Selbsttönende Lesebrille Marke Infactory von Pearl im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Tragekomfort
Verarbeitung
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Selbsttönende Lesebrille Marke Infactory von Pearl

Selbsttönende Lesebrille mit UV-Schutz

Im Freien unterwegs sein und trotzdem, wenn es darauf ankommt die Lesebrille zur Hand nehmen zu können, ist das Sonnenlicht wirklich hinderlich. Mit einer selbsttönenden Lesebrille kann man draußen wie drinnen alles sehen und lesen.

Ich habe für Sie die selbsttönende Lesebrille mit UV-Schutz 400 und +3,5 Dioptrien der Marke Infactory der Firma PEARL getestet, um Ihnen bereits vor dem Kauf zu verraten, ob die Brille bequem ist und ihren Zweck erfüllt. Nach diesem Testbericht, wissen Sie sicher, ob diese selbsttönende Lesebrille die richtige für Sie ist. 

Verpackung und Lieferung der Lesebrille

Zwei Werktage nach getätigter Bestellung kam die selbsttönende Lesebrille der Marke Infactory von Pearl bei mir an. Aus dem recht neutralen Transportkarton mit Pearl-Logo ausgepackt, ist die Brille in einem stabilen Produktkarton mit schwarzbraunen Farbverlauf verpackt. Auf der Vorder- und Rückseite des Kartons sieht man die Brille im ungetönten Zustand mit schwarzem Gestell als Abbildung und darüber jeweils in Deutsch und Französisch  die Bezeichnung: „Selbsttönende Lesebrille mit UV-Schutz 400“. Auf der Seite finden sich die Produkthighlights als Aufzählung:

  • Genießen Sie blendfreien Lesespaß im Garten, am Strand & Co.
  • Ideal zum Lesen im Freien: schützt vor blendendem Papier
  • UV-Schutz (IV 400): schützt vor schädlicher Sonnenstrahlung
  • Filtert UV-Licht bis zu einer Wellenlänge von 400 nm
  • Stufenlose Anpassung der selbsttönenden Gläser
  • Gläser aus kratzfestem und bruchsicheren Columbia-Kunstharz (CR-39)
  • Flexible Scharniere: Brille drückt nicht am Kopf
  • Weiche Schutzhülle für sichere Aufbewahrung
  • Maße (aufgefaltet): 140 x 38 145 mm
  • Gewicht: 29 g 

Zum Lieferumfang gehören die Brille und ein Soft-Case

Garantieleistung von PEARL

Pearl gewährt seinen Kunden eine Gewährleistung von zwei Jahren. Dies entspricht den in Deutschland üblichen, gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Freiheit von Sachmängeln. Zudem gewährt Pearl eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Beides gilt ab Kaufdatum. 

Der Preis der selbsttönenden Lesebrille

Mit derzeit (Stand: Juni 2018) knapp 20 Euro gehört selbsttönende Lesebrille preislich ins gehobene Preissegment, der angebotenen Brillen. Die Preisspanne bewegt sich zwischen 17 und 20 Euro.

Selbsttönende Lesebrillen-Materialien, Design und Verarbeitung

Die Brillenfassung besteht aus schwarzem Kunststoff mit zwei dezenten silbernen Schmuckelementen links und rechts der Brillenglasfassung und dem Infactory-Logo auf dem linken Bügel. Innen an den Bügeln finden sich rechts die Modellbezeichnung „NX-7764-675 CE“ und links Dioptrien +3,50. Die Scharniere sind flexibel, sodass die Brille an die individuelle Kopfform angepasst werden kann. Die Nasenstege sind allerdings aus festem Kunststoff und nicht einstellbar.

Gläserbeschaffenheit

Die Brillengläser bestehen aus Columbia-Kunstharz (CR-39). Der Kunststoff stammt aus dem Jahr 1939, woher die Bezeichnung „39“ kommt. „CR“ steht für „Columbia resins“ und steht für das besondere Kunstharz, dass in Kolumbien erfunden wurde. Die Herstellungskosten sind gering, aber die Qualität der Brillengläser besser als bei solchen aus Polycarbonat. CR-39-Gläser haben kaum Verzerrungen und Fehlbilder was sie besser als die meisten anderen Kunststoffgläser macht. Auch wenn der Hersteller es als „kratz- und bruchfest“ anpreist, zeichnen sich CR-39-Gläser neben den hervorragenden Seheigenschaften durch eine höhere Anfälligkeit für Bruch und Kratzer aus. Erst durch die Beschichtung werden die Gläser wirklich robust.  

UV-Schutz

Die Beschichtungen der Infactory-Lesebrille sind phototrop, also selbsttönend und mit einem UV-Schutz von 400 ausgestattet, was dem optimalen UV-Schutz für Brillengläser entspricht. Die Brille ist zwar mit dem CE-Zeichen ausgestattet, nicht jedoch mit der Aufschrift ISO 12312-1, was für eine Einhaltung internationaler Richtlinien sprechen würde, da UV 400 nicht standardisiert ist und die Einhaltung ohne die ISO plus CE nicht für das Modell garantiert ist. Wenn wir einfach davon ausgehen, dass PEARL die Richtlinien einhält, bekommen Sie einen UV-Schutz mit dem schädliche UV-Strahlen nahezu gänzlich abgehalten und eine Verdunklung von bis zu 85 Prozent erreicht. Indolino-Spironaphthoxazin-Moleküle klappen sich nach und nach bei UV-Licht auf und verdunkeln so die Gläser. Nimmt die UV-Strahlung ab, hellen sich die Gläser wieder auf.

Augenabstand

Der Zentrierabstand der Infactory-Lesebrille beträgt nach PD 62 +/- 1 mm. „PD“ steht hierbei für die Pupillendistanz und beschreibt den Abstand zwischen Pupillenmitten bei Hauptblickrichtung – also den Augenabstand von Pupille zu Pupille, der bei dieser Lesebrille etwa 62 mm beträgt. 

Verarbeitung

Die +3,5 Dioptrien-Gläser sind so dick, dass sie unten aus der Fassung 2 mm hervorgucken. Davon abgesehen konnte ich keinerlei Verarbeitungsmängel an der Brille feststellen. Sie riecht aber etwas nach Plastik, was aber von dem Transportbeutel stammen kann. 

Soft-Case

Der Aufbewahrungsbeutel ist aus schwarzem Polyester mit einem weißen Aufdruck des Infactory-Logo dezent unten mittig auf einer Seite. Er ist sauber verarbeitet, riecht aber chemisch. Verschlossen wird das Softcase mit einem dünnen Kordelzug. 

Maße der selbsttönenden Lesebrille

Das Gewicht der Kunststofflesebrille beträgt nur 29 Gramm.

Die Maße der einzelnen Bestandteile der Brille betragen (jeweils an der breitesten Stelle gemessen und aufgeklappt):

  • 14 cm Breite
  • 14,5 cm Länge
  • 3,7 cm Höhe
  • 14 cm Bügellänge
  • 0,85 cm Bügelhöhe
  • 0,5 cm Bügeltiefe
  • 1 cm Nasenstegbreite
  • 2,2 cm Nasensteghöhe (Aushöhlung bis Gläserunterrand)
  • 5 cm Brillenglasbreite
  • 3,3 cm Brillenglashöhe 

Die Maße der zusammengeklappten Brille betragen:

  • 14 cm Breite
  • 4 cm Höhe
  • 3 cm Tiefe

Die Maße des Aufbewahrungsbeutels betragen ohne Inhalt:

  • 18 cm Höhe
  • 8 cm Tiefe
  • 0,3 cm Tiefe 

Die selbsttönende Infactory-Lesebrille im Praxistest

Die Brille macht einen recht stabilen Eindruck und ist völlig geruchsneutral. Durch die flexiblen Bügel, passt sich die Brille der Gesichtsform- und breite gut an, solange sie im vorn hinein breit genug ist. Meine Kopfbreite beträgt 14,5 cm und die Brille saß bei mir sehr locker. Dank der Seitenschrauben, kann man bei Bedarf die Weite noch minimal enger stellen und die Ende stärker biegen, um hier noch zusätzlich Halt zu geben. Um zu sehen, ob Ihnen die Brille auch so passt, sollten Sie auch einmal Ihre Kopfbreite ausmessen und wenn diese meine beträgt oder kleiner ist, lieber zu einem weniger breiten Modell greifen. 

Dass die Gläser unten an der Glaseinfassung einen Millimeter herauslugen stört beim Tragen ebenso wenig wie das Gewicht, das trotz dicker Gläser sehr leicht ist. Das Design ist klassisch, ein wenig feminin und durch das schwarze Gestell wunderbar mit jedem Outfit kombinierbar.

Bei direkter Sonneneinstrahlung dauerte es weniger als eine Minute, bis sich die Gläser stark verdunkelt hatten. Was das verzerrungsfreie Sehen betrifft, kann ich dazu nichts sagen, da meine Sehkraft mit +3,50 Dioptrien hoffnungslos überfordert war. Das anschließende Aufhellen ging wesentlich langsamer vonstatten und brauchte fast 10 Minuten, bis die Gläser wieder hell waren. 

Das Soft-Case riecht leicht chemisch und ist nur ein Polyesterbeutel der die Brille nicht schützt, wenn sie einmal herunterfällt. Hier sollten Sie in ein richtiges Kunststoffbrillen-Etui hinzukaufen. 

 

Unser Fazit

Für alle die gerne im Garten, am Strand oder beim Picknick lesen, ist diese selbsttönende Lesebrille von Infactory eine tolle Sache. Sie haben immer eine auf die Lichtverhältnisse angepasste Verdunklung und sind gegen schädliche UV-Strahlen und blendende Buchseiten geschützt. Damen und Herren mit einem kleinen Kopf werden allerdings mit der doch recht großen Breite zu kämpfen haben, da dann die Brille trotz der flexiblen Bügel immer wieder von der Nase rutscht. Zudem empfehlen wir ein echtes Brillencase hinzu zukaufen, da der Beutel wenig Schutz bietet.

 
(10 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Produkttyp selbsttönende Lesebrille
Fassungsart Vollrand
Fassungsmaterial Kunststoff
Bügelart Federscharniere
Glasform eckig
Bügellänge 145 mm
Glas Maße (BxH) 50 x 33 mm
Stegbreite 10 mm
Gesamtbreite 140 mm
Für Damen
Für Herren
In verschiedenen Dioptrin erhältlich
In verschiedenen Designs erhältlich
Besonderheit selbsttönende Lese- und Sonnenbrille
Vorteile
  • Verdunklung binnen einer Minute
  • flexible Bügel
  • geruchsneurale Brille
  • saubere Verarbeitung
  • neutrale, leicht feminine Fassung
Nachteile
  • zu breit für kleine Köpfe
  • keine ISO-Deklarierung
  • Aufhellung dauert bis zu 10 Minuten
  • dicke Gläser schauen aus der Fassung heraus
Zuletzt aktualisiert am: 15.11.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Selbsttönende Lesebrille Marke Infactory von Pearl

Zu Selbsttönende Lesebrille Marke Infactory von Pearl ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen