Bürosessel-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Bürosessel test

Bürosessel-Test und -Kaufberatung

Wer täglich am Schreibtisch arbeitet und demzufolge viele Stunden seines Lebens dort verbringt, sollte auf seine Gesundheit achten. Schließlich ist das Sitzen eine Tätigkeit, die unserem gesamten Körper schaden kann. Deshalb ist es wichtig, dass Sie in einem Stuhl sitzen, der den Körper bestmöglich unterstützt. Ein Bürosessel kann hierfür die perfekte Lösung sein.

Ein guter Bürosessel sollte Folgendes bieten:

  • Optimale Sitzhaltung
  • Verschiedene Einstellmöglichkeiten
  • Schneller Zusammenbau
  • Gute Stabilität

Damit Sie wissen, welche Bürosessel es gibt und worin sich die einzelnen Modelle unterscheiden, haben wir diesen Ratgeber für Sie erstellt. Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Bürosessels achten sollten. Außerdem gehen wir auf die derzeitigen Preise der Bürosessel ein und verraten Ihnen, welche die bekanntesten Hersteller sind.

Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Bürosesseln - Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
hjh OFFICE 652200 Bürosessel
 
Robas Lund DX Racer 1 Bürosessel
 
SixBros. H-2408F/2059 Bürosessel
 
Topstar Open Point SY Deluxe Bürosessel
 
SONGMICS OBG24B Bürosessel
Modell hjh OFFICE 652200 Bürosessel Robas Lund DX Racer 1 Bürosessel SixBros. H-2408F/2059 Bürosessel Topstar Open Point SY Deluxe Bürosessel SONGMICS OBG24B Bürosessel
Sitzkomfort
Design
Verarbeitung
Sitzhöhe 50 – 62 cm 34 - 43 cm 44 - 52 cm 43 - 51 cm 46 - 56 cm
Sitzbreite 51 cm 52 cm 48 cm 48 cm 55 cm
Sitztiefe 40 – 48 cm 78 cm 46 cm 48 cm 50 cm
Rückenlehnenhöhe 52 – 58 cm 83 cm 68 cm 60 cm 76 cm
Sitzfläche 52 – 58 cm 37 x 50 cm 48 x 46 cm 48 x 48 cm 55 x 50 cm
Gesamthöhe 142 cm 122 - 131 cm 124 cm 109 cm - cm
Bezugsmaterial 100% Leder Kunstleder Nappa-Leder 100% Polyester Netzstoff, PP
Farbe schwarz schwarz/rot schwarz schwarz/orange schwarz
max. Belastbarkeit 120 kg 100 kg 100 kg 110 kg 150 kg
Gewicht 31,3 kg 25,5 kg 24,7 kg 17,4 kg 16,2 kg
Rollendetails ungebremste Multifunktionsrollen - Lastabhängig gebremste Sicherheitsdoppelrollen für Teppichböden Lastabhängig gebremste Sicherheitsdoppelrollen für Hartböden geeignet, wie Laminat, Parkett, Fliesen usw. geeignet
Wippmechanik
Lendenwirbelstütze
stufenlose Sitzhöhenverstellung
mit Rückenlehne
mit Armlehnen
mit Rollen
in verschiedenen Farben erhältlich
Besonderheit komplett individuell einstellbar Kunstleder Kissen inklusive Rücken aufwendig gesteppt GS geprüft und EN 1335 1-3 konform Rolle und Schrauben werden als Ersatzteile mitgeliefert
Vorteile und Nachteile
  • Punktsynchronmechanik zur Verstellung der Sitz- und Rückenneigung
  • Sitzfläche in Höhe & Tiefe verstellbar
  • horizontal, vertikal & radial verstellbare Armlehnen
  • Kopfstütze in Höhe & Neigung verstellbar
  • erfüllt sämtliche sicherheitsrelevanten Voraussetzungen nach DIN EN 1335 Teil 1-3
  • nicht alle Modelle sind für Vegetarier oder Vagener geeignet
  • Stoff ist etwas rau
  • sportliches Racer-Design
  • sufenlos höhenverstellbar
  • Rückenlehne verstellbar bis max. 135° und Wippfunktion
  • Armlehnen und Kunstleder Kissen inklusive
  • empfohlene Nutzung liegt nur bei 2-3 Stunden täglich
  • fängt nach einer Zeit zu wackeln an
  • sehr minimalistisches Design
  • stufenlose Sitzhöhenverstellung
  • atmungsaktiver Netzstoff
  • Fußrollen für Teppich - und Hartfußböden geeignet
  • eher für Kinder und Jugendliche, als für Erwachsene geeignet
  • kurze Rückenlehne
  • GS geprüft und EN 1335 1-3 konform
  • Syncro-Bandscheiben-Drehstuhl
  • Federkraft einstellbar
  • in der Höhe und Neigung verstellbar
  • Armlehnen sind nicht besonders hochwertig
  • ergonomisch geformt
  • nach EN 12520 geprüft
  • hohe Belastbarkeit
  • extra dicke Polsterung
  • riecht anfangs etwas
  • nicht für kleinere Menschen geeignet
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Bürosessel Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Bürosessel:

Ein hochwertiger Bürosessel sollte den Körper optimal stützen

Es ist wichtig, dass Sie den Bürosessel in seiner Höhe sowie im Bereich der Rücken- und Armelehnen individuell anpassen können

Der Bürosessel sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und robust sein

Um flexibel zu sein, befinden sich im unteren Bereich Rollen, sodass Sie sich mit dem Stuhl bewegen können

Die Qualitäten der Bürosessel unterscheiden sich zum Teil erheblich voneinander, sodass Sie vor dem Kauf unbedingt überprüfen sollten, wie hochwertig das gewünschte Produkt ist

Was ist ein Bürosessel und wofür braucht man ihn?

Der Bürosessel ist eine Art Bürostuhl, der jedoch zusätzlich mit Armlehnen ausgestattet ist. Er bietet im besten Fall eine ergonomische Form, sodass er sich Ihrem Körper beim Sitzen optimal anpasst.

Bürosessel verfügen im unteren Bereich über Rollen, sodass sie nicht starr an einem Platz stehen müssen. Außerdem können Sie den Stuhl an Ihre Körpermaße anpassen, damit Sie ihn beispielsweise flexibel in der Höhe einstellen. Ein guter Bürosessel zeichnet sich zudem durch eine gute Federung aus, durch die der Rücken nicht gestaucht wird.

Bürosessel sind in zahlreichen Varianten erhältlich, sodass Sie ganz sicher ein Produkt finden werden, welches Ihrem Geschmack entspricht.

Ein guter Bürosessel kann:

  • Flexibel auf die jeweilige Körpergröße angepasst werden
  • Mit einem guten Sitzkomfort überzeugen

Ein Bürosessel sollte nicht:

  • Anhand des günstigsten Preises gekauft werden
  • Durch einen herkömmlichen Stuhl am Arbeitsplatz ersetzt werden

Voraussetzungen für die optimale Nutzung des Bürosessels:

  • Aufbau entsprechend der Montageanleitung
  • Einstellung auf die benötigte Körpergröße

Welche Bürosessel werden angeboten?

Bürosessel gibt es derzeit in Hülle und Fülle, sodass die Auswahl nicht immer leicht fällt. Damit Sie wissen, zwischen welchen Modellen Sie wählen können, haben wir Ihnen nachfolgend die gängigsten Varianten aufgelistet.

Modell

Beschreibung

Bürosessel mit Rollen und ohne Rollen

Die meisten Menschen verwenden Bürosessel mit Rollen, da diese das flexible Agieren ermöglichen. Sie können auf dem Sessel sitzen und sich bequem hin- und her bewegen.

Bürosessel ohne Rollen bieten diesen Komfort nicht. Sie stehen fest an einem Platz und müssen notfalls an einen anderen Ort getragen werden.

Bürosessel mit und ohne Armlehne

Ebenso lassen sich Bürosessel in Modelle mit und in Modelle ohne Armlehnen unterteilen. Während Sie sich auf dem Bürosessel ohne Armlehne „freier“ bewegen können, bieten die Varianten mit Armlehne jedoch einen höheren Sitzkomfort. Sie können die Arme problemlos absetzen und nehmen dadurch unter Umständen sogar eine bessere Sitzhaltung ein.

Am hochwertigsten und am komfortabelsten sind die Modelle, deren Armlehnen Sie sogar noch in der Höhe verstellen oder zur Seite neigen können. Die meisten günstigen Produkte verfügen jedoch lediglich über eine fixierte Armlehne.

Bürosessel mit neigbarer Rückenlehne

Damit Sie den Bürosessel optimal an Ihren Körper anpassen und somit eine einwandfreie Sitzhaltung einnehmen können, ist eine neigbare Rückenlehne von Vorteil. Diese können Sie individuell auf Ihren Bedarf einstellen.

Bei vielen Modellen lässt sich die Rückenlehne derart weit nach hinten stellen, dass Sie darauf sogar schlafen könnten.

Bürosessel mit Wippfunktion

Der Wippmechanismus sorgt dafür, dass der Sessel sozusagen „schaukelt“. Zumindest gibt er etwas nach. Dies erweist sich vor allem für alle diejenigen als sinnvolle Variante, die unter Rückenbeschwerden leiden. Durch den Wippmechanismus kann der Rücken bei Bedarf entlastet werden.

Bürosessel mit Nacken- und Rückenkissen

Diese Modelle verfügen über zwei Kissen, von denen eines am Kopfteil des Stuhles und eines im unteren, hinteren Bereich befestigt wird. Hierdurch können Rücken und Nacken entspannen.

Bürosessel für Kinder

Hierbei handelt es sich um Modelle, die an die speziellen Bedürfnisse der Kinder angepasst sind. Dies bedeutet, dass sie kleiner sind und meist über ein kindliches Design verfügen.

Orthopädische Bürostühle

Orthopädische Bürostühle bieten einen zusätzlichen Komfort und sorgen dafür, dass Sie darauf optimal sitzen, um dem Körper bestmöglich zu entlasten. Ergonomische Formen der Sitzflächen und der Rückenlehnen tragen dazu bei, dass der Rücken und die Gelenke entlastet werden.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Achten Sie beim Kauf eines Kinderschreibtischsessels darauf, dass dieser hinsichtlich der Höhe in mehreren Stufen angepasst werden kann. Da Kinder sehr schnell wachsen, müssten Sie ansonsten ständig einen neuen Stuhl kaufen.

Bürosessel mit oder ohne Armlehne?

Armlehnen bieten einen zusätzlichen Komfort, denn Sie können die Arme darauf ablegen und hierdurch den Rest des Körpers entlasten. Gerade für Menschen, die unter Rückenproblemen leiden, erweist sich dies als gute Lösung.

Damit die Armlehne jedoch wirklich den gewünschten Vorteil bringt, sollte sie flexibel einstellbar sein. Dies bedeutet, dass Sie sie zum einen in der Höhe an Ihre Körpergröße anpassen können, damit der Oberkörper beispielsweise nicht nach vorn gebeugt ist, weil Sie die Arme deutlich zu weit unten abstützen.

Außerdem sollte die Armlehne auch in der Richtung flexibel sein.

Bürosessel mit oder ohne Rollen?

Ob Sie eine Bürostuhl mit oder ohne Rollen wünschen, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Benutzen Sie den Stuhl am Schreibtisch, so empfehlen wir grundsätzlich Modelle, die mit Rädern ausgestattet sind. Diese haben den Vorteil, dass Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz jederzeit flexibel bewegen können.

Möchten Sie den Bürosessel jedoch für wartende Kunden aufstellen, so ist ein Modell ohne Rollen eine sinnvollere Variante.

Bürosessel mit oder ohne verstellbare Rückenlehne?

Der Bürosessel mit verstellbarer Rückenlehne bietet einen deutlich höheren Sitzkomfort. Außerdem kann er sich positiv auf die Gesundheit auswirken, denn durch eine an den Körper individuell angepasste Rückenlehne, kann der gesamte Körper entlastet werden. Gerade für Menschen, die unter Rückenbeschwerden leiden, erweist sich dies als sehr gute Möglichkeit einer dauerhaften Entlastung.

Wenn Sie täglich mehrere Stunden an Ihrem Schreibtisch arbeiten, sollten Sie keinesfalls auf einen Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne verzichten.

Bürosessel mit oder ohne Wippmechanismus?

Der Wippmechanismus sorgt ebenfalls dafür, dass der Rücken entlastet wird. Schließlich entfliehen Sie durch das Wippen für ein paar Augenblicke Ihrer starren Sitzhaltung, sodass der Körper beansprucht wird.

Ein Stuhl mit Wippfunktion eignet sich daher auch für alle diejenigen, die unter Rückenproblemen leiden oder die sehr oft am Schreibtisch arbeiten.

Orthopädischer Bürostuhl oder herkömmliche Variante?

Der Orthopädische oder ergonomische Bürosessel ist für alle diejenigen sinnvoll, die Rückenprobleme haben. Schließlich bietet ein solcher Stuhl weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten als es bei einem herkömmlichen Bürosessel jemals der Fall sein könnte. Dies ermöglicht es Ihnen, den Stuhl individuell an Ihre Bedürfnisse anzupassen, was wiederum dafür sorgt, dass Ihnen das Sitzen „leichter“ fällt.

Ein orthopädischer Bürosessel zeichnet sich durch die folgenden Funktionen aus:

  • Individuell anpassbare Kopfstütze
  • Sitzhöhe und Sitztiefe können an Ihren Bedarf angepasst werden
  • Sie können die Neigung der Sitzfläche individuell einstellen
  • Optimale Polsterung
  • Die Rückenlehne lässt sich individuell anpassen
  • Die Armlehnen können beispielsweise in der Höhe und in der Tiefe verstellt werden

Weitere Unterschiede bei Bürostühlen

Abgesehen von der Ausstattung unterscheiden sich Bürostühle auch hinsichtlich der folgenden Faktoren:

  • Größe
  • Gewicht
  • Optik

Was beim Kauf eines Bürosessels wichtig ist

Sie sollten auf keinen Fall den erstbesten Bürosessel kaufen, sondern zunächst verschiedene Dinge beachten, auf die wir nachfolgend näher eingehen möchten:

  • Die richtige Größe finden

Es gibt kleine und größere Bürostühle. Gemeint ist damit vor allem die „Grundfläche“, die sie einnehmen. Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch ohnehin wenig Platz haben, sollten Sie sich daher eher für ein schmaleres Modell entscheiden. Steht hingegen ausreichend Platz zur Verfügung, kann es sich lohnen, ein größeres Modell auszusuchen.

  • Abmessungen der Sitzfläche und der Rückenlehne

Die Sitzfläche sollte breit und tief genug sein, damit Sie bequem darauf platznehmen können. Es ist wichtig, dass der gesamte Po darauf Platz findet. Die Rückenlehne sollte zudem hoch genug sein, um den gesamten Rücken optimal zu schützen. Bürosessel mit halb hohen lehnen werden vor allem für Personen, die täglich viele Stunden am Schreibtisch sitzen, nicht empfohlen.

Nachfolgend ein paar Angaben zu gängigen Größen:

Sitzbreite

Sitztiefe

41 cm

43 cm

47 cm

48 cm

50 c

52 cm

54 cm

43 cm

46 cm

48 cm

50cm

Sitzhöhe

Höhe der Rückenlehne

38 bis 52 cm

48 bis 55 cm

41 bis 53 cm

42 bis 55 cm

60 cm

63 cm

56 bis 63 cm

72 bis 86 cm

  • Das Gewicht der Schreibtischsessel

Im ersten Moment mag das Gewicht eines Schreibtischstuhls keine wesentliche Rolle spielen. Lediglich für den Transport nach Hause ist es relevant, ob der Stuhl ein paar Kilo mehr oder weniger wiegt. Wenn Sie den Stuhl jedoch im Bereich der Rollen reparieren und ihn hierzu vielleicht drehen müssen, ist ein allzu schweres Modell möglicherweise nachteilig.

Dennoch stellt das Gewicht kein erstrangiges Entscheidungskriterium dar.

Bürosessel sind unter anderem in den folgenden Gewichtsklassen erhältlich:

  • 15,5 kg
  • 20 kg
  • 24 kg
  • 27 kg
  • 29 kg
  • Die Belastbarkeit

Nicht jeder Bürosessel eignet sich auch für höhere Belastungen. Deshalb sollten Sie beim Kauf unbedingt darauf achten, einen Stuhl zu finden, der Ihr individuelles Körpergewicht trägt. Sie finden die entsprechenden Hinweise in der Produktbeschreibung und in der Regel auch auf der Verpackung des Bürosessels.

Folgende Belastbarkeiten sind gängig:

  • Bis 110 kg
  • Bis 120 kg
  • Bis 130 kg
  • Bis 150 kg
  • Das verwendete Material

Hinsichtlich der Materialien gibt es zum Teil gravierende Unterschiede. Neben sehr hochwertigen Materialien werden vor allem bei sehr günstigen Bürostühlen oft minderwertige Materialien verwendet.

Wir möchten Ihnen nachfolgend eine Übersicht zu den gängigsten Materialien für Bürostühle geben:

Material

Eigenschaften

Polyester

  • Überaus robust
  • Langlebig
  • Strapazierfähig
  • Einfache Reinigung

Leder

  • Kann kühl wirken
  • Natürliches Material
  • Sorgt unter Umständen dafür, dass Sie schwitzen
  • Robust
  • Bei guter Pflege langlebig
  • Pflegeaufwändig
  • Teuer

Echtes Leder weist im Gegensatz zu Kunstleder natürlich einige Vorteile auf und ist selbstverständlich hochwertiger, was es jedoch teurer macht. Allerdings sollten Sie bedenken, dass echtes Leder immer aus Tierhäuten hergestellt wird.

Kunstleder

  • Deutlich günstiger als echtes Leder
  • Robust und strapazierfähig
  • Langlebig
  • Leicht zu reinigen
  • Kann dazu führen, dass Sie schwitzen
  • Wirkt teilweise kühl

Kunstleder ist eine echte Alternative für alle, die nicht auf das edle Lederdesign verzichten möchten, jedoch nicht auf tierische Produkte zurückgreifen möchten

Baumwolle

  • Natürliches Material
  • Robust uns strapazierfähig
  • Weich und warm
  • Hautfreundlich
  • Pflegeleicht
  • Langlebig

Es werden auch Bürosessel angeboten, bei denen verschiedene Materialien miteinander kombiniert werden.

 

Check Grün

Tipp
Wenn Sie zum Schwitzen neigen, lohnt es sich, wenn Sie nach einem Bürosessel Ausschau halten, der in einigen Bereichen einen Netzstoff aufweist. Dieser sorgt für eine gute Luftzirkulation.

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass ausschließlich hochwertige und unbedenkliche Materialien für den Bürosessel verwendet wurden.

  • Die Verarbeitung

Natürlich bringen die hochwertigsten Materialien nichts, wenn der Stuhl mangelhaft verarbeitet wurde. Achten Sie daher auf die folgenden Punkte:

  • Die Materialien sind einwandfrei vernäht und wirken robust
  • Die Nähte sind sauber gearbeitet
  • Eventuelle Reißverschlüsse wurden sorgfältig eingesetzt und sie sind leichtgängig
  • Sämtliche Kunststoff- oder Metallteile sind einwandfrei verarbeitet und verfügen nicht über scharfe Ecken und Kanten
  • Die Räder wirken solide und sie sind leichtgängig
  • Alle Teile sind anstandslos befestigt, sodass keine Gefahr durch lose oder sich lösende Teile besteht
  • Das Design

Hinsichtlich des Designs stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Die Bürosessel verfügen über unterschiedliche Farben und Farbkombinationen und auch die Musterungen erweisen sich als überaus vielseitig. Für jeden Geschmack sollte daher ein passender Bürostuhl zur Verfügung stehen.

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Für Kinder werden unter anderem Schreibtischstühle angeboten, auf denen Action- oder Disneyfiguren abgebildet sind. Gerade für kleine Fans erweisen sich diese Produkte als hervorragende Wahl.

 

  • Die optimale Polsterung
  • Wer seinen Rücken beim Sitzen entlasten und eine geeignet Sitzhaltung einnehmen möchte, sollte darauf achten, dass das Sitzpolster weder zu weich noch zu hart ist. Ist es zu hart, federt der Stuhl beim Hinsetzen nicht ausreichend, sodass Ihr Rücken möglicherweise gestaucht wird. Wenn das Polster hingegen zu weich ist, sacken Sie zu stark in den Stuhl ein, sodass eine gerade Sitzhaltung nur noch schwer, wenn überhaupt, möglich ist.
  • Die Rollen

Hinsichtlich der Rollen gibt es diverse Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten. Zum einen ist es wichtig, dass der Stuhl mit insgesamt fünf Rollen ausgestattet ist, also fünf „Füße“ hat. Diese sorgen für ausreichend Stabilität, damit der Bürosessel nicht plötzlich kippt, wenn Sie sich beispielsweise auf die vordere Kante setzen.

Abgesehen davon, sollten die Rollen aus hochwertigen und stabilen Materialien gefertigt sein und mit Leichtgängigkeit überzeugen. Sie sollten sicher in der Halterung fixiert sein, damit sie sich nicht lösen.

Zudem ist es wichtig, dass Sie einen Stuhl auswählen, dessen Rollen durch eine spezielle Sperrvorrichtung vor dem Wegrollen geschützt werden.

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Grundsätzlich sollten Sie beim Kauf eines Bürosessels auch immer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Ein hochwertiger Bürosessel, der über viele Extras verfügt und aus teuren Materialien gefertigt ist, darf natürlich einen recht hohen Preis haben. Hingegen sollte ein wenig solide erscheinendes Modell deutlich günstiger sein.

Wo kann ich meinen neuen Bürostuhl kaufen?

Es gibt verschiedene Anlaufstellen, bei denen Sie Bürostühle erhalten. So können Sie beispielsweise zum Fachhändler vor Ort gehen oder sich für den Kauf über das Internet entscheiden. Ebenso ist es möglich, einen Bürosessel aus dem Katalog zu bestellen.

  • Kauf beim Fachhändler

Wenn Sie sich für den Kauf bei einem Fachhändler vor Ort entscheiden, bietet Ihnen dies den entscheidenden Vorteil, dass Sie den Bürosessel sofort ausprobieren können. Sie können sich draufsetzen und verschiedene Anpassungen vornehmen, um zu sehen, ob das jeweilige Modell zu Ihnen passt oder nicht. Außerdem können Sie direkt Ihre Fragen stellen und Sie erhalten durch einen kompetenten Verkäufer die entsprechende Auskunft.

Als nachteilig kann sich jedoch die geringe Auswahl erweisen, die in den meisten Geschäften zur Verfügung steht. Im Vergleich dazu, bietet das Internet sehr viel mehr Möglichkeiten, was sich auch im Preis bemerkbar machen wird. Online können Sie die Preise direkt vergleichen, wodurch ein hohes Einsparpotenzial besteht.

Ein weiterer Nachteil beim Kauf im stationären Handel ist, dass Sie viel Zeit einplanen und ggf. mehrere Geschäfte aufsuchen müssen, um ein Modell zu finden, welches Ihren Ansprüchen gerecht wird. Bei der Bestellung im Internet sind Sie in der Regel nur wenige Klicks von Ihrem Traum-Bürosessel entfernt. Kaufen Sie den Bürostuhl im Handel, müssen Sie ihn selbst nach Hause transportieren.

  • Kauf im Katalog

Das Blättern in einem Katalog erspart Ihnen viel Zeit. Sie schauen sich einfach die Stühle an und finden Ihren Favoriten. Jedoch weist die Bestellung eines Bürostuhls im Katalog zahlreiche Nachteile auf. So sind die Produktbeschreibungen oft unzureichend und eine individuelle Beratung erhalten Sie keinesfalls. Sie können den Stuhl zuvor auch nicht testen und müssen hoffen, dass er Ihrem Bedarf gerecht wird. Stellt sich hinterher heraus, dass der Stuhl nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie ihn zwar zurücksenden. Allerdings ist dies mit einem hohen Aufwand verbunden und Sie müssen sich anschließend erneut auf die Suche begeben.

  • Kauf im Onlinehandel

Der Kauf eines Bürosessels im Internet erweist sich als hervorragende Alternative der beiden oben genannten Varianten. Zum einen profitieren Sie von einer grandiosen Auswahl und zum anderen können Sie direkt einen Preisvergleich durchführen, sodass Sie mit Sicherheit den günstigsten Anbieter finden. Die Suche nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch als der Kauf im Fachgeschäft und Sie müssen dafür nicht einmal das Haus verlassen.

Zwar können Sie den Bürostuhl nicht testen, jedoch bietet das Internet auch diesbezüglich die passende Lösung: Zahlreiche sehr ausführliche Produktbeschreibungen und -Videos stehen zur Verfügung, sodass Sie sich über die Funktionen informieren können. Auch der Umstand, dass Sie keine direkte Beratung durch einen Verkäufer wahrnehmen können, wird schnell wieder wett gemacht, denn Sie können die meisten Händler telefonisch oder per E-Mail erreichen. Oftmals wird sogar ein Chat angeboten, in dem Sie Ihre Fragen jederzeit stellen können.

Sollten Zweifel aufkommen, ob das gewünschte Produkt das richtige für Sie ist, steht es Ihnen zudem frei, diverse Kundenbewertungen durchzulesen.

Was sollte ich beachten, wenn ich einen gebrauchten Bürostuhl kaufen möchte?

Eine weitere Möglichkeit, einen hochwertigen Bürosessel zum günstigen Preis zu erhalten, ist der Gebrauchtkauf. Gerade bei sehr teuren Modellen oder wenn Sie auf der Suche nach einem echten Schnäppchen sind, kann sich dies lohnen. Allerdings sollten Sie beim Kauf von Privat bzw. generell beim Gebrauchtkauf neben den oben angesprochenen Punkten noch einiges mehr beachten:

  1. Ist der Bürosessel tadellos in Ordnung?

Der Gebrauchtkauf zum günstigen Preis lohnt sich natürlich nur dann, wenn der Stuhl noch in Ordnung ist. Natürlich wird ein gebrauchtes Modell entsprechende Spuren aufweisen. Starke Verschmutzungen oder Defekte sollten Sie jedoch vom Kauf abhalten.

  1. Gibt es eventuell noch Garantien?

Erfragen Sie beim Verkäufer, ob es für den gewünschten Stuhl eventuell noch zusätzliche Garantien seitens des Herstellers gibt, die möglicherweise noch nicht ausgeschöpft wurden.

  1. Handelt es sich um einen seriösen Verkäufer?

Gerade bei der Bestellung im Internet können Sie nicht wissen, ob es sich um einen seriösen Verkäufer handelt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich zunächst die Bewertungen anderer Kunden zum jeweiligen Verkäufer anzuschauen. Es sollten möglichst viele aussagekräftige Bewertungen von unterschiedlichen Personen vorliegen. Außerdem sollten die Bewertungen echt sein. Wenn Ihnen hierbei etwas komisch vorkommt, lassen Sie die Finger vom Kauf bei diesem Anbieter.

Falls möglich, sollten Sie den Stuhl zudem erst bezahlen, wenn Sie die Ware erhalten und überprüft haben. Vorauszahlungen sollten vor allem bei sehr teuren Produkten nicht geleistet werden, wenn es sich in irgendeiner Form auch anders regeln lässt. Erhalten Sie jedoch einen umfassenden Käuferschutz, so steht auch einer Vorauszahlung nichts im Weg.

Den Bürostuhl aufbauen und einstellen

Wenn Sie einen Bürostuhl kaufen, wird dieser in der Regel in zerlegter Form bei Ihnen eintreffen, sodass Sie ihn zunächst aufbauen müssen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie streng nach der Montageanleitung des Herstellers vorgehen, damit alle Sicherheitsaspekte eingehalten werden. Achten Sie darauf, alle Schrauben ordentlich anzuziehen und gehen Sie vor allem bei der Anbringung der Rollen sorgfältig vor.

Den Bürostuhl auf Ihre individuelle Körpergröße einstellen

Um den Bürostuhl nach Ihrem Bedarf anzupassen, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Einstellen der Sitzfläche

Im ersten Schritt müssen Sie die Sitzfläche einstellen. Setzen Sie sich hierzu auf den Stuhl und achten Sie darauf, dass beide Füße mit der kompletten Sohle auf dem Boden aufstehen. Die Oberschenkel sollten leicht zum Knie hin abfallen, sodass das Becken etwas höher sitzt als das Knie. Achten Sie darauf, dass der Oberkörper die Lehne und der Po die gesamte Sitzfläche berührt.

  1. Einstellung der Sitztiefe

Damit die Oberschenkel nahezu vollständig aufliegen, sollten Sie im nächsten Schritt die Sitztiefe einstellen. Dies gelingt in der Regel über den dafür vorgesehenen Hebel.

  1. Einstellung des Rückenpolsters

Wenn der Stuhl über ein Rückenpolster verfügt, stellen Sie dieses so ein, dass das Polster in etwa auf Höhe des Gürtels liegt. Hierdurch wird das Becken optimal gestützt.

  1. Einstellung der Armlehnen

Als nächstes sollten Sie die Armlehnen einstellen. Variieren Sie die Höhe der Armlehne so, dass Unter- und Oberarm in einem rechten Winkel liegen. Außerdem sollten Sie die Armlehnen so weit nach innen schieben, bis Ihre Arme am Körper anliegen.

  1. Einstellung der Sitzneigung

Die Sitzneigung sollten Sie anschließend so wählen, dass Ohren, Schulter und Hüfte sich auf einer Linie befinden. Hierdurch erreichen Sie eine optimale und entlastende Sitzhaltung.

  1. Einstellung der Rückenlehne

Die Einstellung der Rückenlehne sollte derart erfolgen, dass Sie durch diese nicht nach vorn gedrückt werden. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht nach hinten fallen können.

Halten Sie Ihren Körper in Bewegung

Wer täglich mehrere Stunden am Schreibtisch sitzt, sollte nicht nur einen hochwertigen Stuhl besitzen, der den Körper bestmöglich unterstützt. Um dauerhaft gesund zu bleiben, ist es ebenso wichtig, dass Sie sich regelmäßig Bewegung gönnen. Viele Büroangestellte lieben es beispielsweise, in Ihrer Freizeit einen körperlichen Ausgleich in Form von Kraft- oder Ausdauersport zu haben. Gleichzeitig sollten Sie bei der Arbeit am Schreibtisch jede Möglichkeit nutzen, sich zu erheben und ein paar Schritte zu gehen. Platzieren Sie beispielsweise den Drucker etwas weiter weg vom Schreibtisch.

Während der Arbeit können Sie immer wieder einige Übungen durchführen, die den Körper stärken, sodass es gar nicht erst zu Fehlhaltungen kommt. Nachfolgend möchten wir Ihnen drei wirksame Übungen vorstellen.

  • Übung 1

Nehmen Sie auf Ihrem Bürostuhl Platz. Achten Sie darauf, dass Sie gerade sitzen und dass der Rücken vollständig an der Rückenlehne anliegt.

Strecken Sie die Arme nach vorn aus und umfassen Sie Ihre eigenen Hände.

Heben Sie nun die Arme so weit wie möglich senkrecht in die Höhe. Vergessen Sie dabei aber nicht das Atmen. Halten Sie diese Position ca. acht bis zehn Sekunden.

Senken Sie die Arme nun langsam wieder nach unten und wiederholen Sie die Übung insgesamt dreimal.

  • Übung 2

Setzen Sie sich gerade auf dem Stuhl und richten Sie sich komplett auf. Achten Sie darauf, dass der Kopf gerade bleibt.

Stabilisieren Sie nun den unteren Bereich des Rückens, indem Sie den Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule drücken.

Heben Sie die Arme an, sodass diese in etwa die Höhe der Schultern erreichen. Achten Sie darauf, dass die Handflächen nach vorn zeigen. Breiten Sie die Arme nun zur Seite hin aus.

Senken Sie Ihre Schultern, atmen Sie tief ein und bewegen Sie Ihre Arme soweit nach hinten, bis Sie eine leichte Dehnung wahrnehmen können.

Bewegen Sie die Arme beim Ausatmen wieder nach vorn.

  • Übung 3

Setzen Sie sich aufrecht auf Ihren Stuhl und achten Sie darauf, dass die Beine etwa schulterbreit auseinanderstehen.

Heben Sie nun das linke Bein an und legen Sie es auf das rechte Bein.

Legen Sie die rechte Hand auf das rechte Knie und drücken Sie sie sanft nach unten.

Damit Sie im Bein eine Dehnung vernehmen, neigen Sie nun den Oberkörper leicht nach vorn.

Nachdem Sie die Position ca. zehn Sekunden lang gehalten haben, begeben Sie sich wieder in eine aufrichte Position, lösen die Hand, nehmen das Bein herunter und führen dieselbe Übung auf der anderen Seite erneut durch.

 

Ausrufezeichen Orange

Achtung
Wenn Sie unter ernsthaften Rückenproblemen leiden oder möglicherweise bereits einen Bandscheibenvorfall hatten, sollten Sie sich beim Arzt oder bei Ihrem Therapeuten Übungen zeigen lassen, die auf Ihren Bedarf zugeschnitten sind.

Nützliches Zubehör für den Schreibtischstuhl

Gerade, wenn der Bürosessel auf einem empfindlichen Untergrund wie beispielsweise Laminat steht, sollten Sie den Untergrund explizit schützen. Andernfalls können durch kleine Staub- und Sandkörner, die sich unter den Rollen befinden, hässliche Kratzer entstehen.

  • Schutzmatten

Um sich vor diesem Problem zu schützen, müssen Sie natürlich nicht im gesamten Büro Teppichboden verlegen. Schließlich werden hierfür spezielle Matten angeboten, die Sie unter den Stuhl legen können.

Diese Bürostuhlmatten sind sehr robust und halten somit einiges aus. Sie sorgen dafür, dass die Rollen keinen direkten Kontakt mit dem Untergrund haben, sodass Kratzer vermieden werden. Abgesehen davon, werden viele dieser Matten bereits sehr kostengünstig angeboten.

Als nachteilig müssen wir jedoch bewerten, dass die Matten den Radius, in dem Sie sich mit Ihrem Stuhl bewegen können, deutlich minimieren, denn herunterrollen sollten Sie natürlich nicht. Außerdem sollten Sie die Matten vor jedem Wischen entfernen, da sich andernfalls Wasserränder unterhalb der Matte bilden können.

  • Fußbank

Wer es etwas komfortabler möchte, kann sich unterhalb des Schreibtisches auch eine kleine Fußbank platzieren. Auf dieser können Sie die Beine zwischendurch abstellen, um den Körper zu entlasten.

Eine gute Fußbank sollte kippbar sein und mit einer guten Stabilität überzeugen.

Alternative Sitzmöglichkeiten für das Büro

Neben dem Bürosessel werden zahlreiche Sitzalternativen angeboten, die für Abwechslung sorgen und obendrein den Rücken entlasten können.

Hierzu gehören beispielsweise:

  • Sitzbälle
  • Kniehocker
  • Wipphocker (Swopper)

Was kosten Bürosessel?

Wie teuer Bürosessel derzeit (Stand Juli 2018) sind, möchten wir Ihnen in der nachfolgenden Übersicht aufzeigen. Ebenso nennen wir Ihnen die bekanntesten Hersteller.

Bürosessel mit Rollen
Bürosessel mit Rollen kosten zwischen 30 und 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Deuba

Bürosessel ohne Rollen
Diese Produkte erhalten Sie in der Preisklasse zwischen 50 und 750 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Swopper

Bürosessel mit Armlehne
Günstige Produkte aus dieser Kategorie erhalten Sie für ca. 35 Euro. Teure Modelle können bis zu 1915 Euro kosten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Sedus

Bürosessel ohne Armlehne
Diese Produkte kosten zwischen 30 und 245 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Topstar

Bürosessel mit neigbarer Rückenlehne
Günstige Produkte aus dieser Kategorie erhalten Sie für 150 bis 250 Euro. Teure Produkte kosten bis zu 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: SONGMICS

Bürosessel mit Wippmechanik
Günstige Produkte mit Wippfunktion erhalten Sie ab ca. 70 Euro. Teure Produkte kosten bis zu 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: hjh Office

Bürosessel mit Nacken- und Rückenkissen
Derartige Produkte kosten zwischen 130 und 330 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: hjh Office

Bürosessel für Kinder
Günstige Bürosessel für Kinder erhalten Sie ab ca. 30 Euro. Teure Produkte können bis zu 230 Euro kosten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Kettler

Ergonomische Bürosessel
Diese Produkte erhalten Sie in der Preisspanne zwischen 100 und 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: SONGMICS

Das sollten Sie beim Kauf eines Bürosessels beachten

  • Welche Art Bürosessel benötigen Sie?
  • Aus welchem Material soll der Bürosessel bestehen und welches Design soll er haben?
  • Handelt es sich um ein hochwertiges Produkt, welches durch eine solide Bauweise überzeugt?
  • Kann der Bürosessel problemlos zusammengebaut werden oder ist hier mit Komplikationen zu rechnen?
  • Können Sie den Bürosessel problemlos an Ihre Körpergröße anpassen? Ist es möglich, die Lehnenhöhe individuell anzupassen?
  • Verfügt er über hochwertige Rollen? Wirkt das Fußkreuz stabil?
  • Handelt es sich um ein Modell, welches einen hohen Sitzkomfort bietet?
  • Stammt der Bürosessel von einem bekannten Hersteller?
  • Bietet der Hersteller ggf. zusätzliche Garantien?
  • Wie hat das Modell bei verschiedenen Tests abgeschnitten?
  • Was sagen andere Kunden zu diesem Bürosessel?

Zusammenfassung

Bürosessel garantieren eine gute Sitzhaltung am Schreibtisch, sodass Sie auch nach stundenlanger Arbeit schmerzfrei agieren können. Dennoch sollten Sie in Ihren Alltag auch immer körperliche Bewegung einbauen.

Da die Vielzahl der angebotenen Bürosessel enorm ist, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst darüber klar zu werden, welche Ansprüche Sie an den neuen Bürosessel stellen. Soll er beispielsweise Extras ausweisen oder soll es sich um eine Standard-Variante handeln?

Auf jeden Fall sollten Sie immer auf die Qualität achten. Der Bürosessel sollte robust und strapazierfähig sein, sodass Sie ihn über viele Jahre hinweg bedenkenlos verwenden können. Wählen Sie ein Produkt aus, welches ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

 
(13 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Bürosessel positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Bürosessel

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Bürosessel sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Bürosessel können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen