Freischwebender Präsentationsteller von infactory im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Verarbeitung
Standsicherheit
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Freischwebender Präsentationsteller von infactory

Freischwebender Präsentationsteller mit Magnetschwebebasis von InFactory

 Wie magisch in der Luft schwebend können freischwebende Präsentationsteller besondere Stücke gekonnt in Szene setzen. Ob auf dem Sideboard, im Regal, im Schaufenster, in der Vitrine oder auf der Fensterbank – wie von Zauberhand schwebt ein Gegenstand auf dem Teller, der durch Magnetismus ein paar Zentimeter sicher über der Basis gehalten wird.

Ich habe den freischwebenden Präsentationsteller mit Magnetschwebebasis für Gegenstände mit einem Gewicht von bis zu 200 g der Marke InFactory von PEARL für Sie getestet. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen dieses schwebenden Präsentationstellers an, die sich während des Tests ergeben haben, um schon vor dem Kauf zu wissen, ob das die richtige Art ist, Ihr Lieblingsstück in Szene zu setzen.

Unboxing- und Testvideo des Präsentationstellers von infactory

Verpackung und Lieferung des schwebenden Präsentationstellers

Nach meiner Bestellung dauerte es zwei Werktage bis der freischwebende Präsentationsteller von PEARL bei mir ankam. Das Paket war sehr neutral gehalten und verriet außer dem Herstellernamen noch nichts über den Inhalt. Ein Direktversand als Überraschungsgeschenk ist also durchaus möglich. 

Im Inneren des Pakets ist die eigentliche Produktverpackung, die in Hellgrau gehalten ist. In dem Produktkarton, auf dem auch Abbildungen des Geräts sind, ist der Schwebeteller, gut in Schaumstoff verpackt, mit Netzteil, Justierhilfe und Bedienungsanleitung in Deutsch und Französisch enthalten. Außerdem stehen dort noch einige Infos zu dem Schwebeteller:

  • Freischwebender Präsentationsteller inkl. Magnetschebebasis und USB-Port
  • Starkes Magnetschwebesystem mit einer Tragfähigkeit bis zu 200 g
  • Präsentationsteller mit einem Durchmesser von 55 mm
  • Einfaches Handling dank mitgelieferter Aufsetzhilfe
  • USB-Port für Mobilgeräte mit 5 Watt bzw. 1 Ampere
  • Stromversorgung mit 230 Volt per Netzkabel (im Lieferumfang enthalten)

Die Garantieleistung von PEARL

Pearl gewährt seinen Kunden eine Gewährleistung von zwei Jahren. Dies entspricht den in Deutschland üblichen, gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Freiheit von Sachmängeln. Zudem gewährt Pearl eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Beides gilt ab Kaufdatum.

Der Preis des freischwebenden Präsentationstellers

Mit derzeit (Stand: Februar 2018) knapp 60 Euro gehört der schwebende Präsentationsteller zu den günstigsten Geräten auf dem Markt, wobei die meisten anderen, deutlich teureren Geräte auch mehr als 200 Gramm stemmen können. 

Design und Ausstattung des freischwebenden Präsentationstellers

Das Gerät ist komplett in Schwarz gehalten, quadratisch und hat abgerundete Ecken. Die Seiten sind aus glänzendem Kunststoff und die Oberseite ist matt. An der Unterseite der Schwebebasis sind vier große gummierte Füße, die einen festen Stand verleihen. Die Justierhilfe ist transparent und der kleine Teller auch Schwarz.

Produktspezifikationen

  • Magneten in Teller und Basisstation
  • Aufsetzhilfe
  • Rotierung durch Anstoßen
  • Maximalgewicht des zu präsentierenden Gegenstands: 200 Gramm
  • Schwebehöhe je nach Gewicht des Gegenstands: 1,5 bis 2 cm
  • Kabelbetrieb mit mitgelieferten Netzteil
  • Aufsetzhilfe
  • USB-Port

Die Maße des Tellers:

  • 5,5 cm Durchmesser
  • 1,6 cm Höhe
  • 100 g Gewicht 

Die Maße der Schwebebasis:

  • 12,5 cm Breite
  • 12,5 cm Länge
  • 3 cm Höhe
  • 510 g Gewicht 

Das Stromkabel des Netzsteckers hat eine Länge von 180 cm.

Der freischwebende Präsentationsteller von InFactory im Praxistest

Nachdem ich alle Teile aus Ihren Hüllen befreit hatte, habe ich zunächst die Anleitung etwas näher begutachtet. Dort erfährt man, dass der Teller nur zur Verwendung in Innenräumen geeignet ist und von elektrischen Gegenständen fern stehen soll. Um eine Überhitzung der Basistation zu vermeiden, verfügt das Gerät über eine automatische Abschaltung. Das Gerät sollte auf einer absolut ebenen und geraden Oberfläche benutzt werden.

Das komplette Gerät ist aus schwarzem Kunststoff und wirkt mit seiner matten Oberseite und den glänzenden Seitenteilen sehr edel. Auf einer Seite befindet sich der Name der Marke „InFactory“ in Weiß als Aufdruck. Der Stand ist rutschfest. 

Der Teller ist sehr klein, sodass nur sehr kleine Objekte darauf Platz finden wie beispielsweise ein edles Schmuckstück bei Juwelieren oder Antiquitätenläden. 

Das Aufsetzen war recht schwierig. Ich brauchte etwas Zeit, bis ich herausfand, wie man den Schwebeteller benutzt, da in der Anleitung nur steht, dass man ihn an den Strom anschließen soll. Wenn man dann die Basisstation mit dem Teller zusammenführt, zieht der Magnet der Station den Teller an und hält ihn fest. Es ist frickelig, den einen Punkt zu finden, an dem der Teller in der Schwebe gehalten wird. Um dies zu erleichtern, ist eine Aufstellhilfe mit dabei. Das Ganze besteht aus einem transparentem Kunststoffteller, auf den der schwarze Kunststoffring aufgesetzt wird. In den Ring passt der kleine Teller hinein und legt ihn auf. Zunächst wackelt er noch, weswegen Sie mit dem Aufstellen des Gegenstands warten sollten, bis er sich eingependelt hat. 

Zunächst habe ich es mit einem Walkie-Talkie als Gegenstand auf dem Schwebeteller ausprobiert, aber entweder war das zu schwer oder die enthaltene Batterie hatte das Magnetfeld unterbrochen. Es fiel mitsamt Teller zurück auf die Basis. Beim zweiten Test habe ich ein Zippo-Feuerzeug benutzt. Dieses wurde wunderbar, in etwa 2 cm Höhe schwebend über der Basisstation, präsentiert. Eine außergewöhnliche Möglichkeit kleine, leichte Objekte ins richtige Licht zu rücken. 

Unser Fazit

Wenn Sie einen ausgefallenen und eindrucksvollen Weg suchen, eine kleine Statuette oder ein Schmuckstück mit einem maximale Gewicht von 200 Gramm zu präsentieren, ist dieser Präsentationsteller das Richtige. Auch als Geschenk für jemanden, der alles hat, aber ein Lieblingsstück nicht gut in Szene setzt, ist diese Schwebestation mit Teller ideal. Von uns bekommt das Gerät von InFactory eine eingeschränkte Kaufempfehlung, da nur sehr kleine und leichte Objekte darauf Platz finden.

 
(16 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Variante freischwebendend
Gewicht Gewicht Teller: 100 g / Schwebebasis: 510 g
Durchmesser Teller: 55 mm / Schwebebasis:125 mm
Stromversorgung 230-Volt-Netzteil
Traglast 200 g
Kabellänge 180 cm
Drehgeschwindigkeit schwebt, dreht nicht
Material Kunststoff
Beleuchtung
Für runde Objekte geeignet
Besonderheit Objekt schwebt in der Luft
Vorteile
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Saubere und robuste Verarbeitung
  • Schwebt auch, wenn eine Hand darunter fährt
  • Dank Aufsetzhilfe einfach zu justieren
  • Rotation per Fingerschubs, wenn gewollt
Nachteile
  • Schwieriges Aufsetzen
  • Schwebehöhe max 2 cm
  • Nur 200 Gramm Tragkraft
Zuletzt aktualisiert am: 14.11.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Freischwebender Präsentationsteller von infactory

Zu Freischwebender Präsentationsteller von infactory ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen