Tinder im Test

Tinder Logo

DAS TESTERGEBNIS

Nutzerfreundlichkeit
Erfolgschancen für Singles
Anmeldedauer
Schutz der Privatsphäre
Experten Beraten
Unser Testurteil:

Testbericht: Tinder

 

 

Tinder Test – Das müssen Sie über die Dating-App wissen

Bei Tinder handelt es sich um eine Dating-App, die im Jahr 2012 erschienen ist. Sie steht sowohl für Android als auch für das iOS Betriebssystem zur Verfügung. Tinder ermöglicht die Anmeldung mittels Facebook-Account, sodass der User kein neues Profil erstellen muss. Dem Flirtwilligen werden Singles in der Umgebung angezeigt, mit denen er bei Gefallen Bekanntschaft machen kann.

(Quelle: Wikipedia)

 

Praxistest: Was ist Tinder und wie nutzt man es?

Tinder ist eine der bekanntesten Dating-Apps und bei deutschen Singles überaus beliebt. Laden Sie die App entweder für Android oder für iOS herunter und installieren Sie sie. Nach der Anmeldung mittels Facebook-Benutzerdaten können Sie direkt die ersten Flirtversuche starten.

Welche Möglichkeiten Ihnen Tinder bietet, welche Vor- und Nachteile es gibt und alle weiteren wichtigen Fakten tragen wir nachfolgend für Sie zusammen:

 

Tolle Dates finden – Wie Sie das Tinder-Profil erstellen:

Um Tinder nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein Profil erstellen. Es gibt wohl kaum eine Dating-App, bei der dies so einfach möglich ist, wie bei Tinder. Sie melden sich mit den Benutzerdaten Ihres Facebook-Accounts an, sodass die App automatisch Zugriff auf alle notwendigen Daten erhält. Auch Fotos werden von Facebook importiert, sodass Sie sich nahezu um nichts kümmern müssen.

Das Manko: Tinder hat uneingeschränkten Zugriff aus sämtliche bei Facebook hinterlegten Daten. Der Datenschutz ist somit praktisch nicht vorhanden. Dies sollte Ihnen bewusst sein, wenn Sie die Dating-App nutzen. Zwar erhalten Sie die Möglichkeit, dem Datenzugriff zu widersprechen. Allerdings mit dem Resultat, dass Sie die Singlebörse nicht nutzen können.

Ein weiterer Nachteil aus dieser Vorgehensweise ergibt sich für Singles, die keinen Facebook-Account nutzen.

Sie haben die Möglichkeit, Instagram mit Tinder zu verbinden. Auf diese Weise können Sie weitaus mehr als 5 Fotos einbinden, die Sie anderen Singles zur Verfügung stellen möchten.

 

Hot or Not? Sie entscheiden über einen Flirt

Tinder bietet die bekannte „Hot or Not Funktion“. Diese zeigt Singles an, die sich in Ihrer Umgebung aufhalten. Der maximale Radius beträgt 160 Kilometer. Den Mindestumkreis hat Tinder auf 2 Kilometer festgelegt.

Wenn Ihnen die Bilder angezeigt werden, können Sie diese nach rechts drücken, wenn Sie aussagen wollen, dass Ihnen das Foto zusagt und Sie sich für den Single interessieren. Denselben Effekt hat es, wenn Sie das grüne Herz anklicken. Wird auch Ihr Profilbild durch den User als interessant empfunden, kommt es zu einem sogenannten Match. Dieses wiederum ermöglicht Ihnen die nächsten Schritte zur Kontaktaufnahme. Sie können beispielsweise eine Nachricht schreiben oder mit dem Single chatten.

Finden Sie jemanden nicht interessant, klicken Sie entweder das „x“ an oder schieben das Foto nach links.

Falls Ihnen ein Single besonders gut gefällt, können Sie den sogenannten Super Like vergeben. Kostenlos ist diese Funktion allerdings nur, wenn Sie sie lediglich einmal am Tag nutzen. Wer mehrere Super Likes täglich vergeben möchte, muss eine Mitgliedschaft bei Tinder abschließen.

 

Suchparameter einstellen und Flirts finden: Welche Möglichkeiten gibt es?

Damit Ihnen möglichst nur relevante Singles angezeigt werden, können Sie einige Suchparameter festlegen. Geben Sie ein, ob Sie einen Mann, eine Frau oder beides suchen. Des Weiteren legen Sie die gewünschte Altersgruppe fest und geben einen Suchradius an, welcher zwischen 2 und 160 Kilometer liegen muss. Entsprechend werden Ihnen lediglich die infrage kommenden Profile angezeigt.

 

Was kostet die Tinder Mitgliedschaft

Wenn Sie neben den kostenlosen Funktionen weitere nutzen möchten, können Sie sich für die Tinder-Mitgliedschaft entscheiden. Da sämtliche Grundfunktionen kostenlos zur Verfügung stehen, können Sie jedoch ohne eine Mitgliedschaft umfangreich flirten.

Darüber hinaus werden folgende kostenpflichtige Services angeboten:

  • Nutzung zusätzlicher Funktionen von Tinder Plus
  • Umfangreiche Filterfunktion
  • Undo (mit dieser Funktion holen Sie eine Person, die Sie zuvor weggewischt haben, wieder zurück)
  • Wischen ohne Werbung
  • Tinder Boost (Ihr Profil wird in einem Zeitfenster von 30 Minuten deutlich öfter angezeigt als normal)
  • Tinder Reisepass
  • Mehr Likes und Superlikes vergeben

Hinsichtlich des Abos können Sie zwischen drei Varianten wählen:

  1. 1 Monat Mitgliedschaft für 3,91 Euro
  2. 6 Monate Mitgliedschaft für 3,49 Euro monatlich bzw. 20,94 Euro für das halbe Jahr
  3. 12 Monate für 2,62 Euro monatlich bzw. 31,44 Euro für das gesamte Jahr

 

Die wichtigsten Fakten zu Tinder in der Übersicht:

 

 

Für welches Betriebssystem steht die Tinder-App zur Verfügung?

Tinder wird derzeit für iOS als auch für Android angeboten.

Wie ist das Durchschnittsalter bei Tinder?

Das durchschnittliche Alter liegt zwischen 18 und 35 Jahren.

Wie ist das Geschlechterverhältnis?

Ca. 55 Prozent der Nutzer sind Männer und rund 45 Prozent sind Frauen.

Welche Funktionen bietet die Dating-App?

Sie können die Matches- und die Swipen-Funktion nutzen.

Was ist hinsichtlich der Anmeldung zu beachten?

Die Anmeldung erfolgt mittels Eingabe der Facebook-Benutzerdaten.

Wie steht es bei der Nutzung von Tinder um den Datenschutz?

Der User muss ziemlich viele Daten von sich preisgeben, die automatisch von Facebook geladen werden.

Kann Tinder kostenlos genutzt werden?

Tinder kann nur teilweise kostenlos genutzt werden. Für bestimmte Funktionen muss man die Tinder-Plus-Mitgliedschaft abschließen.

Wie viele Mitglieder hat Tinder in Deutschland

Deutschlandweit gibt es ca. 2 Millionen registrierte Nutzer

Wann wird Tinder am häufigsten verwendet?

Die meisten User nutzen die Dating-App in den Abendstunden oder am Wochenende.

Wie steht es um die Fake-Profile?

Da man für die Anmeldung auf Tinder ein Facebook-Profil haben muss, gibt es wenige Fake-Profile. Dennoch können Fakes nicht ausgeschlossen werden.

Welche Kommunikationsmittel stehen zur Verfügung?

User können sich Nachrichten schreiben oder gemeinsam chatten.

Welche Leistungen werden kostenlos angeboten?

Nachrichten schreiben und empfangen

Chatten

Match-Funktion

Sucheinstellungen

Erstellung des Profils

Hochladen von Bildern

 

Wie Sie das Tinder Profil löschen

Sollten Sie an einer weiteren Nutzung von Tinder nicht mehr interessiert sein, können Sie das Profil sowie Ihre Profilbeschreibung jederzeit löschen, und zwar mit wenigen Klicks.

  1. Öffnen Sie die „Einstellungen“ der App.
  2. Wählen Sie die Option „Konto löschen“ aus

 

Weitere Partnerbörsen Apps

Neben Tinder gibt es zahlreiche weitere Apps, wie beispielsweise Badoo, Lovoo, Zoosk, Parship oder Lovescout24. Auch diese Singlebörsen versprechen gute Erfolgsaussichten.

Unser Fazit

Tinder ist eine Dating App, die durch die praktische Match-Funktion punktet. Sie entscheiden mit einem Wisch, ob Sie jemanden interessant finden oder nicht. Kommt es zu einem Match, weil Ihr Gegenüber Sie ebenfalls interessant findet, können Sie die weitere Konversation suchen.

Sämtliche Grundfunktionen der Tinder App können Sie kostenlos nutzen. Wenn Sie überdies Funktionen, wie beispielsweise den Tinder Boost nutzen möchten, müssen Sie ein Abo abschließen, welches mit verhältnismäßig geringen Zusatzkosten verbunden ist. Sie können zwischen einem Abo von einem Monat, 6 Monaten oder 12 Monaten wählen.

Bei Tinder melden Sie sich mit den Benutzerdaten Ihres Facebook-Profils an. Sämtliche notwendigen Daten werden direkt aus Facebook übernommen. Sie können des Weiteren Instagram einbinden, um zusätzliche Fotos in der Tinder App zu zeigen. Wer kein Facebook-Profil hat, kann Tinder leider nicht nutzen.

Sie müssen der Tinder App erlauben, auf Ihre Facebook-Daten zuzugreifen, damit Sie sie nutzen können. Zwar können Sie die Erlaubnis verweigern, jedoch wird die App hierdurch für Sie unbrauchbar. Hinsichtlich des Datenschutzes sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass jeder alles über Sie erfahren kann.

Aufgrund der einfachen Benutzeroberfläche, des modernen Designs und der kinderleichten Anwendung bereitet Tinder großen Spaß und bietet durchaus das Potential, einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden. Suchen Sie direkt in Ihrer Umgebung nach einem Single, der zu Ihnen passt.

Details & Merkmale

Mitgliederzahlen 2 Millionen
Altersdurchschnitt 18-35
Zahlungsmöglichkeiten Kredit- oder DKreditkarte, PayPal, Mobilfunkanbieter
Android
iOs
TÜV-geprüfte Sicherheit
Persönlichkeitstest
Geprüfte Profile
Mögliche Kosten durch Premiumzusatz
Partnervorschläge
Kostenloses Profil anlegen
Matching
Kostenlos Nachrichten schreiben
Besonderheit Kontakt erst nach einem gemeinsamen Match
Vorteile
  • Sie melden sich innerhalb weniger Sekunden mit den Benutzerdaten Ihres Facebook-Accounts an
  • Tinder lädt automatisch von Facebook alle wichtigen Informationen und Bilder
  • Hierdurch ersparen Sie sich das langweilige Erstellen eines Profils
  • Geringe Anzahl an Fake-Profilen, da der Nutzer ein Facebook-Konto haben muss
  • Sie können Instagram in Tinder einbinden, um weitere Fotos hochzuladen
  • Durch die Match-Funktion entfällt das langwierige Anschreiben der Singles
  • Tinder hat einen hohen Spaß-Faktor
  • Vergeben Sie Super Likes an Singles, die Ihnen mehr gefallen als alle anderen
  • Sämtliche Grundfunktionen können kostenlos genutzt werden
  • Einfache Bedienung und gut strukturierte Benutzeroberfläche
Nachteile
  • Da Tinder Zugriff auf die Facebook-Daten erhält, besteht nahezu kein Datenschutz
  • Wenn Sie den Zugriff auf die Facebook-Daten verweigern, können Sie die App nicht verwenden
  • Sie können Tinder nur nutzen, wenn Sie bei Facebook registriert sind
  • Bei Tinder geht es vor allem darum, das Aussehen der Singles zu bewerten. Die Charaktereigenschaften stehen hingegen im Hintergrund

Fragen zu: Tinder

  • Sabine Laurus fragt:
    Liebes Experten Team,
    meine Frage wäre, wie sicher meine angegdbenen Daten im Profil bei Tinder sind?

    Liebe Grüße,
    Sabine
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Sabine,

      die Daten werden nur für Ihr Profil genutzt und sollten dort sicher sein. Hundertprozentige Sicherheit gibt es leider nicht und da es sich bei Tinder um ein amerikanisches Unternehmen handelt,besteht immer die Gefahr, dass die NSA auf die Daten zugreifen kann.

      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos