZS First Austria gewährt seinen Kunden eine Garantie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Serviceleistung des Herstellers) in gleicher Länge.

Der Preis

Mit derzeit (Stand Juni 2017) knapp 18 Euro gehört der Sandwich-Toaster preislich ins untere Segment. Sandwichmaker gibt es momentan ab etwa 8 bis zu etwa 750 Euro.

Design und Ausstattung des „fast & fine“ Sandwichmakers

Der Sandwichmaker ist ausschließlich in Schwarz mit Edelstahlverzierung erhältlich. Auf der Oberseite sieht man rechts oben den Namen „fast & fine“ und mittig vorne den Herstellernamen TZS First Austria in Schwarz. Ebenfalls auf der Oberseite, mittig hinten platziert, sind die Betriebstemperaturleuchte (leuchtet grün) und die Betriebskontrollleuchte (leuchtet rot) angebracht. Vorne am Griff ist ein Verschlussclip. Es gibt zwei mit Kreuzschrauben fest montierte Doppeleisen aus Aluminium-Druckguss mit einer eingelassenen XXL-American-Sandwich-Form. Die Sandwiches werden hier nicht geteilt, sondern als Ganzes verschlossen.

sandwichmaker-1sandwichmaker-3sandwichmaker 4sandwichmaker-5sandwichmaker-6sandwichmaker-7sandwichmaker-8sandwichmaker-9sandwichmaker-10sandwichmaker-11sandwichmaker-12sandwichmaker-13sandwichmaker-14sandwichmaker-15
Bilder TZS First Austria Sandwichtoaster

Auf der Unterseite des „fast & fine“ sind zwei gummierte Füße und eine Kabelaufwicklung, die zusammen einen sehr stabilen Stand geben. Man kann den Sandwichmaker auch, wenn er nicht im Betrieb ist, senkrecht stellen, um kostbaren Arbeitsflächenplatz zu sparen.

Mit 900 Watt maximaler Leistung liegt das Gerät in dieser Hinsicht eher im Mittelfeld. Es wird mit 220-240 Volt bei 50 Hz betrieben. Das Eigengewicht des Sandwichmakers beträgt 2,3 kg und er hat die folgende Maße:

  • 32 cm Breite
  • 27 cm Länge
  • 12 cm Höhe
  • Es passt Toast in einer Größe bis 15 x 14 cm hinein
  • Die Kabellänge beträgt etwa 70 cm

In der Gebrauchsanweisung steht, dass man den Sandwichmaker auch zum Grillen benutzen kann, aber es gibt keine weiteren Eisen, wodurch das eher nicht zu den Funktionen zählen dürfte.

Praxistest

Das Kabel ist von der Länge ein wenig kurz, weswegen ein Stellplatz in Steckdosennähe gefunden werden muss. Der Stand des Sandwichmakers ist sehr fest. Beim ersten Leerlauf stiegen die üblichen Dämpfe eines neuen beschichteten Geräts auf, aber es hielt sich erstaunlich in Grenzen. 

Beim Auflegen von American-Sandwich-Toastscheiben bemerkte ich, dass diese tatsächlich fast perfekt in die Mulden passen. Der Deckel ist etwas locker, aber das soll ja so sein, damit der Toast beim Schließen nicht nach vorne geschoben wird. Hinter den Platten ist eine kleine Rille zwischen dem Griff und den Platten, wie auch bei einem Gelenk des Deckels in das flüssiger Käse sicherlich gerne tropft. Da es nur bei dem Gelenk einen Weg in das Geräteinnere gibt und man die andere Rille leicht mit einer Bürste reinigen kann, ist dieses Manko allerdings minimal.

Die Betriebstemperatur war nach etwa drei Minuten erreicht und durch die grüne Betriebsleuchte angezeigt. Die rote LED leuchtet gleich, wenn das Gerät in die Steckdose gesteckt wird.

Zum Testen habe ich einfache Käsesandwiches und welche mit Käse und Seranoschinken zubereitet. Während des Vorgangs erhitzt sich das Gerät stark, aber wenn Sie es nur am Griff berühren, passiert nichts, da dieser schön kühl bleibt. Die Sandwiches wurden an den Rändern perfekt verschlossen und nach wenigen Minuten, hatte ich gleichmäßige, außen krosse und innen saftige Sandwiches. Die Reinigung mit einer kleinen Bürste (ich habe dafür eine Zahnbürste benutzt) und ein weiches, feuchtes Tuch, war in wenigen Handgriffen erledigt. Da nichts aus dem Gerät tropfte, brauchte ich auch den Tisch danach nicht reinigen.

Unboxing Video

Unser Fazit

Wer ganze Sandwiches, die nicht in der Mitte geteilt werden mag, sollte hier zugreifen. Der Sandwichmaker FA-5337-5 „fast & fine“ von TZS First Austria ist schnell, kleckert nicht und liefert in kürzester Zeit leckere Ergebnisse. Außer dem etwas kurzen Stromkabel und der Möglichkeit, dass über das rechte Gelenk des Deckels etwas in das Gerät gelangen könnte, konnte ich keine Schwachstellen entdecken. Zu dem günstigen Preis kann man hier nichts falsch machen und mich hat der Sandwichmaker auf ganzer Linie überzeugen können.

Details & Merkmale

Eingangsspannung 900 Watt
Energieverbrauch keine Angabe
Gewicht 1,7 kg
Gehäuse Material Platten aus Aluminium Druckguss
Antihaftbeschichtung
Temperaturkontrolleuchte
Betriebskontrolleuchte
Kabelaufwicklung
Herausnehmbare Platten
Spülmaschineneignung
Vorteile
  • Schnelles Erreichen der Betriebstemperatur
  • Leichte Reinigung
  • Vollständiges Verschließen der Sandwiches
  • Energie- und platzsparend
  • Klein und leicht zu tragen
  • Kein Tropfen
Nachteile
  • Flüssiges kann an einer Stelle in das Gerät gelangen
  • Kurzes Stromkabel

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Sandwichtoaster FA-5337-5 von TZS First Austria

Zu Sandwichtoaster FA-5337-5 von TZS First Austria ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos