iClever IC-BTH04 Bluetooth Sport Kopfhörer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Tragekomfort
Soundqualität
Verarbeitung
schweißbeständig
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: iClever IC-BTH04 Bluetooth Sport Kopfhörer

Satter Sound aber lockerer Sitz

Kabellose In-Ear-Sportkopfhörer mit integriertem Bluetooth erobern die Fitnessstudios und Joggingpfade in Deutschland. Dabei wird von den mit Technik vollgestopften Winzlingen viel erwartet. Neben erstklassigem Sound sollen Sie leicht sein, einen festen und angenehmen Sitz bieten und möglichst schick aussehen. Ich habe das Headset IC-BTH04 von iClever an zwei Tagen intensiv für Sie getestet und seine Vor- und Nachteile festgehalten. Mit Sicherheit hilft Ihnen dieser BT-In-Ear-Test bei der Entscheidung für oder gegen den Bluetooth-In-Ear-Sportkopfhörer.

 

Verpackung und Lieferung

Zwei Werktage nach Bestellung kam der Kopfhörer bei mir an. Der stabile kleine Umverpackungsnatronkarton ist neutral gehalten und verrät noch nichts über seinen Inhalt. Der eigentliche Produktkarton ist Hellbraun und hat die Maße 12 x 9 x 4,5 cm und zeigt außer dem Firmenlogo keine weiteren Informationen. Im Inneren ist eine Schaumstoffunterteilung, in der die Kopfhörer klemmen. Unter einer zusätzlichen Bodenabteilung liegt das Zubehör.

In der Packung sind:

Der kabellose Bluetooth-In-Ear-Sportkopfhörer IC-BTH04 von iClever
Ein 14 cm langes Mini-USB-Kabel
2 Ersatz-Ohrstöpsel in einer kleineren Größe
Die Gebrauchsanweisung auf Englisch

 

Unsere Bilder vom iClever IC-BTH04 Bluetooth Sport Kopfhörer

iClever IC-BTH04 1     iClever IC-BTH04 2     iClever IC-BTH04 3

iClever IC-BTH04 4     iClever IC-BTH04 5     iClever IC-BTH04 6

 

Garantieleistung

Es werden eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, eine 12 Monate Garantie und lebenslanger Support gewährt.

 

Der Preis

Mit etwa 30 Euro (Stand Oktober 2016) ist der kabellose In-Ear-Bluetooth-Sportkopfhörer von iClever, bei der momentanen Preisspanne zwischen 5 und 200 Euro, im unteren Viertel angesiedelt.

 

Ausstattung des In-Ear-Kopfhörers

  • Lithium-Ionen-Akku (keine Leisungsangabe)
  • CRS Bluetooth 4.1
  • Bluetooth-Profil: apt-X, A2DP und AVRCP
  • Bluetooth-Reichweite: 10 m
  • Betriebszeit: bis zu 7 Stunden
  • Stand-by-Zeit: bis zu 200 Stunden
  • Ladezeit: etwa 3 Stunden mit DC 5V/100mA

 

Maße und Gewicht

Der kabellose In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer wiegt 19 Gramm, das Verbindungskabel ist von Ohr zu Ohr etwa 55 cm lang und die Kopfhörer haben die Maße 5 x 1 x 1,3 cm (jeweils an der dicksten Stelle gemessen).

 

Verbindungen

Der Kopfhörer kann nur mit Bluetooth betrieben werden. Es kann kein 3,5-mm-Klinkenkabel angeschlossen werden.

 

Aussehen und Verarbeitung

Das IC-BTH04-Headset ist sauber und hochwertig verarbeitet. Sein Design ist wohl nicht jedermanns Sache, da die Kopfhörer für In-Ears sehr groß und sichtbar sind. Da sie aber schick aussehen, dürfte das nicht so schlimm sein. Das ergonomische Design ist optimal an die Ohrmuschel angepasst und das Kabel stabil an die Kopfhörer angebracht.

Die Bedieneinheit ist etwa 5 cm vom rechten Kopfhörer entfernt. Auf dem Bedienfeld sind drei Tasten angebracht. Das Mini-USB-Kabel ist mit 14 cm sehr kurz, aber zweckmäßig. Als Ersatzohrstöpsel ist nur ein etwas kleineres Paar dabei. Hier wären ein, zwei weitere Größen und jeweils ein weiteres Ersatzpaar besser gewesen. Der Mini-USB-Kabel-Eingang befindet sich am rechten Kopfhörer, dezent mit einer Klappe verdeckt. Ein kleines Highlight der Verarbeitung ist, dass das Headset nach IPX-4 spritzwassergeschützt ist.

 

Inbetriebnahme des Bluetooth-Headphones

Betätigt man den Multifunktionsschalter in der Mitte des Bedienfelds und hält ihn etwa eine Sekunde lang gedrückt, schaltet sich das Headset ein und ist gleich im Pairingmodus. Eine Frauenstimme bestätigt dies mit „Power on“. Das Pairing kann (eigentlich und laut Hersteller) mit jedem bluetoothfähigen Sendegerät wie einem Smartphone Tablet, MP3 oder einem Computer erfolgen, wenn dort Bluetooth aktiviert ist. Auf dem Sendegerät erscheint in der Liste der verfügbaren Bluetooth-Geräte „BTH04“.

Wird dies bestätigt, ertönt abermals die Frauenstimme und bestätigt die erfolgreiche Kopplung. Das Headset erkennt ein einmal mit ihm gekoppeltes Sendegerät automatisch beim nächsten Mal und verbindet sich ungefragt automatisch. Das Ausschalten des Kopfhörers funktioniert ähnlich wie das Einschalten durch ein Drücken des mittleren Schalters, das hier allerdings drei Sekunden lang durchgeführt werden soll.

Weitere Funktionen, die man über das Tastenfeld an der Bedieneinheit des Kopfhörers steuern kann, sind das Abspielen, zu pausieren sowie die Freisprechanlage und die Lautstärke zu regeln. Zum Pausieren pressen Sie kurz den Multifunktionsschalter ein weiteres Pressen startet die Wiedergabe erneut.

 

Telefonfunktion

Das Telefon wird Ihnen die Nummer des ankommenden Anrufs akustisch mitteilen, wenn Ihr Telefon diese Funktion unterstützt.

Einen Anruf anzunehmen ist kinderleicht, da es egal ist, welchen Schalter Sie kurz drücken. Einmaliges Drücken auf den Multifunktionschalter beendet den Anruf. Wenn Sie einen Anruf ablehnen wollen, müssen sie die Taste zum Verringern der Lautstärke einmal etwa eine Sekunde lang pressen.  Um die letzte gewählte Nummer anzurufen, ist der Multifunktionsschalter zweimal kurz hintereinander zu drücken. Wenn Sie die Multifunktionstaste etwa eine Sekunde lang pressen, wechseln Sie, sofern Ihr Telefon diese Funktion besitzt, zum Voicedialing.

Während des Telefonats können Sie über die Lautstärketasten diese regulieren. Stummschaltung und Aufhebung der Stummschaltung erfolgen durch einmaliges Betätigen des Schalters zur Verringerung der Lautstärke.  

Highlight: Wenn Sie die Kopfhörer bei einem eingehenden Anruf aus dem Ohr nehmen und zusammenklicken lassen und wieder entfernen, haben Sie den Anruf angenommen. Der gleiche Vorgang trennt den Anruf. Außerdem können Sie so auch einen Track anhalten, da das Zusammenklicken die Wiedergabe pausiert und das Trennen der beiden Kopfhörer die Musik wieder startet.

 

Praxistest

Es sieht gut aus, das Headset BTH04 von iClever. Keine aufdringlichen Logos auf den Kopfhörern sondern nur eins auf der Bedieneinheit, die sowieso unter den Haaren verschwindet (oder bei kurzhaarigen Nutzern rechts seitlich in Richtung Hinterkopf hängt). Die beiden Magnetenden der Kopfhörer, mit denen ein Verheddern unmöglich wird und eine Aufhängung ermöglicht wird, sind toll.

Kopplungen

Das Pairing stellte mich vor ein Problem und das war bei meinen Applegeräten sogar unlösbar. Das Gerät wurde nicht gefunden, egal wie oft ich beiden Geräte an und ausschaltete. Bei dem Samsung Galxy Edge klappt es dann schließlich nach dem vierten Versuch. Offen gestanden wollte ich gerade aufgeben. Der Test wurde daher auch nur mit dem Galaxy Edge durchgeführt.

Ansagen und Pieptöne

Die Frauenstimme, die einem mitteilt, dass das Headset eingeschaltet ist bzw. ausgeschaltet wird und dass die Kopplung erfolgte, ist dezent und nicht zu laut, allerdings ertönt ein lauter unangenehmer Piepton im Anschluss, den man sich hätte sparen können.

Bluetooth-Reichweite

Die Bluetooth-Verbindung ist sehr stark und hatte erst nach 11 m und einer Wand Aussetzer.

Tragekomfort

Der Sitz ist leider alles andere als perfekt. Sobald man den Kopf bewegt bewegen sich auch die In-Ears leicht und bei der kleinsten Erschütterung beim Sport fallen sie raus, oder lockern sich so sehr, dass sie jeden Moment rausrutschen könnten. Das habe ich beim Test nach den Kopplungsproblemen als größtes Manko empfunden.  

Bedienungseinheit

Die Bedienung am Tastenfeld hinter dem rechten Kopfhörer ist sehr einfach und selbst für Menschen ohne Fingerspitzengefühl zu managen.

Sound

Als Testmusik entschied ich mich für „Far Beyond Metal“ von Strapping Young Lad, die „9. Sinfonie“ von Ludwig van Beethoven, gespielt vom London Symphony Orchester und „Age Ain't Nothing but a Number“ von Aaliyah. Die Bässe sind schwach, aber sonst ist der Sound wirklich gut und satt.  Die Höchstlautstärke ist ausreichend und es gibt kein bluetoothtypisches Rauschen.

Das Pausieren eines Songs durch aneinander klicken der Kopfhörermagnete und das wieder Abspielen bei Trennung klappt prima und ist ein supercooles Feature. Außengeräusche sind hörbar und Nachbarn können leider auch mithören, wobei das nur bei recht hoher Lautstärke so ist.

Freisprechanlage

Die Telefonfunktion des Headsets ist mäßig. Anrufer konnten mich nur sehr leise mit viel Rauschen verstehen. Die Anrufer waren allerdings sehr klar und laut zu hören. Die Bedienbarkeit war ausgezeichnet, da die Tasten an zwei Seiten und weit voneinander entfernt angebracht sind und sich der Anruf ja auch durch die Magnete zum Teil steuern lässt.

Akkuleistung

Bis zu 7 Stunden Betriebsdauer sind vom Hersteller angegeben und in meinem Test auch erreicht und um eine halbe Stunde übertroffen worden. Das Aufladen dauerte etwa drei Stunden.

Unser Fazit

Das Bluetooth-Headset BTH04 ließ sich nicht mit Geräten von Apple koppeln. Daher würde ich Besitzern von iPad, iPhone, iPod etc. von diesem Modell abraten. Die Kopfhörer sehen cool aus und das geniale Magnetgadget lässt es zu den ordentlichsten Kopfhörern werden, die ich je hatte. Der Sitz ist bequem aber nicht fest, wodurch die Kopfhörer für Jogger und Sportler, die sich viel bewegen und Erschütterungen ausgesetzt sind, ungeeignet ist.

 

Details & Merkmale

Übertragungsart Bluetooth
Geeignet für Smartphones
Soundmodus Stereo
Material Kunststoff
Gewicht 18 g
Anruffunktion Anruf annehmen, Anruf beenden
Funktion Rauschunterdrückung, integrierte Lautstärkeregelung
Mikrofon
Fernbedienungsfunktion
kabellos
Anruffunktionen
wasserfest
Nackenbügel
aktive Rauschunterdrückung
Besonderheit Die Kopfhörer können mit 2 Geräten gleichzeitig gekoppelt werden
Vorteile
  • Guter Sound
  • Schickes Design
  • Cooles Magnet-Gadget
  • Hochwertige, robuste Bauart
  • Sehr einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • 7,5 Stunden Akkuleistung
Nachteile
  • Pairing-Schwierigkeiten
  • Schwacher Bass
  • Kein fester Sitz
  • Kein AUX-Eingang
  • Keine NFC-Kopplungsmöglichkeit
  • Nur eine Ersatzpaar Ohrstöpsel

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: iClever IC-BTH04 Bluetooth Sport Kopfhörer

Zu iClever IC-BTH04 Bluetooth Sport Kopfhörer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos