Tischsteckdosen-Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Tischsteckdosen Test

Tischsteckdosen-Test und -Kaufberatung

Tischsteckdosen gelten als beliebte Variante in Küchen, Büros und Esszimmern. Durch die Anbringung einer Tischsteckdose müssen Sie nicht mehr mit einem „Kabelsalat“ leben, sondern haben alle Kabel ab jetzt geordnet. Tischsteckdosen gibt es als einfache Steckdosenleiste oder als versenkbare Modelle. Letztere lassen sich zuklappen oder im Tisch versenken, wenn Sie sie nicht benötigen. Einige Steckdosenleisten sind mit einem Schalter versehen, an dem Sie die gesamte Leiste oder einen Teil abschalten können.

Eine gute Tischsteckdose sollte Folgendes bieten:

  • Anschlüsse für Schuko-Stecker, USB, LAN-Kabel oder HDMI (je nach Einsatzort)
  • Schalter zum Abschalten einzelner Stecker oder der gesamten Leiste
  • Überspannungsschutz
  • Solide Verarbeitung und eine gute Qualität

Wir haben für Sie den nachfolgenden Ratgeber zusammengestellt, um Ihnen die verschiedenen Modelle der Tischsteckdosen näherzubringen. Unter anderem gehen wir auf die unterschiedlichen Ausführungen und Funktionen ein. Ebenso erklären wir Ihnen, was beim Kauf einer Tischsteckdose wichtig ist.

Zuletzt aktualisiert am: 18.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Tischsteckdose auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
 
Elbe Tischsteckdose
 
Elbe Tischsteckdose
 
Brennenstuhl Desktop-Power-Plus
 
Hava versenkbare Einbau Steckdosenleiste
Modell Versenkbare Tischsteckdose "revolt" von Pearl Elbe Tischsteckdose revolt Mehrfachstecker Brennenstuhl Desktop-Power-Plus Hava versenkbare Einbau Steckdosenleiste
Verarbeitung
Design
Zuverlässigkeit
Steckerart Schuko, Euro Schuko, Euro Schuko, Euro Schuko, Euro Schuko, Euro
Schutzart keine Angaben Schutzklasse I keine Angaben keine Angaben IP20
Eingangsspannung 3.680 W 3.500 W 3.680 Watt keine Angaben 3500 W
Elektrischer Strom max. 16 A 16 A 16 A keine Angaben 16 A
Material Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff Korpus: Stahlblech / Abdeckung: Aluminium-Spritzguss
Anzahl Ausgangsstecker 3 4 5 2 3
Anzahl USB-Anschlüsse 2 0 2 4 0
Kabellänge 1,5 m 1,5 m 1,33 m 1,8 m 3 m
Maße 11,7 x 16 cm / Bohrung (Lochmaß Ø): 10 cm 27,2 x 20,2 x 9 cm 15 x 5,5 x 12 cm keine Angaben 22,3 x 10,9 cm (Steckdose) / 26,8 x 11,9 cm (Abdeckung) / 6,5 cm (Einbautiefe)
Netzschalter
USB-Anschlüsse
Kindersicherung
Mit Fernbedienung
Überspannungsschutz
keine Angaben keine Angaben
Überladungsschutz
keine Angaben keine Angaben keine Angaben
Kurzschlusschutz
keine Angaben keine Angaben keine Angaben
Besonderheit Die Steckdose wird in der Tischplatte versenkt (bis 65 mm Stärke) GS / CE gekennzeichnet Sowohl zur Tisch, als auch Wandmontage geeignet GS-geprüft Die Steckdose besitzt eine Softöffnung
Vorteile und Nachteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Platz für fünf Geräte
  • Verschwindet im Tisch
  • Keine Schrauben zur Montage nötig
  • Kein HDMI-, VGA- und Netzwerkkabelanschluss
  • Kein Stromschalter
  • Mechanismus etwas schwergängig
  • Montage per praktischem T-Dock
  • Kein Bohren oder Dübeln nötig
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • Für Arbeitsplatten bis zu einer Dicke von 4,5 cm geeignet
  • Kabel etwas kurz
  • Es wird keine keine Anleitung oder Informationsblätter mitgeliefert
  • Ideal, um Geräte anzuschließen und per USB aufzuladen
  • Eine Wandmontage ist ebenfalls möglich
  • Kompakte Bauweise
  • Seitliche und frontale Anstöpselmöglichkeiten
  • Kabel ist vergleichsweise etwas kurz
  • USB-Buchsen laden mit weniger als angegeben
  • Ideal, um Geräte anzuschließen und per USB aufzuladen
  • Ausgestattet mit rutschfesten Füßen und einer Kindersicherung
  • Stromzuführung der Mehrfachsteckdose von links und von rechts möglich
  • Kann nicht auf dem Tisch festgeschraubt werden
  • Könnte in mehr Farben erhältlich sein
  • Die Steckleiste wurde aus Vollmetall gefertigt
  • Extra langes Kabel
  • Besitzt eine Frontabdeckung aus Aluminium
  • Kann optisch dezent in die Tischplatte eingebaut werden
  • Könnte inverschiedenen Farben erhältlich sein, um sie besser zu intergrieren
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Tischsteckdose Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Tischsteckdosen

Tischsteckdosen werden als herkömmliche Steckdosen, als integrierbare Dose und als versenkbare Variante angeboten

Sie sind als Einzel- oder Mehrfachdose erhältlich

Viele Modelle verfügen über einen oder mehrere Schalter, mit denen die Geräte vom Stromnetz getrennt werden können

Zur Ausstattung moderner Tischsteckdosen gehören unter anderem USB- und HDMI-Anschlüsse

Es werden auch Produkte mit LAN angeboten, sodass Sie die Tischsteckdose im Netzwerk registrieren können

Was sind Tischsteckdosen und wofür benötigt man sie?

Tischsteckdosen sind Steckdosen, die in den Tisch integriert – also eingebaut – oder darauf abgelegt werden. Dies bietet den großen Vorteil, dass Sie keine herumliegenden Verlängerungskabel nutzen müssen, wenn Sie am Tisch eine weitere Stromquelle benötigen. Sie können diese Produkte beispielsweise für die Küchenarbeitsplatte verwenden, aber auch für den Esszimmertisch, einen Schreibtisch oder die Werkbank Um eine solche Dose in den Tisch einzulassen, benötigen Sie allerdings einen Tisch, der entweder über eine entsprechende Aussparung verfügt oder aus einer Holzplatte besteht, die Sie nach Wunsch zusägen oder -bohren können. 

Auf dem Markt werden derzeit verschiedene Varianten der Tischsteckdosen angeboten. Diese sind beispielsweise versenkbar oder als Verteilerleiste erhältlich. Deshalb ist es wichtig, dass Sie bei der Auswahl einer solchen Steckdose all Ihre individuellen Wünsche beachten. Wir gehen in diesem Ratgeber auf die verschiedenen Varianten der Tischsteckdosen ein.

Eine Tischsteckdose kann:

  • Einen hohen Komfort bieten, da Sie kein Verlängerungskabel mehr benötigen
  • In den Tisch integriert und unter Umständen platzsparend darin versenkt werden
  • Bei Bedarf herausgeschoben werden, sodass Sie ein Kabel anschließen können 

Eine Tischsteckdose kann nicht:

  • An mehreren Tischen verwendet werden, da sie fest installiert ist (dies gilt nicht für „lose“ Tischsteckdosen)

Voraussetzungen für die optimalen Arbeitsbedingungen der Tischsteckdose:

  • Installation am gewünschten Ort
  • Falls es sich um eine abschaltbare Tischsteckdose handelt, muss diese ggf. zuvor eingeschaltet werden

Tischsteckdosen und Tischsteckdosenleisten – die gängigsten Arten

Im Bereich der Tischsteckdosen gibt es verschiedene Produkte. So unterscheidet man beispielsweise zwischen einer Einzelsteckdose und der Steckdosenleiste. Wir möchten nachfolgend auf die unterschiedlichen Modelle eingehen, sodass Sie den bestmöglichen Überblick erhalten.  

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Wenn Sie die Tischsteckdosen in der Küche oder beispielsweise am Schreibtisch verwenden möchten, sollten Sie anstelle einer Einzeldose eher eine Tischsteckdosenleiste nutzen, da Sie an dieser mehrere Geräte anschließen können.

Die einfache Steckdose für den Tisch

Hierbei handelt es sich um den herkömmlichen Verteiler (bzw. ein einfaches Verlängerungskabel), wie es seit vielen Jahren auf dem Markt erhältlich ist. Viele dieser Produkte können Sie an der Tischplatte anschrauben, entweder an der Ober- oder an der Unterseite, je nachdem, wo Sie die Geräte anschließen möchten. Herkömmliche Tischsteckdosen sind als Einzel- und Mehrfachsteckdosen erhältlich.

Die integrierte Steckerleiste

Eine weitere Variante stellt die integrierte Tischsteckdose dar. Bei dieser wird das Gehäuse in den Tisch eingelassen. Sofern Sie die Steckdose nutzen möchten, öffnen Sie den Schutzdeckel und schließen das jeweilige Gerät an. Solche Tischsteckdosen werden ebenfalls als Einzel- oder Mehrfachsteckdosen angeboten. Neben der herkömmlichen, eckigen Variante, können Sie auch runde Modelle erwerben. 

Wenn Sie einen derartigen Verteiler nutzen möchten, müssen Sie eine entsprechende Aussparung in den Tisch sägen. Hierfür kommen lediglich Tische aus Holz oder Küchenarbeitsplatten infrage. 

Die versenkbaren Tischsteckdosen

Eine weitere Variante stellen Steckdosenleisten dar, bei denen die Stecker vertikal – also übereinander – angeordnet sind. Bei Bedarf ziehen Sie die gesamte Tischsteckdosenleiste aus dem Tisch heraus und können diese später wieder versenken.

Bei der Variante müssen Sie ebenfalls einen Tisch mit einer bestehenden Aussparung besitzen oder eine solche bohren. 

Tischsteckdosen zum Abschalten

Viele der oben genannten Dosenarten sind mit einem Schalter versehen, über den Sie die Leiste ein- oder ausschalten können. Dies hat den Vorteil, dass Sie den Netzstecker nicht aus der Wandsteckdose ziehen müssen, um sämtliche Geräte komplett vom Stromnetz zu trennen. Mit einem „Klick“ wird die Stromversorgung sämtlicher Geräte unmittelbar gekappt.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Wenn Sie zahlreiche Geräte zu unterschiedlichen Zeiten benutzen möchten, ohne hierbei Strom zu verschwenden, nutzen Sie am besten eine Tischsteckdosenleiste, bei der jeder Stecker über einen eigenen Schalter verfügt. 

Tischsteckdosen mit weiteren Anschlüssen

In der heutigen Zeit verfügen viele Geräte nicht mehr über einen herkömmlichen Schuko-Stecker, sodass zahlreiche Hersteller ebenso Tischsteckdosen mit weiteren Anschlüssen anbieten. 

  • LAN-Anschluss

Wenn die Tischsteckdose mit einem LAN-Anschluss ausgestattet ist, können Sie sie mittels Kabel in Ihrem Heimnetzwerk registrieren.

  • USB-Anschluss

Ebenso werden Modelle angeboten, die über einen oder mehrere USB-Ports verfügen. Hierüber können Sie beispielsweise problemlos Ihr Smartphone aufladen. 

  • HDMI-Anschluss

Auch dieser Anschluss wird heutzutage oft benötigt, wenn auch nicht unbedingt in der Küche. Für Tischsteckdosen, die im Büro installiert werden sollen, macht ein HDMI-Anschluss allerdings Sinn.

Check Grün

Tipp
Es gibt auch Tischsteckdosen, die mit einem praktischen Handyhalter ausgestattet sind. Sie können Ihr Smartphone in die entsprechende Halterung stellen und müssen es nicht mehr mitten auf dem Tisch ablegen. Während es in der Halterung steckt, können Sie es über das USB-Kabel laden, sofern die Tischsteckdose über einen entsprechenden Anschluss verfügt.

Technische Details, Aufbau und Formen der Tischsteckdosen

In Deutschland verwenden wir Schuko-Stecker (Schuko = Schutzkontakt), sodass auch die meisten Tischsteckdosen über diese Anschlüsse verfügen. Die Spannung liegt bei 230 Volt. Die meisten Haushaltsgeräte benötigen diese Stromspannung.

Der Aufbau und die Form

Der Aufbau einer Tischsteckdose hängt stark von der Form des jeweiligen Modells ab. Wenn Sie mit einer Steckdosenleiste arbeiten, sind die Schuko-Stecker aneinandergereiht und in einem Winkel von 45 Grad angebracht. Auf diese Weise können die einzelnen Stecker problemlos nebeneinander eingesteckt werden, ohne sich zu behindern. Es gibt allerdings auch Tischsteckdosen, die eine runde Form aufweisen oder einen Würfel darstellen. Entsprechend sind die einzelnen Stecker angeordnet. 

Farben der Tischsteckdosen und verwendete Materialien

Hinsichtlich der Farben gibt es verschiedene Varianten. Die meisten Tischsteckdosen sind allerdings schwarz, weiß, silber oder braun. Im Bereich der Materialien kommt in der Regel Kunststoff zum Einsatz, da dieser für den Zweck einer Steckdose am besten geeignet ist. 

Der Überspannungsschutz

Einige Tischsteckdosen sind mit einem sogenannten Überspannungsschutz ausgestattet. Dies bedeutet, dass die Dose automatisch abschaltet, wenn Sie zu viele Geräte anschließen. Das wiederum schützt Ihre Geräte vor einem technischen Defekt.

Die Reinigung der Steckerleiste

Im Laufe der Zeit wird sich in jeder Tischsteckdose Schmutz ansammeln. Dieser sollte entfernt werden. Allerdings birgt die Reinigung einer Steckdose ein erhebliches Risiko, denn kleine Unachtsamkeiten im Umgang mit Strom können lebensbedrohlich sein. Wir möchten Ihnen daher nachfolgend wichtige Tipps für die Säuberung der Tischsteckdosen geben. 

  1. Schalten Sie die Sicherung aus!

Wenn Sie eine fest installierte Tischsteckdose reinigen möchten oder der Netzstecker für Sie nicht greifbar ist, schalten Sie im ersten Schritt unbedingt die dazugehörige Sicherung aus. Tun Sie dies nicht, besteht Lebensgefahr! Ehe Sie mit der Reinigung beginnen, überprüfen Sie, ob Sie wirklich die richtige Sicherung erwischt haben. Hierfür nehmen Sie einen sogenannten Phasenprüfer zur Hand. 

Sofern mehrere Personen im Haushalt leben, stellen Sie sicher, dass niemand die Sicherung versehentlich wieder einschaltet. Bringen Sie am besten einen entsprechenden Hinweis am Sicherungskasten an.

  1. Reinigung der Steckdose niemals vor den Augen der Kinder!

Auch dies ist wichtig, denn die Kleinen versuchen gern einmal, Ihre Eltern nachzuahmen. Dies kann fatale Folgen haben, sodass wir Sie dazu anhalten, die Tischsteckdose wirklich nur zu reinigen, wenn die Kinder nicht anwesend sind.

  1. Netzstecker ziehen!

Sofern Sie eine Tischsteckdosenleiste verwenden, an deren Netzstecker Sie gelangen, reicht es aus, diesen Netzstecker zu ziehen. Die Steckdose ist dann nicht mehr am Stromnetz angeschlossen. Für festinstallierte Dosen oder solche, an deren Stecker Sie nicht gelangen, gilt das Ausschalten der Sicherung, wie oben beschrieben. 

  1. Schrauben Sie die Abdeckung ab

Ehe Sie mit der Reinigung beginnen, schrauben Sie mit einem geeigneten Schraubenzieher die Abdeckung der Steckerleiste ab. Dies garantiert, dass Sie beim Säubern alle Ecken erreichen.

  1. Reinigung der Abdeckung

Sie haben die Möglichkeit, die Tischsteckdosenabdeckung mit einem Reinigungsmittel vom Schmutz zu befreien. Alternativ legen Sie sie einfach in die Spülmaschine, denn hierdurch wird sie perfekt sauber. Auch Fett- und Ölreste, die sich durch das Kochen ablagern, werden in der Maschine problemlos und rückstandslos entfernt.

  1. Reinigungsmittel vollständig entfernen

Damit es beim erneuten Betrieb der Tischsteckdose nicht zu einem Kurzschluss kommt, entfernen Sie unbedingt sämtliche Reste der Reinigungsmittel. 

  1. Abdeckung trocknen lassen

Lassen Sie die Abdeckung nun vollständig trocknen, was ebenfalls notwendig ist, damit es später nicht zu einem Kurzschluss und zu einer Lebensgefahr kommt.

  1. Keinesfalls das „Innenleben“ der Steckdose reinigen

Die Kontakte dürfen Sie keinesfalls reinigen, denn auch dies würde einen lebensgefährlichen Kurzschluss auslösen.

  1. Vorsichtig zusammenbauen

Bauen Sie die Steckdose abschließend wieder vorsichtig zusammen und achten Sie darauf, die Kontakte nicht zu beschädigen.

  1. Funktion testen

Wenn Sie sichergestellt haben, dass die Abdeckung vollständig von Reinigungsmitteln befreit und abgetrocknet sowie wieder passgenau angebracht ist, können Sie nun die Sicherung einschalten bzw. den Netzstecker einstecken und die Funktion der Steckdose testen. 

Die richtige Größe der Tischsteckdose finden

Über wie viele Buchsen die Tischsteckdose verfügen sollte, richtet sich nach Ihrem individuellen Bedarf. An einem Esstisch reichen möglicherweise zwei Anschlüsse aus, während Sie auf der Arbeitsplatte in der Küche oder am Schreibtisch deutlich mehr (beispielsweise vier, sechs oder acht) Anschlüsse benötigen. Wir empfehlen Ihnen, im Vorfeld zu überlegen, welcher Bedarf in Ihrem Haushalt oder Büro besteht, und die Tischsteckdose danach auszuwählen. Dies gilt selbstverständlich auch für die Anzahl der USB- oder HDMI-Anschlüsse. 

Was kosten Tischsteckdosen?

Damit Sie einen guten Überblick erhalten, wie teuer die Tischsteckdosen derzeit (Stand: November 2017) sind, haben wir eine kleine Übersicht für Sie zusammengestellt.

Einfache Tischsteckdosen-Leisten

Derartige Modelle erhalten Sie ab einem Preis von ca. 3,10 Euro bis etwa 36,20 Euro. 

Bekannte Hersteller sind beispielsweise REV Ritter, Heitronic und Heitech.

Integrierbare/Versenkbare Tischsteckdosen

Diese Varianten können Sie für einen Preis von ca. 15 Euro kaufen. Teure Produkte dieser Kategorie kosten bis zu 147 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise Schulte, Elbe-Electronics und reVolt.

Abschaltbare Tischsteckdosen

Sie erhalten die abschaltbaren Tischsteckdosen ab einem Preis von ca. 4,99 Euro bis etwa 68 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise Heitech und HUX Power.

Tischsteckdosen mit USB-, HDMI- oder LAN-Anschluss

Tischsteckdosen mit Extras, wie beispielsweise einem USB-Anschluss, erhalten Sie ab einem Preis von ca. 15 Euro. Teure Produkte dieser Kategorie werden für etwa 137 Euro angeboten. 

Bekannte Hersteller sind beispielsweise reVolt, Brennenstuhl und Schulte.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Die Tischsteckdose sollte auf Ihren Bedarf ausgerichtet sein
  • Benötigen Sie eine integrierbare Steckdose oder eine einfache Variante?
  • Sie sollte ausreichend Platz für sämtliche anzuschließende Geräte bieten
  • Als ideal erweisen sich Modelle, die mittels Schalter ausgeschaltet werden können
  • Wenn Sie jedes Gerät einzeln ausschalten möchten, achten Sie auf eine Tischsteckdose mit mehreren Schaltern
  • Benötigen Sie ein Modell, welches über Zusatzanschlüsse, wie beispielsweise USB, LAN oder HDMI, verfügt?
  • Ist ein Überspannungsschutz integriert?
  • Wie haben andere Kunden das Produkt bewertet?
  • Wird ein umfangreicher Kundensupport angeboten?
  • Wie lange ist die Garantiezeit auf das gewünschte Modell?

Tischsteckdosen-Test – so küren wir den Tischsteckdosen-Testsieger

Wir testen sämtliche uns vorliegenden Tischsteckdosen sehr genau, um Ihnen die beste Tischsteckdose empfehlen zu können. Zwar führen wir keine Laboruntersuchungen durch, wie es beispielsweise Stiftung Warentest oder Öko-Test handhaben, jedoch berücksichtigen wir sämtliche wichtigen Details, die auch für den Endverbraucher nach dem Kauf von Bedeutung sind. Viele unserer Tests belegen wir mit Bildern und nehmen Sie auf Video auf. Sie können die Videos hierzu später auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ anschauen. Folgendermaßen läuft der Tischsteckdosen-Test ab:

  • Wir bestellen das Produkt und finden heraus, wie lange es dauert, bis die gewünschte Tischsteckdose bei uns eingeht
  • Den Kundenservice, die Garantieleistungen und den Preis nehmen wir genau unter die Lupe
  • Ebenso schauen wir uns die wichtigen Hinweise und Bilder auf der Verpackung der jeweiligen Tischsteckdose an
  • Wir entpacken das Produkt und überprüfen die Verarbeitung. Sollten wir hierbei Mängel feststellen, erfahren Sie dies in unserem Fazit
  • Wir schließen das Gerät an den Stromkreis an und testen sämtliche Funktionen
  • Anschließend erstellen wir ein Fazit. Mit allen Produkten führen wir identische Tests durch, um ein realistisches Ergebnis zu erhalten 

Unsere Tischsteckdosen-Test- und -Vergleichssieger

Wir testen verschiedene Produkte ähnlicher Bauart. Hierdurch erhalten Sie den bestmöglichen Überblick. Unsere Tischsteckdosen-Testsieger küren wir in den folgenden Kategorien:

  • Tischsteckdosen-Vergleichssieger
  • Tischsteckdosen-Testsieger
  • Tischsteckdosen-Preis-Leistungs-Sieger
  • Tischsteckdosen-Kundensieger
  • Tischsteckdosen-Geheimtipp der Redaktion

Ihnen wird die Entscheidung für eine passende Tischsteckdose sicher leichtfallen, wenn Sie die Informationen aus den Tischsteckdosen-Tests, in denen wir Ihnen die Stärken und Schwächen der Produkte erläutern, zurate ziehen. Auch unser Ratgeber bietet Ihnen wichtige Informationen. Mit unserem Preisvergleich suchen wir Ihnen direkt den günstigsten Anbieter heraus, sodass Sie die gewünschte Tischsteckdose unmittelbar online bestellen können. Unsere Software vergleicht hierfür mehr als 500 Portale, zu denen unter anderem Amazon, Ebay oder Otto.de gehören. Der Anbieter wird durch uns mit einem Affiliate-Link verlinkt. Wenn Sie unserer Kaufempfehlung für die Tischsteckdose folgen und den entsprechenden Link anklicken, erhalten wir hierfür eine Provision. Diese wirkt sich nicht auf den Kaufpreis aus. 

Zusammengefasst

Tischsteckdosen erweisen sich als praktische und komfortable Variante, um mehrere Geräte problemlos und platzsparend am benötigten Ort anzuschließen. Moderne Tischsteckdosen sind mit einem Netzschalter, sowie USB-, LAN- und HDMI-Anschlüssen versehen und verfügen über einen Überspannungsschutz. Sie erhalten die Tischsteckdosen als herkömmliche sowie als versenkbare bzw. integrierbare Variante und mit verschiedenen Steckeranzahlen. Tischsteckdosen werden zudem als Leiste, als runde Form oder auch als Würfel angeboten und sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, sodass für jeden Geschmack und Bedarf das passende Produkt dabei sein sollte. 

Um Ihnen die Entscheidung für eine gute Tischsteckdose noch weiter zu erleichtern, haben wir nicht nur die Informationen dieses Ratgebers für Sie zusammengestellt. Vielmehr haben wir einen Tischsteckdosen-Test durchgeführt und die Besten gekürt. In unseren umfassenden Testberichten können Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Tischsteckdosen-Testsieger 2017 anschauen, die wir für die jeweils besten ihrer Kategorie erstellt haben. Anschließend können Sie sich die für Sie beste Tischsteckdose heraussuchen.

Quellen

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Steckdose

Steckdosenleiste.org https://www.steckdosenleiste.org/tischsteckdose

Steckdosenleiste.org https://www.steckdosenleiste.org/reinigung-pflege/

 

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberspannungsschutz#Ger.C3.A4teschutz

 
(35 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Tischsteckdose positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Tischsteckdose

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Tischsteckdose sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Tischsteckdose können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen